Autor Thema: Landtagswahlen  (Gelesen 29284 mal)

androgyn

  • Gast
Re: Landtagswahlen
« Antwort #30 am: 14.03.2016 17:45 »
Schöner wäre es gewiss, gäbe es keine Vergewaltigungen und wenn doch, wenn sich die Gesellschaft als Ganze dann um Mutter und Kind kümmern würden, solidarisch, mitfühlend, liebend!

Die aktuelle Lösung macht mich auch nicht glücklich. Der reine Verbot der Abtreibung und dann die Mutter mit dem Kind alleine zu lassen, aber auch nicht.

LG, Michael
Ganz klar dagegen. Findest du es in Ordnung, dass ein Vergewaltiger das Recht auf ein Kind bekommt und die Mutter dann beim dem Anblick des Kindes jedesmal an ihre Vergewaltigung erinnert wird? Das sind patriarchische Verhältnisse die du hier an den Tag legst. Dem Vergewaltiger alles, dem Opfer nichts.

androgyn

  • Gast
Re: Landtagswahlen
« Antwort #31 am: 14.03.2016 17:48 »
An Hajo:

Bitte tauch mit diesem Outfit nicht in Stuttgart auf, sonst käme eventuell Herr Wolf noch auf die Idee, doch die "Deutschland-Koalition" in BaWü anzuzetteln. Dann wäre die stärkste Partei im Land in der Opposition, und die "Kleinen" regieren. Ob das dann noch Demokatie ist, weiß ich nicht.

Gruß,
ChrisBB

Wer ist Hr. Wolf und zu wem gehört der? Und was hat das mit dem Hajos Outfit zu tun? Welche Kleinen regieren, wenn die stärkste Partei in der Opposition ist? Ich bin verwirrt.

Offline Asterix

  • Routinier
  • *****
  • Beiträge: 2.691
Re: Landtagswahlen
« Antwort #32 am: 14.03.2016 18:03 »
Ist doch scheiß egal. Es gehört nun mal zu unseren westlichen Errungenschaften, dass die Frau frei über ihren Körper entscheiden darf.

Nein, die Frau entscheidet dann über das Leben(srecht) eines anderen Menschen.
"Fröhlich sein, Gutes tun und die Spatzen pfeifen lassen" (Giovanni Bosco)

androgyn

  • Gast
Re: Landtagswahlen
« Antwort #33 am: 14.03.2016 18:18 »
Das ist doch Blödsinn. Wer A sagt muss auch B sagen. Damit rechtfertigst du Vergewaltigungsgeburten oder dass Frauen sich dem Schicksal ausliefern sollen, wenn sie ein behindertes Kind zur Welt bringen sollen. Ein Zellhaufen ist kein Leben. Das ist wissenschaftlich erwiesen und auch so im Gesetz verankert,


Offline high4all

  • Mit meinem Gott kann ich über Mauern springen. (Psalm 18,30)
  • Legende
  • ******
  • Beiträge: 9.849
  • Geschlecht: Männlich
  • ΙΧΘΥΣ
  • Pronomen: Unwichtig
Re: Landtagswahlen
« Antwort #34 am: 14.03.2016 18:18 »
Komisch, dass bei 100.000 Abtreibungen per Anno so auf die Vergewaltigungen verwiesen wird, die maximal rund 3000 ungewollte Menschen zur Folge haben.

Über die 97.000 anderen Fälle wird kein Wort verloren.

Ich werde Dich auch weiterhin mit meiner Meinung belästigen, rock aktiv. Ob Du das für Religionswahn hältst, ist mir völlig wumpe. Kannst mich ruhig weiter beleidigen, wenn Dir Argumente fehlen. Oder in anderen Threads die Keule rausholen.

Mundtod machen kannst Du mich nicht.
Herr, ich danke Dir dafür, dass ich wunderbar gemacht bin. (Psalm 139,14)

Never be limited by other people's limited imaginations. (Dr. Mae Jemison)

Wenn wir es recht überdenken, so stecken wir doch alle nackt in unsern Kleidern. (Heinrich Heine)

Offline Peter

  • Hero
  • ****
  • Beiträge: 1.630
  • Geschlecht: Männlich
Re: Landtagswahlen
« Antwort #35 am: 14.03.2016 18:19 »
Es fing so schön mit einem Jeansrock an, jetzt seid ihr bei Beschimpfungen aller Art...
Jetzt sind die guten alten Zeiten, nach denen wir uns in zehn Jahren zuruecksehnen werden.

androgyn

  • Gast
Re: Landtagswahlen
« Antwort #36 am: 14.03.2016 18:22 »
Es fängt immer beim Rock an und endet bei Gott.

androgyn

  • Gast
Re: Landtagswahlen
« Antwort #37 am: 14.03.2016 18:32 »
Komisch, dass bei 100.000 Abtreibungen per Anno so auf die Vergewaltigungen verwiesen wird, die maximal rund 3000 ungewollte Menschen zur Folge haben.

Über die 97.000 anderen Fälle wird kein Wort verloren.
Und du denkst, die Frauen gehen einfach mal so zum Spaß zum Arzt und lassen sich  ihr Kind abtreiben, als wäre es ein Friseurbesuch? Das Argument mit der geringen Geburtenrate und Facharbeitermangel kann man genauso gut ummünzen, wie es die Konservative macht, dass die deutschen Männer verschwult und verweiblicht wurden und keine echten Männer mehr sind. Leider stimmt das in dem Punkt, dass für Frauen keine sensiblen Männer als Partner oder gar als Familienvater in Frage kommen. Der metrosexuelle Mann hat sich bei den Frauen gegenüber dem Macho nicht durchgesetzt. Du solltest mal über deinen privilegierten Wohlstand schauen. Du hast mit deiner Marotte erst viele Jahre später angefangen und davor deine Mann als Ernährer gestanden und Kinder gezeugt, was dir wahrscheinlich nicht passiert wäre, wenn du schon mit 20 oder 30 so rumgeigelt wärst, wie du es jetzt machst.

Und Facharbeitermangel haben wir auch nicht. Die sitzen zuhause - angeblich überqualifiziert etc. - weil die Firmen expandieren oder auf billigere Arbeitskräfte ausweichen. Die Flüchtlinge sind doch ein gefundenes Fressen für die Kapitalisten.

Offline high4all

  • Mit meinem Gott kann ich über Mauern springen. (Psalm 18,30)
  • Legende
  • ******
  • Beiträge: 9.849
  • Geschlecht: Männlich
  • ΙΧΘΥΣ
  • Pronomen: Unwichtig
Re: Landtagswahlen
« Antwort #38 am: 14.03.2016 18:37 »
Es fängt immer beim Rock an und endet bei Gott.
Bingo!

Du hast, soweit ich es überblicke, als erster das Wort Gott verwendet. Ferner hast Du als erster das Wort Religion (in Religionswahn) gebraucht und als erster ein poltisches Statement (gestern in der ersten Antwort zum Startbeitrag 16:08) abgegeben.

Herzlichen Glückwunsch.

Lieber Peter,
ich sehe keine Beschimpfungen aller Art. Kannst Du die konkret benennen?

Bisher war es, mit kleinen Ausnahmen von Herrn rock aktiv, ein Schlagabtausch mit Argumenten.

LG
Hajo
Herr, ich danke Dir dafür, dass ich wunderbar gemacht bin. (Psalm 139,14)

Never be limited by other people's limited imaginations. (Dr. Mae Jemison)

Wenn wir es recht überdenken, so stecken wir doch alle nackt in unsern Kleidern. (Heinrich Heine)

Offline high4all

  • Mit meinem Gott kann ich über Mauern springen. (Psalm 18,30)
  • Legende
  • ******
  • Beiträge: 9.849
  • Geschlecht: Männlich
  • ΙΧΘΥΣ
  • Pronomen: Unwichtig
Re: Landtagswahlen
« Antwort #39 am: 14.03.2016 18:53 »
Und du denkst, die Frauen gehen einfach mal so zum Spaß zum Arzt und lassen sich  ihr Kind abtreiben, als wäre es ein Friseurbesuch?
Gehört es zu Deiner Taktik, mir unlautere Gedanken zu unterstellen? Oder Antworten auf Aussagen zu geben, die ich nicht gemacht habe?

Du solltest mal über deinen privilegierten Wohlstand schauen.
Was weißt Du denn über meine Verhältnisse? Versuchst Du mich mit dem Wörtlein "privilegiert" zu einem der bösen Reichen zu machen? Weil Du aus Deiner Sicht unterprivilegiert bist?

Du hast mit deiner Marotte erst viele Jahre später angefangen und davor deine Mann als Ernährer gestanden und Kinder gezeugt, was dir wahrscheinlich nicht passiert wäre, wenn du schon mit 20 oder 30 so rumgeigelt wärst, wie du es jetzt machst.

Welche Marotte meinst Du? Was meinst Du mit ´rumigeln?

Meinen Mann als Ernährer stehe ich auch jetzt noch. Oder meinst Du, damit hat es je ein Ende?
Herr, ich danke Dir dafür, dass ich wunderbar gemacht bin. (Psalm 139,14)

Never be limited by other people's limited imaginations. (Dr. Mae Jemison)

Wenn wir es recht überdenken, so stecken wir doch alle nackt in unsern Kleidern. (Heinrich Heine)

Offline MAS

  • Für ein großherziges Forum ohne Ausgrenzung!
  • Legende
  • ******
  • Beiträge: 19.171
  • Geschlecht: Männlich
  • Toleranz ist gut, Respekt ist besser!
    • IFN
  • Pronomen: Unwichtig
Re: Landtagswahlen
« Antwort #40 am: 14.03.2016 19:05 »
Schöner wäre es gewiss, gäbe es keine Vergewaltigungen und wenn doch, wenn sich die Gesellschaft als Ganze dann um Mutter und Kind kümmern würden, solidarisch, mitfühlend, liebend!

Die aktuelle Lösung macht mich auch nicht glücklich. Der reine Verbot der Abtreibung und dann die Mutter mit dem Kind alleine zu lassen, aber auch nicht.

