Autor Thema: Vom Rock zum Kleid  (Gelesen 18143 mal)

Offline steffish

  • Hero
  • ****
  • Beiträge: 598
  • Geschlecht: Männlich
  • im Rock
Re: Vom Rock zum Kleid
« Antwort #15 am: 16.02.2014 18:45 »
Damenkleider sind auf weibliche Proportionen angepasst, das heisst im Vergleich zum Mann:
1. schmalere Schultern, 2. grösserer Brustumfang, 3. schmalere Tallie, 4.breiteres Becken, 5. kürzere Rumpflänge des Oberkörpers. - und den dickeren Popo darf man auch nicht vergessen.
Das muss alles in die Grösse fürs Kleid mit einfliessen, nur zu dumm dass sich einige Abweichungen zur Männerkonfektion widersprechen. Und einfach die Grösse nehmen wo das breite Männerkreuz reingeht führt dazu, dass das Kleid wie ein Sack runterhängt. Es sieht also nicht so gut aus, dass ein Kleid gut passt, es sei denn - ja es sei denn es wäre dehnbar. So wie Strickkleider. Die trage ich gern!   :) ::)

Hugo1957

  • Gast
Re: Vom Rock zum Kleid
« Antwort #16 am: 21.02.2014 21:55 »
Der Thread ist vor 10 Jahren sanft entschlafen. Laßt ihn in Frieden ruhen und macht doch lieber einen Neuen auf. Aktuell ist das Thema ja immer noch.

Tho88239

  • Gast
Re: Vom Rock zum Kleid
« Antwort #17 am: 29.04.2014 21:00 »
Was ist Schlim daran das ein Mann ein Kleid anzieht ?

Offline BerlinerKerl

  • Routinier
  • *****
  • Beiträge: 2.166
  • Geschlecht: Männlich
  • That´s me!
  • Pronomen: Er
Re: Vom Rock zum Kleid
« Antwort #18 am: 29.04.2014 21:10 »
Nein nicht schlimm,

Wie meine Vorredner schon geschrieben haben, passt ein Kleid einem normal gewachsenden Mann nicht.

Siehe meine Vorredner.
Ich emanzipiere mich, wer kommt mit?


Tho88239

  • Gast
Re: Vom Rock zum Kleid
« Antwort #19 am: 29.04.2014 21:19 »
Wie sehe ich aus im Kleid ?
Bitte um Kurze info

Offline MAS

  • Für ein großherziges Forum ohne Ausgrenzung!
  • Legende
  • ******
  • Beiträge: 19.609
  • Geschlecht: Männlich
  • Toleranz ist gut, Respekt ist besser!
    • IFN
  • Pronomen: Unwichtig
Re: Vom Rock zum Kleid
« Antwort #20 am: 29.04.2014 21:39 »
Wie eine korpulente Frau, sagt mir meine Sehgewohnheit.

Das soll Dich aber nicht stören.  :)

Ach, jetzt habe ich das Bild vergrößert und schon ähnder sich der gewohnheitsverhaftete Blick und sagt: Wie ein Araber.

Soll Dich aber auch nicht storen!  :)

LG, Michael
Wer das Leben ernst nimmt, muss auch über sich lachen können.

ACHTUNG! Ich verbiete ausdrücklich, Texte oder Bilder, die ich hier einstelle, ohne meine ausdrückliche Erlaubnis auf andere Seiten zu kopieren!

androgyn

  • Gast
Re: Vom Rock zum Kleid
« Antwort #21 am: 29.04.2014 21:57 »
Dein Gesichtsausdruck ist aber nicht sehr erfreut.

Also, meines wär's nicht. Wenn du so auf die Straße gehen würdest, würde auch ich bisschen verwundert schauen. Das Kleid lässt dich fülliger aussehen und es ist ein Damenkleid.

Besser:

Bitte einloggen oder registrieren um das Bild zu sehen.


Bitte einloggen oder registrieren um das Bild zu sehen.


Sowas würde auch ich gern mal tragen.

