Autor Thema: Ein Nationalspieler trägt Rock – und Fußball-England flippt aus  (Gelesen 522 mal)

Offline high4all

  • Mit meinem Gott kann ich über Mauern springen. (Psalm 18,30)
  • Legende
  • ******
  • Beiträge: 10.173
  • Geschlecht: Männlich
  • ΙΧΘΥΣ
  • Pronomen: Unwichtig
Zitat
Dominic Calvert-Lewin ist Stürmerstar des Premier-League-Klubs FC Everton und englischer Nationalspieler. Seine andere große Leidenschaft neben dem Fußball ist die Mode. Das gefällt nicht jedem Fan.

https://www.t-online.de/sport/fussball/international/id_91243254/dominic-calvert-lewin-nationalspieler-traegt-rock-und-england-flippt-aus.html

Zitat
Während die einen den 24-jährigen Stürmer des Premier-League-Klubs FC Everton für seinen Mut und sein Modebewusstsein lobten, wüteten andere über seine Infragestellung gängiger Geschlechterrollen und sprachen ihm wegen des Tragens eines Rocks seine Männlichkeit ab. Dass er kurz nach Veröffentlichung des Fotos erklärte, bei seinem Beinkleid handle es sich gar nicht um einen Rock, sondern um eine gekürzte, weitgeschnittene Hose – eine sogenannte Culotte – beruhigte die verärgerten Gemüter keineswegs.

Zitat
Es wäre nachvollziehbar, wenn sich Calvert-Lewin von solchen Kommentaren eingeschüchtert oder bedroht fühlen würde. Doch das Gegenteil ist der Fall: Er lacht darüber.

"Ich finde es lustig, dass so etwas für so viel Wirbel sorgt", sagte er dem Lifestyle-Magazin "Highsnobiety". Der elffache englische Nationalspieler weiter: "Wenn du etwas ungewöhnliches machst, oder zumindest etwas, was nicht jeder andere auch macht, wird dir gesagt, du sollst dich aufs Training und nicht auf Mode oder sonst einen anderen Kram konzentrieren. Es wirkt, als hätten die Menschen Angst gegen den Strom zu schwimmen."
Herr, ich danke Dir dafür, dass ich wunderbar gemacht bin; wunderbar sind deine Werke; das erkennt meine Seele. (Psalm 139,14)

Never be limited by other people's limited imaginations. (Dr. Mae Jemison)

Wenn wir es recht überdenken, so stecken wir doch alle nackt in unsern Kleidern. (Heinrich Heine

Offline MAS

  • Für ein großherziges Forum ohne Ausgrenzung!
  • Legende
  • ******
  • Beiträge: 20.421
  • Geschlecht: Männlich
  • Toleranz ist gut, Respekt ist besser!
    • IFN
  • Pronomen: Unwichtig
Das hat doch ein gewisser Beckham oder wie der heißt auch schon gemacht.

Tja, solche wütenden Fußballfanatiker sind auch nicht gerade das beste Aushängeschild für diese Sportart.

LG, Micha
Wer das Leben ernst nimmt, muss auch über sich lachen können.

ACHTUNG! Ich verbiete ausdrücklich, Texte oder Bilder, die ich hier einstelle, ohne meine ausdrückliche Erlaubnis auf andere Seiten zu kopieren!

Offline doppelrock

  • Hero
  • ****
  • Beiträge: 826
  • Geschlecht: Männlich
Finde ich gut, dass der Sportler so gelassen mit den Meldungen und Kritikern umgeht. Wenn es wirklich eine Culotte war, was ja eine klassische Männerhose ist, wundere ich mich schon sehr über die erhitzten Reaktionen.

t-online macht ja gerne reißerische Überschriften nach dem Motto "England flippt aus", vor allem zu politischen Themen (Lars Wienand). Würde mich nicht wundern, wenn das Stürmchen im Wasserglas in England kaum wahrgenommen wird.

Offline Holger Haehle

  • Routinier
  • *****
  • Beiträge: 2.038
  • Geschlecht: Männlich
Ist das hier der Stein des Anstoßes?


Offline doppelrock

  • Hero
  • ****
  • Beiträge: 826
  • Geschlecht: Männlich
Eine Culotte ist etwa 3/4-lang. Das mittlere Bild sieht eher nach Shorts oder Rock aus. Bei dem Anblick würden mich aber eher die Socken stören...

Offline Holger Haehle

  • Routinier
  • *****
  • Beiträge: 2.038
  • Geschlecht: Männlich
Die sans-culotte (also die franz. Hose ohne Beinbund, im dt. auch Kniebund) ist zwar ein ursprünglich ausschließlich männliches Beinkleid, hat aber wegen seiner Weite bei Frauen an Beliebtheit gewonnen und war im 19. Jahrhundert die einzige Möglichkeit für Frauen ohne Rock mit einem Rad zu fahren. Die extraweiten Culotten hierfür wurden auch geteilte Röcke genannt, Seitdem ist die Culotte in allen Weiten ein weibliches Beinkleid.

Culotten sind häufig 3/4 lang bis auf kurze Culotten (siehe hier):
ew.jpg" class="bbc_link" target="_blank" rel="noopener noreferrer">https://de.wikipedia.org/wiki/Culotte#/media/Datei:Culotte_skirt_and_interior_vi ew.jpg

Ich würde mich ja schon freuen, wenn Männer wieder Culotten tragen würden. Ich finde, sie wären ein guter Einstieg hin zum Rock, wenn Mann sich darin erstmal an weitere Hosen gewöhnt. Besonders in den USA gelten weite Hosen immer noch als feminin. Meine Culotten sind alle aus Damenkollektionen, weil ich nichts Vergleichbares in den Herrenabteilungen finde.

