Autor Thema: Mexikanische Machos ?  (Gelesen 1855 mal)

Offline Günter

  • Hero
  • ****
  • Beiträge: 547
  • Geschlecht: Männlich
  • Wer Rechtschreibfehler findet darf sie behalten!
Mexikanische Machos ?
« am: 23.10.2022 23:18 »
Hallo ,
schaut man dort : gefällt mir https://baron.mx/
hier ein Video : https://www.youtube.com/watch?v=wT5Zs_TXpqY

Warum gibt es sowas nicht hier ?
Alle sagten : "Das geht nicht" und dann kam einer und machte es.

Offline cephalus

  • Team
  • Legende
  • ******
  • Beiträge: 6.325
  • Geschlecht: Männlich
    • muenchengefluester
    • Münchengeflüster
Antw:Mexikanische Machos ?
« Antwort #1 am: 24.10.2022 07:14 »
Das ist tatsächlich, mit einer Ausnahme, die ich nicht tragen wollte schön und tragbar.
Vor einiger Zeit habe ich von einem anderen Anbieter aus der Ecke ähnlich fortschrittliches gesehen.

Stellt sich nur noch die Frage ob die Preise US$ sind oder im Mexikanischen Pesos: Unterschied 1:20 und trotzdem nicht billig :-\

Online Skirtedman

  • Legende
  • ******
  • Beiträge: 6.757
  • Geschlecht: Männlich
  • Mann ohne Hose muss nicht nackt oder sonstwas sein
Antw:Mexikanische Machos ?
« Antwort #2 am: 25.10.2022 01:34 »
Ja, sehr schöne Röcke, finde ich,

und sehr schöne Präsentation im Video.

Was ich interessant finde, dass einige der Röcke offenbar aus sehr leichtem bzw. dünnem Stoff sind, schon deutlich transluzent (durchscheinend).

Durchscheinendes habe ich jahrzehntelang an mir abgelehnt.

Online JJSW

  • Schwabenrocker
  • Legende
  • ******
  • Beiträge: 6.630
  • Geschlecht: Männlich
  • real men wear skirts
    • https://www.pinterest.de/schwabenrocker/
Antw:Mexikanische Machos ?
« Antwort #3 am: 25.10.2022 04:03 »
Warum gibt es sowas nicht hier ?

Hier (im Forum) gibt es das noch nicht, weil unsere Designer nur für den Eigenbedarf produzieren   ;)

Ansonsten sehr schöne Auswahl, gefällt mir gut, auch wenn es sich im Schwellenland Mexiko wohl nur die wohlhabenderen leisten können.

Außerdem meinte ich vor kurzem von einem Volksstamm in Mexiko gelesen zu haben, wo die Männer schon immer Röcke oder Kleider getragen haben und iher Kultur bis heute bewahren.

Grüßle
Jürgen
Laßt Euch nicht von Zweifeln plagen
und genießt das Röcketragen


Offline GregorM

  • Legende
  • ******
  • Beiträge: 7.446
  • Geschlecht: Männlich
  • Die meisten meiner Röcke sind Kilts
    • Wie wär's mit einem Kilt?
  • Pronomen: Er
Antw:Mexikanische Machos ?
« Antwort #4 am: 25.10.2022 09:11 »
https://www.dress2kilt.eu/de00.htm
https://blog-de.dress2kilt.

Übrigens meine ich, dass politische Diskussionen in diesem Forum untersagt sein sollten.

Offline cephalus

  • Team
  • Legende
  • ******
  • Beiträge: 6.325
  • Geschlecht: Männlich
    • muenchengefluester
    • Münchengeflüster
Antw:Mexikanische Machos ?
« Antwort #5 am: 25.10.2022 11:01 »
Cool, danke.

Was mir auffällt ist der sehr maskuline Grundtenor in dem Werbefilmchen der dann den Machismo anprangert ;)

Offline Albis

  • Hero
  • ****
  • Beiträge: 811
  • Geschlecht: Männlich
Antw:Mexikanische Machos ?
« Antwort #6 am: 27.10.2022 21:38 »
Ja super! Danke fürs Verlinken, Günter!

Weiß jemand, wie groß die Bewegung ist? Oder ist das nur ein kleines Startup, das seine Marktlücke sucht?

Warum gibt es sowas bei uns nicht? Nötig ist immer der eine Mensch oder mehrere Menschen, die die Initiative ergreifen und mit ihrer Idee auch bereit sind, ins Risiko zu gehen. Und dann muss man irgendwie die Medien bespielen, die dann den Trend erst verbreiten. Aber das ist Marktforschung usw., damit verdienen Heerscharen von Marketingforschern bestimmt nicht wenig.

Offline culture skirt

  • Routinier
  • *****
  • Beiträge: 4.142
  • Geschlecht: Geschlechtsneutral
Antw:Mexikanische Machos ?
« Antwort #7 am: 27.10.2022 21:57 »
Der Grund ist ganz einfach. Ihr seid medial nicht präsent. Was soll denn dabei rumkommen, wenn man sich schon Sorgen macht, dass sich Bilder verbreiteten könnten, wenn das Gesicht erkenntlich ist?

Offline MAS

  • Für ein großherziges Forum ohne Ausgrenzung!
  • Legende
  • ******
  • Beiträge: 22.745
  • Geschlecht: Männlich
  • Toleranz ist gut, Respekt ist besser!
    • IFN
  • Pronomen: Unwichtig
Antw:Mexikanische Machos ?
« Antwort #8 am: 27.10.2022 22:21 »
Der Grund ist ganz einfach. Ihr seid medial nicht präsent. Was soll denn dabei rumkommen, wenn man sich schon Sorgen macht, dass sich Bilder verbreiteten könnten, wenn das Gesicht erkenntlich ist?

Auch nicht falsch oder gar richtig richtig, Jule!

LG, Micha
Wer das Leben ernst nimmt, muss auch über sich lachen können.

ACHTUNG! Ich verbiete ausdrücklich, Texte oder Bilder, die ich hier einstelle, ohne meine ausdrückliche Erlaubnis auf andere Seiten zu kopieren!

Online Skirtedman

  • Legende
  • ******
  • Beiträge: 6.757
  • Geschlecht: Männlich
  • Mann ohne Hose muss nicht nackt oder sonstwas sein
Antw:Mexikanische Machos ?
« Antwort #9 am: 28.10.2022 01:37 »
Der Grund ist ganz einfach. Ihr seid medial nicht präsent. Was soll denn dabei rumkommen, wenn man sich schon Sorgen macht, dass sich Bilder verbreiteten könnten, wenn das Gesicht erkenntlich ist?

Ja, da steckt ein gewaltiges Quantum an zutreffender Analyse drin.

Offline Zareen

  • Hero
  • ****
  • Beiträge: 506
  • Geschlecht: Männlich
  • Pronomen: Er
Antw:Mexikanische Machos ?
« Antwort #10 am: 13.12.2022 13:35 »
Sehr schön, aber die Preise irritieren mich.
Werden Peso mit 5 Stellen hinter dem Komma angegeben?
Und ist das mexikanische Pesozeichen das gleiche wie für US-Dollar?
Das heißt doch, Preise um die 2000 $ ungefähr 2000€ wären nur für eine Oberschicht erschwinglich.
Die kaufen das eh nicht, und damit schläft das Ganze wieder ein. Aber keiner kann sagen, man hätte es nicht versucht.
Oder sind das Preise in Peso, dann wären 2000 Peso etwa 95 € und damit gerade noch Obergrenze Massenmarkt.

Mir schweben solche Röcke im Preissegment zwischen 20 und 50 € vor, jedenfalls für den Alltag.
Abendgarderobe etwas teurer.

