Autor Thema: Männermode um 1475  (Gelesen 1969 mal)

Offline Zwurg

  • Hero
  • ****
  • Beiträge: 899
  • Geschlecht: Männlich
  • Ich bin ein Rocker!
Antw:Männermode um 1475
« Antwort #15 am: 04.01.2023 07:52 »
Für den Regen habe ich den Kunstledergugel etwas länger gemacht, so dass er bis zu den Ellbogen geht. Da tropfft das Wasser an den Rändern ab und da bleiben auch die Arme weitgehend trocken.
Den größten Mut erfordert es den eigenen Weg zu gehen

Offline Janna

  • Hero
  • ****
  • Beiträge: 815
  • Geschlecht: Weiblich
  • I love tights😎
    • joanhiker
    • 194600840@N02/
    • Tights
  • Pronomen: Sie
Antw:Männermode um 1475
« Antwort #16 am: 04.01.2023 11:37 »
Was man bei uns immer wieder sieht sind wanderschäfer die einen umhang tragen.
Das scheint sich also zu bewähren und eine gugel könnte ich mir gerade zum wandern bei regenwetter sehr gut vorstellen
Was heute aus der mode ist muss noch lange nicht schlecht sein.
"I will wear tights even if it's 100 degrees outside.
Tights are my safety blanket."
- Zooey Deschanel

Offline Zwurg

  • Hero
  • ****
  • Beiträge: 899
  • Geschlecht: Männlich
  • Ich bin ein Rocker!
Antw:Männermode um 1475
« Antwort #17 am: 04.01.2023 13:29 »
Also  für mich hat sich das Kleidungsstück auf Lager sehr bewährt.
Den größten Mut erfordert es den eigenen Weg zu gehen

Offline Skirtedman

  • Legende
  • ******
  • Beiträge: 6.757
  • Geschlecht: Männlich
  • Mann ohne Hose muss nicht nackt oder sonstwas sein
Antw:Männermode um 1475
« Antwort #18 am: 04.01.2023 14:38 »
Was man bei uns immer wieder sieht sind wanderschäfer die einen umhang tragen.
Das scheint sich also zu bewähren und eine gugel könnte ich mir gerade zum wandern bei regenwetter sehr gut vorstellen
Was heute aus der mode ist muss noch lange nicht schlecht sein.

Das ist die tradtionelle Bekleidung der Schäfer. Kleidung (von der Form her) und die weitere Ausstattung von Schäfern sind - auf den ersten Blick - sehr konservativ. Allerdings sind dies Dinge, die über die Jahrhunderte hinweg sich entwickelt und in Zuge davon optimiert bzw. bewährt haben.

Gerade ein Wanderschäfer, wenn er keinen Tross weiterer Helfer hat, die dann Material z.B. nachkarren könnten, ist im Grunde darauf angewiesen, mit allem, was er am Leib und eventuell noch ein Lastenhund tragen kann, für alle Gelegenheiten auszukommen.

Da hat sich eben auch der Umhang (Schäfermantel, Schäferjoppe) als durchaus praktisch erwiesen.


Offline MAS

  • Für ein großherziges Forum ohne Ausgrenzung!
  • Legende
  • ******
  • Beiträge: 22.745
  • Geschlecht: Männlich
  • Toleranz ist gut, Respekt ist besser!
    • IFN
  • Pronomen: Unwichtig
Antw:Männermode um 1475
« Antwort #19 am: 04.01.2023 21:32 »
Außerdem kann man sich darin einmummeln, wenn man stundenlang herumsteht und den Schafen mein Mähen zuschaut.

LG, Micha
Wer das Leben ernst nimmt, muss auch über sich lachen können.

ACHTUNG! Ich verbiete ausdrücklich, Texte oder Bilder, die ich hier einstelle, ohne meine ausdrückliche Erlaubnis auf andere Seiten zu kopieren!

Offline Zwurg

  • Hero
  • ****
  • Beiträge: 899
  • Geschlecht: Männlich
  • Ich bin ein Rocker!
Antw:Männermode um 1475
« Antwort #20 am: 05.01.2023 09:36 »
Ich habe einen Reprint "Weltgeschichte der Kostüme" von Albert Racinet.

Stammt zwar ursprünglich aus dem 19. Jahrhundert ist aber sehr reich bebildert und gibt einen guten Überblick, wann man was getragen hat.

Sehr interessant finde ich.
Den größten Mut erfordert es den eigenen Weg zu gehen

Offline Zwurg

  • Hero
  • ****
  • Beiträge: 899
  • Geschlecht: Männlich
  • Ich bin ein Rocker!
Antw:Männermode um 1475
« Antwort #21 am: 05.01.2023 09:45 »
Was bei Rascinet auch sehr interessant ist: Die Kleidung von verschiedenen Völkern rund um den Globus im 19. Jahrhundert. Zu dieser Zeit trugen die Menschen noch die kulturelle Kleidung ihrer Region, und nicht die Einheitskleidung nach westlicher Machart.
Den größten Mut erfordert es den eigenen Weg zu gehen

Offline Skirtedman

  • Legende
  • ******
  • Beiträge: 6.757
  • Geschlecht: Männlich
  • Mann ohne Hose muss nicht nackt oder sonstwas sein
Antw:Männermode um 1475
« Antwort #22 am: 05.01.2023 10:59 »
Na, das kann ich mir sicherlich sehr interessant vorstellen.

Offline MAS

  • Für ein großherziges Forum ohne Ausgrenzung!
  • Legende
  • ******
  • Beiträge: 22.745
  • Geschlecht: Männlich
  • Toleranz ist gut, Respekt ist besser!
    • IFN
  • Pronomen: Unwichtig
Antw:Männermode um 1475
« Antwort #23 am: 05.01.2023 11:29 »
Das trifft ja nicht zu die Kleidung, sondern generell die Kultur: Früher gab es auf großer Fläche viele unterschiedliche Regionalkulturen, sich sich voneinander unterschieden und im inneren relativ homogen waren, heute gibt es eine relativ homogene internationale Kultur, die aber im Inneren sehr vielfältig ist. (Ich habe bei der Gegenüberstellung etwas übertrieben, den eigentlich sind wir noch auf dem Weg von der einen zu anderen Situation, aber der Trend ist so.)

LG, Micha
Wer das Leben ernst nimmt, muss auch über sich lachen können.

ACHTUNG! Ich verbiete ausdrücklich, Texte oder Bilder, die ich hier einstelle, ohne meine ausdrückliche Erlaubnis auf andere Seiten zu kopieren!

Offline Janna

  • Hero
  • ****
  • Beiträge: 815
  • Geschlecht: Weiblich
  • I love tights😎
    • joanhiker
    • 194600840@N02/
    • Tights
  • Pronomen: Sie
Antw:Männermode um 1475
« Antwort #24 am: 05.01.2023 17:20 »
Na, das kann ich mir sicherlich sehr interessant vorstellen.
Sicher interessanter als die ewigen zänkereien🤪
Dafür ist mir meine zeit zu schade😀
"I will wear tights even if it's 100 degrees outside.
Tights are my safety blanket."
- Zooey Deschanel

Offline Zwurg

  • Hero
  • ****
  • Beiträge: 899
  • Geschlecht: Männlich
  • Ich bin ein Rocker!
Antw:Männermode um 1475
« Antwort #25 am: 05.01.2023 18:26 »
Was ich immer noch seltsam finde, das hochstehende Kulturen, wie beispielsweise die Chinesen, auch den westlichen Kleidungstil übernommen haben.
Gibt es noch Kulturen die davon nicht komplett durchdrungen sind?
Den größten Mut erfordert es den eigenen Weg zu gehen

Offline cephalus

  • Team
  • Legende
  • ******
  • Beiträge: 6.325
  • Geschlecht: Männlich
    • muenchengefluester
    • Münchengeflüster
Antw:Männermode um 1475
« Antwort #26 am: 05.01.2023 19:01 »
Gibt es noch Kulturen die davon nicht komplett durchdrungen sind?

Mir fällt jeweils der weibliche Teil z.B. der indigenen Bevölkerung in Südamerika oder der angestammten Bewohner des Senegal aus eigener Erfahrung ein.
Die Männer kleiden sich dort westlich.

Ah, Südsee kommt mir noch in den Sinn, da werden von allen Geschlechtern sowohl traditionelle als auch westliche Kleidungsstücke genutzt.

 

SMF 2.0.19 | SMF © 2020, Simple Machines | Bedingungen und Regeln

go up