keine gute Presse - Bombenalarm durch Schottenrockträger
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.
18. Dezember 2017 19:31
100174 Beiträge in 6087 Themen von 684 Mitglieder
Neuestes Mitglied: timber
   
Mitglieder im Chat online:
Infos: Passwort vergessen? Kein Problem. Lass dir einen Link per Email schicken, mit dem du deine Mitgliedschaft wieder aktivieren kannst.


Bei allen Services (Mister Wong, Yigg, Infopirat etc.)
Seiten: [1] |   Nach unten
Drucken
Autor Thema: keine gute Presse - Bombenalarm durch Schottenrockträger  (Gelesen 317 mal)
0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.
Luan
Administrator
Hero Member
*****
Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 1.965


Ich liebe dieses Forum!


« am: 05. Dezember 2017 22:08 »

In Ingeheim am Rhein, in der Kreisstadt des Kreises Mainz-Bingen gab es gestern Nachmittag "große Aufregung". Eigentlich ist Ingelheim eine gemütliches kleines Städtchen zwischen Mainz und Bingen, aber gestern gab's dort einen Bombemalarm ausgelöst duch:

Zitat von: Allgemeine Zeitung
Wie berichtet war der junge Mann am Montagnachmittag mit Schottenrock, Wikingerhelm und bemaltem Gesicht vom Bahnhof zum Jobcenter gelaufen und hatte laut Polizei damit gedroht, dass in Ingelheim eine Bombe hochgehen werde. Mehrere Zeugen hatten daraufhin die Polizei alarmiert, die den Mann in Gewahrsam nehmen konnte. Weil er seinen Rucksack aber im Jobcenter abgestellt hatte, wurde das gesamte Gebäude samt Läden und Büros aus Sicherheitsgründen evakuiert.

Inzwischen habe man den 37-Jährigen in eine psychiatrische Einrichtung gebracht.
.
Hier gibt's den kompletten Artikel zum Nachlesen.

Habe gerade noch einen zweiten Artikel gefunden, der auch einen kurzen Videobeitrag der Zeitung enthält.
http://www.allgemeine-zeitung.de/lokales/ingelheim/ingelheim/wegen-rucksack-in-jobcenter-behoerde-in-ingelheim-geraeumt_18366699.htm#cxrecs_s
« Letzte Änderung: 05. Dezember 2017 22:17 von Luan » Gespeichert

Gib deine Ideale nicht auf! Ohne sie bist du wohl noch, aber du lebst nicht mehr. (Mark Twain)
Rock-er
Mitglied
*
Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 41


« Antworten #1 am: 05. Dezember 2017 22:43 »

Na ja, wahrscheinlich Rock über lange Hose, Wikingerhelm......

Das soll aber wohl nicht heißen, daß alle (Männlichen) Rockträger ( wenn es sie denn in der Öffentlichkeit irgendwo geben sollte....) Psychisch Krank wären oder aus einer psychiatrischen Einrichtung entlaufen sind..... Shocked


 
Gespeichert
MAS
Für ein großherziges Forum ohne Ausgrenzung!
Gold Member
*****
Offline

Beiträge: 9.473


Toleranz ist gut, Respekt ist besser!


WWW
« Antworten #2 am: 05. Dezember 2017 23:30 »

Na ja, wahrscheinlich Rock über lange Hose, Wikingerhelm......

Das soll aber wohl nicht heißen, daß alle (Männlichen) Rockträger ( wenn es sie denn in der Öffentlichkeit irgendwo geben sollte....) Psychisch Krank wären oder aus einer psychiatrischen Einrichtung entlaufen sind..... Shocked


 

Und alle Helmträger auch nicht!

LG, Micha
Gespeichert

Wer das Leben ernst nimmt, muss auch über sich lachen können.
Rock-er
Mitglied
*
Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 41


« Antworten #3 am: 06. Dezember 2017 00:15 »

.....das wären hier speziell die Wikingerhelmträger.
Gespeichert

GregorM
Gold Member
*****
Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 4.929


Die meisten nennen meine Röcke Kilts


WWW
« Antworten #4 am: 06. Dezember 2017 15:33 »

Aber interessant. Ein Mann im Schottenrock und dann:

„Mehrere Männer habe man kontrolliert, so die Polizei-Pressesprecherin, bis man sich sicher war, den Richtigen gefunden zu haben. Die Polizisten konnten den 37-jährigen Deutschen schließlich im Jobcenter stellen und in Gewahrsam nehmen.“ (Allgemeine Zeitung)

In dieser Stadt müssen also viele im Schottenrock unterwegs gewesen sein, denn warum sonst konzentrierte sich die Polizei nicht darum, den Verdächtigen im Schottenrock zu verhaften?

Gruß
Gregor
Gespeichert

www.dress2kilt.eu/index_de.htm
http://blog-de.dress2kilt.eu

Ein Rock ist ein Rock, und ein Mann ist ein Mann. Ein Mann im Rock ist ein Mann im Rock.
MAS
Für ein großherziges Forum ohne Ausgrenzung!
Gold Member
*****
Offline

Beiträge: 9.473


Toleranz ist gut, Respekt ist besser!


WWW
« Antworten #5 am: 06. Dezember 2017 22:05 »

Aber interessant. Ein Mann im Schottenrock und dann:

„Mehrere Männer habe man kontrolliert, so die Polizei-Pressesprecherin, bis man sich sicher war, den Richtigen gefunden zu haben. Die Polizisten konnten den 37-jährigen Deutschen schließlich im Jobcenter stellen und in Gewahrsam nehmen.“ (Allgemeine Zeitung)

In dieser Stadt müssen also viele im Schottenrock unterwegs gewesen sein, denn warum sonst konzentrierte sich die Polizei nicht darum, den Verdächtigen im Schottenrock zu verhaften?

Gruß
Gregor

Na ja, man kann sich ja auch umgezogen haben.

LG, Micha
Gespeichert

Wer das Leben ernst nimmt, muss auch über sich lachen können.
high4all
Mit meinem Gott kann ich über Mauern springen. (Psalm 18,30)
Gold Member
*****
Online

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 6.255


ΙΧΘΥΣ


« Antworten #6 am: 07. Dezember 2017 08:54 »

In dieser Stadt müssen also viele im Schottenrock unterwegs gewesen sein, denn warum sonst konzentrierte sich die Polizei nicht darum, den Verdächtigen im Schottenrock zu verhaften?

Gruß
Gregor

Na ja, man kann sich ja auch umgezogen haben.

LG, Micha
[/quote]

So würde ich das machen: Eine Bank in einem Anzug überfallen und danach ein schickes Kleid anziehen. Wink
Gespeichert

Denn Gott hat die Menschen so sehr geliebt, dass er seinen einzigen Sohn für sie hergab. Jeder, der an ihn glaubt, wird nicht zugrunde gehen, sondern das ewige Leben haben. (Johannes 3,16)

Seiten: [1] |   Nach oben
Drucken
Rockmode.de  |  Forum  |  Röcke und mehr...  |  Artikel und Presseberichte  |  Thema: keine gute Presse - Bombenalarm durch Schottenrockträger
Gehe zu: