Autor Thema: Hallo vom Bodensee  (Gelesen 4427 mal)

Offline MAS

  • Für ein großherziges Forum ohne Ausgrenzung!
  • Legende
  • ******
  • Beiträge: 19.240
  • Geschlecht: Männlich
  • Toleranz ist gut, Respekt ist besser!
    • IFN
  • Pronomen: Unwichtig
Antw:Hallo vom Bodensee
« Antwort #30 am: 31.12.2020 09:06 »
Guten Morgen, lieber Nico,

ich denke, ich sollte Dir sagen, dass Dich hier niemand unter Druck setzen will. Mut machen wollen wir gerne, aber es ist Deine eigene Angelegenheit, wie geheim oder wie öffentlich Du Deine Röcke und anderen Kleidungsstücke trägst. Hier bist Du so oder so willkommen. Und wenn Dir unser Mutmachenwollen auf den Keks geht, sag es einfach. :)

Ich hoffe, ich spreche hier für alle! Wenn nicht, bitte meckern! :)

LG, Micha

 
Wer das Leben ernst nimmt, muss auch über sich lachen können.

ACHTUNG! Ich verbiete ausdrücklich, Texte oder Bilder, die ich hier einstelle, ohne meine ausdrückliche Erlaubnis auf andere Seiten zu kopieren!

Offline JoHa

  • Junior
  • **
  • Beiträge: 239
  • Geschlecht: Männlich
  • https://pin.it/27hHPDO
  • Pronomen: Er
Antw:Hallo vom Bodensee
« Antwort #31 am: 31.12.2020 09:26 »
Dem schließe ich mich an. Wann du was tust, muß in dir reifen und sollte nicht rausgekitzelt werden von einer gutmeinenden aber nicht immer geschickten Gruppe wie uns.
Nicht Johannes. Joachim!

Offline JJSW

  • Schwabenrocker
  • Legende
  • ******
  • Beiträge: 5.518
  • Geschlecht: Männlich
  • real men wear skirts
    • https://www.pinterest.de/schwabenrocker/
Antw:Hallo vom Bodensee
« Antwort #32 am: 31.12.2020 10:31 »
Hallo Nico

Herzlich Willkommen im Forum

Wir alle haben klein angefangen und viele hatten Bedenken vor dem ersten Schritt nach draußen.

Hier wie es bei mir mal anfing:

Ich habe Röcke als angenehme und bequeme Kleidung  so 2012 oder 13 entdeckt. Auf einem Festival im Sommer sah ich mit meiner Freundin (inzwischen meine Frau) Männer im Sarong. Da sagte ich: "Sowas will ich auch." Sie nur: "Mach doch".
So trug ich bis Sommer 2015 Sarongs oder Wickelröcke. An heißen Tagen im Urlaub oder am Wochenende im Garten.
Nur im heimatlichem Umfeld wollte meine Frau das nicht.
"Was könnten denn die anderen denken?"
Juli 2015 hab ich mich dann hier angemeldet, meiner Frau konnte ich zeigen, das auch andere Männer gerne Röcke tragen und ermutigt von den Berichten im Forum trug ich dann immer öfter draußen Röcke. Ab 2015 dann erstmals auch in Herbst und Winter. In den letzten 5 Jahren konnte ich meine Frau und mein Umfeld an meine Röcke gewöhnen. Bei kühlem Wetter kamen noch Strumpfhosen dazu und inzwischen trage ich auch gerne Kleider.


So hat jeder von uns seinen eigenen Weg gefunden, Röcke zu tragen.  Ratschläge will ich keine geben, das sind auch nur Schläge  ;)
Lies Dich hier durch und suche aus, was Dir davon weiterhilft.

Der Bodensee ist eine meiner bevorzugten Urlaubsregionen. Hab jetzt wieder eine Ferienwohnung 25.Juli bis 8.August 2021 reserviert 😊

Grüßle
Jürgen

Laßt Euch nicht von Zweifeln plagen
und genießt das Röcketragen

Offline Nico

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 28
  • Geschlecht: Männlich
Antw:Hallo vom Bodensee
« Antwort #33 am: 31.12.2020 15:13 »
Guten Morgen, lieber Nico,

ich denke, ich sollte Dir sagen, dass Dich hier niemand unter Druck setzen will. Mut machen wollen wir gerne, aber es ist Deine eigene Angelegenheit, wie geheim oder wie öffentlich Du Deine Röcke und anderen Kleidungsstücke trägst. Hier bist Du so oder so willkommen. Und wenn Dir unser Mutmachenwollen auf den Keks geht, sag es einfach. :)

Ich hoffe, ich spreche hier für alle! Wenn nicht, bitte meckern! :)

LG, Micha

Danke!! Ich denke das ich weiß wenn der richtige Moment kommt.


