Autor Thema: Herkunft der Bezeichnungen für Rock / Kleid in anderen Sprachen  (Gelesen 176 mal)

Online Skirtedman

  • Legende
  • ******
  • Beiträge: 6.729
  • Geschlecht: Männlich
  • Mann ohne Hose muss nicht nackt oder sonstwas sein
Hallo, ich finde es immer interessant, über die Zusammenhänge nachzudenken oder -forschen, woher die Bezeichnungen kommen für Dinge, die wir so lieben:

Rock und Kleid.

Und das sicherlich auch im Deutschen. Dazu gibt es immer mal schon etliche Abhandlungen in allen möglichen Threads hier im Forum. Vielleicht kann man das mal im Laufe der Zeit hier zusammenfassen. Zumal es ja auch etliche verschiedene Erklärungen gibt - oder Darstellungen, die sich nur auf einen Aspekt konzentrieren und so manche anderen Aspekte nicht mit einbeziehen.

Ich persönlich jedenfalls finde es interessant und möchte hier in der Thread-Überschrift vor allem auf die Wörter verweisen, die andere Sprachen für Rock oder Kleid verwenden. - Nicht zuletzt gibt es für viele Begriffe in den anderen Sprachen auch enge verwandte Begriffe bei uns im Deutschen, wo bei uns vielleicht auch der Bedeutungsschwerpunkt auf etwas anderes liegt als direkt auf "Rock" oder "Kleid". Bestes Beispiel haben wir im Deutschen, wo ja der 'Rock' bis vor wenigen Jahrzehnten beim Mann ja auch noch eine Jacke / Weste bezeichnete, im Gegensatz zum 'Rock' im Sinne vom Frauenrock.



Erste, völlig unvollständige Kurzbeispiele:

skirt - mit Gürtel gekürztes Kleid, später nur noch auf untenrum bezogen, vergleiche Schurz, Schürze

Kilt - Lappen, Tuch, Decke, vermutlich aber auch verwandt mit Kleid, aber auch denkbar mit (s)kirt und Lautaustausch zwischen L und R - kennt man ja. Vergleiche aber auch mit Quilt, Kult, Kolter (Decke)
falda (span.) - ist mir primär gerade entfallen, glaube aber eine Verwandtschaft zu 'Falte', eben auch im Sinne von mit Gürtel gerafftes Tuch - siehe skirt -, woraus sich Falten ergeben.

Nach dieser Kurzeinleitung nun der eigentliche Inhalt meines Startbeitrags, nicht endlos erschöpfend abgehandelt, sondern das, was ich gerade zufällig gefunden habe. Ein von Windows verbreitetes Landschaftsbild von Gaztelugatxu im Baskenland führte mich auf direkten Umwegen zu der aktuellen Veröffentlichung, sowas wie dem 'mot du jour', dem Wort des Tages.

Dazu fällt mir spontan das deutsche Wort 'Joppe' ein. 'Jupe' ist das französische Wort für Rock und wird im Schweizerdeutschen auch für (ehemals 'Frauen-' ;) )Rock verwendet:




Inhalt des ersten Beitrags hier im Thread:



Zitat
Jupe
Ce gracieux vêtement dont le nom n’est apparu dans notre vocabulaire qu’au XIIe siècle, est étymologiquement lié à l’arabe gubba («veste de dessous»). Ainsi que l’indique le Trésor de la langue française, c’est par l’italien giubba qu’a transité le mot désignant à son introduction dans le pays un «pourpoint d’homme, puis de femme, rembourré et ajusté sur le buste». Après avoir glissé vers le latin médiéval «juppum», attesté à Gênes en 1165, qualifiant alors une robe de dessous pour femmes, le mot «juppe» est né pour désigner la partie inférieure de la robe.
11.01.2023, Le Figaro
https://www.lefigaro.fr/langue-francaise/expressions-francaises/ces-mots-francais-dont-vous-ne-soupconnez-pas-l-origine-arabe-20230111

Ich bemühe der Einfachheit halber einfach mal den Google-Übersetzer:


Jupe (frz. für dt. 'Rock')

Dieses anmutige Kleidungsstück, dessen Name erst im 12. Jahrhundert in unserem Wortschatz auftauchte, ist etymologisch mit dem arabischen gubba („Unterrock“) verwandt. Wie der Trésor de la langue française (Wörterbuch des frz. Wortschatzes) angibt , war es durch die italienische giubba, das dieses Wort, das im Land eingeführt wurde, ein „Männerwams, dann ein Frauenwams, gepolstert und an der Brust angepasst“ bezeichnete. Nachdem es in Richtung des mittelalterlichen lateinischen „juppum“ abgerutscht war, das 1165 in Genua bezeugt wurde und dann ein Unterkleid für Frauen bezeichnete, wurde das Wort „juppe“ geboren, um den unteren Teil des Kleides zu bezeichnen.



Offline Lars

  • Hero
  • ****
  • Beiträge: 823
    • Kleider machen Männer
Wie jetzt ... ??
 
Bitte einloggen oder registrieren um das Bild zu sehen.

 
 ;D ;D
 
Viele Grüße,
Lars
Wissenschaft ist der letzte Stand des Irrtums

Offline Janna

  • Hero
  • ****
  • Beiträge: 798
  • Geschlecht: Weiblich
  • I love tights😎
    • tightshiker
  • Pronomen: Sie
Der begriff jupe war in meiner kindheit noch absolut üblich und ist auch heute noch ein begriff den man durchaus verwendet.
Er gehört wie das velo zu den helvetismen die für mich wichtig sind👍
"I will wear tights even if it's 100 degrees outside.
Tights are my safety blanket."
- Zooey Deschanel

Offline MAS

  • Für ein großherziges Forum ohne Ausgrenzung!
  • Legende
  • ******
  • Beiträge: 22.731
  • Geschlecht: Männlich
  • Toleranz ist gut, Respekt ist besser!
    • IFN
  • Pronomen: Unwichtig
Spannendes Thema, dies Etymologie!

LG, Micha
Wer das Leben ernst nimmt, muss auch über sich lachen können.

ACHTUNG! Ich verbiete ausdrücklich, Texte oder Bilder, die ich hier einstelle, ohne meine ausdrückliche Erlaubnis auf andere Seiten zu kopieren!


 

SMF 2.0.19 | SMF © 2020, Simple Machines | Bedingungen und Regeln

go up