Zur Magdeburger Erklärung der AfD
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.
18. Oktober 2017 20:38
99363 Beiträge in 6037 Themen von 680 Mitglieder
Neuestes Mitglied: kilted terry
   
Mitglieder im Chat online:
Infos: Anleitung zum Platzieren eines Pins auf der Mitgliederkarte


Bei allen Services (Mister Wong, Yigg, Infopirat etc.)
Seiten: 1 2 [3] 4 5 ... 8 |   Nach unten
Drucken
Autor Thema: Zur Magdeburger Erklärung der AfD  (Gelesen 5229 mal)
0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.
Peter
Hero Member
*****
Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 1.493



« Antworten #30 am: 13. Februar 2017 17:18 »

Von Nico per PN:
../...
Ich halte das für einen sachlichen Beitrag.
LG, Micha

Ich halte das für nicht in Ordnung, einen Beitrag von einem gesperrten Mitglied zu posten.

Wärest Du der Gesperrte, lieber Peter, würdest Du es sicher anders sehen.

Auch veröffentliche ich ja nicht alles, was er mir schickt.

LG, Micha

Lieber MAS:

Wenn du Hausherr bist und jemandem Hausverbot erteilst, willst du sicher nicht, dass sich derjenige unter dem Mantel einer anderen Person doch reinschleicht.  
Gespeichert

Jetzt sind die guten alten Zeiten, nach denen wir uns in zehn Jahren zuruecksehnen werden.
Peter
Hero Member
*****
Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 1.493



« Antworten #31 am: 13. Februar 2017 17:28 »

doch es ist schon so: Auch nicht abgegebene Stimmen werden auf die zu vergebene Sitze im Parlament verteilt.

...und ich dachte, nur abgegebene Stimmen zählen... Hier kann man richtig noch was lernen...

 
Gespeichert

Jetzt sind die guten alten Zeiten, nach denen wir uns in zehn Jahren zuruecksehnen werden.
MAS
Für ein großherziges Forum ohne Ausgrenzung!
Gold Member
*****
Offline

Beiträge: 9.277


Toleranz ist gut, Respekt ist besser!


WWW
« Antworten #32 am: 13. Februar 2017 19:34 »

Von Nico per PN:
../...
Ich halte das für einen sachlichen Beitrag.
LG, Micha

Ich halte das für nicht in Ordnung, einen Beitrag von einem gesperrten Mitglied zu posten.

Wärest Du der Gesperrte, lieber Peter, würdest Du es sicher anders sehen.

Auch veröffentliche ich ja nicht alles, was er mir schickt.

LG, Micha

Lieber MAS:

Wenn du Hausherr bist und jemandem Hausverbot erteilst, willst du sicher nicht, dass sich derjenige unter dem Mantel einer anderen Person doch reinschleicht.  

Ich weiß, dass Du Nico licht leiden kannst, Peter.

Dann lass mich doch auch sperren, wenn ich hier Leute zitiere, die gesperrt sind.

Mit allmählich verärgerten Grüßen!
Micha
Gespeichert

Wer das Leben ernst nimmt, muss auch über sich lachen können.
MAS
Für ein großherziges Forum ohne Ausgrenzung!
Gold Member
*****
Offline

Beiträge: 9.277


Toleranz ist gut, Respekt ist besser!


WWW
« Antworten #33 am: 13. Februar 2017 19:40 »

doch es ist schon so: Auch nicht abgegebene Stimmen werden auf die zu vergebene Sitze im Parlament verteilt.


...und ich dachte, nur abgegebene Stimmen zählen... Hier kann man richtig noch was lernen...

 


Wie es genau funktioniert, weiß ich auch nicht.

Kannst ja mal hier nachlesen: http://www.wahlrecht.de/lexikon/ungueltig.html
Demnach verstand ich es nicht so ganz. Aber soviel verstand ich schon, dass unter meinem Nichtwählen vor allem die Partei leidet, die ich sonst gewählt hätte:
Zitat
Wer nicht wählt, wählt die Großen

Auch wenn immer gesagt wird, wer nicht wähle, wähle extrem – von der Nichtwahl profitieren rechnerisch gesehen alle Parteien, die man nicht gewählt hätte, und zwar proportional zu ihrem Stimmenanteil. Wenn beispielsweise ein SPD-Wähler einmal nicht wählt, dann dürfte davon am meisten die CDU profitieren, und umgekehrt. Am stärksten schadet man natürlich der Partei, die man gewählt hätte, wäre man zur Wahl gegangen. Hinsichtlich der kleinen Parteien – und damit auch der extremen – gibt es noch den Zusatzeffekt, dass man durch Wahlenthaltung die Fünfprozenthürde ein Stück weit absinken lässt, so dass sie leichter zu überspringen ist. Dieser Effekt ist aber vergleichsweise gering.


