Autor Thema: Allen Rockern ein tolles rockiges 2017 ... und steht dazu!  (Gelesen 7214 mal)

Offline DieFrauanseinerSeite

  • Grünschnabel
  • Beiträge: 16
  • Geschlecht: Weiblich
Hallo zusammen, allen ein gesundes und glückliches Neues Jahr!

Das ich jetzt hier dabei bin, ist kein guter Vorsatz für´s neue Jahr - habe mich Ende Dezember bereits registriert und heute darf ich offiziell teilnehmen.  :)
An meinem Nicknamen unschwer zu erkennen: ich bin die Partnerin eines Rockträgers (der hier noch nicht angemeldet ist).
Ich hoffe, ich werde auch gut mit aufgenommen  ;) Bin hier dazu gestoßen, weil ich gern andere Rocker kennen lernen möchte, sehr,sehr gern auch die Frauen dazu, um Erfahrungen auszutauschen, selbst mal berichten zu können von Erlebnissen im Umgang "Mann im Rock".
Mein Mann trägt offiziell mir gegenüber seit 15 Jahren Rock (sind seit 17 Jahren zusammen) ... klar war es zu Anfang "komisch", aber inzwischen gibt es Momente, wo ich ihn einfach nur toll finde im Rock, auch dazu stehe, dass er eben ein Rockträger ist ...aber es gibt eben auch Situationen, wo ich mich eher unwohl fühle, wenn er im Rock los möchte ... und ihm geht es genau so! Aber ich habe hier schon einiges gelesen, was hilfreich ist, über den Dingen zu stehen.

Ach ja, wir sind übrigens aus Thüringen!

LG

Bruno

  • Gast
Herzlich willkommen liebe "FrauanseinerSeite" und Dir auch ein gutes, glückliches und rockiges neues Jahr!
Schön, dass Du da bist und sich hoffentlich mit Dir neue Perspektiven eröffnen.
Herzliche Grüße aus Ba-Wü
Bruno

Express

  • Gast
Hallo,

da hast du ja schon viel Erfahrung mit einem Rocker das finde ich sehr schön auch mal die Sichtweise der Frau an seiner Seite zu hören bzw. zu lesen.

Bin selber auch ganz frisch hier im Forum und habe derzeit noch viel Lesebedarf.

Gruß Express

Online rockmax

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 38
  • Geschlecht: Männlich
  • more skirts 4 mens
Guten Tag, Frauanseinerseite, von mir auch ein Herzliches willkommen im Rocker Forum.
Ich trage seit 18 Jahren regelmässig Röcke. Meine Frau, ist nicht so begeistert darüber, aber wenn ich alleine, oder mit Kollegen die mich im Rock kennen, ausgehe toleriert sie das.
Was für Röcke trägt den Dein Mann? und zu welchen Gelegenheiten? Wie weit geht Er?
Bei mir ist;s einfach so, Rock statt Hose. Lange oder Midi oder mind. Knielange auch Kiltähnliche.
Wenn mir danach ist z.B beim Wandern, auf dem weg zur Arbeit, Museeumsbesuch, Kino
oder wenn ich den Heinz in Murten besuche (auch ein langjähriger Rockträger) der auch im Forum
liest und schreibt.

So nun hoffe ich, dass ihr beide, im Forum schreibt.

Viele Grüsse aus der Schweiz
rockmax



Offline mikewellies

  • Steineklopper a.D.
  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 67
  • Geschlecht: Männlich
Hi,
auch von mir ein herzliches Willkommen, bin auch erst ein paar Wochen hier  ;) . Bei meiner Frau hält sich die Begeisterung für "Einröhrer" auch in Grenzen...., ich freue mich auf regen Austausch  :) . Komme auch aus dem Schwoabländle, wie einige hier.

LG Mike
In der Ruhe liegt die Kraft.....