Offline Nico

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 28
  • Geschlecht: Männlich
Antw:Hallo vom Bodensee
« Antwort #34 am: 31.12.2020 15:14 »
Hallo Nico

Herzlich Willkommen im Forum

Wir alle haben klein angefangen und viele hatten Bedenken vor dem ersten Schritt nach draußen.

Hier wie es bei mir mal anfing:

Ich habe Röcke als angenehme und bequeme Kleidung  so 2012 oder 13 entdeckt. Auf einem Festival im Sommer sah ich mit meiner Freundin (inzwischen meine Frau) Männer im Sarong. Da sagte ich: "Sowas will ich auch." Sie nur: "Mach doch".
So trug ich bis Sommer 2015 Sarongs oder Wickelröcke. An heißen Tagen im Urlaub oder am Wochenende im Garten.
Nur im heimatlichem Umfeld wollte meine Frau das nicht.
"Was könnten denn die anderen denken?"
Juli 2015 hab ich mich dann hier angemeldet, meiner Frau konnte ich zeigen, das auch andere Männer gerne Röcke tragen und ermutigt von den Berichten im Forum trug ich dann immer öfter draußen Röcke. Ab 2015 dann erstmals auch in Herbst und Winter. In den letzten 5 Jahren konnte ich meine Frau und mein Umfeld an meine Röcke gewöhnen. Bei kühlem Wetter kamen noch Strumpfhosen dazu und inzwischen trage ich auch gerne Kleider.


So hat jeder von uns seinen eigenen Weg gefunden, Röcke zu tragen.  Ratschläge will ich keine geben, das sind auch nur Schläge  ;)
Lies Dich hier durch und suche aus, was Dir davon weiterhilft.

Der Bodensee ist eine meiner bevorzugten Urlaubsregionen. Hab jetzt wieder eine Ferienwohnung 25.Juli bis 8.August 2021 reserviert 😊

Grüßle
Jürgen

Super Geschichte. Freut mich für dich das es so gut geklappt hat.

Offline JJSW

  • Schwabenrocker
  • Legende
  • ******
  • Beiträge: 5.518
  • Geschlecht: Männlich
  • real men wear skirts
    • https://www.pinterest.de/schwabenrocker/
Antw:Hallo vom Bodensee
« Antwort #35 am: 31.12.2020 15:16 »
Hallo Nico
Das konnte ich mir vor einigen Jahren auch noch nicht vorstellen 😊

Grüßle
Jürgen
Laßt Euch nicht von Zweifeln plagen
und genießt das Röcketragen

Offline skirty19

  • Senior
  • ***
  • Beiträge: 253
  • Geschlecht: Männlich
Antw:Hallo vom Bodensee
« Antwort #36 am: 01.01.2021 12:39 »
Hallo Nico,
Bodensee ist wie bei mir auch im tiefen Süden. Komme aus Richtung Kempten. Deine Situation mit Partnerin ist mit Bedacht anzugehen. Auch wenn hier viele anders schreiben - die Praxis zeigt eindeutig die Mädels finden Männer in Röcken usw. überwiegend "scheiße" .  Ausnahmen  bestätigen die Regel
Auch wenn sie selber sich alles erlauben. Ich habe das ja selber erlebt.  Aber das nützt nix ... das einfach aufhören macht auch unzufrieden. Einfach mal abchecken wie sie reagiert wenn Bilder zufällig auftauchen
..es ist nicht zu unterschätzen wie untolerant die holde Weiblichkeit ist. Egal was hier auch geschrieben wird.... ich bin schon in Erwartung der Kommentare   ::)
Und die Leut verstört es doch immer noch ....diese immer noch bescheuerten Reaktionen kotzen einfach an. Ich erlebe die Praxis übrigens Hautnah täglich... d.h. ich hab mehr Kleider und Röcke als Hosen ..
Gruß  8)

