Autor Thema: Warum die Schotten rocken und wir nicht  (Gelesen 10425 mal)

elco

  • Gast
Re: Warum die Schotten rocken und wir nicht
« Antwort #15 am: 03.07.2017 18:30 »
Da denke ich auch, dass die Schotten sehr eigen sind, was den Kilt betrifft. Der ist bei denen "heilig".

Jörg

Offline steffish

  • Hero
  • ****
  • Beiträge: 598
  • Geschlecht: Männlich
  • im Rock
Re: Warum die Schotten rocken und wir nicht
« Antwort #16 am: 10.07.2017 11:14 »
Zitat aus dem Bericht:
"Besteht also noch Hoffnung für den Männerrock? Van Rooijen ist skeptisch. Der Männerrock sei der jetzigen Generation Mann zu exotisch. Männer seien heute konservativer, schätzt van Rooijen die Lage ein.

Der Männerrock werde sich bei uns nicht in absehbarer Zeit durchsetzen. Dazu brauche es andere Menschen, eine andere gesellschaftliche Umgebung: «Das dauert nochmal 100 Jahre. Wir werden es nicht mehr erleben."

Diese Meinung kann ich nicht teilen. Wenn ich mir die Fragen und Kommentare auf Jugendseiten im Internet ansehe, zeigt sich mir ein anderes Bild, genau gegengesetzt nämlich.

Offline Skirtedman

  • Legende
  • ******
  • Beiträge: 9.442
  • Geschlecht: Männlich
  • Mann ohne Hose muss nicht nackt oder sonstwas sein
Re: Warum die Schotten rocken und wir nicht
« Antwort #17 am: 12.07.2017 01:29 »
Zitat aus dem Bericht:
«Das dauert nochmal 100 Jahre. Wir werden es nicht mehr erleben."

Diese Meinung kann ich nicht teilen. Wenn ich mir die Fragen und Kommentare auf Jugendseiten im Internet ansehe, zeigt sich mir ein anderes Bild, genau gegengesetzt nämlich.

Ach Herrjeh,

immer diese wie auch immer gekrönten Stilexperten...

Schön, dass sie die Weisheit mit Löffeln gefressen haben und jedem, der sich nach Neuem sehnt, auch nur den leisesten Wind aus den Mut-Segeln nimmt...

Ja, genau solche Kommentare halten Interessenten ab, ihre Zukunft selbst in die Hand zu nehmen. Wenn solche Experten dann noch andernorts den hochheiligen Stil mit solchen Schlagzeilen postulieren: "35 Grad im Schatten, aber immer mit Krawatte", dann ist klar, dass Mann nie aus seiner sich selbst zugeschriebenen Rolle herauskommt.

Ja, in der Tat, da hat der selbsternannte Stilexperte Recht, es wird länger dauern, als allen von uns Recht ist. Wenn wir aber von solchen Aussagen uns fremdbestimen lassen, dann ist uns nicht mehr zu helfen.

Bestes Mittel, solche Aussagen Lügen zu strafen, ist, sein Schicksal selbst in die Hand zu nehmen. Wartet nicht noch 100 Jahre, bis es andere tun, tut es jetzt und Ihr werdet frei sein. - Frei von jeglichen Stilexperten!

Wolfgang

Offline GregorM

  • Legende
  • ******
  • Beiträge: 7.932
  • Geschlecht: Männlich
    • Wie wär's mit einem Kilt?
  • Pronomen: Er
Re: Warum die Schotten rocken und wir nicht
« Antwort #18 am: 12.07.2017 06:11 »

Wartet nicht noch 100 Jahre, bis es andere tun, tut es jetzt und Ihr werdet frei sein. - Frei von jeglichen Stilexperten!


Bestimmt. Weniger Reden, mehr Handeln.

Gruß
Gregor
Gruß
Gregor


Online high4all

  • Mit meinem Gott kann ich über Mauern springen. (Psalm 18,30)
  • Legende
  • ******
  • Beiträge: 11.562
  • Geschlecht: Männlich
  • ΙΧΘΥΣ
  • Pronomen: Unwichtig
Re: Warum die Schotten rocken und wir nicht
« Antwort #19 am: 12.07.2017 06:16 »

Wartet nicht noch 100 Jahre, bis es andere tun, tut es jetzt und Ihr werdet frei sein. - Frei von jeglichen Stilexperten!


Bestimmt. Weniger Reden, mehr Handeln.

Gruß
Gregor
Völlig richtig!

