Röcke und Partnerschaft
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.
26. Mai 2017 15:07
91983 Beiträge in 5736 Themen von 669 Mitglieder
Neuestes Mitglied: Erwin
   
Mitglieder im Chat online:
Infos: Passwort vergessen? Kein Problem. Lass dir einen Link per Email schicken, mit dem du deine Mitgliedschaft wieder aktivieren kannst.


Bei allen Services (Mister Wong, Yigg, Infopirat etc.)
Umfrage
Frage: Wie steht deine Partnerin zu Deinem Rocktragen  (Umfrage schließt: 30. Juni 2017 23:59)
Sie unterstützt mich, motiviert mich rundum.
Röcke sind kein Thema, ich trage sie ganz normal.
Sie ist nicht darüber erfreut, lässt mich aber gewähren.
Ich kann Röcke mit ihrem Wissen tragen, aber nur mit Einschränkungen wie : Nur zuhause, nur auswärts, nicht vor den Kindern usw.
Röcke sind nur heimlich oder unter Ärger mit der Partnerin möglich.
Ich kenne die wirkliche Einstellung meiner Frau nicht, ich habe bislang nicht gewagt sie damit zu konfrontieren.
Eigentlich träume ich nur gelegentlich von Röcken, habe aber noch nicht ernsthaft erwogen einen zu tragen und diesbezüglich irgendwie aktiv zu werden.
Ich habe keine Partnerin, will aber vor Ablauf der Umfrage das Ergebnis sehen

Seiten: [1] 2  Alle |   Nach unten
Drucken
Autor Thema: Röcke und Partnerschaft  (Gelesen 746 mal)
0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.
cephalus
Moderator
Gold Member
*****
Online

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 3.102



« am: 19. Mai 2017 14:23 »

Wie bei jeder Umfrage wird dem einen oder anderen eine Antwort einfallen die nicht aufgeführt ist, dann nehmt einfach die naheliegenste.

Im Übrigen meine ich bei Einschränkungen nur die, die sich durch die Partnerin ergeben, nicht durch dritte, wie z.B. Verwandte, Freund oder Arbeitgeber.

Ach ja, wenn Partner zutreffen sollte, so setzt es bitte mit Partnerin gleich, es in jedem Satz zu formulieren erschien mir zu geschraubt.
Gespeichert
LEDERROCK
ICH LIEBE LEDER
Mitglied
*
Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 26


Ich liebe es mich in Leder & Gummi zu Kleiden


« Antworten #1 am: 19. Mai 2017 16:07 »

Hallo alle,also ich habe kein Problehm in unserer Ehe,Täglich einen Rock zu Tragen. Meine Frau findet es schick wenn ich im Rock o.Kilt bin.
Auch in der Öffentlichkeit zb. beim Shoppen oder im Urlaub, ich habe bis Jetzt nur Positive Kommentare / Kompliemente erhalten.
Gespeichert

"Ihr lacht über mich, weil ich anders bin. Ich lache über euch, weil ihr alle gleich seid !" Kurt Cobain
ChrisBB
Sr. Member
****
Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 417



« Antworten #2 am: 19. Mai 2017 16:59 »

iHi,

genau das Gegenteil bei mir. Und sie hat es mir letzte Woche auch nochmal eindringlich gesagt.

Gruß,
ChrisBB
Gespeichert
rockability
Sr. Member
****
Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 258


« Antworten #3 am: 19. Mai 2017 19:53 »

iHi,

genau das Gegenteil bei mir. Und sie hat es mir letzte Woche auch nochmal eindringlich gesagt.

Gruß,
ChrisBB

Hallo Chris,

was ist denn ihr Einwand? Sag jetzt nicht, es ist nur, was andere Leute denken könnten. Ich glaub nicht, dass es nur der Grund ist, was andere denken könnten. Dann dürften viele Leute sich nicht vor die Tür trauen.
Gespeichert

Erwin
Mitglied
*
Online

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 36



« Antworten #4 am: 20. Mai 2017 13:41 »

Meine Frau denkt, es ist nichts. Aber ich weiterhin zu Hause tragen. Es scheint, dass, während sie zurückgetreten ist. Aber manchmal werde ich eine Notiz an den Kopf geworfen.