Offline Nico

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 28
  • Geschlecht: Männlich
Antw:Hallo vom Bodensee
« Antwort #37 am: 01.01.2021 22:03 »
Hallo Nico,
Bodensee ist wie bei mir auch im tiefen Süden. Komme aus Richtung Kempten. Deine Situation mit Partnerin ist mit Bedacht anzugehen. Auch wenn hier viele anders schreiben - die Praxis zeigt eindeutig die Mädels finden Männer in Röcken usw. überwiegend "scheiße" .  Ausnahmen  bestätigen die Regel
Auch wenn sie selber sich alles erlauben. Ich habe das ja selber erlebt.  Aber das nützt nix ... das einfach aufhören macht auch unzufrieden. Einfach mal abchecken wie sie reagiert wenn Bilder zufällig auftauchen
..es ist nicht zu unterschätzen wie untolerant die holde Weiblichkeit ist. Egal was hier auch geschrieben wird.... ich bin schon in Erwartung der Kommentare   ::)
Und die Leut verstört es doch immer noch ....diese immer noch bescheuerten Reaktionen kotzen einfach an. Ich erlebe die Praxis übrigens Hautnah täglich... d.h. ich hab mehr Kleider und Röcke als Hosen ..
Gruß  8)

Finde ich auch. Einige haben gut reden..meinen es aber natürlich nur gut.
Du hast indemfall kein Problem im Rock in die Öffentlichkeit zu gehen?

Offline skirty19

  • Senior
  • ***
  • Beiträge: 253
  • Geschlecht: Männlich
Antw:Hallo vom Bodensee
« Antwort #38 am: 03.01.2021 13:21 »
Hallo Nico,
"kein Problem an die Öffentlichkeit" ...na ja  - also kommt drauf an - es ist fallweise etwas angespannt wegen der "peinlichen Aufmerksamkeit" in bestimmten Situationen . Keineswegs bewegt man sich so ungezwungen wie Frauen weil die ja eher "positive" Aufmerksamkeit bekommen - was aber wohl viele auch stört.
Wissen tun es glaub viele - ansprechen tuts keiner - man ist Aussenseiter. Es wird halt ertragen ... peinlich finden es eh überwiegend alle. Oft fällt es aber gar nicht auf wenn man nicht wie ein verängstiger Hase hüpft...
Dann muss man ja eh differenzieren..Crossdressing oder Männerrock pur. Sieht man ja hier recht schön die Unterschiede.
Das es nicht so einfach ist beweist ja schon so ein Forum...
 8)

Offline Nico

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 28
  • Geschlecht: Männlich
Antw:Hallo vom Bodensee
« Antwort #39 am: 03.01.2021 16:06 »
Hallo Nico,
"kein Problem an die Öffentlichkeit" ...na ja  - also kommt drauf an - es ist fallweise etwas angespannt wegen der "peinlichen Aufmerksamkeit" in bestimmten Situationen . Keineswegs bewegt man sich so ungezwungen wie Frauen weil die ja eher "positive" Aufmerksamkeit bekommen - was aber wohl viele auch stört.
Wissen tun es glaub viele - ansprechen tuts keiner - man ist Aussenseiter. Es wird halt ertragen ... peinlich finden es eh überwiegend alle. Oft fällt es aber gar nicht auf wenn man nicht wie ein verängstiger Hase hüpft...
Dann muss man ja eh differenzieren..Crossdressing oder Männerrock pur. Sieht man ja hier recht schön die Unterschiede.
Das es nicht so einfach ist beweist ja schon so ein Forum...
 8)

Da muss ich dir recht geben. In welchen Situationen trägst du denn in der Öffentlichkeit Rock?
Und welcher Rockart bevorzugst du denn?

Offline Skirtedman

  • Routinier
  • *****
  • Beiträge: 3.693
  • Geschlecht: Männlich
  • Nichts ist so relativ wie die eigene Position
Antw:Hallo vom Bodensee
« Antwort #40 am: 04.01.2021 01:56 »
Hallo Nico, hallo skirty19

Ja, "Aussenseiter", ein wichtiges Stichwort.

Als ein solcher habe ich mich zum Teil auch lange gefühlt in gewissen Kreisen - auch in Familie / Verwandtschaft. Ich habe mich dann überwiegend in solchen Umfeld'en' bewegt, wo ich nicht das Gefühl hatte, als Aussenseiter wahrgenommen zu werden.