Ich habe mir bei Tchibo jetzt gerade einen Jeansrock gekauft. Minimal stretchig, schöne Weite und Länge, für 29,99€ und Reißverschluss nach rechts und damit eindeutig ein Männerrock 😀 (für die Erbsenzählerinnen unter unseren Frauen)
Mann-sein hängt nicht vom Tragen einer Hose ab.
Warum dann nicht Rock tragen? Nur Mut....

Offline Janna

  • Hero
  • ****
  • Beiträge: 815
  • Geschlecht: Weiblich
  • I love tights😎
    • joanhiker
    • 194600840@N02/
    • Tights
  • Pronomen: Sie
Antw:Mexikanische Machos ?
« Antwort #11 am: 13.12.2022 19:11 »
Hallo Zareen

Das war einmal die meisten röcke oder hosen aus der damenabteilung haben heute die öffung nach rechts.
"I will wear tights even if it's 100 degrees outside.
Tights are my safety blanket."
- Zooey Deschanel

Offline MAS

  • Für ein großherziges Forum ohne Ausgrenzung!
  • Legende
  • ******
  • Beiträge: 22.745
  • Geschlecht: Männlich
  • Toleranz ist gut, Respekt ist besser!
    • IFN
  • Pronomen: Unwichtig
Antw:Mexikanische Machos ?
« Antwort #12 am: 14.12.2022 00:32 »
Hallo Zareen

Das war einmal die meisten röcke oder hosen aus der damenabteilung haben heute die öffung nach rechts.

Ich habe auch Röcke und Blusen mit Linksknöpfung.

LG, Micha
Wer das Leben ernst nimmt, muss auch über sich lachen können.

ACHTUNG! Ich verbiete ausdrücklich, Texte oder Bilder, die ich hier einstelle, ohne meine ausdrückliche Erlaubnis auf andere Seiten zu kopieren!

Online Skirtedman

  • Legende
  • ******
  • Beiträge: 6.757
  • Geschlecht: Männlich
  • Mann ohne Hose muss nicht nackt oder sonstwas sein
Antw:Mexikanische Machos ?
« Antwort #13 am: 14.12.2022 01:41 »
Hallo Zareen

Das war einmal die meisten röcke oder hosen aus der damenabteilung haben heute die öffung nach rechts.

Also meiner Beobachtung nach haben Röcke nach wie vor noch immer nahezu immer 'Linksknöpfung' bzw. linkshändigen Reißverschluss-Zugriff. Also sieht genauso aus wie in Zareens Bild - nur, dass Zareens rechtshändiger Rock eben im Spiegelbild fotografiert ist.

Demgegenüber sind allerdings seit jeher nahezu alle *Jeansröcke* rechtshändig geknöpft / bereißverschlusst.

Warum das ausgerechnet bei Jeansröcken gegensinnig gebaut wird, mag ein Rätsel bleiben. Vielleicht, um näher an die Optik einer Männerjeanshose zu kommen. Vielleicht aber auch, weil für stabilere Stoffe es günstiger ist, auf die Männerreißverschlüsse zu verbauen statt eigene in geringerer Stückzahl in Auftrag zu geben...

Online Skirtedman

  • Legende
  • ******
  • Beiträge: 6.757
  • Geschlecht: Männlich
  • Mann ohne Hose muss nicht nackt oder sonstwas sein
Antw:Mexikanische Machos ?
« Antwort #14 am: 14.12.2022 02:19 »
Sehr schön, aber die Preise irritieren mich.
Werden Peso mit 5 Stellen hinter dem Komma angegeben?
Und ist das mexikanische Pesozeichen das gleiche wie für US-Dollar?

In der Tat, das Kürzel für den mexikanischen Peso ist wirklich '$, Mex$'. Und die Zahlenschreibweise verwendet in Mexiko - im Gegensatz zu Kanada - ebenso die angelsächsische Schreibweise, indem Punkt und Komma (Tausender- bzw. Dezimal-Trennzeichen) vertauscht sind.