LG, Micha
Gespeichert

Wer das Leben ernst nimmt, muss auch über sich lachen können.

JJSW
Schwabenrocker
Hero Member
*****
Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 1.637


real men wear skirts


« Antworten #34 am: 13. Februar 2017 20:30 »

Guten Abend
Meine Stimme geb ich nicht ab, die brauche ich noch. Sonst hört und versteht mich keiner mehr Wink
Aber zur Wahl gehe ich. Das sollte schon sein.
Ansonsten stimme ich mit Bruno und Michael überein.

Aber ich weiß: Fakten zählen nicht mehr und gefühlt ist die Erde ein Würfel.


Wäs wäre, wenn die Erde ein Würfel wäre?
Dann würde ich manche mir am liebsten auf eine der anderen Flächen wünschen. Nationalisten, Islamisten usw. Genügend hohe Berge wären dann dazwischen.

Und noch was. Gibt es eigentlich auch einen guten "-ismus"?
Ich glaube nicht.

Gruß
Jürgen

Gruß
Jürgen
« Letzte Änderung: 13. Februar 2017 20:30 von JJSW » Gespeichert

Laßt Euch nicht von Zweifeln plagen
und genießt das Röcketragen
Dr.Heizer
Gold Member
*****
Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 2.706



« Antworten #35 am: 13. Februar 2017 20:44 »

Ich halte das für nicht in Ordnung, einen Beitrag von einem gesperrten Mitglied zu posten.
Ich auch nicht.  Wem Redeverbot erteilt wurde, dem sollte auch kein anderer als Sprachrohr dienen. Die alleinige Entscheidung, ob und in welchem Umfang hier jemand, der auf Grund seines Verhaltens ausgeschlossen wurde, vielleicht wieder teilnehmen darf oder nicht, treffen die Admins und Moderatoren und das finde ich gut so.

Ist Michael nun "das Sprachrohr von r.a."? Das gefällt nicht nur mir nicht. Roll Eyes  Wink Grin
Gespeichert

Viele Grüße aus dem Vogtland, Dr.Heizer
Bruno
Jr. Member
**
Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 81


« Antworten #36 am: 13. Februar 2017 21:48 »

Hallo zusammen,
ich sehe das grundsätzlich auch so. Wer wegen seines Verhaltens gesperrt ist sollte auch draussen bleiben bis die Verantwortlichen anders entscheiden. Im speziellen Fall denke ich mal, dass Micha sich nicht zum Sprachrohr machen wollte, sondern einen sachliches Zitat posten wollte...und das wäre dann für mich soweit ok. Man kann darüber auch trefflich streiten und es gibt hier einige, die zu recht von Nico ziemlich angepisst sind.
Wg. den Wahlen: Es ist wohl so, das Nichtwählen gehen immer den etablierten Parteien schadet und dadurch der prozentuale Anteil der kleinen Parteien mehr Gewicht erhält, obwohl sie unter Umständen nicht mehr Stimmen als sonst erhalten. Was die AFD so"gefährlich" macht ist, dass sie auch viele Nichtwähler mobilisiert...
Herzliche Grüße
Bruno
Gespeichert
MAS
Für ein großherziges Forum ohne Ausgrenzung!
Gold Member
*****
Offline

Beiträge: 9.277


Toleranz ist gut, Respekt ist besser!