Offline cephalus

  • Team
  • Legende
  • ******
  • Beiträge: 5.167
  • Geschlecht: Männlich
    • Münchengeflüster
Hallo,
schön dass Du da bist, gerade über weibliche Beteiligung freuen wir uns immer, erweitert es doch die Sicht der Welt.
Ich hoffe, es macht Dir hier Spass und du lässt dich nicht gleich vom Umgangston einzelner Teilnehmer abschecken ;)

sehr,sehr gern auch die Frauen dazu, um Erfahrungen auszutauschen, selbst mal berichten zu können von Erlebnissen im Umgang "Mann im Rock".

Eine zeitweise aktive Frau haben wir noch, die Tine - auch die Frau eines ehemaligen Rockträgers.

VG
Cephalus

Offline popolus1

  • Junior
  • **
  • Beiträge: 204
  • Geschlecht: Männlich
Hallo und willkommen bei uns.

Es ist schön, mal noch jemanden aus Thüringen hier zu haben. :)

Online Bonfreund

  • Senior
  • ***
  • Beiträge: 390
  • Geschlecht: Männlich
Auch von mir ein herzliches Willkommen!

Meine Frau,  mit der ich seit 4Jahren zusammenbin, wusste schon bevor wir uns das erste Mal gesehen haben,  das ich auch Röcke, und Stiefel trage. Sie kannte schon jemanden,  der Rock trug und sie findet es gut.
Wir beraten uns gegenseitig und sind auch überall so unterwegs.
Als ich meine Frau das erste Mal traf, war sie eher unauffällig angezogen. Auch ich trug "normale"Kleidung.
Inzwischen sind wir oft im Partnerlook unterwegs. Hauptsache die Kleidung passt zusammen,  dann gibt es auch keine belustigenden Reaktionen. Wir haben die gleiche Schuhgröße 41 und teilen so auch viel Schuhwerk.
Angemeldet ist sie hier nicht,  ich schließe aber nicht aus, das sie zum lesen mal hier ist.
LG Bonfreund.

Offline high4all

  • Mit meinem Gott kann ich über Mauern springen. (Psalm 18,30)
  • Legende
  • ******
  • Beiträge: 9.875
  • Geschlecht: Männlich
  • ΙΧΘΥΣ
  • Pronomen: Unwichtig
Liebe xyz,

ganz herzlich willkommen hier im Forum. Ich bin gespannt auf einen lebhaften Austausch, in dem Du die Dinge aus der Sicht einer betroffenen Ehefrau schilderst. Das kommt im Forum zu kurz, weil nicht viele Frauen sich aktiv beteiligen (der Frauenanteil ist ohnehin äußerst gering). Ungewöhnlich ist die Konstellation, dass Du Dich vor Deinem Mann angemeldet hast.

LG
Hajo
Herr, ich danke Dir dafür, dass ich wunderbar gemacht bin. (Psalm 139,14)

Never be limited by other people's limited imaginations. (Dr. Mae Jemison)

Wenn wir es recht überdenken, so stecken wir doch alle nackt in unsern Kleidern. (Heinrich Heine)

Offline JJSW

  • Schwabenrocker
  • Legende
  • ******
  • Beiträge: 5.528
  • Geschlecht: Männlich
  • real men wear skirts
    • https://www.pinterest.de/schwabenrocker/
Ja dann sag ich auch mal Herzlich Willkommen
Schön, wieder mal eine Frau bei uns im Forum begrüßen zu dürfen.
Als ich meine Partnerin vor knapp sieben Jahren kennenlernte, trug ich meist Jeans, Cargohosen, T-Shirt, Sweatshirt oder Karohemd.
Und sie trug meist Jeans, Cargohosen, T-Shirt, Sweatshirt oder Karobluse ;)
Als ich mit dem Rocktragen anfing, war das für sie ungewohnt und nicht sofort zu akzeptieren.
Inzwischen akzeptiert sie es nicht nur sondern findet es meist gut und unterstützt mich darin.
Und trägt inzwischen selbst wieder manchmal Röcke oder Kleider, nur meist ist ihr zu kalt...
Da wir gleiche Rockgröße tragen, können wir auch mal unsere Röcke tauschen.
Mit den Schuhen gehts aber nicht bei meiner Schuhgröße 45 ;)