Wenn wir auf andere Männer warten, kommen wir nicht weiter.
Herr, ich danke Dir dafür, dass ich wunderbar gemacht bin; wunderbar sind deine Werke; das erkennt meine Seele. (Psalm 139,14)

Never be limited by other people's limited imaginations. (Dr. Mae Jemison)

Wenn wir es recht überdenken, so stecken wir doch alle nackt in unsern Kleidern. (Heinrich Heine

Offline owl

  • Schreibfaul
  • Beiträge: 1
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Warum die Schotten rocken und wir nicht
« Antwort #20 am: 05.09.2017 17:11 »
Man kann sich nicht mehr sich so bewegen, wie man es gerne tun würde, wenn man eine Hose trägt.
Also obwohl ich einen Rock ganz leicht tragen darf, mache ich das nicht gerade weil ich mich nicht so freilich bewegen kann wie in Hosen. Auch im Sommer trage ich meistend auch keinen Rock. So ist es bei mir eigentlich  ::)
Phantasie ist der größte Lustgewinn.

Offline JJSW

  • Schwabenrocker
  • Legende
  • ******
  • Beiträge: 7.223
  • Geschlecht: Männlich
  • real men wear skirts
    • https://www.pinterest.de/schwabenrocker/
Re: Warum die Schotten rocken und wir nicht
« Antwort #21 am: 05.09.2017 21:03 »
Hallo owl
Willkommen im Forum :)
Ja manchmal fragen mich Frauen, warum ich Rock trage, dann sag ich, weil es so bequem ist. Und die Fauen sagen, sie tragen Hosen, weil  sie so praktisch sind.

Ich habe das vage Gefühl, es ist in Deutschland einfacher als Mann einen Rock zu tragen, der kein Kilt ist,
als in Schottland.
Mein Rock wurde von Laien als "Schottenrock" bezeichnet, egal wie der Rock aussah. Sogar der Sarong, mein Kunstlederrock oder mein langer Jeansrock.
Grüßle
Jürgen
Laßt Euch nicht von Zweifeln plagen
und genießt das Röcketragen

Offline GregorM

  • Legende
  • ******
  • Beiträge: 7.932
  • Geschlecht: Männlich
    • Wie wär's mit einem Kilt?
  • Pronomen: Er
Re: Warum die Schotten rocken und wir nicht
« Antwort #22 am: 05.09.2017 22:02 »
Hallo Owl,

erstmals herzlich willkommen. Wir haben sowieso zu wenige Frauen im Forum.

Dass du dich im Rock nicht „freier“ fühlst könnte daran liegen, dass du eine Frau bist. Ich bin überzeugt, dass sollte man Kleidung neuerfinden, würden Männer als erste Wahl Röcke haben, Frauen Hosen, einfach der Anatomie wegen.

Gruß
Gregor   
Gruß
Gregor

Offline MAS

  • Für ein großherziges Forum ohne Ausgrenzung!
  • Legende
  • ******
  • Beiträge: 25.469
  • Geschlecht: Männlich
  • Toleranz ist gut, Respekt ist besser!
    • IFN
  • Pronomen: Unwichtig
Re: Warum die Schotten rocken und wir nicht
« Antwort #23 am: 05.09.2017 23:23 »
Hallo Owl,

erstmals herzlich willkommen. Wir haben sowieso zu wenige Frauen im Forum.

Dass du dich im Rock nicht „freier“ fühlst könnte daran liegen, dass du eine Frau bist. Ich bin überzeugt, dass sollte man Kleidung neuerfinden, würden Männer als erste Wahl Röcke haben, Frauen Hosen, einfach der Anatomie wegen.

Gruß
Gregor   


Zu der Anatomie kommt aber auch die Sozialisation: Einen Rock zu tragen bedeutet für mich Freiheit, gerade weil es für Männer oft so tabuisiert ist, das zu tun. Wäre das Rocktragen für Jungs und Männer so selbstverständlich normal wie für Mädchen und Frauen, fiele dieser Grund weg.

LG, Micha
Wer das Leben ernst nimmt, muss auch über sich lachen können.

ACHTUNG! Ich verbiete ausdrücklich, Texte oder Bilder, die ich hier einstelle, ohne meine ausdrückliche Erlaubnis auf andere Seiten zu kopieren!

Online high4all

  • Mit meinem Gott kann ich über Mauern springen. (Psalm 18,30)
  • Legende
  • ******
  • Beiträge: 11.562
  • Geschlecht: Männlich
  • ΙΧΘΥΣ
  • Pronomen: Unwichtig
Re: Warum die Schotten rocken und wir nicht
« Antwort #24 am: 06.09.2017 08:45 »
Man kann sich nicht mehr sich so bewegen, wie man es gerne tun würde, wenn man eine Hose trägt.
Also obwohl ich einen Rock ganz leicht tragen darf, mache ich das nicht gerade weil ich mich nicht so freilich bewegen kann wie in Hosen. Auch im Sommer trage ich meistend auch keinen Rock. So ist es bei mir eigentlich  ::)
Herzlich willkommen im Forum.

