Autor Thema: Straßenbahnfahren mit FSH und Rock  (Gelesen 6133 mal)

Peter53Muc

  • Gast
Straßenbahnfahren mit FSH und Rock
« am: 10.12.2020 17:54 »
Heute bin ich spontan mit FSH und Rock in eine Straßenbahn gestiegen und 5 Stationen hin und zurück gefahren, war für mich ein tolles Erlebnis, als die Türen zugingen und es kein zurück mehr gab.
Leider kann ich hier kein Foto davon hochladen, bekomme es einfach nicht gebacken
LG Peter

Offline MickyBlueEyes

  • Senior
  • ***
  • Beiträge: 396
  • Geschlecht: Männlich
Antw:Straßenbahnfahren mit FSH und Rock
« Antwort #1 am: 10.12.2020 18:12 »
Hallo Peter53Muc!

Und - gab's außer (vielleicht) dem einen oder anderen Blick nennenswerte Reaktionen?

Ich vermute mal eher, dass nicht.

Ich bin im großen M quasi regelmäßig im Rock öffentlich unterwegs (also mit Bus, Tram, S-Bahn, U-Bahn) und hab' eben außer dem einen oder anderen Blick noch keine Reaktionen mitbekommen.

Gratuliere Dir trotzdem zu dem bestimmt befreienden Erlebnis!

Viele Grüße
MickyBlueEyes

Offline Skirtedman

  • Routinier
  • *****
  • Beiträge: 3.909
  • Geschlecht: Männlich
  • Mann ohne Hose muss nicht nackt oder sonstwas sein
Antw:Straßenbahnfahren mit FSH und Rock
« Antwort #2 am: 10.12.2020 18:32 »
... war für mich ein tolles Erlebnis, als die Türen zugingen und es kein zurück mehr gab.
LG Peter

Ja, kenne ich, dieses Gefühl.

Auch unabhängig vom Straßenbahnfahren. Zum Beispiel in ein wichtiges Meeting im Rock gehen. Oder am Urlaubsort ankommen mit dem befreienden Gefühl, keine einzige Hose dabei zu haben.

Ist alles für mich mittlerweile eine Selbstverständlichkeit. Aber dieses Gefühl: "Jetzt musst Du durch, es gibt kein Zurück" hat was Befreiendes.

Ich bin damals von Hemsbach oder Laudenbach mit der Straßenbahn durch Weinheim nach Heidelberg gefahren. Und abends wieder zurück. Mit dem Auto sind das so 30 km, einfache Strecke. Und ich hatte mich bewusst auf einen Viererplatz gesetzt, wo ich mich, d.h. meinen Rock nicht verstecken konnte.

Ein befreiendes Gefühl! Ein guter Weg in Richtung Selbstverständlichkeit.

Offline culture skirt

  • Routinier
  • *****
  • Beiträge: 3.124
  • Geschlecht: Geschlechtsneutral
Antw:Straßenbahnfahren mit FSH und Rock
« Antwort #3 am: 10.12.2020 18:50 »
und wie lange hast du mit der Straßenbahn gebraucht? 2 Stunden?


Rocky_Toky

  • Gast
Antw:Straßenbahnfahren mit FSH und Rock
« Antwort #4 am: 10.12.2020 18:58 »
Hallo Peter,
ein schönes Erlebnis, das Du da schliderst. Ich gratuliere Dir zu Deinem Erfolg, auch wenn er nur kurz gewesen sein mag. Das bringt Dich Deinem Ziel näher und stärkt Dein Selbstbewusstsein ... weiter so  :D
Gruß 
Rocky_Toky

Offline Skirtedman

  • Routinier
  • *****
  • Beiträge: 3.909
  • Geschlecht: Männlich
  • Mann ohne Hose muss nicht nackt oder sonstwas sein
Antw:Straßenbahnfahren mit FSH und Rock
« Antwort #5 am: 10.12.2020 19:04 »
Wie lange habe ich da gebraucht mit der Straßenbahn?

Ich weiss es nicht mehr genau. War schon ziemlich lange. Aber ich habe jede Minute hin und jede Minute zurück genossen.

So, wie ich auch heute noch so ziemlich jede Minute in Rock oder Kleid genieße!