Meine Partnerin liest ab und zu im Forum mit, manchmal auch alleine als Gast, aber Lust zum Anmelden und Beiträge schreiben hat sie nicht ;)

Grüßle aus BaWü
Jürgen
Laßt Euch nicht von Zweifeln plagen
und genießt das Röcketragen

Offline MAS

  • Für ein großherziges Forum ohne Ausgrenzung!
  • Legende
  • ******
  • Beiträge: 19.249
  • Geschlecht: Männlich
  • Toleranz ist gut, Respekt ist besser!
    • IFN
  • Pronomen: Unwichtig
Hallo zusammen, allen ein gesundes und glückliches Neues Jahr!

Das ich jetzt hier dabei bin, ist kein guter Vorsatz für´s neue Jahr - habe mich Ende Dezember bereits registriert und heute darf ich offiziell teilnehmen.  :)
An meinem Nicknamen unschwer zu erkennen: ich bin die Partnerin eines Rockträgers (der hier noch nicht angemeldet ist).
Ich hoffe, ich werde auch gut mit aufgenommen  ;) Bin hier dazu gestoßen, weil ich gern andere Rocker kennen lernen möchte, sehr,sehr gern auch die Frauen dazu, um Erfahrungen auszutauschen, selbst mal berichten zu können von Erlebnissen im Umgang "Mann im Rock".
Mein Mann trägt offiziell mir gegenüber seit 15 Jahren Rock (sind seit 17 Jahren zusammen) ... klar war es zu Anfang "komisch", aber inzwischen gibt es Momente, wo ich ihn einfach nur toll finde im Rock, auch dazu stehe, dass er eben ein Rockträger ist ...aber es gibt eben auch Situationen, wo ich mich eher unwohl fühle, wenn er im Rock los möchte ... und ihm geht es genau so! Aber ich habe hier schon einiges gelesen, was hilfreich ist, über den Dingen zu stehen.

Ach ja, wir sind übrigens aus Thüringen!

LG

Liebe FrauanseinerSeite,

herzlich willkommen hier. Ich trage seit 1999 Röcke in unserer deutschen und europäischen Öffentlichkeit. Mit meiner Frau bin ich seit 1995 zusammen. Sie wird wohl kaum hier schreiben, nahm aber schon an mehreren Rockertreffen teil. Wahrscheinlich wird es am Besten sein, wenn Ihr Frauen Euch auf solchen Treffen austauscht, da sind dann nämlich oft mehr dabei.

Wir wohnen in NRW, sind aber auch ca. zweimal im Jahr in Thüringen, über Neujahr in Suhl-Dietzhausen und am ersten Juliwochenende in Rudolstadt. Letztes und vorletztes Jahr war ich auch in  Erfurt, einmal eine Woche und einmal drei Tage.

Es ist übrigens auch möglich, Fragen an andere Frauen uns Männern aufzutragen. Wir fragen unsere Frauen dann und geben ihre Antworten hier wieder.

LG, Micha
Wer das Leben ernst nimmt, muss auch über sich lachen können.

ACHTUNG! Ich verbiete ausdrücklich, Texte oder Bilder, die ich hier einstelle, ohne meine ausdrückliche Erlaubnis auf andere Seiten zu kopieren!

Offline JoWi

  • Junior
  • **
  • Beiträge: 155
  • Geschlecht: Männlich
An meinem Nicknamen unschwer zu erkennen....

Finde ich echt toll, daß sich Mal die Frau eines Rockträgers meldet und beteiligt ;)

Wer werden ja anscheinend eh immer weniger.... Spießertum ist angesagt. Da tut sowas schon mal richtig gut.

Johannes

Offline Mann im Rock

  • Hero
  • ****
  • Beiträge: 880
  • Geschlecht: Männlich
    • Mann und Rock
Hallo FrauanseinerSeite,
ein herzliches Willkommen an dich. Schön, dass du dabei bist.

