Autor Thema: Wendrsonn?  (Gelesen 1004 mal)

Offline MAS

  • Für ein großherziges Forum ohne Ausgrenzung!
  • Legende
  • ******
  • Beiträge: 25.173
  • Geschlecht: Männlich
  • Toleranz ist gut, Respekt ist besser!
    • IFN
  • Pronomen: Unwichtig
Wendrsonn?
« am: 19.04.2023 07:59 »
Lieber Jürgen,

Du möchtest wohl einen neuen Thread für die Frage hier: https://www.rockmode.de/index.php?topic=4676.msg174744#msg174744


Also:
Wer hat denn da gespielt, lieber Jürgen?
Wendrsonn?
Wenn ja, wie kam Anke Hagner bei Euch an?

LG, Micha


Wer das Leben ernst nimmt, muss auch über sich lachen können.

ACHTUNG! Ich verbiete ausdrücklich, Texte oder Bilder, die ich hier einstelle, ohne meine ausdrückliche Erlaubnis auf andere Seiten zu kopieren!

Online JJSW

  • Schwabenrocker
  • Legende
  • ******
  • Beiträge: 7.153
  • Geschlecht: Männlich
  • real men wear skirts
    • https://www.pinterest.de/schwabenrocker/
Antw:Wendrsonn!
« Antwort #1 am: 20.04.2023 20:24 »
Lieber Micha

Für Dich habe ich nun endlich diesen Text geschrieben.

Jawoll, das war bei Wendrsonn

Am 1. April waren wir beim Wendrsonn-Konzert in Weissach im Tal.

Anke Hagner haben wir nun schon dreimal erlebt, sie kommt bei uns gut an, sowohl auf der Bühne, auch vor/nach dem Konzert haben wir uns mit ihr gut unterhalten.
Auch der neue Schlagzeuger Rob macht seine Sache inzwischen ganz gut und bringt seine persönliche Note mit ein.

Die ehemalige Wendrsonn-Sängerin Biggi Binder ist ja nicht aus der Welt, hat zusammen mit Gitarristin Barbara Gräsle das Duo Hearts and Bones gegründet, haben wir auch schon live erlebt :)

Und Heiko Peter trommelt inzwischen nun bei Bölter.
Auch dort waren wir schon beim Konzert.

Nur den Bassisten Ove Bosch können wir nicht mehr live erleben, er starb letztes Jahr im Juni unerwartet an Herzinfarkt.

Am 13. November waren wir dann beim Gedenkkonzert für Ove Bosch im Theaterhaus in Stuttgart. Ein sehr schönes, emotionales Konzert.

Zitat von:  Theaterhaus Stuttgart
Wendrsonn verabschieden sich mit diesem Gedenkkonzert von ihrem Bassisten und Freund Ove Bosch, der im Alter von 51 Jahren an einem Herzinfarkt starb. Wir alle verloren mit Ove nicht nur einen begnadeten Musiker und einen elementaren Teil von Wendrsonn, sondern vor allem eine große Persönlichkeit, einen Brother in Arms, einen wahren Freund und einen wunderbaren und warmherzigen Menschen, der uns alle geprägt hat.
Gemeinsam mit den musikalischen Freunden und Wegbegleitern Cherry Gehring, Lars Lehmann, Ralf Gauck, Bölter, Günter Illi, Hearts & Bones, u.v.m, wollen Wendrsonn nochmals im Geiste Oves den Zauber der Musik und die Magie der vielen gemeinsamen Jahre auf der Bühne zelebrieren.

Schwere Monate lagen hinter Wendrsonn. Bandleader Markus Stricker wollte fast schon hinschmeißen,
aber inzwischen treten Wendrsonn wieder auf, arbeiten an einer neuen CD und mit Chris Weigold haben sie einen neuen Bassisten gefunden, der sich gut in die Band einfügt.

Das Konzert am 1. April war jedenfalls große Klasse, man merkte, das die Musiker ihre Spielfreude wieder gefunden haben.

Grüßle
Jürgen
Laßt Euch nicht von Zweifeln plagen
und genießt das Röcketragen

Offline MAS

  • Für ein großherziges Forum ohne Ausgrenzung!
  • Legende
  • ******
  • Beiträge: 25.173
  • Geschlecht: Männlich
  • Toleranz ist gut, Respekt ist besser!
    • IFN
  • Pronomen: Unwichtig
Antw:Wendrsonn?
« Antwort #2 am: 20.04.2023 20:48 »
Danke, lieber Jürgen!

Ich kenne Anke Hagner bisher nur von einer CD ihrer anderen Band Gradaus (https://www.gradrausband.de/band/), auf der sie micht nicht so überzeugt hat. Aber vielleicht wirkt sie bei Wendrsonn und dazu auch noch life überzeugender. Es kommt ja auch auf die Texte an.

Zu Ove Bosch hier noch mein Nachruf: https://folker.world/ausklang/ove-bosch/

LG, Micha
Wer das Leben ernst nimmt, muss auch über sich lachen können.

ACHTUNG! Ich verbiete ausdrücklich, Texte oder Bilder, die ich hier einstelle, ohne meine ausdrückliche Erlaubnis auf andere Seiten zu kopieren!

 

SMF 2.0.19 | SMF © 2020, Simple Machines | Bedingungen und Regeln

go up