Autor Thema: Geschlechterrollen und die Wirkung bei Kindern  (Gelesen 730 mal)

Offline cephalus

  • Team
  • Legende
  • ******
  • Beiträge: 5.770
  • Geschlecht: Männlich
    • Münchengeflüster
Ich greife nochmal das Thema auf, das Joan in diesem Beitrag angerissen hatte, und welche im Laufe der Zeit aus dem Ruder gelaufen ist.

Wie sehr ihr die Wirkung der Rollen(vorgaben) auf Kinder?
Was vermittelt ihr oder was habt ihr euren Kindern vermittelt?
Was lebt ihr vor?
Was nehmen die Kinder an, von wem?

Ich finde das Thema aus persönlichem Interesse Heraus sehr interessant, habe ich doch Kinder, die mit den "Normen" durchaus vertraut sind sie aber gelegentlich und ganz selbstverständlich verletzen ;D

Cephalus

Offline Holger Haehle

  • Routinier
  • *****
  • Beiträge: 2.275
  • Geschlecht: Männlich
Antw:Geschlechterrollen und die Wirkung bei Kindern
« Antwort #1 am: 02.02.2022 05:03 »
Das Kinder mit Rollen brechen, kommt vor, besonders in der Pubertät. Das Ausmaß ist aber abhängig davon, wie streng das erzieherische Korsett ist. Außerdem braucht das Abweichen Erfahrungen und Vorbilder außerhalb des Elternhauses. Es sind nicht nur die Eltern, die Einfluss haben. Gegebenfalls kann aus einer Clique heraus Druck auf bestimmte Entwicklungen entstehen.

Ich persönlich sehe mich als Coach meiner Kinder. Ich zeige ihnen Möglichkeiten und hoffe so eine ausreichende Auswahl von Optionen zu zeigen. Entscheiden aber, müssen sie selber. Es geht um ihr Leben. Sie müssen in ihrer Haut glücklich werden. Als Trainer kann ich nur nach ihren Fähigkeiten und Interessen Ausschau halten und diese fördern.

Erziehung sehe ich als Hilfestellungen zu einem selbstbestimmten Leben. Es geht darum Eigenverantwortung zu trainieren.

Offline Olivier

  • Senior
  • ***
  • Beiträge: 329
  • Geschlecht: Männlich
  • Pronomen: Unwichtig
Antw:Geschlechterrollen und die Wirkung bei Kindern
« Antwort #2 am: 02.02.2022 10:45 »
Ja gerade in der Pubertät wollen sich die Jugendlichen von ihren Alten abgrenzen. Das müssen die Alten aber auch zulassen und es hilft wenn die Jungen auch schon eigene Erfahrungen, positiv und negativ, machen durften.
Womit wir bei der Eigenverantwortung sind. Gerade da sehe ich die letzten Jahre (Jahrzehnte?) einen entgegengesetzten Trend. Die Kinder werden überbehütet und haben keine Freiräume mehr sich auszuprobieren und ggf. halt auch mal auf die Nase zu fallen. Anstatt die 500m zur Schule zu laufen fährt das Mamataxi. Alleine auf'm Spielplatz - unvorstellbar! Mit 14 eine Party organisieren ohne das sich die Alten rein hängen? Geht garnicht. …

Habe versucht das bei unserem anders zu machen und bislang scheint das ganz gut geklappt zu haben. Zumindest kocht er gerne, hat keinen Streß eine Woche lang alleine in einer anderen Stadt ein Praktikum zu machen und organisiert seinen Kram auch sonst weitestgehend selbst.