WWW
« Antworten #37 am: 13. Februar 2017 22:13 »

Hallo zusammen,
ich sehe das grundsätzlich auch so. Wer wegen seines Verhaltens gesperrt ist sollte auch draussen bleiben bis die Verantwortlichen anders entscheiden. Im speziellen Fall denke ich mal, dass Micha sich nicht zum Sprachrohr machen wollte, sondern einen sachliches Zitat posten wollte...und das wäre dann für mich soweit ok. Man kann darüber auch trefflich streiten und es gibt hier einige, die zu recht von Nico ziemlich angepisst sind.
Wg. den Wahlen: Es ist wohl so, das Nichtwählen gehen immer den etablierten Parteien schadet und dadurch der prozentuale Anteil der kleinen Parteien mehr Gewicht erhält, obwohl sie unter Umständen nicht mehr Stimmen als sonst erhalten. Was die AFD so"gefährlich" macht ist, dass sie auch viele Nichtwähler mobilisiert...
Herzliche Grüße
Bruno

Nicos Sprachrohr bin ich nicht, aber ich wollte zeigen, dass er auch sachlich argumentieren kann.

Aber wenn die Admins sich in dem Thread @Nico nicht melden, was soll man denn daraus schließen?

Das Marcel Nico wegsperren möchte, ist mir aber schon klar.

LG, Micha
Gespeichert

Wer das Leben ernst nimmt, muss auch über sich lachen können.
high4all
Mit meinem Gott kann ich über Mauern springen. (Psalm 18,30)
Gold Member
*****
Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 6.179


ΙΧΘΥΣ


« Antworten #38 am: 13. Februar 2017 22:25 »

Nicos Sprachrohr bin ich nicht, aber ich wollte zeigen, dass er auch sachlich argumentieren kann.

Aber wenn die Admins sich in dem Thread @Nico nicht melden, was soll man denn daraus schließen?

Das Marcel Nico wegsperren möchte, ist mir aber schon klar.

LG, Micha
Vorsicht Michael.

Du trittst einigen ehrenwerten Mitgliedern dieses sehr ehrenwerten Forums auf die Füße.

Hoffentlich bekommst Du den Zorn erst nach dem Treffen in Heidelberg zu spüren. Dann haben wir unsere Adressen ausgetauscht und können außerhalb dieser hehren Mauern kommunizieren. Obwohl, Deine Mailaddy habe ich schon.

Mir ist es jedenfalls zu blöd, Nico etwas nachzutragen. Sollen sich Andere damit abschleppen, wenn es ihnen gut tut.

In dem speziellen Fall gehöre ich nicht zur "Ingroup" sondern zur "Outgroup".

Gute Nacht
Hajo
Gespeichert

Denn Gott hat die Menschen so sehr geliebt, dass er seinen einzigen Sohn für sie hergab. Jeder, der an ihn glaubt, wird nicht zugrunde gehen, sondern das ewige Leben haben. (Johannes 3,16)
MAS
Für ein großherziges Forum ohne Ausgrenzung!
Gold Member
*****
Offline

Beiträge: 9.277


Toleranz ist gut, Respekt ist besser!


WWW
« Antworten #39 am: 13. Februar 2017 23:06 »

Nicos Sprachrohr bin ich nicht, aber ich wollte zeigen, dass er auch sachlich argumentieren kann.

Aber wenn die Admins sich in dem Thread @Nico nicht melden, was soll man denn daraus schließen?

Das Marcel Nico wegsperren möchte, ist mir aber schon klar.

LG, Micha
Vorsicht Michael.

Du trittst einigen ehrenwerten Mitgliedern dieses sehr ehrenwerten Forums auf die Füße.

Hoffentlich bekommst Du den Zorn erst nach dem Treffen in Heidelberg zu spüren. Dann haben wir unsere Adressen ausgetauscht und können außerhalb dieser hehren Mauern kommunizieren. Obwohl, Deine Mailaddy habe ich schon.

Mir ist es jedenfalls zu blöd, Nico etwas nachzutragen. Sollen sich Andere damit abschleppen, wenn es ihnen gut tut.

In dem speziellen Fall gehöre ich nicht zur "Ingroup" sondern zur "Outgroup".

Gute Nacht
Hajo


Ehrenwerte Mitglieder? Ah, verstehe: https://www.youtube.com/watch?v=5w3Rih2dxYE  Wink

Dumdidumdidumdidum ...

Auch eine gute Nacht Hajo, Bruno und allen anderen Philanthropen!

Micha

Gespeichert

Wer das Leben ernst nimmt, muss auch über sich lachen können.
Peter
Hero Member
*****
Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 1.493



« Antworten #40 am: 13. Februar 2017 23:43 »

Ehrenwerte Mitglieder? Ah, verstehe: https://www.youtube.com/watch?v=5w3Rih2dxYE  Wink

Das könnte man jetzt, auch unter Berücksichtigung des Smileys, beleidigend auffassen.

