Autor Thema: Für Gleichberechtigung: Schule fordert Jungen auf, Röcke zu tragen  (Gelesen 817 mal)

Offline rockfreund

  • Senior
  • ***
  • Beiträge: 254
  • Geschlecht: Männlich
  • Rock für Jedermann
  • Pronomen: Er
Nur wer selbst Rock trägt, weiss was drunter ist ;-)

Offline MAS

  • Für ein großherziges Forum ohne Ausgrenzung!
  • Legende
  • ******
  • Beiträge: 20.421
  • Geschlecht: Männlich
  • Toleranz ist gut, Respekt ist besser!
    • IFN
  • Pronomen: Unwichtig
Super!

Die Jungs können ja auch Kilts tragen, wenn sie wollen. Ein ordentlicher schottischer Junge hat doch sicher einen Kilt, oder nicht?

LG, Micha
Wer das Leben ernst nimmt, muss auch über sich lachen können.

ACHTUNG! Ich verbiete ausdrücklich, Texte oder Bilder, die ich hier einstelle, ohne meine ausdrückliche Erlaubnis auf andere Seiten zu kopieren!

Offline Olivier

  • Junior
  • **
  • Beiträge: 161
  • Geschlecht: Männlich
  • Pronomen: Unwichtig
Super Aktion und Danke für die Info.

LG, Olivier
"The presence of those seeking the truth is infinitely to be preferred to the presence of those who think they’ve found it." - Terry Pratchett

Offline Albis

  • Hero
  • ****
  • Beiträge: 670
  • Geschlecht: Männlich
Danke für den Link, rockfreund! Es wäre zu schön, wenn diese Schule weitere Nachahmer finden würde.


Offline skortsandtights

  • Hero
  • ****
  • Beiträge: 525
  • Geschlecht: Weiblich
  • Pronomen: Sie
Super!

Die Jungs können ja auch Kilts tragen, wenn sie wollen. Ein ordentlicher schottischer Junge hat doch sicher einen Kilt, oder nicht?

LG, Micha

Eben gerade das ist nicht der sinn der sache.
Ganz abgesehen davon halte ich davon wenig man sollte einfach allen schülern die auswahl zwischen rock und hose lassen.

Offline MAS

  • Für ein großherziges Forum ohne Ausgrenzung!
  • Legende
  • ******
  • Beiträge: 20.421
  • Geschlecht: Männlich
  • Toleranz ist gut, Respekt ist besser!
    • IFN
  • Pronomen: Unwichtig
Ja natürlich, aber wenn eben ein schottischer Junge einen Rock tragen will, kann es doch auch ein Kilt sein. Das gehört doch auch zur Kleidungsfreiheit dazu. Das gilt natürlich auch für nichtschottische Jungs.

LG, Micha
Wer das Leben ernst nimmt, muss auch über sich lachen können.

ACHTUNG! Ich verbiete ausdrücklich, Texte oder Bilder, die ich hier einstelle, ohne meine ausdrückliche Erlaubnis auf andere Seiten zu kopieren!

Offline hirti

  • Hero
  • ****
  • Beiträge: 1.824
  • Geschlecht: Männlich
  • rockt.
  • Pronomen: Er
Finde ich eine schöne Aktion die genau in unserem Sinne ist!


Offline Holger Haehle

  • Routinier
  • *****
  • Beiträge: 2.038
  • Geschlecht: Männlich
Wir hatten gerade den Tag der Schuluniform.  Seit einigen Jahren nehmen das die Jungen in Taiwan zum Anlass im Schulrock zum Unterricht zu erscheinen.
In der Klasse  meiner Tochter machen alle Jungs mit. Viele ziehen dazu FSH an, was bei den Mädchen selten ist.

An den Gymnasien machen das viele Jungs, so 60-70%.
Seltener findet man das auf den Berufsschulen, die den deutschen Hauptschulen entsprechen.
Gar nicht sieht man das an Schulen für klassische Männerberufe wie Maurer, Installateur oder Fischer.

Hier noch ein Foto dazu aus Japan. Von dort kommt ürsprünglich diese neue Sitte.

https://www.pinterest.com/pin/824721750517603642/

Offline doppelrock

  • Hero
  • ****
  • Beiträge: 826
  • Geschlecht: Männlich
Mir gefällt die Aktion, wenn sie dazu dient,  bei beiden Geschlechtern gegenseitig Respekt und Anerkennung füreinander zu erzeugen.
Wenn geplant wäre, die Grenzen zwischen biologischen Geschlechtern und Identitäten zu verwischen, wäre ich dagegen.

Drollig finde ich, dass der mit dem am höchsten erhobenen Zeigefinger einfach nicht versteht, warum Kilt nicht gleich Rock ist und warum dieses in Schottland sehr traditionelle Männlichkeitssymbol nicht für diese Aktion funktioniert. Kilt-Tragen würde Jungs und Mädels vermutlich sogar eher trennen als verbinden, wenn die Mädels weiterhin ihren Mädchen-Rock tragen.

Offline Holger Haehle

  • Routinier
  • *****
  • Beiträge: 2.038
  • Geschlecht: Männlich
Vielleicht sollte ich noch daraufhinweisen, das die Aktion in Fernost die Schuluniform an sich im Fokus hat und das die Idee bei der Gelegenheit den Schulrock anzuziehen, von den Jungs selber kommt. Viele finden es reizvoll, vielleicht auch gerade weil es weiblich und deswegen gewagt erscheint. Es ist männlich mutig zu sein. Sicher machen es im tropischen Taiwan auch viele Jungen, weil  ein Rock ein angenehmeres Mikroklima an den Beinen schafft.

Warum diese Jungs aber nicht auch an anderen Tag den Rock wählen, werden wir vielleicht bald wissen. Meine Tochter nimmt an einem Statistikkurs teil. Ich habe ihrem Team erfolgreich vorgeschlagen für ein Projekt eine entsprechende Umfrage zu machen und mit SPSS auszuwerten.

Offline MAS

  • Für ein großherziges Forum ohne Ausgrenzung!
  • Legende
  • ******
  • Beiträge: 20.421
  • Geschlecht: Männlich
  • Toleranz ist gut, Respekt ist besser!
    • IFN
  • Pronomen: Unwichtig
Lieber Holger,

ich kann mir vorstellen, dass die Jungs die Aktion als willkommenen Vorwand brauchen, einen Rock zu tragen. Wenn der Vorwand dann aber wegfällt, trauen sie sich nicht mehr.

Bin aber gespannt, was die Umfrage bringt. Wie werden denn die Fragen formuliert?

LG, Micha
Wer das Leben ernst nimmt, muss auch über sich lachen können.

ACHTUNG! Ich verbiete ausdrücklich, Texte oder Bilder, die ich hier einstelle, ohne meine ausdrückliche Erlaubnis auf andere Seiten zu kopieren!

 

SMF 2.0.17 | SMF © 2020, Simple Machines
SMFAds for Free Forums


go up