Mein Mann trägt offiziell mir gegenüber seit 15 Jahren Rock (sind seit 17 Jahren zusammen) ... klar war es zu Anfang "komisch", aber inzwischen gibt es Momente, wo ich ihn einfach nur toll finde im Rock, auch dazu stehe, dass er eben ein Rockträger ist ...aber es gibt eben auch Situationen, wo ich mich eher unwohl fühle, wenn er im Rock los möchte ... und ihm geht es genau so!

Bei mir ist es ähnlich. Meine Frau kennt mich auch seit Beginn mit Rock. Anfangs komisch, für meine Frau und mich, war es, als ich die ersten Male auch draußen einen Rock trug. Ich finde es einfach wunderbar, eine Frau zu haben, mit der so etwas kein Problem ist. Ja, auch heute gibt es manchmal Situationen, in denen ich mich ein bisschen unwohl im Rock fühle. Oder liegt das nicht eher an der Strumpfhose? Vielleicht doch zu gewagt? Zu farbig? Zu transparent?

Aber wie ist es mit dir? Trägst du auch gern und oft Röcke und Kleider? Oder trägst du vornehmlich Hosen? Meine Frau sehe ich leider nur sehr selten mal im Rock.

Gruß Matthias


Wenn es uns gelingt, uns aus unseren eingebildeten Beschränkungen zu befreien und unser inneres Feuer anzuzapfen, dann sind die Möglichkeiten unbegrenzt. (Dean Karnazes)

Offline Barefoot-Joe

  • Routinier
  • *****
  • Beiträge: 2.559
Hallo Matthias,

Zitat
Bei mir ist es ähnlich. Meine Frau kennt mich auch seit Beginn mit Rock.

Sei froh. ;) Meine Frau kannte mich seit 30 Jahren nur in Hosen und da war das nicht mehr ganz so einfach. Das Problem war dabei allerdings weniger der Rock an sich, sondern mehr, dass die Leute schauen. Sie war das zwar wegen Nagellack und Barfuß ein Stück weit gewohnt, aber der Rock bringt dann doch noch sehr viel mehr "Was werden die Leute denken?" mit sich.

Zitat
Anfangs komisch, für meine Frau und mich, war es, als ich die ersten Male auch draußen einen Rock trug. Ich finde es einfach wunderbar, eine Frau zu haben, mit der so etwas kein Problem ist.

Das kann ich nur bestätigen. Heute ist es in der Regel kein Problem mehr, nur bei großen Veranstaltungen mit vielen Leuten wird es ihr manchmal ein wenig zu viel. Da schaut dann halt auch jeder. Das ist ein gewissen Zwiespalt, weil es mir ja auch nicht zuletzt darum geht, gesehen zu werden, um zu zeigen, dass man als Mann eben auch einen Rock tragen kann.

Zitat
Ja, auch heute gibt es manchmal Situationen, in denen ich mich ein bisschen unwohl im Rock fühle. Oder liegt das nicht eher an der Strumpfhose? Vielleicht doch zu gewagt? Zu farbig? Zu transparent?

Ich glaube solche Situationen kennen wir alle. :) Wir sind ja alle mehr oder weniger "Quereinsteiger" in etwas, das wir nie gelernt haben. Im Gegensatz zu Frauen, die das Kombinieren von Kleidung und die Wirkung auf andere quasi von klein auf traininert haben, mußten wir Männer und praktisch nie damit beschäftigen. Klar, dass wir manchmal an unseren Kombinationen und ihrer Wirkung auf Andere zweifeln. :)
Ich bin ein Mensch mit Irritationshintergrund.

Normality is a paved road: it’s comfortable to walk, but no flowers grow. - Vincent van Gogh

Online Asterix

  • Routinier
  • *****
  • Beiträge: 2.693
Herzlich willkommen nach Thüringen!