Meine Tochter liebt es alles in Ordnung. Sie versteht nicht, warum Frauen alles tragen sollen und Männer dürfen nur Hosen tragen.

Auch wissen einige meiner besten Freunde und mein Vater über meine Kleidung bevorzugt. Auch zwei weibliche Kollegen, sagte ich und ich zeigte Bilder von mir. Sie finden es ziemlich erstaunlich. Und sie finden, dass ich Geschmack haben. Die zwei Frauen sind auch Freundinnen von mir.
Gespeichert
henri
Sr. Member
****
Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 258


Röcke für Männer -nicht unmännlich


WWW
« Antworten #5 am: 20. Mai 2017 16:34 »

Hallo zusammen

Melde mich auch wieder mal. Leider finde ich keine passende Antwort, da ich geschieden bin, aber nicht wegen der Röcke!! Meine ehemalige zweite Frau hat mich sogar unterstützt und mir beim Einkauf noch "geholfen". Als ich einige Jahre mit ihr zusammen war, sah sie mich lieber in Röcken als in Hosen. Mit ihren in die Ehe gebrachten Kinder hatte ich auch kein Problem. Aus erster Ehe habe ich einen Sohn und eine Tochter. Die gehen mit mir ganz normal um, auch wenn ich Rock trage. Meine Schwester auch: Keine Bemerkungen, nichts! Alle haben sich so sehr daran gewöhnt! Rock an mir ist diskussionslos Smiley. Kann mit diesen Leuten auch überall hingehen im Rock. Stört sie überhaupt nicht.

Henri CH
Gespeichert

Nicht weil die Dinge schwierig sind, wagen wir sie nicht, sondern weil wir sie nicht wagen, sind sie schwierig.
blauerSamt
Grünschnabel

Online

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 6


« Antworten #6 am: 21. Mai 2017 23:09 »

Ich muss zugeben, mein guter Einstieg hat sich ins Gegenteil verkehrt, ich habe für die vierte Antwort gestimmt, wobei ich auch die 5te hätte wählen können. Es wird versucht mich bloßzustellen und lächerlich zu machen, woraufhin ich den Rock über eine lange Zeit im Schrank gelassen habe  Undecided

Letztens hatte ich aber wieder Lust drauf und wir sind getrennt zu einem Treffen gefahren weil ich keinen Rock anziehen sollte. Es war ein harmloses Eisessen und die Personen kannten mich in dem Outfit ...
Gespeichert
ChrisBB
Sr. Member
****
Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 417



« Antworten #7 am: 22. Mai 2017 12:37 »

Hallo blauerSamt,

das kenne ich nur zu gut.
Und ich kann mich einfach nicht über die Existenzängste meiner Frau, die sie beim Thema Rock am eigenen Mann hat, hinweg setzen.

Gruß,
ChrisBB
Gespeichert
cephalus
Moderator
Gold Member
*****
Online

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 3.102



« Antworten #8 am: 22. Mai 2017 19:28 »

Gerade sind 33 Stimmen abgegeben.

Gut finde ich, dass nur 3 mit ihrer Partnerin bzgl. Röcken nicht klar kommen.

Auf der anderen Seite erstaunt und erschreckt mich die Tatsache, dass auch nur etwas mehr als ein Drittel kritikfrei in der Partnerschaft zum Rock greifen kann - hier hätte ich eine höhere Quote erwartet.

Natürlich kann das auch daran liegen, dass viele für die der Rock kein Thema mehr ist, auch nicht im Forum zur Abstimmung kommen.

Ein bisschen läuft die Umfrage ja noch, aber eine gewisse Tendenz ist wohl schon sichtbar.