Nicos Sprachrohr bin ich nicht, .../...

Da hast du dich aber gerade dazu gemacht.

.../...aber ich wollte zeigen, dass er auch sachlich argumentieren kann.

Nicos Text ist nur zum Teil sachlich, seine Behauptung "Holger ist bekant dafür, nie Quellen für seine Thesen anzugeben" ist nicht richtig. Mit solchen Behauptungen argumentiert man nicht sachlich, sondern schürt den Unfrieden.

Aber wenn die Admins sich in dem Thread @Nico nicht melden, was soll man denn daraus schließen?

Vielleicht haben sie einfach keine Zeit?
Vielleicht sind sie, weil auf der anderen Seite des Erdballes, offline?
Vielleicht ist denen das einfach zu blöd?
Vielleicht ist "keine Antwort" auch eine Antwort?
Was meinst du?

Ich weiß, dass die Moderatoren lange gezögert haben und Luan hat die Sperre ja ziemlich ausführlich begründet, warum sollten sie nicht auch ein bischen warten, ihn wieder freizuschalten. Dass im Thread "@rockaktiv" für und gegen die Sperre diskutiert wird, ist OK, dennoch ist ein Forum keine Demokratie

Das Marcel Nico wegsperren möchte, ist mir aber schon klar.

Du bist doch ein studierter, denkender Mensch, da brauchst du doch nicht so süffisante Sinnverdrehungen zum argumentieren: zwischen "sperren" und "wegsperren". Sonst nimmst du es doch auch sehr genau mit der Bedeutung von Worten.

Peter

 






Gespeichert

Jetzt sind die guten alten Zeiten, nach denen wir uns in zehn Jahren zuruecksehnen werden.
Rockio
Sr. Member
****
Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 360


« Antworten #41 am: 14. Februar 2017 04:03 »

Nicht wählen gehen, stärkt die Rechten. Angry
Rechnerisch stimmt das nicht, denn die Anteile verteilen sich gleich.
Was jemand, der nicht wählen geht, aber in Kauf nimmt, ist, dass die schlechtestmögliche Alternative sich durchsetzt – und etwas dagegen zu tun, hat er/sie durch das Nichtwählen nicht versucht zu verhindern.

Solange nur demokratische Parteien gewählt werden können, die keine Probleme mit Grund-, Menschen- und Minderheitenrechten haben bzw. diese grundsätzlich stützen, ist es ein geringes Problem. Wenn aber Rechtspopulisten, Links- oder Rechtsextreme gewählt werden können, sieht es anders aus. 

Wer nicht wählt, trägt – wenn Antidemokraten gewählt werden können – dazu bei, passiv die schlechteste Alternative zu unterstützen.

Deswegen sind Nichtwähler vor allem mitverantwortlich, wenn Undemokraten ans Ruder kommen.
Gespeichert
MAS
Für ein großherziges Forum ohne Ausgrenzung!
Gold Member
*****
Offline

Beiträge: 9.277


Toleranz ist gut, Respekt ist besser!


WWW
« Antworten #42 am: 14. Februar 2017 07:31 »

Ehrenwerte Mitglieder? Ah, verstehe: https://www.youtube.com/watch?v=5w3Rih2dxYE  Wink

Das könnte man jetzt, auch unter Berücksichtigung des Smileys, beleidigend auffassen.

Nicos Sprachrohr bin ich nicht, .../...

Da hast du dich aber gerade dazu gemacht.

.../...aber ich wollte zeigen, dass er auch sachlich argumentieren kann.

Nicos Text ist nur zum Teil sachlich, seine Behauptung "Holger ist bekant dafür, nie Quellen für seine Thesen anzugeben" ist nicht richtig. Mit solchen Behauptungen argumentiert man nicht sachlich, sondern schürt den Unfrieden.

Aber wenn die Admins sich in dem Thread @Nico nicht melden, was soll man denn daraus schließen?

Vielleicht haben sie einfach keine Zeit?
Vielleicht sind sie, weil auf der anderen Seite des Erdballes, offline?
Vielleicht ist denen das einfach zu blöd?
Vielleicht ist "keine Antwort" auch eine Antwort?
Was meinst du?