LG
"Fröhlich sein, Gutes tun und die Spatzen pfeifen lassen" (Giovanni Bosco)

Offline DieFrauanseinerSeite

  • Grünschnabel
  • Beiträge: 16
  • Geschlecht: Weiblich
Ein ganz dickes Danke für die herzliche Begrüßung!

Ich muss mich nun erstmal so ein bisschen rein finden bei euch - mit Antworten und Beiträgen uns so, aber das wird schon  ;)

Ein paar Fragen waren ja schon an mich - da habe ich auch ein paar Antworten:

Mein Mann und ich gehen auch gern mal im Partnerlook - gleiche Jeansröcke, Shirt und Karobluse/ -Hemd drauf. Finden wir persönlich immer sportlich, aber schick.

Im Winter trägt mein Mann Stiefel zu seinen knielangen Röcken (die er z.Z. ausschließlich hat, Jeans, Cord, Cargo ...)

Röcke ziehen wir beide echt nach Lust und Laune an (und nach Gelegenheit), wenn er Rock an hat , habe ich nicht zwangsläufig auch Rock an. Ihm geht es einfach darum, spontan entscheiden zu können, was er anzieht, ... so wie wir Frauen das seit Jahrzehnten ganz selbstverständlich machen (dürfen). Und leider klappt das noch nicht immer ...

LG

PS: Werde mich auch bemühen, mich hier schnell zurecht zu finden, damit ich direkte Fragen auch direkt beantworten kann ...  :)


Offline Mann im Rock

  • Hero
  • ****
  • Beiträge: 880
  • Geschlecht: Männlich
    • Mann und Rock
Mein Mann und ich gehen auch gern mal im Partnerlook - gleiche Jeansröcke, Shirt und Karobluse/ -Hemd drauf. Finden wir persönlich immer sportlich, aber schick.

Im Winter trägt mein Mann Stiefel zu seinen knielangen Röcken (die er z.Z. ausschließlich hat, Jeans, Cord, Cargo ...)

Röcke ziehen wir beide echt nach Lust und Laune an (und nach Gelegenheit), wenn er Rock an hat , habe ich nicht zwangsläufig auch Rock an. Ihm geht es einfach darum, spontan entscheiden zu können, was er anzieht, ... so wie wir Frauen das seit Jahrzehnten ganz selbstverständlich machen (dürfen). Und leider klappt das noch nicht immer ...

Hallo liebe FrauanseinerSeite,
danke für die Antworten. Oh, ich habe ja noch so einige Fragen an dich :-)

Knielange Jeans-, Cord- und Cargoröcke sind auch meine Favoriten. Was trägt er dazu? Strumpfhosen? Gerade jetzt im Winter bevorzuge ich Thermostrumpfhosen in schwarz, anthrazit oder dunkelblau. Wie ist seine Oberbekleidung?

Kauft ihr im Internet ein oder in Warenhäusern? Geht ihr immer gemeinsam shoppen? Und vermutlich macht ihm als Mann auch das Shoppen Spaß, auch wenn es nicht dem Klischee entspricht? Beratet ihr euch gegenseitig bei eurer Auswahl?

Habt ihr annähernd gleiche Größen, um auch mal Sachen tauschen zu können?

Wie lange geht er denn schon mit Rock nach draußen? Und wie hat sich denn deine Einstellung und deine Gefühle im Laufe der Zeit entwickelt?

Gruß Matthias


Wenn es uns gelingt, uns aus unseren eingebildeten Beschränkungen zu befreien und unser inneres Feuer anzuzapfen, dann sind die Möglichkeiten unbegrenzt. (Dean Karnazes)

Offline DieFrauanseinerSeite

  • Grünschnabel
  • Beiträge: 16
  • Geschlecht: Weiblich
Mein Mann und ich gehen auch gern mal im Partnerlook - gleiche Jeansröcke, Shirt und Karobluse/ -Hemd drauf. Finden wir persönlich immer sportlich, aber schick.

