Autor Thema: Radikalfeministisches "Mode"-Forum entdeckt  (Gelesen 8405 mal)

Offline Ferdi

  • Hero
  • ****
  • Beiträge: 996
  • Geschlecht: Männlich
  • "Schade dass ich am Hintern keine Augen habe"
    • Emanzipation ist keine Einbahnstrasse
Hallo Freunde!

Im Männerrockforum hat Rocky auf ein neues Forum hingewiesen. Ich habe darin gelesen und es schlug mir das Gesicht nach hinten! Dieses Forum strotzt von radikalfeministischer Intoleranz und Männerhass, wie ich es nicht einmal im berüchtigten "EMMA"-Forum gefunden habe.

@Matthias: Ich rate Dir, dort nicht mehr zu posten. Du brauchst Dich für Dein Forum bei diesen Weibern nicht zu rechtfertigen. Die kriegen schon Kontra aus den eigenen Reihen. Hier ein erstes Beispiel:

http://www.f50.parsimony.net/forum201746/messages/137.htm

Ich wollte nur darauf hinweisen, was es im Netz alles so gibt. Ich appelliere an alle, nicht mehr in diesem Forum zu posten. Wir sollten uns dafür zu schade sein und wir haben uns vor diesen "Trockenpflaumen" nicht zu rechtfertigen. Es handelt sich hier offenbar um eine kleine, ultraradikalfemischistische Clique, die nur darauf wartet, dass wir in ihrem Forum einfallen um ihre Vorurteile zu bestätigen. Lesen und informieren was da abgeht - ja, aber bloss nicht dort posten. Die warten doch nur darauf, und wenn von unserer Seite nichts kommt, dann schmoren die doch nur in ihrer eigenen Sch*****.

Also vergesst das ganze ganz schnell wieder. Wir sind konsequent und machen uns unsere Mode selber.

Freundliche und solidarische Grüsse,
Ferdi

Freiheit heißt, sich von anderen unterscheiden zu dürfen.

Offline Ferdi

  • Hero
  • ****
  • Beiträge: 996
  • Geschlecht: Männlich
  • "Schade dass ich am Hintern keine Augen habe"
    • Emanzipation ist keine Einbahnstrasse
Hallo Freunde!

Das Forum wurde inzwischen gelöscht. Ob der letzte Beitrag von Lydia, den ich sichern konnte, der Anlass war, kann ich nur vermuten. Hier der Beitrag zur Kenntnisnahme:

http://www.rockmode.de/stuff/lydia.htm

Ich habe den Beitrag gesichert, weil ich annahm, dass die Forenadmina den Beitrag sofort nach Sichtung löschen würde. Dass sie gleich das ganze Forum killt kann nur bedeuten, dass diesen RadikalinksInnen danach die Argumente ausgingen. *saufrechgrins*

Dann wünsche ich Euch einen schönen Sonntag.

Gruss,
Ferdi
Freiheit heißt, sich von anderen unterscheiden zu dürfen.

Offline Ben

  • Hero
  • ****
  • Beiträge: 1.445
  • Geschlecht: Männlich
Re:Radikalfeministisches "Mode"-Forum entdeckt
« Antwort #2 am: 17.08.2003 01:25 »
Hallo,

es ist schon auffällig, wie kurz das Mindesthaltabrkeitsdatum der Femi-Foren bei Parsimony ist... Maya hat dagegen ja richtig lange durchgehalten.

Gruß

Collantix

Offline Matthias

  • Site-Admin
  • Legende
  • ******
  • Beiträge: 6.089
  • Geschlecht: Männlich
  • 🇺🇦 No place for war!
    • Schreibs.net
  • Pronomen: Er
Re:Radikalfeministisches "Mode"-Forum entdeckt
« Antwort #3 am: 17.08.2003 12:52 »
Hallo,

es ist schade, das immer wieder solche Sachen passieren müssen.
Ich hatte den Link zu meiner Seite auch deshalb dort gepostet, weil es dort einen durchaus positiven Thread über Männerröcke gab. Ich war wirklich so naiv zu glauben, es könnte sich, wie auch immer eine zusammenarbeit ergeben.
Beiträge aus modedesignerischer Sicht wären hier im Forum bestimmt ganz nett gewesen.
Die Antwort der Forenmasterin auf mein Posting war dann schon ein starkes Stück. Des Friedens wegen habe ich dann auf weiteres posten dort verzichtet. Ich bin wirklich alles andere als frauenfeindlich und werde es auch in Zukunft nicht sein, aber das schlägt einem das Blech weg.
Wenn das die DesignerInnen der Männermode von morgen sind, dann kommen schlechte Zeiten auf uns zu...

Nichts für ungut...
Matthias
Politische und kritische Themen haben im befreundeten Forum viel mehr Platz als hier...
Give respect to get respect.
Gewohnheiten zu verlassen bedeutet Neue zu gewinnen.


JuergenB

  • Gast
Re:Radikalfeministisches "Mode"-Forum entdeckt
« Antwort #4 am: 17.08.2003 13:58 »
Hi Matthias und alle anderen,

wirklich schade, daß es so kommen mußte. Aber es mußte so kommen!

Ich hätte mich auch gefreut mit Designern mich austauschen zu können; ich hätte mich auch noch gefreut wenn andere anderer Meinung sind! Einer ordentlichen Argumentation bin ich aufgeschlossen. Ich hätte es sogar begrüßt, in dem Gedanken Vorurteile abbauen zu können und gemeinsam konstruktiv etwas zu errreichen!