LG, Michael
Ganz klar dagegen. Findest du es in Ordnung, dass ein Vergewaltiger das Recht auf ein Kind bekommt und die Mutter dann beim dem Anblick des Kindes jedesmal an ihre Vergewaltigung erinnert wird? Das sind patriarchische Verhältnisse die du hier an den Tag legst. Dem Vergewaltiger alles, dem Opfer nichts.

Hä? Redest Du mit mir, Nico?

LG, Michael
Wer das Leben ernst nimmt, muss auch über sich lachen können.

ACHTUNG! Ich verbiete ausdrücklich, Texte oder Bilder, die ich hier einstelle, ohne meine ausdrückliche Erlaubnis auf andere Seiten zu kopieren!

androgyn

  • Gast
Re: Landtagswahlen
« Antwort #41 am: 14.03.2016 19:12 »
Gehört es zu Deiner Taktik, mir unlautere Gedanken zu unterstellen? Oder Antworten auf Aussagen zu geben, die ich nicht gemacht habe?
Natürlich hast du das, auch wenn es dir nicht auffällt. Lies nochmal deine Beiträge weiter oben.

Was weißt Du denn über meine Verhältnisse? Versuchst Du mich mit dem Wörtlein "privilegiert" zu einem der bösen Reichen zu machen? Weil Du aus Deiner Sicht unterprivilegiert bist?
Ich weiß nur, was du hier schreibst und das ist immer nur aus deiner Perspektive.

Welche Marotte meinst Du? Was meinst Du mit ´rumigeln?

Meinen Mann als Ernährer stehe ich auch jetzt noch. Oder meinst Du, damit hat es je ein Ende?
Deine Kleider und Röcke und Stöckelschuhe.

Offline MAS

  • Für ein großherziges Forum ohne Ausgrenzung!
  • Legende
  • ******
  • Beiträge: 19.171
  • Geschlecht: Männlich
  • Toleranz ist gut, Respekt ist besser!
    • IFN
  • Pronomen: Unwichtig
Re: Landtagswahlen
« Antwort #42 am: 14.03.2016 19:27 »
Ich weiß nur, was du hier schreibst und das ist immer nur aus deiner Perspektive.

Das ist eine der wichtigsten Sachen, die ich meinen Studis beizubringen versuche: Perspektivenbewusstsein!

Aber im Ernst: Warum sollte Hajo nicht aus seiner Perspektive schreiben, Nico? Du schreibst aus Deiner, ich aus meiner, Peter aus seiner, Asterix aus seiner usw. usf. Aus wessen Perspektive sollte Hajo denn schreiben?

LG, Michael


Wer das Leben ernst nimmt, muss auch über sich lachen können.

ACHTUNG! Ich verbiete ausdrücklich, Texte oder Bilder, die ich hier einstelle, ohne meine ausdrückliche Erlaubnis auf andere Seiten zu kopieren!

androgyn

  • Gast
Re: Landtagswahlen
« Antwort #43 am: 14.03.2016 19:41 »
Ich schreibe aus neutraler Perspektive. Und nicht nur aus meiner. Hajo glaubt auch, dass Frauen auf Männer in Röcken fliegen und sie sofort heiraten würden.

Ich wechsel sehr wohl dir Perspektive, indem ich schon mehrmals sagte, dass es weniger ein Problem ist, wenn sich zwei Paare über Jahrzehnte kennen und bei Hajo kommt dazu, dass er christlich indoktriniert ist und seine Frau ihm nicht mit einer Scheidung droht, wie bei manch anderen schon gelesen - weil sie beide christlich Werte leben. Hajo stülpt dann sein Lebensmodell auf alle anderes über. Und  Das ist jetzt zwar nicht das Thema aber den gleichen Dünnschiss lässt er über das Abtreibungsgesetz aus.

Offline high4all

  • Mit meinem Gott kann ich über Mauern springen. (Psalm 18,30)
  • Legende
  • ******
  • Beiträge: 9.849
  • Geschlecht: Männlich
  • ΙΧΘΥΣ
  • Pronomen: Unwichtig
Re: Landtagswahlen
« Antwort #44 am: 14.03.2016 19:43 »
Natürlich hast du das, auch wenn es dir nicht auffällt. Lies nochmal deine Beiträge weiter oben.

Also ich soll irgendwo oben geschrieben haben, dass die Frauen aus Spaß zum Arzt gehen und ihr Kind abtreiben lassen?

Kannst Du mir mal konkret auf die Sprünge helfen, in weichem Beitrag das genau steht?

Soweit ich mich erinnere, habe ich über die Beweggründe der Frauen nix geschrieben.
Herr, ich danke Dir dafür, dass ich wunderbar gemacht bin. (Psalm 139,14)

Never be limited by other people's limited imaginations. (Dr. Mae Jemison)

Wenn wir es recht überdenken, so stecken wir doch alle nackt in unsern Kleidern. (Heinrich Heine)

 

SMF 2.0.17 | SMF © 2020, Simple Machines
SMFAds for Free Forums


go up