1 € sind derzeit knapp 21 $.

Offline MAS

  • Für ein großherziges Forum ohne Ausgrenzung!
  • Legende
  • ******
  • Beiträge: 22.745
  • Geschlecht: Männlich
  • Toleranz ist gut, Respekt ist besser!
    • IFN
  • Pronomen: Unwichtig
Antw:Mexikanische Machos ?
« Antwort #15 am: 14.12.2022 07:58 »
Also meiner Beobachtung nach haben Röcke nach wie vor noch immer nahezu immer 'Linksknöpfung' bzw. linkshändigen Reißverschluss-Zugriff. Also sieht genauso aus wie in Zareens Bild - nur, dass Zareens rechtshändiger Rock eben im Spiegelbild fotografiert ist.

Demgegenüber sind allerdings seit jeher nahezu alle *Jeansröcke* rechtshändig geknöpft / bereißverschlusst.

Warum das ausgerechnet bei Jeansröcken gegensinnig gebaut wird, mag ein Rätsel bleiben. Vielleicht, um näher an die Optik einer Männerjeanshose zu kommen. Vielleicht aber auch, weil für stabilere Stoffe es günstiger ist, auf die Männerreißverschlüsse zu verbauen statt eigene in geringerer Stückzahl in Auftrag zu geben...

Ich habe Jeansröcke mit beiden Knopf- und Reißverschlussrichtungen und eine Jeansjacke mit Linksknöpfung.

LG, Micha
Wer das Leben ernst nimmt, muss auch über sich lachen können.

ACHTUNG! Ich verbiete ausdrücklich, Texte oder Bilder, die ich hier einstelle, ohne meine ausdrückliche Erlaubnis auf andere Seiten zu kopieren!

Offline cephalus

  • Team
  • Legende
  • ******
  • Beiträge: 6.325
  • Geschlecht: Männlich
    • muenchengefluester
    • Münchengeflüster
Antw:Mexikanische Machos ?
« Antwort #16 am: 14.12.2022 11:22 »
Vielleicht aber auch, weil für stabilere Stoffe es günstiger ist, auf die Männerreißverschlüsse zu verbauen statt eigene in geringerer Stückzahl in Auftrag zu geben...

Und was hat das Modell der Reißverschlüsse damit zu tun aus welcher Richtung der Überschlag kommt? 🤔 hmmm

Online Skirtedman

  • Legende
  • ******
  • Beiträge: 6.757
  • Geschlecht: Männlich
  • Mann ohne Hose muss nicht nackt oder sonstwas sein
Antw:Mexikanische Machos ?
« Antwort #17 am: 14.12.2022 12:17 »
Tradition.

Es kursieren verschiedene Ansichten, woher diese Tradition kommt. In erster Linie, weil die Frauen ihren Ehemännern früher (irgendwann deutlich vor dem 20. Jahrhundert) beim Anziehen und Zuknöpfen geholfen haben. Gegensinnig verschlossen deswegen, weil das Knöpfen am eigenen Leib und an einer anderen Person mit den jeweils gleichen Handgriffen für jede beteiligte Hand verbunden ist. Das heisst, da kann jedesmal die selbe Hand den Knopf durchs Loch durchschieben.

Reißverschlüsse haben das selbe System aufgegriffen.

Ich kann mir aber vorstellen, dass das mit dem Überschlag (wie Du das schön in ein Wort zusammengefasst hast) vielleicht noch tiefer verwurzelt ist, vielleicht um daran auch eine Markierung der Geschlechter festzumachen (wie bei der Symbolik der Dirndl-Schleife). Auch in Südostasien werden Wickelröcke oft linksherum bei den Damen gewickelt und rechtsherum bei den Männern. Kann mir auch vorstellen, dass der Überschlag/Überhang etwas damit zu tun haben kann, um eine Waffe drunter hervorziehen zu können (Dolch z.B.), wo die rechte Hand leichter unter die Kleidung kommt, wenns rechts gewickelt ist, weil Rechtshändigkeit beim Führen einer Waffe sich mehr durchgesetzt hat (hat was mit Linkslage des Herzens zu tun), und Frauen eben demonstrativ nicht solche Wehrhaftigkeiten zugeschrieben wurde.