Das Verhalten des Admins und einer weiteren Person ließen dies jedoch nicht zu. Mit Beleidigungen, Verallgemeinerungen und Diffamierungen wurde nur so um sich geworfen, unerwünschte Beiträge wurden gelöscht. Das ist keine Basis für einen sachlichen und fairen Meinungsaustausch. Deswegen erschien mir dieser harte Weg mit Androhung von Rechtsmitteln als der einzig begehbare, auch wenn es letztlich eine nicht zufriedenstellende Lösung ist.

Gruß
JürgenB

Offline Gatito

  • Hero
  • ****
  • Beiträge: 628
  • Geschlecht: Männlich
  • Nieder mit der Angst, sich lächerlich zu machen!
    • Männerkosmetik & more
Re:Radikalfeministisches "Mode"-Forum entdeckt
« Antwort #5 am: 18.08.2003 10:29 »
kann ich das Wort Toleranz in die Runde werfen?

Gatito
Vielleicht müssen wir erst das loslassen was wir waren um das zu werden was wir sein werden. Carrie Bradshaw

JuergenB

  • Gast
Re:Radikalfeministisches "Mode"-Forum entdeckt
« Antwort #6 am: 18.08.2003 21:07 »
Hi Gatito,

kannst Du! :)

Ich toleriere durchaus, daß andere anders denken. Wenn mich jedoch jemand beschimpft und Konter einfach löscht, dann hat das m. E. nix mehr mit Toleranz zu tun.

Gruß
JürgenB

Offline Gatito

  • Hero
  • ****
  • Beiträge: 628
  • Geschlecht: Männlich
  • Nieder mit der Angst, sich lächerlich zu machen!
    • Männerkosmetik & more
Re:Radikalfeministisches "Mode"-Forum entdeckt
« Antwort #7 am: 24.08.2003 02:55 »
da stimme ich dir zu, aber deswegen gleich ein Forum zu nuken? Was solls, vielleicht kann mir jemand mal bei einen Treffen ein paar Sonderlichkeiten über den Rockern erklären. Ich muß ehrlich sagen, ich habe z.B. echte Probleme mit den sogenannten Parsimon-System. Auch die sogenannten Gralswächter von Parsimon (ja, genau die mir Polemik vorwerfen) machen mir langsam Kopfschmerzen. Und bevor ich mich zu einen Konsequenz entscheide (die letztendlich nur meinen Rückzug bedeuten kann) hoffe ich auf einige hilfreiche Informationen!

Bis dann,
Gatito
Vielleicht müssen wir erst das loslassen was wir waren um das zu werden was wir sein werden. Carrie Bradshaw

Offline Ferdi

  • Hero
  • ****
  • Beiträge: 996
  • Geschlecht: Männlich
  • "Schade dass ich am Hintern keine Augen habe"
    • Emanzipation ist keine Einbahnstrasse
Re:Radikalfeministisches "Mode"-Forum entdeckt
« Antwort #8 am: 24.08.2003 08:48 »
Hallo Gatito!

Von uns hat keiner das Forum abgeschossen. Jedenfalls ist mir nichts derartiges bekannt. Aber offensichtlich gab es soviel Gegenwind, dass die Betreiber sich nicht anders zu helfen wussten. Gegenargumente hatten sie ja wohl keine. Was Parsimony und die dortige Leitung (Alex) anbetrifft: Mit dem bin ich auch schon mal aneinandergeraten.  Parsimony ist nicht der beste Forenanbieter.

Zum Forum 6585 möchte ich sagen, dass das das Forum war, durch das ich zum Rocktragen getriggert wurde. Daher hat dieses Forum eine besondere Bedeutung für mich. KtV ist einer meiner besten Freunde und er ist wirklich in Ordnung. Aber leider posten dort einige, die in ihrem missionarischen Eifer übers Ziel hinausschiessen und Intoleranz denen gegenüber verbreiten, die nicht so begeistert von Röcken sind. Ich finde es grundsätzlich schade, dass in unserer Szene immer wieder solche unnötigen Querelen auftreten und versuche dauernd, die Wogen zu glätten. So auch hier. Bleibe bitte hier im Forum von Matthias. Matthias und ich wollen dafür sorgen, dass hier ein freundlicher und respektvoller Ton herrscht. Insofern wird sich dieses Forum vom Parsimony-Forum unterscheiden.  Und wenn Du noch Fragen hast, frag uns ruhig. Ich jedenfalls werde Rede und Antwort stehen.

Schöne sonntägliche Grüsse!
Ferdi
Freiheit heißt, sich von anderen unterscheiden zu dürfen.

Offline Gatito

  • Hero
  • ****
  • Beiträge: 628
  • Geschlecht: Männlich
  • Nieder mit der Angst, sich lächerlich zu machen!
    • Männerkosmetik & more
Re:Radikalfeministisches "Mode"-Forum entdeckt
« Antwort #9 am: 25.08.2003 12:47 »
Hallo Ferdi,

nostalgische Erinnerungen wiegen schwer und sind verständlich. Unabhängig welches Forum inhaltlich besser ist, ist wohl nicht von der Hand zu weisen, dass die Steuerung über Ãœbersicht bei Parsimony nicht so gut ist wie hier. Wie ich bereits vor wochen anmerkten, finde ich das manche Foren fudionieren sollten, aber diese Diskussion hat es schon gegeben.

Gatito
Was KtV betrifft: Niemand verlangt, dass man immer einer Meinung ist (wie uncool)
Vielleicht müssen wir erst das loslassen was wir waren um das zu werden was wir sein werden. Carrie Bradshaw

 

SMF 2.0.19 | SMF © 2020, Simple Machines | Bedingungen und Regeln

go up