Autor Thema: Wie weiblich darf ein Mann wirken?  (Gelesen 6478 mal)

Offline GregorM

  • Legende
  • ******
  • Beiträge: 6.798
  • Geschlecht: Männlich
  • Die meisten meiner Röcke sind Kilts
    • Wie wär's mit einem Kilt?
  • Pronomen: Er
Antw:Wie weiblich darf ein Mann wirken?
« Antwort #30 am: 27.03.2021 06:02 »
Der Kommentar der Polizei in Erfurt war übrigens: "Haben sie da nicht auch ein bisschen selber Schuld so wie sie sich anziehen Herr Haehle."

Und DAS ist ein Problem, das nicht existieren können sollte. Beim etwas zu tun, das sonst nicht gesetzwidrig ist, kann man plötzlich mitschuldig werden. Dasselbe hört man Frauen sagen, die von einem Mann belästigt worden sind: "Wenn Sie solch kurze Röcke tragen..."

Dann müsste man ja auch Frauen verbieten, hübsch zu sein.

Gruß
Gregor

 
https://www.dress2kilt.eu/de00.htm
https://blog-de.dress2kilt.

Übrigens meine ich, dass politische Diskussionen in diesem Forum untersagt sein sollten.

Offline MAS

  • Für ein großherziges Forum ohne Ausgrenzung!
  • Legende
  • ******
  • Beiträge: 19.240
  • Geschlecht: Männlich
  • Toleranz ist gut, Respekt ist besser!
    • IFN
  • Pronomen: Unwichtig
Antw:Wie weiblich darf ein Mann wirken?
« Antwort #31 am: 27.03.2021 08:28 »
Na ja, das ist so ein bisschen, wie man als "ein bisschen selber schuld" angesehen wird, wenn man die Tür nicht abschließt und ein Dieb hereinkommt und etwas stiehlt. Sicher ist es nicht gesetzeswidrig, seine Tür offen zu lassen, aber die Polizei rät doch dazu, das Haus einbruchsicher zu machen.
Nichtsdestotrotz ist der Täter der Dieb bzw. der, der einen Rockträger angreift.

LG, Micha
Wer das Leben ernst nimmt, muss auch über sich lachen können.

ACHTUNG! Ich verbiete ausdrücklich, Texte oder Bilder, die ich hier einstelle, ohne meine ausdrückliche Erlaubnis auf andere Seiten zu kopieren!

Offline Barefoot-Joe

  • Routinier
  • *****
  • Beiträge: 2.559
Antw:Wie weiblich darf ein Mann wirken?
« Antwort #32 am: 27.03.2021 16:27 »
Hallo Holger,

Zitat
Fragen wir uns nicht immer, ob wir so wie wir uns mögen auch auf die Straße gehen können?

Tatsächlich nein. Ich mache mir darüber eigentlich keinerlei Gedanken mehr, es sei denn ich gehe an spezielle Orte, an denen das zum Problem werden könnte. Bei einem Ausflug nach Duisburg-Marxloh bspw. würde ich mir zweimal überlegen, ob ich da wirklich im leuchtend bunten Sommerkleid herumlaufen möchte.

Zitat
Und machen dann Kompromisse, weil die da draussen es  nicht "verkraften" könnten?

Das war für mich noch nie ein Grund. Wer es nicht verkraften kann, muss sich mich ja nicht anschauen.

Zitat
Der Kommentar der Polizei in Erfurt war übrigens: "Haben sie da nicht auch ein bisschen selber Schuld so wie sie sich anziehen Herr Haehle."

Die beliebte Täter-Opfer-Umkehr. Nein, du hattest keine Schuld. Schuld ist derjenige, der eine Tat verübt. Sonst sind wir auf dem Niveau von "Ich konnte nichts dafür, er ist einfach in meine Faust gelaufen."
Ich bin ein Mensch mit Irritationshintergrund.

Normality is a paved road: it’s comfortable to walk, but no flowers grow. - Vincent van Gogh

Offline Holger Haehle

  • Hero
  • ****
  • Beiträge: 1.811
  • Geschlecht: Männlich
Antw:Wie weiblich darf ein Mann wirken?
« Antwort #33 am: 27.03.2021 17:24 »
Wie kommst du Joe,

gerade auf Du-Marxloh? Das ist ein faszinierender Stadtteil, genauso wie nebenan Beeck. Das ist Pott pur. Durch die Hochöfen im Revierpark Nord bin ich schon oft im Rock spaziert. Und es gibt die besten türkischen Supermärkte mit günstigen Lammkoteletts.


Offline Barefoot-Joe

  • Routinier
  • *****
  • Beiträge: 2.559
Antw:Wie weiblich darf ein Mann wirken?
« Antwort #34 am: 27.03.2021 17:54 »
Hallo Holger,

Zitat
gerade auf Du-Marxloh?

Als Beispiel für eine Hochburg diverser Clans - da traut sich laut meinem Duisburger Kollegen auch die Polzei nur sehr ungern hin.
https://www.derwesten.de/staedte/duisburg/clan-eskalation-in-duisburg-es-brodelt-in-marxloh-neue-details-bekannt-id229346484.html
Ich bin ein Mensch mit Irritationshintergrund.

Normality is a paved road: it’s comfortable to walk, but no flowers grow. - Vincent van Gogh

Offline Matthias

  • Site-Admin
  • Legende
  • ******
  • Beiträge: 5.874
  • Geschlecht: Männlich
    • Schreibs.net
  • Pronomen: Er
Antw:Wie weiblich darf ein Mann wirken?
« Antwort #35 am: 27.03.2021 18:40 »
Bitte bleibt beim Thema:
Wie weiblich darf ein Mann wirken?
Give respect to get respect.
Gewohnheiten zu verlassen bedeutet neue zu gewinnen.

Offline culture skirt

  • Routinier
  • *****
  • Beiträge: 2.887
  • Geschlecht: Geschlechtsneutral
Antw:Wie weiblich darf ein Mann wirken?
« Antwort #36 am: 27.03.2021 19:10 »
Wie weiblich darf nun ein Mann in Marxloh wirken?
Ich trage Kleider nicht, um weiblich auszusehen, ich möchte weiblich aussehen, weil ich gerne Kleider trage.

Offline steffish

  • Hero
  • ****
  • Beiträge: 589
  • Geschlecht: Männlich
  • im Rock
Antw:Wie weiblich darf ein Mann wirken?
« Antwort #37 am: 28.03.2021 10:15 »
Liegt es nicht auch etwas an der Bildung wie tolerant Gruppen von Menschen sind ? Sind Ungebildete mehr mit einem anachronistischen Weltbild behaftet, da sie sich darüber keinerlei Gedanken machen müssen, gemäß der Maxime "Hammer schon immer so gemacht" ? Bestehen diese sprichwörtlichen Gruppen jugendlicher Männer die andere Männer in Röcken verhöhnen aus den höheren Bildungsschichten ?
Ich stelle das hier als wirkliche Fragen die auch keine Suggestivfragen sind.
Aus der Antwort auf Diese könnte man dann eventuell auch eine Antwort auf die Frage des Threads finden.

Offline MAS

  • Für ein großherziges Forum ohne Ausgrenzung!
  • Legende
  • ******
  • Beiträge: 19.240
  • Geschlecht: Männlich
  • Toleranz ist gut, Respekt ist besser!
    • IFN
  • Pronomen: Unwichtig
Antw:Wie weiblich darf ein Mann wirken?
« Antwort #38 am: 28.03.2021 10:41 »
Guten Morgen!

Das sind wichtige Fragen, Steffish.

Ich glaube sehr an den Wert von Bildung, aber nicht nur der intellektuellen, sondern auch der Herzensbildung. Meiner Erfahrung nach gibt es tolerante und intolerante Menschen in allen sozialen Schichten, unter Hauptschulabsolvent*innen genau so wie unter Akademiker*innen, unter Arbeiter*innen genau so wie unter Unternehmer*innen oder wie immer man die verschiedenen Gruppen bezeichnen will.

LG, Micha
Wer das Leben ernst nimmt, muss auch über sich lachen können.

ACHTUNG! Ich verbiete ausdrücklich, Texte oder Bilder, die ich hier einstelle, ohne meine ausdrückliche Erlaubnis auf andere Seiten zu kopieren!

Offline cephalus

  • Team
  • Legende
  • ******
  • Beiträge: 5.160
  • Geschlecht: Männlich
    • Münchengeflüster
Antw:Wie weiblich darf ein Mann wirken?
« Antwort #39 am: 28.03.2021 11:15 »
Zwar kann man Menschen nie über einen Kamm scheren, aber meiner Erfahrung nach gibt es schon einen engen Zusammenhang zwischen Toleranz, Umgangsformen und Bildung, in allen Altersgruppen.
Was bei Gebildeteren die Toleranz nicht schafft, retten nach außen hin die Umgangsformen.
Sprich man verkneift sich den blöden Kommentar zu dem was man blöd findet.



wg84

  • Gast
Antw:Wie weiblich darf ein Mann wirken?
« Antwort #40 am: 28.03.2021 12:17 »
Ich glaube, Toleranz hat nichts mit Bildung zu tun, sondern mit dem persönlichen Erfahrungsschatz, der Erziehung sowie auch generell mit Empathie.

Offline GregorM

  • Legende
  • ******
  • Beiträge: 6.798
  • Geschlecht: Männlich
  • Die meisten meiner Röcke sind Kilts
    • Wie wär's mit einem Kilt?
  • Pronomen: Er
Antw:Wie weiblich darf ein Mann wirken?
« Antwort #41 am: 28.03.2021 12:30 »

Was bei Gebildeteren die Toleranz nicht schafft, retten nach außen hin die Umgangsformen.


Mir macht das Sinn.

Gruß
Gregor
https://www.dress2kilt.eu/de00.htm
https://blog-de.dress2kilt.

Übrigens meine ich, dass politische Diskussionen in diesem Forum untersagt sein sollten.

Offline Duke-Edward

  • Kilt aus Überzeugung
  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 38
  • Geschlecht: Männlich
Antw:Wie weiblich darf ein Mann wirken?
« Antwort #42 am: 28.03.2021 12:38 »
So weiblich wie er selbst es möchte.

So weiblich das er nicht als Chrossdresser  oder Transvestit in Erscheinung tritt. Das ist nicht abwertend gemeint.

Doch wenn ich meine Weiblichkeit ausleben möchte muss ich für mich selbst entscheiden als was ich gelten möchte.
Mann, der im Rock,Kleid oder Kilt auch noch als Mann gelten will, oder doch als Chrossdresser oder gar als Transvestit.

Gegenfrage: Wie männlich darf eine Frau wirken?

Nirgendwo habe ich bisher diese Frage gelesen, auch nicht ansatzweise.

Ergo, eine Frau darf alles und ein Mann nicht?

Steinigt mich. Aber wenn ich in Texten vermehrt den Gender *   sehe kommt mir das K.....  .

Müssen wir wirklich für jedes und alles eine Bezeichnung haben? Ist die Gesellschaft so dumm geworden das sie aus einem normalen Text nicht mehr herauslesen kann das auch das jeweils andere Geschlecht gemeint ist.

Muss eine Frau als Vorstand ( oder heißt das jetzt Vorstand *in ? ) einer Firma, einen Anzug tragen um ernst genommen zu werden?
Wird ein männlicher Vorstand nicht ernst genommen wenn er im Rock kommt?
 
Drücken sich Können und Fähigkeiten wirklich in der Kleidung aus?

Grüße
Duke-Edward



 
real men wear kilt

Offline Lars

  • Senior
  • ***
  • Beiträge: 417
Antw:Wie weiblich darf ein Mann wirken?
« Antwort #43 am: 28.03.2021 13:21 »
Liegt es nicht auch etwas an der Bildung wie tolerant Gruppen von Menschen sind ? ...

Bitte nicht Bildung mit Intelligenz und Empathie verwechseln.
Das, was heutzutage "Bildung" genannt wird, ist angelesenes oder eingepauktes Fremdwissen. Und wer es am besten nachplappern kann, hat die besten Bewertungen, die wiederum von Fremden erstellt wurden ... Also kein Maßstab für einen intelligenten und empathischen Menschen.
Meine Meinung!
Soll jetzt aber kein Aufhänger für eine Bildungsdiskussion in diesem Fred sein.
 
Und die empathischsten Menschen sind die, die auf einen zukommen und wirklich interessiert fragen, warum man in diesem oder jenem Outfit rumläuft und die einen dann in die interessantesten Gespräche verwickeln. Das passiert wahrscheinlich auch, wenn ich mit dem eingangs gezeigten Rock durch Berlin laufe.
Du gehorchst, damit es aufhört ... aber WEIL Du gehorchst, geht es weiter ...

Offline Lars

  • Senior
  • ***
  • Beiträge: 417
Antw:Wie weiblich darf ein Mann wirken?
« Antwort #44 am: 28.03.2021 13:25 »
Steinigt mich. Aber wenn ich in Texten vermehrt den Gender *   sehe kommt mir das K.....  .

Das ist ein Anzeichen für mangelnde Intelligenz und Empathie, das sich hier schon in unsere schöne Sprache eingeschlichen hat und diese verunstaltet.
Gleich ein perfektes Beispiel für meine Ausführungen im vorangehenden Beitrag.
Du gehorchst, damit es aufhört ... aber WEIL Du gehorchst, geht es weiter ...

 

SMF 2.0.17 | SMF © 2020, Simple Machines
SMFAds for Free Forums


go up