Cephalus
Gespeichert
Asterix
Gold Member
*****
Online

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 2.326



« Antworten #9 am: 22. Mai 2017 20:18 »

Wirklich aussagekräftig fände ich die Umfrage erst, wenn die Option "Ich habe keine Partnerin" auch zur Wahl stünde. Und bei diesen Menschen und bei allen anderen auch, wäre interessant, wie die ehemaligen Partner dazu standen...
Gespeichert

"Fröhlich sein, Gutes tun und die Spatzen pfeifen lassen" (Giovanni Bosco)
JJSW
Schwabenrocker
Hero Member
*****
Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 1.302


real men wear skirts


« Antworten #10 am: 22. Mai 2017 22:18 »

Schönen guten Abend
Hab mal (2) angekreuzt (Röcke sind kein Thema, ich trage sie ganz normal.)
Wobei es inzwischen schon manchmal Richtung (1) geht (Sie unterstützt mich, motiviert mich rundum.)

Zu Beginn vor rund 5 Jahren war das noch anders:
(4) Nur im Urlaub oder Garten oder wo uns keiner sieht oder kennt, da konnte ich mal nen Wickelrock oder Sarong tragen
Und vor knapp 2 Jahren setzte ich meine Rocktragerei langsam und behutsam durch.

Da bin ich echt froh, wie sich alles bei uns so entwickelt hat, wenn ich sehe, was andere teilweise für Probleme in der Partnerschaft haben.

Grüßle
Jürgen
« Letzte Änderung: 22. Mai 2017 22:19 von JJSW » Gespeichert

Laßt Euch nicht von Zweifeln plagen
und genießt das Röcketragen
rockability
Sr. Member
****
Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 258


« Antworten #11 am: 22. Mai 2017 22:23 »

Hallo Jürgen,

Ich denke mal, dass die wenigsten so eine tolerante Frau haben, wie du. Wenn ich daran denke, wie viele potenielle Freundinnen sich bei mir mit einem Hieb reduzieren, wenn ich in eine Disco gehe, weil ich nichts männliches an mir haben, wundern mich solche Probleme kein bisschen.
Gespeichert
JJSW
Schwabenrocker
Hero Member
*****
Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 1.302


real men wear skirts


« Antworten #12 am: 22. Mai 2017 23:13 »

Hallo Jürgen,

Ich denke mal, dass die wenigsten so eine tolerante Frau haben, wie du. Wenn ich daran denke, wie viele potenielle Freundinnen sich bei mir mit einem Hieb reduzieren, wenn ich in eine Disco gehe, weil ich nichts männliches an mir haben, wundern mich solche Probleme kein bisschen.

Ja, ich bin sehr zufrieden mit meiner Liebsten. Aber auch Hajo, Micha, und Joe haben tolerante Frauen, das hab ich beim Treffen erlebt. Vielleicht sollten wir unsere Frauen mal als Coaches für misstraurische Partnerinnen einsetzen Wink

Und leider weiß ich auch nicht so recht, wie ich Dir helfen kann, damit aus potentiellen Freundinnen richtige Freundinnen werden.

Grüßle
Jürgen
Gespeichert

Laßt Euch nicht von Zweifeln plagen
und genießt das Röcketragen
rockability
Sr. Member
****
Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 258


« Antworten #13 am: 22. Mai 2017 23:22 »

Die Welt ist eben, wie sie ist.
Gespeichert
MAS
Für ein großherziges Forum ohne Ausgrenzung!
Gold Member
*****
Online

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 7.700


Toleranz ist gut, Respekt ist besser!


WWW
« Antworten #14 am: 22. Mai 2017 23:52 »

Mein Fall fehlt mal wieder bei den Ankreuzmöglichkeiten. Er ist viel komplzierter, wie Frauen nun mal sind. Da gibt es keinen Ein-Aus-Schalter, sondern eine menge Knöpfe, Hebel, Schieber usw. und alle stufenlos verstellbar.

Großenteils unterstützt sie mich aber. So werde ich das gleich mal ankreuzen.

LG, Micha
Gespeichert

Wer das Leben ernst nimmt, muss auch über sich lachen können.

Seiten: [1] 2  Alle |   Nach oben
Drucken
Rockmode.de  |  Forum  |  Infothek  |  Umfragen  |  Thema: Röcke und Partnerschaft
Gehe zu: