Autor Thema: Erster Ausflug im Utilitykilt  (Gelesen 3423 mal)

Online Janna

  • Hero
  • ****
  • Beiträge: 814
  • Geschlecht: Weiblich
  • I love tights😎
    • joanhiker
    • 194600840@N02/
    • Tights
  • Pronomen: Sie
Antw:Erster Ausflug im Utilitykilt
« Antwort #30 am: 15.12.2022 19:22 »
Ihr könnt doch rumlaufen wie ihr wollt aber macht doch nicht gleich eine heldentat draus.

Wer macht aus was Heldentaten?
Diese Rubrik hier nennt sich "Erfahrungsberichte", du Held. Und was macht man da? Über seine Erfahrungen berichten ... schlicht und ergreifend ...

Nun gewisse wie Hajo haben es nicht nötig sich von andern beklatschen zu lassen. Der trägt einfach was ihm gefällt und das finde ich stark👍
"I will wear tights even if it's 100 degrees outside.
Tights are my safety blanket."
- Zooey Deschanel

Offline Skirtedman

  • Legende
  • ******
  • Beiträge: 6.757
  • Geschlecht: Männlich
  • Mann ohne Hose muss nicht nackt oder sonstwas sein
Antw:Erster Ausflug im Utilitykilt
« Antwort #31 am: 16.12.2022 01:26 »
Natürlich sind das Heldentaten, Janna!

Manche grämen sich 20 Jahre, bevor sie den ersten Schritt machen. Manche machen ihn dann immer noch nicht.

Red doch die Sache nicht künstlich klein!

Hab doch bitte etwas mehr Feingefühl! Es ist nicht jeder so drauf wie Du, wie Hajo oder wie ich! Und es will auch nicht jeder so erscheinen wie Du, wie Hajo oder wie ich!!!

Offline Modernfashion

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 70
  • Geschlecht: Männlich
  • Pronomen: Er
Antw:Erster Ausflug im Utilitykilt
« Antwort #32 am: 16.12.2022 04:04 »
Ihr könnt doch rumlaufen wie ihr wollt aber macht doch nicht gleich eine heldentat draus.

Wer macht aus was Heldentaten?
Diese Rubrik hier nennt sich "Erfahrungsberichte", du Held. Und was macht man da? Über seine Erfahrungen berichten ... schlicht und ergreifend ...

Nun gewisse wie Hajo haben es nicht nötig sich von andern beklatschen zu lassen. Der trägt einfach was ihm gefällt und das finde ich stark👍

@Janna: So viel Unverschämtheit wie von Dir habe ich selten in einem Forum erlebt. Offensichtlich beschäftigst Du Dich gar nicht mit der Intention der Rubrik "Erfahrungsberichte", willst es nicht verstehen oder es ist Dir schlicht egal. Ich zitiere nochmals auszugsweise das Team Rockmode.de: "Hier könnt ihr uns an euren Erlebnissen im Rock teilhaben lassen und über alles berichten, was ihr dabei im Rock erlebt habt ... und den Zaghaften mögen diese Berichte als Ermutigung dienen, die eigene Garderobe um den Rock zu erweitern."
Fundstelle siehe hier: https://www.rockmode.de/index.php?topic=1631.0

Alles was ich in diesem Thread geschrieben habe, bewegt sich genau in diesem Rahmen und hat mitnichten etwas mit den von Dir zurechtphantasierten "Heldentaten" zu tun.
Tu mir bitte einen Gefallen: Halt Dich hier einfach raus aus dem Thread.

Offline GregorM

  • Legende
  • ******
  • Beiträge: 7.446
  • Geschlecht: Männlich
  • Die meisten meiner Röcke sind Kilts
    • Wie wär's mit einem Kilt?
  • Pronomen: Er
Antw:Erster Ausflug im Utilitykilt
« Antwort #33 am: 16.12.2022 07:47 »
Nun gewisse wie Hajo haben es nicht nötig sich von andern beklatschen zu lassen. Der trägt einfach was ihm gefällt und das finde ich stark👍

Hallo Janna,

ist es dir nicht eingefallen, dass andere auch einfach tragen, was sie möchten? Dass sie aber einfach NICHT WÜNSCHEN sich anders (= hier weiblicheres) zu kleiden, und dass es keine Frage von fehlendem Mut ist? ICH zum Beispiel habe nicht den geringsten Drang dazu, mich weiblich(er) zu kleiden.  Wenn ich einen Rock aus der Damenabteilung trage, ist es mir nicht "gefährlicher" als wenn ich irgendeinen Rock für Männer trage, wie ein Kilt. Und es ist dann auch nicht schwieriger, eher im Gegenteil. Wenn Leute den Eindruck haben, dass ein Mann lieber oder gerne Frau wäre, oder wie eine aussehen möchte, dann denken sie Crossdresser oder Trans-irgendetwas, und damit ist die Sache für sie erledigt. Der/sie will/muss es offenbar so haben, und OK damit.
Wenn aber ein Mann einen Rock trägt, OHNE dass es aussieht, als gehöre er in der eben erwähnten Schublade, dann ist es ihnen  schwieriger zu verstehen und weniger verständlich. Deshalb fordert es nicht weniger Mut, im Rock männlich zu erscheinen. Es fordert mehr. Ist meine These und teilweise Erfahrung.

Gruß
Gregor
https://www.dress2kilt.eu/de00.htm
https://blog-de.dress2kilt.

Übrigens meine ich, dass politische Diskussionen in diesem Forum untersagt sein sollten.


Offline Skirtedman

  • Legende
  • ******
  • Beiträge: 6.757
  • Geschlecht: Männlich
  • Mann ohne Hose muss nicht nackt oder sonstwas sein
Antw:Erster Ausflug im Utilitykilt
« Antwort #34 am: 16.12.2022 11:17 »
Genau so ist es, Gregor!

Offline Modernfashion

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 70
  • Geschlecht: Männlich
  • Pronomen: Er
Antw:Erster Ausflug im Utilitykilt
« Antwort #35 am: 16.12.2022 15:56 »

Schön, daß es gelungen ist. Potsdam ist gefühlt viel "behäbiger" als Berlin. Bis sich da jemand zu einem Kommentar hinreißen lässt, muss man schon nackt im Handstand die Brandenburger Straße runterlaufen  ;D 8) Dafür kann man in den genannten Parks unendlich flanieren an langen Sommertagen und ist auch gastronomisch bestens versorgt.
Einzig oben am Schloss Sanssouci habe ich mehrfach erlebt, wie sich Touristen ganz offensichtlich sehr bemüht haben, mich auf ihre Bilder vom Schloss irgendwie mit draufzubekommen. Sozusagen mit passender Kulisse zu meinen bisweilen sehr stoffreichen Outfits.
Ein Utilitykilt betrachte ich als Kleidungsstück, mit dem man in so einem Dorf wie Potsdam völlig unbehelligt flanieren kann, quasi ideale Voraussetzungen. Kannst es ja mal ein paar S-Bahn-Stationen weiter an der Steglitzer Schlosstraße probieren als Kontrastprogramm. Kann auch sehr spannend sein.n
 
Viele Grüße,
Lars

Danke Lars für Deine Tipps.
Im Handstand nackt durch die Brandenburger Str. - da bin ich schon etwas zu alt dafür.
Ich möchte auch nicht besonders auffallen, darauf lege ich es nicht an.
Werde bestimmt auch mal in Berlin mit Utilikilt unterwegs sein.

Offline Modernfashion

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 70
  • Geschlecht: Männlich
  • Pronomen: Er
Antw:Erster Ausflug im Utilitykilt
« Antwort #36 am: 16.12.2022 16:02 »
Und ich denke, ich warte mit dem Utilitykilt bis zum Frühjahr, denn im Moment weiß ich nicht so genau, was ich drunter ziehen soll. Eine Feinstrumpfhose, befürchte ich, sieht seltsam aus.

Ein Utility Kilt ist sicherlich nicht so warm wie ein Kilt, aber auch das tragen bei niedrigen Temperaturen ist möglich.
Wenn ich mit meinem Christmas Kilt über die Weihnachtsmärkte gehe, habe ich eine blickdichte Strumpfhose an und zusätzlich für die Optik und warme Füßen kommen noch farblich passende Strümpfe dazu.
Im Idealfall sieht man dann auch die Strumpfhose nicht.

Hallo LKiR,

da gebe ich Dir absolut recht was die Wärme im Utilitykilt angeht. Meine von Utilikilts sind aus einer Polyester/Baumwollmischung (Twill).

Neuerdings wird aber auch eine Art moderner Kilt (Utilitykilt) in Tweed-Material als Unisex angeboten, der vermutlich wärmer ist:

https://www.asos.com/de/labelrail/labelrail-x-notion-unisex-tweed-kilt-in-braun-mit-fischgratmuster/prd/203223170?ctaref=we+recommend+grid_1&featureref1=we+recommend+pers

Mich erinnert die Optik doch stark an den Adidas Genderneutral Skirt, der hier im Forum auch schon Thema war. Wahrscheinlich liegen die Wettbewerber von Adidas auf der Lauer und beobachten sorgfältig, wie sich der Erfolg dieses Rocks entwickelt, um ggf. nachzuziehen.

Offline Modernfashion

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 70
  • Geschlecht: Männlich
  • Pronomen: Er
Antw:Erster Ausflug im Utilitykilt
« Antwort #37 am: 16.12.2022 16:10 »
Nun gewisse wie Hajo haben es nicht nötig sich von andern beklatschen zu lassen. Der trägt einfach was ihm gefällt und das finde ich stark👍

Hallo Janna,

ist es dir nicht eingefallen, dass andere auch einfach tragen, was sie möchten? Dass sie aber einfach NICHT WÜNSCHEN sich anders (= hier weiblicheres) zu kleiden, und dass es keine Frage von fehlendem Mut ist? ICH zum Beispiel habe nicht den geringsten Drang dazu, mich weiblich(er) zu kleiden.  Wenn ich einen Rock aus der Damenabteilung trage, ist es mir nicht "gefährlicher" als wenn ich irgendeinen Rock für Männer trage, wie ein Kilt. Und es ist dann auch nicht schwieriger, eher im Gegenteil. Wenn Leute den Eindruck haben, dass ein Mann lieber oder gerne Frau wäre, oder wie eine aussehen möchte, dann denken sie Crossdresser oder Trans-irgendetwas, und damit ist die Sache für sie erledigt. Der/sie will/muss es offenbar so haben, und OK damit.
Wenn aber ein Mann einen Rock trägt, OHNE dass es aussieht, als gehöre er in der eben erwähnten Schublade, dann ist es ihnen  schwieriger zu verstehen und weniger verständlich. Deshalb fordert es nicht weniger Mut, im Rock männlich zu erscheinen. Es fordert mehr. Ist meine These und teilweise Erfahrung.

Gruß
Gregor

Hallo Gregor,
kann alles ganz dick unterstreichen, was Du sagst.
Ich habe bislang lediglich beim Tragen in der Öffentlichkeit Vergleiche zwischen meinen beiden Utilikilts und neuerdings dem Adidas Genderneutral Skirt (in Farbe almost blue). Reaktionen und Fragen kamen bislang nur bei den Utilikilts, der Adidas Rock, als Mann mit sportlichem T-Shirt und weißen Sneakers getragen, hat nie zu erkennbaren Reaktionen oder Fragen geführt. Neulich im sandfarbenen Utilikilt hat mich eine Bedienung hier in Mittelamerika gefragt, von welcher Insel ich sei. Sie dachte, es sei eine Tracht oder so ähnlich. Ich habe es ihr dann erklärt. Und sie fand es interessant.

Online Janna

  • Hero
  • ****
  • Beiträge: 814
  • Geschlecht: Weiblich
  • I love tights😎
    • joanhiker
    • 194600840@N02/
    • Tights
  • Pronomen: Sie
Antw:Erster Ausflug im Utilitykilt
« Antwort #38 am: 16.12.2022 18:24 »
Alles klar das wärs dann für mich.
Ich bin weiterhin auf instagram erreichbar 👍







"I will wear tights even if it's 100 degrees outside.
Tights are my safety blanket."
- Zooey Deschanel

Offline MAS

  • Für ein großherziges Forum ohne Ausgrenzung!
  • Legende
  • ******
  • Beiträge: 22.745
  • Geschlecht: Männlich
  • Toleranz ist gut, Respekt ist besser!
    • IFN
  • Pronomen: Unwichtig
Antw:Erster Ausflug im Utilitykilt
« Antwort #39 am: 16.12.2022 23:50 »
Alles was ich in diesem Thread geschrieben habe, bewegt sich genau in diesem Rahmen und hat mitnichten etwas mit den von Dir zurechtphantasierten "Heldentaten" zu tun.
Tu mir bitte einen Gefallen: Halt Dich hier einfach raus aus dem Thread.

Echt nicht? Und ich dachte, wir seien alle Helden!  8)

LG, Micha
Wer das Leben ernst nimmt, muss auch über sich lachen können.

ACHTUNG! Ich verbiete ausdrücklich, Texte oder Bilder, die ich hier einstelle, ohne meine ausdrückliche Erlaubnis auf andere Seiten zu kopieren!

Offline Modernfashion

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 70
  • Geschlecht: Männlich
  • Pronomen: Er
Antw:Erster Ausflug im Utilitykilt
« Antwort #40 am: 17.12.2022 02:21 »
Alles was ich in diesem Thread geschrieben habe, bewegt sich genau in diesem Rahmen und hat mitnichten etwas mit den von Dir zurechtphantasierten "Heldentaten" zu tun.
Tu mir bitte einen Gefallen: Halt Dich hier einfach raus aus dem Thread.

Echt nicht? Und ich dachte, wir seien alle Helden!  8)

LG, Micha

Ist mir noch gar nicht aufgefallen. Wir sind sogar Superhelden!

Online Janna

  • Hero
  • ****
  • Beiträge: 814
  • Geschlecht: Weiblich
  • I love tights😎
    • joanhiker
    • 194600840@N02/
    • Tights
  • Pronomen: Sie
Antw:Erster Ausflug im Utilitykilt
« Antwort #41 am: 17.12.2022 02:46 »
Wie auch immer auf jedenfall hast du dein ziel erreicht!
"I will wear tights even if it's 100 degrees outside.
Tights are my safety blanket."
- Zooey Deschanel

Offline Skirtedman

  • Legende
  • ******
  • Beiträge: 6.757
  • Geschlecht: Männlich
  • Mann ohne Hose muss nicht nackt oder sonstwas sein
Antw:Erster Ausflug im Utilitykilt
« Antwort #42 am: 17.12.2022 03:29 »
Ich bin weiterhin auf instagram erreichbar 👍

Wunderbar. Einen Kanal bei Instagram zu haben, ist die ideale Stelle für alle, die es nicht nötig haben, beklatscht zu werden.

Online Janna

  • Hero
  • ****
  • Beiträge: 814
  • Geschlecht: Weiblich
  • I love tights😎
    • joanhiker
    • 194600840@N02/
    • Tights
  • Pronomen: Sie
Antw:Erster Ausflug im Utilitykilt
« Antwort #43 am: 17.12.2022 03:53 »
Auf jedenfall wird dort nicht rumgejammert😀
Dort erlebt man wirklich vielfalt vom  femboy bis zum tomboy.
Natürlich ist der lgbt sehr gut vertreten aber das stört niemanden.
Also wirklich nur für tolerante  leute zu empfehlen.












"I will wear tights even if it's 100 degrees outside.
Tights are my safety blanket."
- Zooey Deschanel

Offline Albis

  • Hero
  • ****
  • Beiträge: 811
  • Geschlecht: Männlich
Antw:Erster Ausflug im Utilitykilt
« Antwort #44 am: 18.12.2022 22:35 »
An diejenigen, die was zur Temperatur und dem Utilitykilt geschrieben haben: Ich hatte heute die Kiltsocken, welche unterhalb des Knies enden kurz an und habe mich dann dagegen entschieden, weil mir nackte Knie bei -6°C zu riskant waren. Auf dem Weihnachtsmarkt war es selbst mit Feinstrumpfhosen (70 DEN) und knöchellangem Rock aus Denimstoff manchmal etwas frisch an den Beinen. Ich denke, mit den Kiltsocken und nackten Knien warte ich auf Temperaturen von über +8°C.

 

SMF 2.0.19 | SMF © 2020, Simple Machines | Bedingungen und Regeln

go up