Online JJSW

  • Schwabenrocker
  • Legende
  • ******
  • Beiträge: 5.596
  • Geschlecht: Männlich
  • real men wear skirts
    • https://www.pinterest.de/schwabenrocker/
Antw:Straßenbahnfahren mit FSH und Rock
« Antwort #6 am: 10.12.2020 19:13 »
So ein Straßenbahnausflug würde mir auch mal wieder gefallen. Und da kommts mir weniger auf die benötigte Zeit an  ;)

Wird man mehr gesehen, als wenn man nur im Auto sitzt.

Grüßle
Jürgen

Laßt Euch nicht von Zweifeln plagen
und genießt das Röcketragen

Offline Skirtedman

  • Routinier
  • *****
  • Beiträge: 3.909
  • Geschlecht: Männlich
  • Mann ohne Hose muss nicht nackt oder sonstwas sein
Antw:Straßenbahnfahren mit FSH und Rock
« Antwort #7 am: 10.12.2020 19:17 »
Unvergessen auch die Straßenbahnfahrt mit Ferdi, Seravajan, henry (?) und RockIngo aus Schweden, oben im Straßenbahncabriolet durch die Zürcher Innenstadt!

Achja, Erinnerungen...!

Aber ich denke, hier geht es ja weniger um Straßenbahnen als um die befreienden Momente, etwas im Rock oder Kleid zu tun, wovor man gerade zuvor noch mächtig Schiss gehabt hat...!

Und solche Momente sind mit die wichtigsten im Leben eines hosenbefreiten Mannes!

Offline Rock-er

  • Junior
  • **
  • Beiträge: 237
  • Geschlecht: Männlich
Antw:Straßenbahnfahren mit FSH und Rock
« Antwort #8 am: 10.12.2020 20:30 »
Straßenbahn fahren wäre in dieser Jahreszeit wegen Corona, Maskenzwang und Grippen Ansteckungs Gefahr, nicht so mein Ding.

Aber im Grunde genommen, wäre es der richtige Moment, auf Grund des Maskenzwangs, unerkannt mit Rock oder sogar (Strick-) Kleid die Reaktionen der lieben Mitmenschen zu beobachten.

Gruß Ulrich

Peter53Muc

  • Gast
Antw:Straßenbahnfahren mit FSH und Rock
« Antwort #9 am: 10.12.2020 21:07 »
Hallo Peter53Muc!

Und - gab's außer (vielleicht) dem einen oder anderen Blick nennenswerte Reaktionen?

Ich vermute mal eher, dass nicht.

Ich bin im großen M quasi regelmäßig im Rock öffentlich unterwegs (also mit Bus, Tram, S-Bahn, U-Bahn) und hab' eben außer dem einen oder anderen Blick noch keine Reaktionen mitbekommen.

Gratuliere Dir trotzdem zu dem bestimmt befreienden Erlebnis!

Viele Grüße
MickyBlueEyes
hallo Micky, es waren einige Frauen und auch ein paar Männer  so nach und nach in der Straßenbahn, einige Frauen haben auf meine Beine geschaut , aber das wars auch schon, dass Foto habe ich übrigens in meiner Gallery einstellen können, ist aber nicht so aufregend

Offline MAS

  • Für ein großherziges Forum ohne Ausgrenzung!
  • Legende
  • ******
  • Beiträge: 19.622
  • Geschlecht: Männlich
  • Toleranz ist gut, Respekt ist besser!
    • IFN
  • Pronomen: Unwichtig
Antw:Straßenbahnfahren mit FSH und Rock
« Antwort #10 am: 10.12.2020 22:13 »
Interessant zu lesen, Peter, wie Du es erlebtes, was ich schon gar nicht mehr weiß, wie oft ich es tat. Oder Bus, Eisenbahn, Schiff, Flugzeug im Rock. Aber so ein erstes Mal ist immer was Besonderes!

LG, Micha
Wer das Leben ernst nimmt, muss auch über sich lachen können.

ACHTUNG! Ich verbiete ausdrücklich, Texte oder Bilder, die ich hier einstelle, ohne meine ausdrückliche Erlaubnis auf andere Seiten zu kopieren!