Im Winter trägt mein Mann Stiefel zu seinen knielangen Röcken (die er z.Z. ausschließlich hat, Jeans, Cord, Cargo ...)

Röcke ziehen wir beide echt nach Lust und Laune an (und nach Gelegenheit), wenn er Rock an hat , habe ich nicht zwangsläufig auch Rock an. Ihm geht es einfach darum, spontan entscheiden zu können, was er anzieht, ... so wie wir Frauen das seit Jahrzehnten ganz selbstverständlich machen (dürfen). Und leider klappt das noch nicht immer ...

Hallo liebe FrauanseinerSeite,
danke für die Antworten. Oh, ich habe ja noch so einige Fragen an dich :-)

Knielange Jeans-, Cord- und Cargoröcke sind auch meine Favoriten. Was trägt er dazu? Strumpfhosen? Gerade jetzt im Winter bevorzuge ich Thermostrumpfhosen in schwarz, anthrazit oder dunkelblau. Wie ist seine Oberbekleidung?

Ja, mein Mathias (mit einem T) trägt dazu Strumpfhosen, im Winter Thermo, auch mal Leggin, naturfarben oder schwarz. Seine Oberteile sind meistens Hemden, gern auch mal ne Sweatjacke und T-Shirt drunter.

Kauft ihr im Internet ein oder in Warenhäusern? Geht ihr immer gemeinsam shoppen? Und vermutlich macht ihm als Mann auch das Shoppen Spaß, auch wenn es nicht dem Klischee entspricht? Beratet ihr euch gegenseitig bei eurer Auswahl?

Wir kaufen sowohl online als auch im Warenhaus ein, suchen zusammen aus. Und du hast recht, er ist bei uns der Shopping-Typ  ;) ...muss mich manches Mal überzeugen, mal wieder einen schönen Bummeltag zu machen. Wenn ich dann aber dabei bin, macht es Spaß, wir haben Spaß zusammen und wenn er oder wir im Rock unterwegs sind, ist es manchmal nur herrlich, die Leute beim verstohlenen Beobachten zu sehen.

Habt ihr annähernd gleiche Größen, um auch mal Sachen tauschen zu können?

Ja, wir haben ziemlich die gleichen Größen, bei den Röcken wird schon mal getauscht.

Wie lange geht er denn schon mit Rock nach draußen? Und wie hat sich denn deine Einstellung und deine Gefühle im Laufe der Zeit entwickelt?

Also, öffentlich, würde ich sagen, geht Mathias ca. 10 Jahre nach draußen. Erst immer weit weg von zu Hause, also im Urlaub oder so. Inzwischen, auch mal im Heimatort (Kleinstadt) für kurze Wege. Im Verein hat er sich vor einiger Zeit geoutet, kann da also regelmäßig im Rock kommen.
Im Freundeskreis (leider nur sehr klein - Schwund durch Outing - dann waren es keine Freunde!) geht er oft im Rock, auch wenn wir gemeinsam unterwegs sind. Da fühlt er sich dann auch wohl, weil mehrere Menschen um ihn rum sind, die ihn so akzeptieren wie er ist!
Ich gehe inzwischen zum großen Teil locker damit um, habe nur bei bestimmten Veranstaltungen, Treffen, Einladungen noch meine Bedenken ... das macht ihn in mancher Situation noch traurig. Aber genau daran will ich selbst ja auch arbeiten, dass es diese Situationen eben gar nicht oder wirklich nur noch in Ausnahmefällen gibt. Denn Mathias ist ja als Mensch genau der, den ich kennen und lieben gelernt habe. Und die Klamotten machen ja keinen anderen aus ihm!

Gruß Matthias




Offline DieFrauanseinerSeite

  • Grünschnabel
  • Beiträge: 16
  • Geschlecht: Weiblich
Oh, ich glaube, die einzelnen Fragen muss ich irgendwie einzeln beantworten ??? ... war eben noch nie in einem Chat ...

 

SMF 2.0.17 | SMF © 2020, Simple Machines
SMFAds for Free Forums


go up