Tho88239

  • Gast
Re: Vom Rock zum Kleid
« Antwort #22 am: 18.07.2014 21:45 »
Mann muss schon viel suchen um ein Passendes Kleid zu bekommen, ich habe ein paar Modelle gefunden die mir Passen und ach noch gut an mir aussehen !
Aber es ist nicht leicht das Richtige Model  zu finden
und geschneiderte Kleider kosten sehr viel !

androgyn

  • Gast
Re: Vom Rock zum Kleid
« Antwort #23 am: 18.07.2014 22:15 »
Das stimmt, aber dann hast du ein richtig schönes Männerkleid, was zu dir passt. Und im besten Fall schneidert eine Schneiderin es so, wie sie es an einem oder ihrem eigenen Mann sehen würde.
Ich werde mir auch eines schneidern lassen.

Tho88239

  • Gast
Re: Vom Rock zum Kleid
« Antwort #24 am: 19.07.2014 12:32 »
Das stimmt, aber dann hast du ein richtig schönes Männerkleid, was zu dir passt. Und im besten Fall schneidert eine Schneiderin es so, wie sie es an einem oder ihrem eigenen Mann sehen würde.
Ich werde mir auch eines schneidern lassen.

ich habe das Modell im Internet gekauft hier der Link :
http://www.ritterladen.de/Gewandung/fuer-die-Maid/Mittelalter-Kleider/Kleid-mit-Borte-braun-natur.html
das hat eine form die mir passt ich kann es noch Über die Schnürunf an den Seitehn genau anpassen an meinen Körper

Offline MAS

  • Für ein großherziges Forum ohne Ausgrenzung!
  • Legende
  • ******
  • Beiträge: 19.609
  • Geschlecht: Männlich
  • Toleranz ist gut, Respekt ist besser!
    • IFN
  • Pronomen: Unwichtig
Re: Vom Rock zum Kleid
« Antwort #25 am: 19.07.2014 12:41 »
Das gefällt mir sehr gut: Es ist schön stattlich für festliche Anlässe.

Viel Freude beim Tragen!

LG, Michael
Wer das Leben ernst nimmt, muss auch über sich lachen können.

ACHTUNG! Ich verbiete ausdrücklich, Texte oder Bilder, die ich hier einstelle, ohne meine ausdrückliche Erlaubnis auf andere Seiten zu kopieren!

androgyn

  • Gast
Re: Vom Rock zum Kleid
« Antwort #26 am: 19.07.2014 20:07 »
Mir ist das zu rustikal und daher nur was für mittelalterliche Feste.

Offline Jo 7353

  • Hero
  • ****
  • Beiträge: 1.028
  • Geschlecht: Männlich
Re: Vom Rock zum Kleid
« Antwort #27 am: 19.07.2014 20:42 »
Hallo Tho,

ich kann mir auch gut vorstellen, daß das Kleid am Mann paßt. Die Größe muß man natürlich großzügig genug wählen, damit die Schultern nicht drücken, aber der Trick mit der Schnürung, zur Abweichung von der weiblichen Paßform in Richtung männliche Paßform, ist nicht schlecht.
Natürlich ist so ein Kleid schon was edeles, was man nicht für überall anzieht.

Gruß,
Jo
Der Rock ist kein Geschlechtsmerkmal.

Offline hirti

  • Hero
  • ****
  • Beiträge: 1.687
  • Geschlecht: Männlich
  • rockt.
  • Pronomen: Er
Re: Vom Rock zum Kleid
« Antwort #28 am: 21.07.2014 16:42 »
Ich hätte jetzt genau null Idee, wo ich so ein Kleid jemals anziehen könnte.
Da bleibe ich doch lieber bei den anderen Formen die ich für mich entdeckt habe.

androgyn

  • Gast
Re: Vom Rock zum Kleid
« Antwort #29 am: 21.07.2014 17:53 »
Auf dem MIttelaltermarkt.

 

SMF 2.0.17 | SMF © 2020, Simple Machines
SMFAds for Free Forums


go up