Ich weiß, dass die Moderatoren lange gezögert haben und Luan hat die Sperre ja ziemlich ausführlich begründet, warum sollten sie nicht auch ein bischen warten, ihn wieder freizuschalten. Dass im Thread "@rockaktiv" für und gegen die Sperre diskutiert wird, ist OK, dennoch ist ein Forum keine Demokratie

Das Marcel Nico wegsperren möchte, ist mir aber schon klar.

Du bist doch ein studierter, denkender Mensch, da brauchst du doch nicht so süffisante Sinnverdrehungen zum argumentieren: zwischen "sperren" und "wegsperren". Sonst nimmst du es doch auch sehr genau mit der Bedeutung von Worten.

Peter


Moin Peter!

Mein Posting war polemisch, weil mir Deine Art, mit Nico umzugehen, gehörig auf den Keks geht. Ich weiß, dass Du ihn nicht magst, und auch, dass er sich oft daneben benommen hat. Auch mir gegenüber ist er oft unsachlich gewesen, aber warum entwickele ich keine Feindschaft ihm gegenüber? Vielleicht liegt es daran, dass er oft Argumente brachte, die ich gut fand. Vielleicht daran, dass ich sehe, wie sehr er noch Kind ist oder Jugendlicher, also auch noch Entwicklungspotential hat. Ich weiß es nicht.

Ich war dagegen, dass er für das Forum gesperrt wurde, aber er hat es auch ordentlich provoziert. (Typisch für einen aufbrausenden Jugendlichlichen.) Bei der Sperrung war aber nicht erwähnt, dass es für andere Forumsmitglieder verboten ist, ihn zu zitieren. Dieses Verbot kommt jetzt von Dir und Marcel. Und dagegen polemisiere ich.

Du kannst das Zitat natürlich inhaltlich kritiiseren. Ja, gegenüber Holger ist dieser eine Satz etwas grobschlächtig formuliert. Man kann auc noch mehr kritisieren und muss dem Zitat nicht zustimmen, aber es bringt sachliche Gedanken mit herein. Ich wollte auch schon eine eigene Meinung dazu darunter schreiben, wollte es aber erstmal für sich selbst stehen lassen. Eine solche Anfeindung, wie sie dann von Dir und Marcel kam, habe ich nicht erwartet.

Ob Du Udo Jürgens Lied als Beleidigung auffasst oder als Denkanregung, liegt an Dir.

So, ich muss außer Haus.

LG, Micha
Gespeichert

Wer das Leben ernst nimmt, muss auch über sich lachen können.
Lars
Jr. Member
**
Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 87



« Antworten #43 am: 14. Februar 2017 08:08 »

Deswegen sind Nichtwähler vor allem mitverantwortlich, wenn Undemokraten ans Ruder kommen.

 Grin
 
Wir leben in einer Wirtschaftsdiktatur, schon seit Jahren ....
Unsere sogenannte Regierung mag vielleicht das Ruder in der Hand haben, den Kurs jedoch bestimmen andere. Deswegen ist es egal, wer in der Regierung sitzt.
 
Wir können uns jeden Tag überlegen, was wir sinnvolles tun. Was kaufen wir ein, welche Medien konsumieren wir, wie bewegen wir uns fort, was für einen Job machen wir, wen unterstützen wir mit letzterem, wie nachhaltig ist unser gesamter Lebensstil, wem stecken wir unser Geld in die Tasche, was brauchen wir wirklich für ein glückliches Leben usw. usf. ... ?
WIR haben die Macht ... aber wir wissen es scheinbar noch nicht ...
 
Grüße,
Lars
Gespeichert
Ce_Jäger
777
Hero Member
*****
Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 911


-_-


« Antworten #44 am: 14. Februar 2017 10:34 »

Zitat eines AfD-Anhängers: „Wenn sie nicht schwul sind, sollen sie gefälligst eine Hose anziehen wie jeder normale Mann.“ [...]

echt, hat das jemals wer gesagt? Über Rocktragende Männer? KRass...


- Wer seine Freiheit und Individualität nicht aufgeben will, der sagt NEIN zur AfD!
- Wer nicht will, dass die Zeit zurückgedreht wird, der sagt NEIN zur AfD!
- Wer auch in Zukunft als Mann seine weiblichen Anteile leben oder einfach nur einen männermäßigen Kilt tragen will, der sagt NEIN zur AfD!

wow. am besten alle einsperren die evtl. dagegen sein könnten?!?!1! krasse Vorurteile sehe ich hier...

Weitere Informationen speziell zum Kampfbegriff Frühsexualisierung der AfD gibt es bei ZEIT ONLINE:
http://www.zeit.de/gesellschaft/zeitgeschehen/2016-11/sexualkunde-fruehsexualisierung-bildung-afd


ein paar gedanken dazu:

Zitat
Das Wort Frühsexualisierung impliziert, dass Kinder keine sexuellen Wesen seien, dass sie keine körperliche Neugierde, Lusterfahrungen, zärtlichen Gefühle oder Bindungs- und Beziehungswünsche hätten. Das widerspricht jedoch jeder wissenschaftlichen Evidenz und persönlichen Alltagserfahrung.

krasse These. Klingt als ob ein Päderast sein Wunschdenken äussert??
und dass dann beleglos "wissenschaftlich belegen".
"Leider" sind die  Wissenschaftlichen Erkenntnisse nicht mit den Vorstellungen des Autors kombinierbar. Sprich: Wissenschaftlich ist das Gegenteil erwiesen.


Zitat
"[...] Dildos und Peitschen [...] sind frei erfunden und dienen nur der eigenen Sensationsgier. Dass sie in didaktischen Materialien enthalten sind, sagt noch gar nichts über die reale Verwendung im schulischen Kontext."

krass. klingt komisch?
So in etwa "steht zwar im Lehrplan oder im Buch - aber mann muss es ja nicht lesen? Nach der Ex darf man es ja wieder vergessen..."
da fehlen einem die Worte über eine solch dreiste Lüge!

Grundsätzlich finde ich ein AUFKLÄRUNG viel wichtiger als eine (frühkindliche) Sexualerziehung. Gutes wird durch übertreibung selten besser!

Zitat
" [afd-sicht] Kinder werden als sexualitätsfreie Wesen betrachtet."

ja. alles andere ist pädephil bis päderast...

Zitat
"Nicht Triebbefriedigung", so heißt es im Magdeburger AfD-Papier, "sondern eine intakte Familie soll Lebensziel werden".

- mir ist diese Magdeburger AfD sympatischer als dieser Artikel - Aufgrund dieses Artikels.


Zitat
"Berechtigte Anliegen und Ängste von Eltern und besorgten Bürgerinnen und Bürgern werden mit schillernden Kampfbegriffen unter Verdrehung der Fakten und mit wissenschaftlich nicht haltbaren Argumenten instrumentalisiert für eine autoritäre, nationalistische und rassistische Politik. Das wurde unter Rückbezug auf den Nationalsozialismus"

juhu, da ist er ja, der NAZI-bezug. - Aber was waren jetzt "Berechtigte Anliegen und Ängste von Eltern" welche im Artikel ernstgenommen wurden?
-> typische Floskel um manipulative Schreiben zu unterfüttern.


dazu passt ein Leserbrief (zum ursprünglichen Zeit-artikel zum Thesenpapier der AfD) :
Zitat
>>Darin heißt es, man müsse Kinder vor Frühsexualisierung schützen.<<
Stimmt!

>> Sie befänden sich in einer Zeit der Unschuld, die besondere Umgangsformen verlange.<<
Stimmt!

"Wir wenden uns dagegen, dass unsere Kinder in Schule und Kita mit scham- und persönlichkeitsverletzenden Inhalten in Wort, Bild und Ton konfrontiert werden."
Stimmt!

Den Kindern müsse vermittelt werden, dass "nicht Triebbefriedigung, sondern eine intakte Familie" an oberster Stelle stünden. Familie definiert die Partei als "Verbindung aus Mann und Frau, aus der Kinder hervorgehen".
Stimmt!


Mich erschreckt die blinde Hetze gegen die AfD. Aufklärung MUSS ohne Lügen vonstatten gehen.

gruß
Ce-
« Letzte Änderung: 14. Februar 2017 10:44 von Ce_Jäger » Gespeichert

...ob Hose oder Rock - was sollte es denn für einen Unterschied für mich machen?

Seiten: 1 2 [3] 4 5 ... 8 |   Nach oben
Drucken
Rockmode.de  |  Forum  |  Röcke und mehr...  |  Rund um den Rock  |  Thema: Zur Magdeburger Erklärung der AfD
Gehe zu: