Autor Thema: Flashback  (Gelesen 458 mal)

Offline cephalus

  • Team
  • Legende
  • ******
  • Beiträge: 5.135
  • Geschlecht: Männlich
    • Münchengeflüster
Flashback
« am: 13.07.2021 22:24 »
Seit einiger Zeit trage ich ganz selbstverständlich nach Lust und Laune,  gleichberechtigt Röcke,  Hosen und Kleider.

Einfach so, ohne dass es dafür Reaktionen oder Bemerkungen gäbe.

Als Konsequenz habe ich schon teilweise vergessen oder verdrängt,  dass es nicht üblich ist, bei uns als Mann Röcke zu tragen.


Heute sitze ich im Kleid in meinem Auto und fahre an einer Gruppe Männer vorbei,  ein paar Bauarbeiter, vermutlich mit Ingenieuren o.ä. im Anzug.

Plötzlich frage ich mich was ich eigentlich mache, ob ich so am Ziel überhaupt aussteigen kann,  und ob ich noch alle Latten am Zaun habe.
Mir wird unerwartet und schlagartig bewusst,  dass ich mich weit außerhalb der gesellschaftlichen Normen kleide und rein hypothetisch auch Bedenken hätte mich zu der Gruppe zu gesellen.

Wenig später,  im Supermarkt, ist das Gefühl wieder verflogen.

Kennt solche Flashbacks außer mir noch jemand?




Offline high4all

  • Mit meinem Gott kann ich über Mauern springen. (Psalm 18,30)
  • Legende
  • ******
  • Beiträge: 9.846
  • Geschlecht: Männlich
  • ΙΧΘΥΣ
  • Pronomen: Unwichtig
Antw:Flashback
« Antwort #1 am: 13.07.2021 22:39 »
Eine konkrete Situation fällt mir gerade nicht ein. Jedoch steigen manchmal Gedanken hoch, in denen ich überlege, wie einfach das Leben in meiner Prä-Rock-Zeit für mich war: Keine Gedanken über Mode, nicht lange über den nächsten Look nachdenken, unauffällig in der Masse mit schwimmen ohne Anstrengung, sich keine Gedanken über Probleme der Frauen machen usw. Das Schubladendenken war komfortabler.

Das "Früher-war-alles-besser-Syndrom" färbt meine Prä-Rock-Zeit gelegentlich rosarot. Jedenfalls solange ich nicht tiefer darüber nachdenke und mir dann alle die Dinge einfallen, die die Vergangenheit weniger rosig erscheinen lassen.

Sich hinter Hosen zu verstecken erscheint mir manchmal verlockend. Aber nicht verlockend genug.
Herr, ich danke Dir dafür, dass ich wunderbar gemacht bin. (Psalm 139,14)

Never be limited by other people's limited imaginations. (Dr. Mae Jemison)

Wenn wir es recht überdenken, so stecken wir doch alle nackt in unsern Kleidern. (Heinrich Heine)

Offline MAS

  • Für ein großherziges Forum ohne Ausgrenzung!
  • Legende
  • ******
  • Beiträge: 19.168
  • Geschlecht: Männlich
  • Toleranz ist gut, Respekt ist besser!
    • IFN
  • Pronomen: Unwichtig
Antw:Flashback
« Antwort #2 am: 13.07.2021 23:07 »
Ja, natürlich, lieber Cephalus, kenne ich Situationen, in denen ich denke, dass der Mensch da vor mir oder die Gruppe Menschen, vielleicht Anstoß an meiner Gewandung nehmen könnte. Aber normalerweise genieße ich meine Kleidung ganz ungezwungen und denke nicht immer daran, dass ich für andere Menschen ungewöhnlich gekleidet bin, wenn ich mit ihnen kommuniziere. Und die wenigsten Menschen machen mich darauf aufmerksam.

LG, Micha
Wer das Leben ernst nimmt, muss auch über sich lachen können.

ACHTUNG! Ich verbiete ausdrücklich, Texte oder Bilder, die ich hier einstelle, ohne meine ausdrückliche Erlaubnis auf andere Seiten zu kopieren!

Offline JoHa

  • Junior
  • **
  • Beiträge: 236
  • Geschlecht: Männlich
  • https://pin.it/27hHPDO
  • Pronomen: Er
Antw:Flashback
« Antwort #3 am: 13.07.2021 23:35 »
Mein Leben lang habe ich mein Auftreten dem Anlaß angepasst. Ging ich zur Vorstandssitzung, nahm ich eher das Karohemd  als den Schlips, ging ich , um einem Ganoven die Macht des Staates zu zeigen, dann war es der dunkle Anzug. Das braucht man heute nicht mehr.
Mein Flashback: ich war als Hexe verkleidet (ich, als Junge!) unterwegs und wollte meinen Glockenrock kreisen lassen. Plumps, legte ich mich lang, meine Wäsche den Nachbarn und Eltern präsentierend. Alle sahen meine Strümpfe, deren Strapse und meine unangepassten Unterhosen. Der Flash bleibt.
Nicht Johannes. Joachim!


Offline Skirtedman

  • Routinier
  • *****
  • Beiträge: 3.648
  • Geschlecht: Männlich
  • Nichts ist so relativ wie die eigene Position
Antw:Flashback
« Antwort #4 am: 14.07.2021 01:26 »
So ähnlich wie Dein geschilderter Flashback, kenne ich auch solche Situationen.

Es kommt öfter vor, dass ich geschäftlich in einer reinen Männerrunde sitze. Da denke ich mir manchmal für wenige Sekunden auch, dass ich ja schon ein komischer Vogel bin, oder zumindest ein komischer Vogel in den Augen der anderen sein muss. Nein, die Hosen wünsche ich mir aber nicht zurück. Ja, und ein paar Sekunden später fällt mir wieder ein, wie unheimlich frei ich bin im Gegensatz zu den anderen Anwesenden, die wahrscheinlich niemals auf die Idee kämen, selber etwas anderes als Hosen anzuziehen, ja, die meisten noch nicht mal in ihrem inneren Dialog sich eingestehen werden können, dass sie eine Flucht aus dem lebenslangen Hoseneinerlei reizen könnte.

Wenn absehbar, dass ich in solch einer Männerrunde lande, überlege ich mir zuvor doch recht bewusst, was genau ich anziehe. Mit Blümchenkleid tauche ich dann lieber nicht auf, oder mit Spaghettiträgern. Ich wähle dann überwiegend Sachen, in denen die anderen Männer sich auch eher gut angezogen fühlen könnten, wenn ihnen nur die formelle Schere im Kopf weg wäre.

Offline Scott

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 50
  • Geschlecht: Männlich
  • Pronomen: Er
Antw:Flashback
« Antwort #5 am: 14.07.2021 11:09 »
Das ist ein interessantes Thema, über das ich ein bißchen nachdenken mußte. Ich bin ja nur unregelmäßig und wenn dann "gemäßigt" unterwegs mit Rock und Strumpfhose, also mit eher dezenten Variationen. Obwohl ich mir insgesamt für alle die Freiheit wünsche, daß diese starre ungleichmäßige Trennung von Kleidung obsolet würde.
Bei mir liegt das vielleicht auch an einer hintergründigen Angst, nicht so richtig ernst genommen zu werden. Das ist zwar die letzten Jahre erheblich besser geworden, aber es ist schon so, daß ich im Bekannten- und Freundeskreis lieber dem Mainstream folge. Bei mir ist es also genau andersrum als bei Cephalus. Was Fremde über mich denken, ist mir relativ egal. Den Flashback hätte ich da eher bei den mir wichtigen Menschen.

LG
Scott

Offline Rockermatze

  • Senior
  • ***
  • Beiträge: 269
  • Geschlecht: Männlich
  • Die Frauen haben die Hosen an
Antw:Flashback
« Antwort #6 am: 14.07.2021 11:58 »
Bisher bin ich immer in etwas unauffälligerer Bekleidung unterwegs gewesen, meistens Jeansröcke in unterschiedlichen Längen, je nach Außentemperatur.
Zuhause trage ich inzwischen auch Blümchenkleider, in denen ich auch die Wohnung verlasse, wenn ich im häuslichen Umfeld bleibe.
Als ich einmal etwas mit einer Nachbarin besprechen wollte, habe ich mich nicht umgezogen und sie hat überhaupt nicht darauf reagiert.
Wenn ich z.B. zum Einkaufen fahre, habe ich mich bisher immer umgezogen.
Irgendwie ist da doch noch eine gewisse Furcht, ich könnte zu viel Aufmerksamkeit auf mich lenken, obwohl ich dort schon als Rockträger bekannt bin.
Aber ich habe mir schon vorgenommen, es in nächster Zeit mal auszuprobieren - den Kopf wird mir schon keiner abreißen 8).

LG, Matze
Mann muss auch mal den Mut haben, die Herde zu verlassen und seinen eigenen Weg gehen.
Ein kleiner Schritt für die Menschheit, aber ein großer Schritt für den Mann.

Offline skortsandtights

  • Junior
  • **
  • Beiträge: 181
  • Geschlecht: Weiblich
  • Pronomen: Unwichtig
Antw:Flashback
« Antwort #7 am: 14.07.2021 23:20 »
Nein den flashback kenne ich nicht mehr  :)

Bitte einloggen oder registrieren um das Bild zu sehen.


Für mich sind solche outfits ganz selbstverständlich.
Ich stehe am morgen auf und ziehe genau das an auf was ich lust habe.
Der mini verlangt eine gewisse kontrolle wie man sich setzt, bückt oder sitzt, das ist ganz klar.
In shorts kann ich mich einfach freier bewegen und für gewisse tätigkeiten sind sie meiner meinung nach einfach praktischer.
Die strumpfhose hingegen setze ich bewusst ein.
Mal dezent oder hier eher auffallend.
Mit dem mainstream habe ich gar nichts am hut.
Was fremde über mich denken könnten ist mir egal und im freundeskreis gibts sowieso keine probleme.
Ganz im gegenteil die finden meine outfits cool und erfrischend anders.
Mich gibts einfach nur in mini oder shorts und strumpfhosen  :D

Lg, Johanna



Offline MAS

  • Für ein großherziges Forum ohne Ausgrenzung!
  • Legende
  • ******
  • Beiträge: 19.168
  • Geschlecht: Männlich
  • Toleranz ist gut, Respekt ist besser!
    • IFN
  • Pronomen: Unwichtig
Antw:Flashback
« Antwort #8 am: 14.07.2021 23:41 »
Das ist das richtige Outfit für einen Bankier! :)

LG, Micha
Wer das Leben ernst nimmt, muss auch über sich lachen können.

ACHTUNG! Ich verbiete ausdrücklich, Texte oder Bilder, die ich hier einstelle, ohne meine ausdrückliche Erlaubnis auf andere Seiten zu kopieren!

Offline BerlinerKerl

  • Routinier
  • *****
  • Beiträge: 2.103
  • Geschlecht: Männlich
  • That´s me!
Antw:Flashback
« Antwort #9 am: 15.07.2021 17:00 »
Seit einiger Zeit trage ich ganz selbstverständlich nach Lust und Laune,  gleichberechtigt Röcke,  Hosen und Kleider.

Einfach so, ohne dass es dafür Reaktionen oder Bemerkungen gäbe.

Als Konsequenz habe ich schon teilweise vergessen oder verdrängt,  dass es nicht üblich ist, bei uns als Mann Röcke zu tragen.


Heute sitze ich im Kleid in meinem Auto und fahre an einer Gruppe Männer vorbei,  ein paar Bauarbeiter, vermutlich mit Ingenieuren o.ä. im Anzug.

Plötzlich frage ich mich was ich eigentlich mache, ob ich so am Ziel überhaupt aussteigen kann,  und ob ich noch alle Latten am Zaun habe.
Mir wird unerwartet und schlagartig bewusst,  dass ich mich weit außerhalb der gesellschaftlichen Normen kleide und rein hypothetisch auch Bedenken hätte mich zu der Gruppe zu gesellen.

Wenig später,  im Supermarkt, ist das Gefühl wieder verflogen.

Kennt solche Flashbacks außer mir noch jemand?

Kennt wohl jeder, auch ich hatte das mal, aber das ist schon lange her.

Wenn ich mich heute für ein Rock entscheide, dann ist das so und die Gedanken am Ziel kommen nicht.
Denke, das gibt sich, wenn man sich ganz bewusst für ein Kleidungsstück entscheidet.

Das Gefühl, vielleicht was falsches zu tragen, kommt hin und wieder.
Ich emanzipiere mich, wer kommt mit?

 

SMF 2.0.17 | SMF © 2020, Simple Machines
SMFAds for Free Forums


go up