Offline GregorM

  • Legende
  • ******
  • Beiträge: 7.049
  • Geschlecht: Männlich
  • Die meisten meiner Röcke sind Kilts
    • Wie wär's mit einem Kilt?
  • Pronomen: Er
Ich wundere mich immer wieder darüber, wie primitiv sich Leute auf sozialen Medien ausdrücken und wie wenig es braucht, um sie zum Kommentieren zu bringen. Ob Culotte or was auch, auf dem Bild trägt der Fußball-Star optisch einen Rock. Meiner Meinung nach ist sein Outfit total Klasse und sollte für viele ein Vorbild sein können. Männer-Stil.

Gruß
Gregor
https://www.dress2kilt.eu/de00.htm
https://blog-de.dress2kilt.

Übrigens meine ich, dass politische Diskussionen in diesem Forum untersagt sein sollten.

Offline Holger Haehle

  • Routinier
  • *****
  • Beiträge: 2.038
  • Geschlecht: Männlich
Ich möchte dir Gregor gerne zustimmen, aber ich weiß andererseits auch, dass Kleidung Symbole für Geschlecht und Status sind. Die Kleiderordnung für Männer ändert sich erst langsam. Nach traditioneller Lesart haben Männer im Rock keine Eier.

Von Jule wissen wir, dass es in seinem Umfeld eine Menge solcher Menschen gibt, die so denken und gegebenenfalls einer rocktragenden "Schwuchtel" eins auf die Fresse geben.

Offline MAS

  • Für ein großherziges Forum ohne Ausgrenzung!
  • Legende
  • ******
  • Beiträge: 20.421
  • Geschlecht: Männlich
  • Toleranz ist gut, Respekt ist besser!
    • IFN
  • Pronomen: Unwichtig
Ist so eine Culotte oder ein geteilter Rock dasselbe wie ein Hosenrock?

LG, Micha
Wer das Leben ernst nimmt, muss auch über sich lachen können.

ACHTUNG! Ich verbiete ausdrücklich, Texte oder Bilder, die ich hier einstelle, ohne meine ausdrückliche Erlaubnis auf andere Seiten zu kopieren!

Offline Holger Haehle

  • Routinier
  • *****
  • Beiträge: 2.038
  • Geschlecht: Männlich
Die geteilten Röcke des 19. Jahrhundert waren so weit, dass man den Schritt nicht auf Anhieb sehen konnte. Heute wird so etwas eher Rockhose genannt. Hosenröcke sind meist nicht ganz so weit geschnitten. Culotten würde ich zu den Hosenröcken zählen. Eine scharfe Trennung gibt es nicht.

Übrigens ist die ungarische Pferdehose (bö gatya) der Männer (siehe Foto unten) ein solcher geteilter Rock.

Offline MAS

  • Für ein großherziges Forum ohne Ausgrenzung!
  • Legende
  • ******
  • Beiträge: 20.421
  • Geschlecht: Männlich
  • Toleranz ist gut, Respekt ist besser!
    • IFN
  • Pronomen: Unwichtig
Danke, Holger!

Es gibt demnach fließende Übergänge zwischen Rock, Hosenrock, Rockhose und Hose?

LG, MIcha
Wer das Leben ernst nimmt, muss auch über sich lachen können.

ACHTUNG! Ich verbiete ausdrücklich, Texte oder Bilder, die ich hier einstelle, ohne meine ausdrückliche Erlaubnis auf andere Seiten zu kopieren!

Offline Skirtedman

  • Routinier
  • *****
  • Beiträge: 4.314
  • Geschlecht: Männlich
  • Mann ohne Hose muss nicht nackt oder sonstwas sein
Ich möchte dir Gregor gerne zustimmen, aber ich weiß andererseits auch, dass Kleidung Symbole für Geschlecht und Status sind. Die Kleiderordnung für Männer ändert sich erst langsam. Nach traditioneller Lesart haben Männer im Rock keine Eier.

Von Jule wissen wir, dass es in seinem Umfeld eine Menge solcher Menschen gibt, die so denken und gegebenenfalls einer rocktragenden "Schwuchtel" eins auf die Fresse geben.

Nun, aus eigener Erfahrung weiss ich, dass diese traditionelle Lesart keineswegs mehr durchgängig so ist, auch nicht in Bevölkerungsteilen, bei denen man das gar nicht vermutet.

Eine dieser meiner wiederholten Erfahrungen kann man ja gerade im Thread 'Eckkneipe' nachlesen.
Stichwort: 'Der hat mehr Eier als wir alle zusammen!'.

https://www.rockmode.de/index.php?topic=8754.msg153101#msg153101

Offline Holger Haehle

  • Routinier
  • *****
  • Beiträge: 2.038
  • Geschlecht: Männlich
Danke Wolfgang,

für dein Beispiel, das den positiven Trend bestätigt, aber hüte dich vor Jules Hood.

Offline Thomas57

  • Du mußt Dein Ändern leben!
  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 32
  • Geschlecht: Männlich
  • Don't Dream It, Be It
  • Pronomen: Er
Ich wundere mich immer wieder darüber, wie primitiv sich Leute auf sozialen Medien ausdrücken und wie wenig es braucht, um sie zum Kommentieren zu bringen. Ob Culotte or was auch, auf dem Bild trägt der Fußball-Star optisch einen Rock. Meiner Meinung nach ist sein Outfit total Klasse und sollte für viele ein Vorbild sein können. Männer-Stil.

Gruß
Gregor


Bei ganz genauem Hinschauen, es ist kein Rock ( zu sehen an dem kleinen Ansatz am Saum vor seinem rechten Knie )

 

SMF 2.0.17 | SMF © 2020, Simple Machines
SMFAds for Free Forums


go up