Autor Thema: Beannachtaí na Féile Pádraig oraibh!  (Gelesen 203 mal)

Offline MAS

  • Für ein großherziges Forum ohne Ausgrenzung!
  • Legende
  • ******
  • Beiträge: 23.156
  • Geschlecht: Männlich
  • Toleranz ist gut, Respekt ist besser!
    • IFN
  • Pronomen: Unwichtig
Beannachtaí na Féile Pádraig oraibh!
« am: 17.03.2023 10:05 »
Gude zusammen!

Im Katholischen trägt ja jeder Tag einen Namen, und der heutig Tag ist der Namenstag des Hl. Patritius, im 5. Jh. Bischof England und Apostel von Irland (vgl. http://www.heiligenlegenden.de/monate/maerz/17/patrizius/home.html), viel bekannter als St. Patrick und der heutige Tag als St. Patrick’s Day.

Nun ist weder St. Patric, noch sind überhaupt die Geistlichen der frühen irischen Kirche als Vorbilder für ein auch nur tolerantes interreligiöses Miteinander tauglich, denn sie bekämpfen die vorchristliche irische Religion unerbittlich, wenn auch mit den Waffen des Wortes und tragbaren Evangelien, wie dem berühmten Book of Kells (vgl. https://de.wikipedia.org/wiki/Book_of_Kells). Eventuell kann man sogar die Legende, St. Patrick habe die Schlangen von der irischen Insel vertrieben, so verstanden werden, dass er das „Heidentum“ ausrottete.

Der St. Patrick’s Day wurde im Laufe der Zeit zum irischen Nationalfeiertag und im Zuge der Auswanderung der Iri*innen in alle Welt und dann der weltweiten Bekanntwerdung der traditionellen Irischen Musik im Zuge des Folk Revivals der 1970er Jahre zu einem Feiertag, zu dem alle eingeladen sind, die mitfeiern wollen, unabhängig von ihrer nationalen oder religiösen Zugehörigkeit. Ähnlich wie Karneval verlor er weitgehend seine religiöse Bedeutung und wurde zu einem Fest ausgelassener Freude und wunderbarer Musik. Ich bin ja auch als Musikjournalist für den Folker tätig und habe für diesen aktuell einen Artikel über zwei Irish-Folk-Tourneen geschrieben, deren eine ich heute Abend auch in Troisdorf besuchen werde: https://folker.world/intensiv/irish-heartbeat-irish-spring/. Überhaupt ist Folk in Irland das Schwerpunktthema im aktuellen Folker: https://folker.world/thema/intensiv/

Ich wünsche allen, die heute feiern wollen, einen fröhlichen St. Patrick’s Day oder auf Gälisch: Beannachtaí na Féile Pádraig oraibh!
Slán, Micha
Wer das Leben ernst nimmt, muss auch über sich lachen können.

ACHTUNG! Ich verbiete ausdrücklich, Texte oder Bilder, die ich hier einstelle, ohne meine ausdrückliche Erlaubnis auf andere Seiten zu kopieren!

Online Skirtedman

  • Legende
  • ******
  • Beiträge: 7.223
  • Geschlecht: Männlich
  • Mann ohne Hose muss nicht nackt oder sonstwas sein
Antw:Beannachtaí na Féile Pádraig oraibh!
« Antwort #1 am: 17.03.2023 17:43 »
Nun, Deiner Einführung kann ich noch zufügen, dass die irischen (genauer gesagt die iro-schottischen) Missionare auch andernorts, nämlich in Kontinentaleuropa nicht zimperlich waren, ihr Christentum den Heiden beizubringen.

Namen wie
Fridolin von Säckingen
hl. Gallus (vergleiche St. Gallen)
Columban von Luxueil
Totnan (Würzburg)
hl. Killian (vergleiche Killiani-Markt Würzburg und das Lied "Layla")
Pirmin (vergleiche Pirmasens)

sorgten für Zucht und Ordnung hierzuland.

Ausgelassender dürfte es dann inzwischen am St.-Patricks-Tag zugehen, auch hierzulande.

Ging mir jedenfalls letztes Jahr so:
Bitte einloggen oder registrieren um das Bild zu sehen.

(Bild von letztem Jahr, weitere Bilder von da: dort, incl. mein Outfit)

Nun, und heute morgen überlegte ich mir geschwind: "Mensch! Du musst irgendwas mit Grün heute anziehen!!!"

Und ja, kurz vor der Hektik kamen noch die grünen Schuhe dazu. Den Rock hab ich aber sozusagen geplant angezogen - extra als Symbol für den heutigen Tag. Inzwischen sind mir noch ein paar andere frisch-grüne Teile eingefallen, die ich heute hätte tragen können.

Bitte einloggen oder registrieren um das Bild zu sehen.


Der Zufall wollte es, dass ich vor zwei Tagen ausgerechnet mein "gestern getragen"-Outfit vor einem Irish Pub ablichtete. - Ihr erinnert Euch:

Bitte einloggen oder registrieren um das Bild zu sehen.

(mehr)

Und zufällig2 hatte ich da auch was Grünes an...  :D :D

Dass ich da mein heutiges Outfit dort wieder ablichten liess, war heute allerdings kein Zufall mehr!!!

Bitte einloggen oder registrieren um das Bild zu sehen.


Denn ich musste den Patricktstag irgendwie gebührend begehen:

Bitte einloggen oder registrieren um das Bild zu sehen.


Vermutlich komme ich nämlich den Rest des Tages da nicht mehr dazu...

Allen einen fröhlichen Lá Fhéile Pádraig - und Dir, Micha, viel Spaß in Troisdorf!

Offline hirti

  • Routinier
  • *****
  • Beiträge: 2.451
  • Geschlecht: Männlich
  • rockt.
  • Pronomen: Er
Antw:Beannachtaí na Féile Pádraig oraibh!
« Antwort #2 am: 17.03.2023 18:59 »
Danke fürs Erinnern - der St Patricks Day wäre mir glatt entgangen!

So richtig gebührend werde ich ihn nicht feiern können, denn weder ein Irish Pub, noch ein Guiness sind mir erreichbar und mein toller grüner Adidas Jogger ist in der Wäsche.

Ich werde aber so tun als ob und mir einen bayerischen Doppelbock zapfen, der ist auch dunkel.

Skirtedman, danke dass du das Thema gleich wieder mit Bildern auffettest! Das erste Bild von deinem lachenden Gesicht finde ich unfassbar charmant!

Offline doppelrock

  • Hero
  • ****
  • Beiträge: 1.125
  • Geschlecht: Männlich
Antw:Beannachtaí na Féile Pádraig oraibh!
« Antwort #3 am: 17.03.2023 21:24 »
Naja, Christentum würde es treffen, wenn man sich wie Jesus Christus verhalten würde.
Missionierung, Bekämpfen anderer Glaubensrichtungen, "Heidentum ausrotten" ist dann doch eher kriegerisches Machterlangen, ganz wie in heutiger Zeit.
Hat für mich wenig zu tun mit einem ausgelassenen Volksfest bei schöner Musik.

Mehr zum geschichtlichen Hintergrund:
https://www.globalresearch.ca/englands-irish-slaves/5529864


Offline MAS

  • Für ein großherziges Forum ohne Ausgrenzung!
  • Legende
  • ******
  • Beiträge: 23.156
  • Geschlecht: Männlich
  • Toleranz ist gut, Respekt ist besser!
    • IFN
  • Pronomen: Unwichtig
Antw:Beannachtaí na Féile Pádraig oraibh!
« Antwort #4 am: 18.03.2023 00:16 »
Das Konzert war jedenfalls grandios: von traditonell bis "Spice-Girls-Folk-Fusion" alles dabei. Und das Schönste für mich: Beim Gespräch mit Eleanor Shanley in der Pause stellte sich heraus, dass sie bei dem ersten irischen Konzert, das ich in meinem Leben besucht habe, dem 1990er Irish Folk Festival in Fellbach, mit De Danann auf der Bühne stand. 33 Jahre sind wir beide älter geworden, aber - so stellten wir fest - irische Musik hält jung. Und wir stellten fest, dass wir beide meditieren.
Fotos kann ich noch bringen, aber nicht heute.

Und ich habe meine alkoholfreie Fastenzeit für einen Plastikbecher Guinness unterbrochen.

Slán!
Micha
Wer das Leben ernst nimmt, muss auch über sich lachen können.

ACHTUNG! Ich verbiete ausdrücklich, Texte oder Bilder, die ich hier einstelle, ohne meine ausdrückliche Erlaubnis auf andere Seiten zu kopieren!

 

SMF 2.0.19 | SMF © 2020, Simple Machines | Bedingungen und Regeln

go up