LG, Olivier
"The presence of those seeking the truth is infinitely to be preferred to the presence of those who think they’ve found it." - Terry Pratchett

Offline Hanna

  • Hero
  • ****
  • Beiträge: 925
  • Geschlecht: Weiblich
  • Tights everyday!
    • Instagram
  • Pronomen: Sie
Antw:Geschlechterrollen und die Wirkung bei Kindern
« Antwort #3 am: 02.02.2022 20:08 »
Hallo Cephalus

In der tat wurde für mich persönlich das thema zu theoretisch und ganz ehrlich geagt irgend einmal konnte ich auch  nicht mehr folgen.
Ich habe nun mal nicht studiert sondern einen beruf gelernt darum halte ich es eher mit der praxis.
Deine fragen finde ich sehr interessant, aber da ich selber keine kinder habe kann ich da schlecht mitreden.

Lg, Joan


Offline Zwurg

  • Hero
  • ****
  • Beiträge: 784
  • Geschlecht: Männlich
  • Ich bin ein Rocker!
Antw:Geschlechterrollen und die Wirkung bei Kindern
« Antwort #4 am: 02.02.2022 21:28 »
ich habe auch keine KInder und kann von daher schlecht mitreden.
Was ich aber den Kindern oder Kindeskindern meines Bruder sehe, werden diess nach den gängigen Klischees erzogen.
Den größten Mut erfordert es den eigenen Weg zu gehen

Offline Hanna

  • Hero
  • ****
  • Beiträge: 925
  • Geschlecht: Weiblich
  • Tights everyday!
    • Instagram
  • Pronomen: Sie
Antw:Geschlechterrollen und die Wirkung bei Kindern
« Antwort #5 am: 03.02.2022 04:56 »
Also rosarot und hellblau :D
Ich nehme an nicht nur in sachen bekleidung?

Offline Olivier

  • Senior
  • ***
  • Beiträge: 329
  • Geschlecht: Männlich
  • Pronomen: Unwichtig
Antw:Geschlechterrollen und die Wirkung bei Kindern
« Antwort #6 am: 03.02.2022 08:48 »
Genau sehe ich das hier ständig: rosa + Barbie und hellblau + Autos
Bei den Jugendlichen sieht man dann zwei Uniformen - eine für Jungen und eine andere für Mädchen. Das betrifft nicht nur die Kleidung sondern auch die Frisur, Taschen, …
"The presence of those seeking the truth is infinitely to be preferred to the presence of those who think they’ve found it." - Terry Pratchett

Offline ChrisBB

  • Hero
  • ****
  • Beiträge: 978
  • Geschlecht: Männlich
Antw:Geschlechterrollen und die Wirkung bei Kindern
« Antwort #7 am: 03.02.2022 09:00 »
Hallo,

jetzt muss ich auch mal aus dem Nähkästchen plaudern. Mein Großer (20) ist mitten in der Generation Jogginghose. Er tauscht mit seiner Freundin (18) sehr viele Klamotten aus. Die Farben sind aber so gut wie nie blau oder rosa, eher weiß, grau, scharz.

Viel wichtiger ist ihnen, was an Schriftzug aufgedruckt ist.

Ok, so richtig feminin annotierte Klamotten (Rock, Kleid, Strumpfhosen) trägt die Freundin nur bei hochoffiziellen Anlässen. Und die mag mein Großer an sich nicht haben.

Ich wollte bloß sagen, dass das mit der Geschlechterrolle auch wenig ausgeprägt sein kann.

Gruß,
ChrisBB

Offline Holger Haehle

  • Routinier
  • *****
  • Beiträge: 2.275
  • Geschlecht: Männlich
Antw:Geschlechterrollen und die Wirkung bei Kindern
« Antwort #8 am: 03.02.2022 11:04 »
Na klar Chris,

der schwer angesagte Billie-Eilish-Look geht auch in Richtung genderless und unisex. Und auf dem Prenzlauer Berg ist eh alles woke, was entweder schwarz oder grau ist.

Ich mag das, denn ich mag auch nicht dieses Reingepresstwerden in statische Geschlechterrollen. Wir müssen in Betracht ziehen, dass der Nachwuchs vielleicht einfach nur Mensch sein will und auf geschlechtliche Markierungen pfeift.

 

SMF 2.0.19 | SMF © 2020, Simple Machines | Bedingungen und Regeln

go up