Edit (grauer Block): Vielleicht hat das auch was mit dem Pinkeln zu tun. Das Rechthandpinkeln ist so einfacher. Und Frauen sollte der Eingriff zur Eigenmanipulation vielleicht erschwert werden - sofern ihre Rechtshändigkeit anerkannt gewesen ist.
Vielleicht ist es auch generell eine 'Diskriminierung' der Frau - bei allen möglichen denkbaren Vorteilen einer gegensinnigen Klamottenorientierung. Vielleicht galt Praktikabilität für die rechte Hand als die 'rechte=richtige' Art des Handelns, Frauen sollten eher an den 'rechten Handlungen' gehindert werden und sollten den 'linkischen', eher 'unfähigen' Handlungen zugeführt werden. Wie allgemein in der Frauenbewegung die weibliche Bekleidung als 'Behinderung' gedeutet wurde: unpraktische Schuhe, Röcke verhindern die Beweglichkeit beim Laufen und Sitzen - was zu viktorianischer Zeit modebedingt vielleicht auch noch viel eher zutraf als heutzutage. Vielleicht, vielleicht...


Also meiner Beobachtung nach haben Röcke nach wie vor noch immer nahezu immer 'Linksknöpfung' bzw. linkshändigen Reißverschluss-Zugriff. ...

Demgegenüber sind allerdings seit jeher nahezu alle *Jeansröcke* rechtshändig geknöpft / bereißverschlusst.

Ich habe Jeansröcke mit beiden Knopf- und Reißverschlussrichtungen und eine Jeansjacke mit Linksknöpfung.

LG, Micha

Ja, Ausnahmen gibt es überall. Drum schrieb ich auch von nahezu immer/allen.

Warum das diese beiden Gruppen (Jeansröcke versus alle anderen Röcke) unterscheidet, habe ich ja einerseits wegen der Optik (Nachbau der Männer-Jeanshose) vermutet, andererseits vermutete ich Gründe bei der Wirtschaftlichkeit.

Sind Kleidungsstücke ausschließlich geknöpft, mag Wirtschaftlichkeit bei der Orientierung wohl keine Rolle spielen, weil es den Knopf nicht teurer macht, wie rum er durchs Loch geht. Da wird dann wohl die Optik die entscheidende Rolle spielen.

Bei Reißverschlüssen mag eben die Wirtschaftlichkeit die überwiegende Rolle spielen, weil für die stabileren Stoffe eben die Männer- bzw. Jungs-Reißverschlüsse schon vorhanden sind.

Jeansröcke haben meist, wenn der Reißverschluss nicht vorne mittig sitzt, wiederum eher linksorientierte Reißverschlüsse oder Reißverschlüsse ohne Stoffüberschlag.

Die meisten Winterjacken auch für Männer haben - soweit ich das beobachtet habe - wiederum eher einen linksorientierten Reißverschluss. Vor allem sitzt der Reiter (oder wie man das Teil zum Auf- und Zuziehen nennen mag) meist auf der linken Zahnreihe. Ob das nun mit einer unisex-orientierten Wirtschaftlichkeit zu tun hat, oder mit Wirtschaftlichkeit, weil die Laufrichtung dort von unten nach oben versus Hosen (von oben nach unten) ist, kann ich nur noch nebulöser spekulieren als ohnehin schon bei ganzen Orientierungs-Chose.

Am liebsten hätte ich einen neuen Thread aufgemacht, aber Eure ganze bisherigen Gedanken dazu in den neuen Thread zu übertragen, hätte mir jetzt zuviel Zeit gekostet.

Daher habt Nachsehen, dass ich diese Themenabweichung nochmal hier so stark angefüttert habe.

Die "Orientierung" von Kleidungsstücken - hatten wir ja schon öfters mal anklingen hier im Forum - hätte durchaus einen eigenen Thread verdient. Da tun sich möglicherweise noch interessante Einsichten auf. Mir war das aber noch wichtig, hier im Zusammenhang 'mal eben' kurz einzuwerfen.

Ich habe mich lange Zeit oft davon abhalten lassen, wenn der Rockverschluss linksherum orientiert war. Ich fand das rein optisch ungewohnt und darum nicht schön am Männerkörper - so tief hat sich das in Unterbewusstsein eingebrannt! Dagegen hatten Röcke gleich deutliche Sympathiepunkte von mir ergattert, wenn sie einen rechtsherum orientierten Verschluss hatte à la "Das muss doch ein Männerrock sein!"

Inzwischen (aber erst seit etwa drei Jahren) ist mir das weitestgehend wurscht!

Und nun eher zurück zum Ausgangsthema:
Männerröcke aus Mexiko!

Hab ich das richtig mitbekommen? Die nächste Herren-WM im Fußball ist in Nordamerika (USA, CAN, einschließlich Mexiko).

Online Skirtedman

  • Legende
  • ******
  • Beiträge: 6.757
  • Geschlecht: Männlich
  • Mann ohne Hose muss nicht nackt oder sonstwas sein
Antw:Mexikanische Machos ?
« Antwort #18 am: 14.12.2022 12:49 »
Ich muss es doch noch mal aufgreifen...  :(

Vielleicht aber auch, weil für stabilere Stoffe es günstiger ist, auf die Männerreißverschlüsse zu verbauen statt eigene in geringerer Stückzahl in Auftrag zu geben...

Und was hat das Modell der Reißverschlüsse damit zu tun aus welcher Richtung der Überschlag kommt? 🤔 hmmm

Eben verstehe ich erst den Inhalt Deiner Frage. Hätte ich diese gleich so aufgefasst, würde meine Ausführung eben vom Beitrag zuvor ja gar nicht mehr so viel Sinn machen.

Du stellst die Frag nicht an die Industrie gewissermaßen. Sondern an mich.

Du entlarvst bei mir einen Denkfehler, dem ich bis eben (Beitrag vorher noch) aufgesessen bin.

Ja, so ein Reißverschluss gibt in der Tat als Bauteil ja gar keine Händigkeit vor (jedenfalls ein eingenähter - ein offener wie an einer Regenjacke gibt dies ja anhand der Lage seines 'Reiters' vor - aber nicht ein nur an einer Seite sich öffnender Reißverschluss...)!!!!

Hm... Ja. Dann meine Überlegung von wegen Wirtschaftlichkeit bei nur einseitig sich öffnenden Reißverschlüssen - um die es bei Röcken in der Regel ja geht - bitte streichen!

Das war ein Trugschluss von mir!

Danke für den Hinweis, cephalus. Der aber etwas dauerte, bis er sich mir offenbarte, und mich dann erst spät von meinem Irrglauben befreite!

Also scheint es bei der Reißverschluss-Orientierung bei nur sich einseitig öffnenden Reißverschlüssen lediglich die Optik sein. Und die Optik hat was mit Tradition, Sehgewohnheiten und sonstigen nicht mehr nachvollziehbaren Gründen zu tun...

Offline high4all

  • Mit meinem Gott kann ich über Mauern springen. (Psalm 18,30)
  • Legende
  • ******
  • Beiträge: 10.821
  • Geschlecht: Männlich
  • ΙΧΘΥΣ
  • Pronomen: Unwichtig
Antw:Mexikanische Machos ?
« Antwort #19 am: 14.12.2022 13:03 »
Was bitte sind einseitig zu öffnende Reißverschlüsse? Und was sind Männer-RV? Oder Frauen-RV?

Oder gibt es zweiseitig zu öffnende RV?

Ich kenne einfache RV, Zwei- und Drei-Wege-RV. Außerdem teilbare und nicht teilbare RV.

Wenn ich Reißverschlüsse öffne, gehen die Seiten nach rechts und links auf. Oder nach vorne und  hinten, wenn der RV an der Seite sitzt.
Herr, ich danke Dir dafür, dass ich wunderbar gemacht bin; wunderbar sind deine Werke; das erkennt meine Seele. (Psalm 139,14)

Never be limited by other people's limited imaginations. (Dr. Mae Jemison)

Wenn wir es recht überdenken, so stecken wir doch alle nackt in unsern Kleidern. (Heinrich Heine

Online Skirtedman

  • Legende
  • ******
  • Beiträge: 6.757
  • Geschlecht: Männlich
  • Mann ohne Hose muss nicht nackt oder sonstwas sein
Antw:Mexikanische Machos ?
« Antwort #20 am: 14.12.2022 14:14 »
...arrghhh... ein eigener Thread hätte sooo Sinn gemacht...!!

Für die Beschreibung der Eigenschaften eines Reissverschlusses ist es doch völlig unerheblich, ob der Rock sich nun nach links und rechts, vorne und hinten, oder nordöstlich und südwestlich weitet!!!

Es kommt doch nur darauf an, wie er sich in Bezug auf das Kleidungsstück sich öffnet. Bei einer Jeanshose ist es eindeutig ein einseitiger Reissverschluss. Ihn kann man nur von einer Seite aufmachen.

Du hast auch Röcke und Kleider mit durchgängigen Reißverschlüssen - da lässt sich das Kleidungsstück nicht nur weiten, sondern der ganze Reißverschluss komplett öffnen. So ist das auch bei den meisten Jacken. Ein durchgängiger Reissverschluss ist also das Gegenstück zu einem 'einseitig sich öffnenden Reissverschluss', weil bei dem letzteren das andere Ende fest vernäht ist, also lässt er sich nur von einer Seite öffnen.

Und unter den durchgängigen Reissverschlüssen gibt es auch solche, auf die das zweiseitige Öffnen im doppelten Sine zutrifft. Da gibt es dann zweit 'Reiter', wie ich das genannt habe, und keines der beiden Enden des RVs ist am Ende fest vernäht, so dass er sich deswegen also nicht komplett öffnen ließe.


Ich kenne einfache RV, Zwei- und Drei-Wege-RV. Außerdem teilbare und nicht teilbare RV.

Falls Du gängige Fachbegriffe kennst, mag das schön sein für Dich.

Ich kenne diese Begriffe nicht - oder sie sind mir mit diesem Wortlaut nicht eingefallen. So habe ich eben versucht, es zu umschreiben.

Trotzdem erschließt sich mir bei Deinen Begriffen "einfache RV, Zwei- und Drei-Wege-RV" auch nicht alles. Auch da brauche weitere Informationen, um dies irgendwelchen Charaktereigenschaften von Reißverschlüssen eindeutig zuzuordnen.

Und was sind Männer-RV? Oder Frauen-RV?

Das hatte ich in meinem vorherigen Beitrag doch schon aufgedeckt, dass ich da einem Trugschluss aufgesessen bin.

Ein RV charkterisiert sich nicht selbst, ob es ein Männer- oder Frauen-RV ist. Es ist der Überbau rund um den RV, den die Reißverschlussöffnung dann eher zu einem Männer-RV oder Frauen-RV umgangssprachlich macht. Je nach Orientierung dieses Überbaus oder Überschlags, wie cephalus es schön bezeichnet hat.

Von Männerhosen kennt man eben diese Orientierung nur in die eine Richtung. Bei Frauenklamotten eher in die andere Richtung. Punkt.

Offline high4all

  • Mit meinem Gott kann ich über Mauern springen. (Psalm 18,30)
  • Legende
  • ******
  • Beiträge: 10.821
  • Geschlecht: Männlich
  • ΙΧΘΥΣ
  • Pronomen: Unwichtig
Antw:Mexikanische Machos ?
« Antwort #21 am: 14.12.2022 14:59 »
Und was hat das alles mit einem mexikanischen Anbieter von Röcken zu tun?

Tralala...
Herr, ich danke Dir dafür, dass ich wunderbar gemacht bin; wunderbar sind deine Werke; das erkennt meine Seele. (Psalm 139,14)

Never be limited by other people's limited imaginations. (Dr. Mae Jemison)

Wenn wir es recht überdenken, so stecken wir doch alle nackt in unsern Kleidern. (Heinrich Heine

Online Skirtedman

  • Legende
  • ******
  • Beiträge: 6.757
  • Geschlecht: Männlich
  • Mann ohne Hose muss nicht nackt oder sonstwas sein
Antw:Mexikanische Machos ?
« Antwort #22 am: 14.12.2022 15:02 »
Sag ich doch...

...nix!

Offline Janna

  • Hero
  • ****
  • Beiträge: 815
  • Geschlecht: Weiblich
  • I love tights😎
    • joanhiker
    • 194600840@N02/
    • Tights
  • Pronomen: Sie
Antw:Mexikanische Machos ?
« Antwort #23 am: 14.12.2022 20:00 »
Ich habe mal gehört das die knopfreien bei den damen nach links gehen habe damit zu tun das die damern früher angekleidet wurden.
Bei den jeansröcken und shorts ist es in  der tat so das bei denen die ich trage der verschluss nach rechts ist.
Wieso ist mir eigentlich völlig egal, ich kann mit links und rechts bei verschlüssen leben😀
"I will wear tights even if it's 100 degrees outside.
Tights are my safety blanket."
- Zooey Deschanel

Offline GregorM

  • Legende
  • ******
  • Beiträge: 7.446
  • Geschlecht: Männlich
  • Die meisten meiner Röcke sind Kilts
    • Wie wär's mit einem Kilt?
  • Pronomen: Er
Antw:Mexikanische Machos ?
« Antwort #24 am: 14.12.2022 22:56 »
Ich habe mal gehört das die knopfreien bei den damen nach links gehen habe damit zu tun das die damern früher angekleidet wurden.

Genau.

Gruß
Gregor
https://www.dress2kilt.eu/de00.htm
https://blog-de.dress2kilt.

Übrigens meine ich, dass politische Diskussionen in diesem Forum untersagt sein sollten.

Offline MAS

  • Für ein großherziges Forum ohne Ausgrenzung!
  • Legende
  • ******
  • Beiträge: 22.745
  • Geschlecht: Männlich
  • Toleranz ist gut, Respekt ist besser!
    • IFN
  • Pronomen: Unwichtig
Antw:Mexikanische Machos ?
« Antwort #25 am: 14.12.2022 23:40 »
Bei mexikanischen Machos gibt es auch links- und rechtsorientierte! ;D

Caramba!
Micha
Wer das Leben ernst nimmt, muss auch über sich lachen können.

ACHTUNG! Ich verbiete ausdrücklich, Texte oder Bilder, die ich hier einstelle, ohne meine ausdrückliche Erlaubnis auf andere Seiten zu kopieren!

Offline Zareen

  • Hero
  • ****
  • Beiträge: 506
  • Geschlecht: Männlich
  • Pronomen: Er
Antw:Mexikanische Machos ?
« Antwort #26 am: 21.12.2022 07:44 »
Uhhhhh, da ist mir ein fotografischer Fehler unterlaufen.
Das kommt, weil ich mit der schlechteren Frontkamera fotografiert habe.
Nun das Bild nochmal richtig herum

Danke für die aufmerksame Betrachtung 😀😀😀
Mann-sein hängt nicht vom Tragen einer Hose ab.
Warum dann nicht Rock tragen? Nur Mut....

 

SMF 2.0.19 | SMF © 2020, Simple Machines | Bedingungen und Regeln

go up