Autor Thema: Viele Menschen fallen aus dem traditionellen Männchen-Weibchen-Schema heraus  (Gelesen 7362 mal)

Offline Lars

  • Hero
  • ****
  • Beiträge: 620
Dass Du, Lars und der anonyme Agitator dafür nur Häme übrig habt,. belegt, dass Ihr an einer Lösung gar nicht interessiert seit, bei der Ihr auch nur den kleinsten Kompromiss eingehen müsstet. Ihr wollt zu 100% bestimmen, was alle zu tun haben, nämlich das, was Euch gefällt. Mitr andern Worten: Euch geht es nur um Euch.

Scherzbold ..... Wer drückt denn anderen diese Sprachverhunzung geradezu auf?? Wer sucht ein Problem zur seit Jahrhunderten bestehenden Lösung?
Wissenschaft ist der letzte Stand des Irrtums

Offline MAS

  • Für ein großherziges Forum ohne Ausgrenzung!
  • Legende
  • ******
  • Beiträge: 21.007
  • Geschlecht: Männlich
  • Toleranz ist gut, Respekt ist besser!
    • IFN
  • Pronomen: Unwichtig
Dass Du, Lars und der anonyme Agitator dafür nur Häme übrig habt,. belegt, dass Ihr an einer Lösung gar nicht interessiert seit, bei der Ihr auch nur den kleinsten Kompromiss eingehen müsstet. Ihr wollt zu 100% bestimmen, was alle zu tun haben, nämlich das, was Euch gefällt. Mitr andern Worten: Euch geht es nur um Euch.

Scherzbold ..... Wer drückt denn anderen diese Sprachverhunzung geradezu auf?? Wer sucht ein Problem zur seit Jahrhunderten bestehenden Lösung?

Selber Scherzbold, was ja auch ein Lob sein kann. Ich nehme Deinen Beitrag mal als gelungene Selbstorinie an und sage: Yep, seit Jahrhunderten haben wir Männer gar keine Probleme damit, sondern haben alles gelöst, ohne andere Menschen fragen zu müssen. Das ging doch prima!  ;D

LG, Micha
Wer das Leben ernst nimmt, muss auch über sich lachen können.

ACHTUNG! Ich verbiete ausdrücklich, Texte oder Bilder, die ich hier einstelle, ohne meine ausdrückliche Erlaubnis auf andere Seiten zu kopieren!

Offline doppelrock

  • Hero
  • ****
  • Beiträge: 997
  • Geschlecht: Männlich
Micha,
besitzt du überhaupt irgendeinen minimalen Ansatz an Reflektionsfähigkeit, um zu merken, dass du ständig dein Verhalten auf andere projizierst?
Das, was du siehst, sind nicht andere Leute, das ist das Spiegelbild DEINES Verhaltens. Genau du tust das, was du anderen vorwirfst: Immer mit dem Finger auf andere zeigen, von anderen mehr als von sich selbst verlangen, den anderen die Schuld geben und das eigene Fehlverhalten auf andere projizieren. Der Prototyp eines Gutmenschen. Die von Lars zitierte Stelle macht es sehr deutlich.

Denk einfach mal drüber nach.

Offline MAS

  • Für ein großherziges Forum ohne Ausgrenzung!
  • Legende
  • ******
  • Beiträge: 21.007
  • Geschlecht: Männlich
  • Toleranz ist gut, Respekt ist besser!
    • IFN
  • Pronomen: Unwichtig
Nein, Du traust Dich wirklich nicht, zu sagen, wer Du bist, das bin nicht ich, auf Dich projeziert.
Aber ja, ich projeziere meine Fähigkeit zur Ironie auf Lars, das hast Du richtig erkannt. Das mag Wunschdenken sein, aber wie Jule schon erkannt hat, lebt es sich damit leichter, weil man dann nicht alles so schwer nimmt, wie sie es tut.
Und wieder nein, bei Dir habe ich das Wunschdenken, schon ausprobiert, aber es wurde immer wieder enttäuscht. Es funktioniert also nicht immer.

Gruß und gute Besserung (hups, schon wieder Wunschdenklen, aber die Hoffnung ...),

Micha
 
Wer das Leben ernst nimmt, muss auch über sich lachen können.

ACHTUNG! Ich verbiete ausdrücklich, Texte oder Bilder, die ich hier einstelle, ohne meine ausdrückliche Erlaubnis auf andere Seiten zu kopieren!



Offline doppelrock

  • Hero
  • ****
  • Beiträge: 997
  • Geschlecht: Männlich
ach Sebaldus, deine dümmlichen Angriffe gegen Personen langweilen...schnarch...

Kannst du irgendwas zum Thema beitragen? Nein? Schade.

