Autor Thema: Was Geschlechterrollen & Klischees mit Kindern machen  (Gelesen 7014 mal)

Offline culture skirt

  • Routinier
  • *****
  • Beiträge: 4.142
  • Geschlecht: Geschlechtsneutral
Antw:Was Geschlechterrollen & Klischees mit Kindern machen
« Antwort #90 am: 07.03.2022 19:58 »
Und einer der Mitdiskutanten hat sogar gleich zwei Jungs. Und ist zudem noch Praktizierender.
Einer von zig tausend rocktragenden Nichtvätern. Na tolle Referenz.

Offline doppelrock

  • Hero
  • ****
  • Beiträge: 1.081
  • Geschlecht: Männlich
Antw:Was Geschlechterrollen & Klischees mit Kindern machen
« Antwort #91 am: 08.03.2022 15:52 »
Wirkt so, als hätten die meisten ein technokratisches und transhumanistisches Menschenbild. Demnach halten sie Menschen nur als eine Mischung aus Biochemie und Physik ohne Herz, Gefühl und Gedanken.
Kinder sind dann nur Projektionsflächen für eigene Verlangen und Defizite, aber keine selbstständigen Menschen mit eigener Persönlichkeit, die entfaltet und gefördert werden muss.
Wenn sich das wirklich ändern soll zum Guten (für die Kinder), dann erspart ihnen diese künstliche genderpolitische Welt, solange bis sie ihr eigenes Ich gestärkt und gefestigt haben, um auch mit solchen politischen und ideologischen Strömungen sicher und selbstbewusst umgehen zu können.

 

SMF 2.0.19 | SMF © 2020, Simple Machines | Bedingungen und Regeln

go up