Unter der Rubrik "Begrüßungen und Glückwünsche" stellen sich in der Regel neue Mitglieder vor. Es wäre nett, wenn Du Dich auch vorstellen könntest mit einigen Sätzen zu Deinen Beweggründen, Dich in diesem Forum anzumelden.

Liebe Grüße
Hajo
Herr, ich danke Dir dafür, dass ich wunderbar gemacht bin; wunderbar sind deine Werke; das erkennt meine Seele. (Psalm 139,14)

Never be limited by other people's limited imaginations. (Dr. Mae Jemison)

Wenn wir es recht überdenken, so stecken wir doch alle nackt in unsern Kleidern. (Heinrich Heine

Offline sharpals

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 86
  • Geschlecht: Männlich
Antw:Warum die Schotten rocken und wir nicht
« Antwort #25 am: 10.04.2022 10:28 »
nach durchlesen der ganzen texte:

1. in bayern laufen auch nicht alle , jeden tag, mit der tracht. Es sind meist besondere anlässe.
2. der kilt war auch in europa verbreitet , wenn auch in anderer form.
3. auch schotten laufen ( meist ) in hosen durch die gegend und tragen kilts auch nur zu bestimmten anlässen.
Theoretisch könnte man einen ,,kampfkilt" der wikinger modernisieren und den als besondere nordeutsche tracht definieren, so denn der träger aus der gegen von schleswig kommt.

In diesem sinne, trage ich das teil manchmal , wenn mir danach ist und es eine passende gelegenheit gibt.
/\__/\
(=^.^=)      Meow , im so cute help me to dominate the world
 (")  (")_/

Offline Zareen

  • Hero
  • ****
  • Beiträge: 536
  • Geschlecht: Männlich
  • Pronomen: Er
Antw:Warum die Schotten rocken und wir nicht
« Antwort #26 am: 10.04.2022 13:29 »
Frauen kennen das: Wenn die Hitze schier unerträglich wird, ist das Lüftchen unter einem Rock ein wahrer Segen. Für Männer ist es komplizierter. Der Rock passt nicht in ihr Rollenbild. So werde es wohl noch lange bleiben, ahnt der Stilexperte Jeroen van Rooijen.Warum die Schotten rocken und wir nicht
Genau dort liegt der Knackpunkt. Aber Rollenbilder sind eben nur Rollenbilder

Und da sei für jeden Mann die Frage zwingend:
Was verkörpere ich nach Außen? Ein Rollenbild, oder mich selbst?
Wir kennen das von Schauspielern. Als Zuschauer ist es oftmals schnell zu durchschauen, ob jemand nur eine Rolle spielt, oder sich selbst. Letzteres wird dem Hamburger Volksschauspieler Henry Vahl nachgesagt, der in seinem Bühnenspiel oft unberechenbar war.

Mein Ziel ist es, keine Rolle zu spielen, so nach dem Motto: der trägt nur noch Röcke, der ist wohl ..... geworden.
Erst wenn die Kleidung das Ich verrät, dann braucht sich kein Mann mehr über sein Rollenbild Gedanken zu machen. So authentisch zu sein wird auch die Mitwelt wenig verunsichern. Es wird nur der Gedanke für eine kleine Weile bleiben 'es ist ungewöhnlich, was der trägt, aber das ist genau 'der' '.
Mann-sein hängt nicht vom Tragen einer Hose ab.
Warum dann nicht Rock tragen? Nur Mut....

Offline Zareen

  • Hero
  • ****
  • Beiträge: 536
  • Geschlecht: Männlich
  • Pronomen: Er
Antw:Re: Warum die Schotten rocken und wir nicht
« Antwort #27 am: 10.04.2022 13:41 »
Man kann sich nicht mehr sich so bewegen, wie man es gerne tun würde, wenn man eine Hose trägt.
Also obwohl ich einen Rock ganz leicht tragen darf, mache ich das nicht gerade weil ich mich nicht so freilich bewegen kann wie in Hosen. Auch im Sommer trage ich meistend auch keinen Rock. So ist es bei mir eigentlich  ::)

Ich bin ein wenig verwirrt.
Wieso sind Hosen bequemer als Röcke, owl?
Wenn ich weite lange, oder auch weite kniekurze Röcke trage, kann ich mich mit weit offen gespreizten Beinen hinsetzen, wo und wie ich will, ohne daß mir jemand die Farbe meiner Unterhose abschauen kann.
(Das sind sowieso Unikate, in hellsenf/schokobraun-marmoriert, dann fällt es eh nicht so auf, wenn ich nur alle 4 Wochen frische Unterhosen trage. 😁😁😁)

Und bisher haben mir alle echten Frauen bestätigt, daß Röcke gerade im Sommer allemal bequemer sind.
Mann-sein hängt nicht vom Tragen einer Hose ab.
Warum dann nicht Rock tragen? Nur Mut....


 

SMF 2.0.19 | SMF © 2020, Simple Machines | Bedingungen und Regeln

go up