Offline MarkM

  • Junior
  • **
  • Beiträge: 118
  • Geschlecht: Männlich
Antw:Straßenbahnfahren mit FSH und Rock
« Antwort #11 am: 10.12.2020 22:31 »
Guten Abend zusammen,

Wolfgangs Erinnerung an Zürich hat mich tief in die Forengeschichten eintauchen lassen. Alte Bilder von Wolfgang, Posts von RockIngo alias Ingmar, natürlich auch Erinnerungen an Ferdi, Henry... Weiß jemand etwas über Ingemar? Seine Spur im Forum verliert sich vor etwa acht Jahren. 2007 habe ich ihn und andere Rocker in Mainz-Kastel getroffen.
Ich habe den Eindruck, dass sich viele „Rocker“ für Eisenbahn und Strassenbahn interessieren.

Einen schönen Abend wünscht
MarkM

Offline MAS

  • Für ein großherziges Forum ohne Ausgrenzung!
  • Legende
  • ******
  • Beiträge: 19.622
  • Geschlecht: Männlich
  • Toleranz ist gut, Respekt ist besser!
    • IFN
  • Pronomen: Unwichtig
Antw:Straßenbahnfahren mit FSH und Rock
« Antwort #12 am: 10.12.2020 23:16 »
Ingmar habe ich vor ca. 10 Jahren in Bonn getroffen, danach aber auch den Kontakt verloren.

LG, Micha
Wer das Leben ernst nimmt, muss auch über sich lachen können.

ACHTUNG! Ich verbiete ausdrücklich, Texte oder Bilder, die ich hier einstelle, ohne meine ausdrückliche Erlaubnis auf andere Seiten zu kopieren!

Offline cephalus

  • Team
  • Legende
  • ******
  • Beiträge: 5.245
  • Geschlecht: Männlich
    • Münchengeflüster
Antw:Straßenbahnfahren mit FSH und Rock
« Antwort #13 am: 10.12.2020 23:57 »
Mein erstes Mal in Rock oder Kleid im öpnv steht mir noch bevor  ;)

In den letzten zwei Jahren habe ich ihn nicht genutzt, denke aber nicht, dass ein Rock für mich da eine Herausforderung wäre.
Ich habe eher ein gewisses Kribbeln bei persönlichen Besprechungen,  oder bei Meetings bei denen man sich persönlich länger gegenüber sitzt, vor allem ohne Tisch, und sich auch noch auf mehr oder weniger geschäftlicher Basis kennt.

Dabei habe ich vor ein paar Tagen bei der Hinfahrt gedacht,  wenn ich alleine wäre, würde ich umdrehen und mich umziehen.
Da meine Frau fuhr, wollte ich nicht diskutieren,  ausserdem war die Zeit knapp... Also Augen zu und durch.

Im Nachhinein war es wie immer: Nicht anders als in Hose.

Offline culture skirt

  • Routinier
  • *****
  • Beiträge: 3.124
  • Geschlecht: Geschlechtsneutral
Antw:Straßenbahnfahren mit FSH und Rock
« Antwort #14 am: 11.12.2020 01:20 »
So ein Straßenbahnausflug würde mir auch mal wieder gefallen. Und da kommts mir weniger auf die benötigte Zeit an  ;)

Wird man mehr gesehen, als wenn man nur im Auto sitzt.

Grüßle
Jürgen
Ja, aber wenn ich irgendwo hin will, will ich nicht den halben Tag dafür verschwenden um dann am Ende nur 2 Stunden netto zu haben (rückzu musst du den ganzen Weg auch wieder fahren und der Tag hat nur schlappe 24 Stunden, wenn du schon 6 Stunden für eine Fahrt, also 12 Stunden gesamt, nur für die Fahrt vergeudest) wo andere schon 4 Stunden eher da sind.
Bis ins Gebirge bei uns, brauche ich mit den Öffentlichen irgendwas um die 4 Stunden, wo man mit dem Auto für 22 Euro Sprit innerhalb von einer Stunde  dort ist. Irgendwas läuft da gewaltig schief im Management und der Streckenführung der Öffentlichen Verkehrsmittel. Wenn ich die Kohle hätte, hätte ich mir längst ein Auto gekauft. Aber bei 300% Versicherungsbeiträgen wird das wohl nie gehen. Was mich immer wundert, wie das 20 jährige Rotzer bezahlen können.

 

SMF 2.0.17 | SMF © 2020, Simple Machines
SMFAds for Free Forums


go up