Offline MAS

  • Für ein großherziges Forum ohne Ausgrenzung!
  • Legende
  • ******
  • Beiträge: 21.007
  • Geschlecht: Männlich
  • Toleranz ist gut, Respekt ist besser!
    • IFN
  • Pronomen: Unwichtig
Richtiges Querdenken macht bestimmt nicht dumm, aber die, die Demagogen nachlaufen, laufen doch in diese Gefahr.

Die Demagogen dagegen sind schlau wie Göbbels.



Mit traurigen Grüßen,
Micha

Wer das Leben ernst nimmt, muss auch über sich lachen können.

ACHTUNG! Ich verbiete ausdrücklich, Texte oder Bilder, die ich hier einstelle, ohne meine ausdrückliche Erlaubnis auf andere Seiten zu kopieren!

Offline culture skirt

  • Routinier
  • *****
  • Beiträge: 3.950
  • Geschlecht: Geschlechtsneutral
Und Jule freut sich wohl auf den Gewaltausbruch. Wie tief kann ein Mensch sinken! Sehr schade!

Mit traurigen Grüßen,
Micha
Ihr wollt es doch so. Ihr tut alles dafür, dass es so kommt. Ende.

Offline culture skirt

  • Routinier
  • *****
  • Beiträge: 3.950
  • Geschlecht: Geschlechtsneutral
Die Demagogen dagegen sind schlau wie Göbbels.
Ich bezweifel, dass Göbbels dumm war, wenn man sich Dokus darüber ansieht. So blöd waren die Nazis auch nicht, nur weils politisch nicht ins Framing passt. Zumindest würde ich Göbbels schlauer einschätzen als unseren dementen Eierkopp Scholz, der nach 14 Tage alles vergisst, was er vorher gesagt hat. Weg mit dem ganzen Politikerpack. Braucht keine Sau die Vögel.

Offline Matthias

  • Site-Admin
  • Legende
  • ******
  • Beiträge: 6.064
  • Geschlecht: Männlich
  • 🇺🇦 No place for war!
    • Schreibs.net
  • Pronomen: Er
Hier geht es jetzt mit dem ursprünglichen Thema weiter!

Ein Bericht über die Gender Shift Studie von 2015. Tatsächlich sind wir heute schon ein Stück weiter. Besonders junge Menschen höheren Bildungsstandes verstehen Gender schon jetzt als Spielfeld, auf dem man frei experimentieren kann. Diese Lust am Spiel mit der Geschlechtsidentität wird zunehmen. Geschlecht wird in Zukunft kein Schicksal mehr sein, das bei Geburt schon festgelegt ist, sondern ein weites Feld für individuelle Vorlieben und unterschiedliche Lebensphasen.

Mir gefällt die Perspektive, dass  in Zukunft das Individuum durch sein Geschlecht nicht mehr auf bestimmte Verhaltensweisen festgelegt ist,

https://www.zukunftsinstitut.de/artikel/gender-shift-zukunft-der-geschlechterrollen/

Für politische Themen usw. geht es hier weiter
https://www.schreibs.net/index.php?board=16.0
Politische und kritische Themen haben im befreundeten Forum viel mehr Platz als hier...
Give respect to get respect.
Gewohnheiten zu verlassen bedeutet Neue zu gewinnen.

Offline Holger Haehle

  • Routinier
  • *****
  • Beiträge: 2.275
  • Geschlecht: Männlich
Vielleicht sollte man Richtlinien erwägen einen Thread zu beenden,

wenn der nicht mehr dem Austausch von Informationen dient oder gar ideologisch missbraucht wird. Tiraden von Behauptungen sind Agitation. Ein Minnimum inhaltlicher Substanz sollte schon gefordert sein. 

Nicht nur aktuell in diesem Thread sind derzeit einige Aussgen im Forum unter aller Qualität und Menschenwürde.

Stoppt die Verhunzung der Diskussionskultur! Hiermit fordere ich eine Impf... äh... nein... Informationspflicht für jede vorgebrachte Behauptung. Anfeindungen gehören überhaupt nicht in ein Forum für friedliche Coexistenz und sollten unter Strafe gestellt werden. ::)

Offline doppelrock

  • Hero
  • ****
  • Beiträge: 997
  • Geschlecht: Männlich
Ob das so Leute wie Sebaldus verstehen, die außer Beleidigungen nichts zu bieten haben? Wäre schön, wenn man wieder mehr auf die Sachebene zurückkehrt.

Offline Holger Haehle

  • Routinier
  • *****
  • Beiträge: 2.275
  • Geschlecht: Männlich
Äh, und du möchtest nicht zur Selbstreflektion beitragen und einen liebevolleren Umgang pflegen?

Mit etwas Sachebene, entstünde die Chance sich mit dir auch inhaltlich zu unterhalten.

Argumente stehen allen Diskursteilnehmern besser.

Bloße Behauptungen und Gegenbehauptungen ziehen die ideologischen Gräben nur noch tiefer.

 

SMF 2.0.19 | SMF © 2020, Simple Machines | Bedingungen und Regeln

go up