Das ging recht gut in Kreisen, wo ich quasi niemanden kannte. Das hat aufgebaut. Und inzwischen - zugegeben lange Zeit später - habe ich nirgends mehr so das echte Gefühl, als Aussenseiter wahrgenommen zu werden. Die Gesinnung der Menschen ganz allgemein hat sich geändert. Solche Dinge, die früher mit "Schmach" belegt waren, sind heute z.B. dank Medien so präsent, auch wenn die nichts mit mir zu tun haben, so ist die breitere Akzeptanz von sowas wie LGBTQ etc. z.B. auch etwas, das meine Akzeptanz unterstützt. Inzwischen gilt es ja als eher schick, auch so jemanden zu kennen, während es früher für peinlich gehalten wurden, so jemanden kennen zu 'müssen'. Wie gesagt, auch wenn ich mich gar nicht dazu zähle, aber die Schubladen ziehen die anderen, und das kann man nicht allen abgewöhnen, denen man begegnet.

Und dass ich mein Leben bestreiten kann in meinen von mir gewählten Umfeld'en' hat dann allmählich auch das Umfeld überzeugt, das ich mir nicht frei wählen kann. Die Vorbehalte bröckeln. Oder sind schon längst zerbröselt.

Und andere Rockträger, die in meiner Stadt leben oder immer mal besuchen. Auch sie tragen dazu bei, dass mein Umfeld indirekt offener wird, ja, die ganze Stadt.

Drum schreib ich auch wie andere, wo ich bereits in Rock oder Kleid am Bodensee (deutsche Seite) in neuerer Zeit gewandelt bin. Der Boden ist quasi für Dich vorbereitet (um es etwas dick aufgetragen auszudrücken). Vielleicht vermittelt Dir das ja auch ein bisschen das Gefühl, in Deinem Landstrich nicht alleine zu sein: Lindau, Friedrichshafen, Meersburg, Wangen, Schienen, Höri, Konstanz, Radolfzell, Meersburg, Hagnau, Immenstaad, Wasserburg, Langenargen.

P.S.: Grüße aus Mainz
Wolfgang

Offline Nicol

  • Junior
  • **
  • Beiträge: 151
  • Geschlecht: Männlich
  • Ich liebe Röcke!
Antw:Hallo vom Bodensee
« Antwort #41 am: 04.01.2021 06:48 »
Auch von mir ein

Herzlich willkommen im Forum, Nico!

Da ich in der Bodenseeregion ab und an mit dem Bike unterwegs bin, vll sieht man sich mal?

LG
Wer keine üblen Gewohnheiten hat, hat wahrscheinlich auch keine Persönlichkeit.

Offline JJSW

  • Schwabenrocker
  • Legende
  • ******
  • Beiträge: 5.518
  • Geschlecht: Männlich
  • real men wear skirts
    • https://www.pinterest.de/schwabenrocker/
Antw:Hallo vom Bodensee
« Antwort #42 am: 04.01.2021 09:44 »
Bodensee ist meine Lieblingsbadewanne  ;)
Letztes Jahr war ich da und dieses Jahr werde ich wieder dort sein.
Bilder vom letzten Jahr hier in diesem Thread auf Seite 2 ab Beitrag #21

Grüßle
Jürgen
Laßt Euch nicht von Zweifeln plagen
und genießt das Röcketragen

Offline Skirtedman

  • Routinier
  • *****
  • Beiträge: 3.693
  • Geschlecht: Männlich
  • Nichts ist so relativ wie die eigene Position
Antw:Hallo vom Bodensee
« Antwort #43 am: 04.01.2021 13:27 »
Wie beim Treffen in Walsrode geschrieben, muss ich derzeit mit Planungen zurückhaltend sein.

Die Idee am Bodensee ist aber gut. Womöglich kann ich das mit einigen anderen Dingen verknüpfen. Spannend bleibt, ob´s zeitlich genau hinhaut. Ich werd´s vermutlich erst relativ kurzfristig konkretisieren können.

Offline skirty19

  • Senior
  • ***
  • Beiträge: 253
  • Geschlecht: Männlich
Antw:Hallo vom Bodensee
« Antwort #44 am: 04.01.2021 14:40 »
Hallo Nico,

Zitat
Da muss ich dir recht geben. In welchen Situationen trägst du denn in der Öffentlichkeit Rock?
Und welcher Rockart bevorzugst du denn?

Also alles was mit Kids zu tun hat usw.  Doktor auch nicht - überall wo ich nicht weglaufen kann wenn einer durchdreht sozusagen  ;D
Baumarkt selten...  ..leider weiß ich von vielen Spacken und wie die ticken.

Am liebsten Sweatkleider und schlichte Röcke ..von kurz bis mittellang. Nix mit Blumen und Rüschen. Eher schlicht. Sportlich jung sozusagen.
Jo  8)

 

SMF 2.0.17 | SMF © 2020, Simple Machines
SMFAds for Free Forums


go up