Autor Thema: Sind sie Mann oder Frau?  (Gelesen 30908 mal)

Ela

  • Gast
Antw:Sind sie Mann oder Frau?
« Antwort #75 am: 08.07.2023 09:41 »
Für mich würde es derart unangenehm sein, sollten einige mich für eine Frau halten, dass ich sofort bei meiner Kleidungswahl 2-3 Schritte zurücktreten würde. Ich bin Mann im Rock, und dazu stehe ich gerne. Aber die leichte Lösung, sich als Frau zu verkleiden, ist mir total fremd.

Aber jedem/jeder das Seine.

Gruß
Gregor
Hallo Gregor,
ich kann deine Position sehr gut verstehen.
Ich denke Mann im Rock und Crossdresser sind auch gedanklich und emotional zwei völlig andere Welten.
Die Suche nach Antworten nach dem Grund fürs Crossdressen ist m.E. deutlich schwieriger und vielfältiger.
Der Mann im Rock ist für mich immer noch der echte Kerl, mit der Portion Eier, um für das zu stehen was man trägt. Fest auf dem Boden stehend.
Crossdressing ist in meinen Augen auch was von Flucht, woher und wohin auch immer. Ein bisschen eine eigene Welt. Im Kleid steckt auch ein Mann, auch mit Eiern um das öffentlich zu tun, aber ein ganz anderer Typ. Auch fest in seinen Pumps auf dem Boden stehend.
LG
Ela

Offline Timper

  • Routinier
  • *****
  • Beiträge: 2.226
  • Geschlecht: Männlich
  • Gleichberechtigung für alle!
  • Pronomen: Er
Antw:Sind sie Mann oder Frau?
« Antwort #76 am: 08.07.2023 09:49 »
Na ja Gregor ob das komplette Programm leichter ist weiß ich nicht.
Aber zumindest leichter zu erklären.
Rein subjektiv kann man vielleicht sagen mit virtuellen Schild Lgbt—Trans um dem Hals muss man nichts mehr erklären, aufdröseln, darlegen, rechtfertigen. Ein praktischer Freibrief.
Oder anders gesagt der Lgbt Paradiesvogel darf das. Der Hetero Mann wird zum Weichei.
Sushi Rolls Not Gender Rols.

Rock tragen? Ich darf das!

Offline Skirtedman

  • Legende
  • ******
  • Beiträge: 10.033
  • Geschlecht: Männlich
  • Mann ohne Hose muss nicht nackt oder sonstwas sein
Antw:Sind sie Mann oder Frau?
« Antwort #77 am: 08.07.2023 11:38 »

Hallo Gregor,
ich kann deine Position sehr gut verstehen.
Ich denke Mann im Rock und Crossdresser sind auch gedanklich und emotional zwei völlig andere Welten.

Deswegen ist der Austausch mit Dir ja auch so spannend!

Offline Zwurg

  • Hero
  • ****
  • Beiträge: 1.160
  • Geschlecht: Männlich
  • Ich bin ein Rocker!
Antw:Sind sie Mann oder Frau?
« Antwort #78 am: 08.07.2023 11:41 »
an meinem 40. Geburtstag wurde ich gefragt, warum ich mich unten herum als Frau verkleidet habe, von einer Frau in einer Hose.
Und ich wurde schon mal gefragt ob ich angehöriger eines Ordens bin.
Den größten Mut erfordert es den eigenen Weg zu gehen


Offline Gotti

  • Junior
  • **
  • Beiträge: 141
  • Geschlecht: Männlich
Antw:Sind sie Mann oder Frau?
« Antwort #79 am: 08.07.2023 12:36 »
Da ich keine Frauenperücke und auch keine Silikonbrüste trage bin, wenn ich einen Rock trage, ganz klar auch weiterhin als Mann zu erkennen. Interessant ist die Tatsache das gerade mal 2-5% der Menschen die mir über den Weg laufen, mich besonders mustern und von diesen max. 5% sind es meistens Kinder die ein weitgehend natürliche Neugier haben.

Offline Zwurg

  • Hero
  • ****
  • Beiträge: 1.160
  • Geschlecht: Männlich
  • Ich bin ein Rocker!
Antw:Sind sie Mann oder Frau?
« Antwort #80 am: 08.07.2023 14:28 »
Es ist halt die Frage, ab wann das Bild in den Augen in der Allgemeingesellschaft  kippt.
Ich finde manche hier gezeigten Outfits arg grenzwertig.
Auf die Ferne kann man sie durchaus mit einer Frau zu verwechseln.
Und im Bundestag sitzt ein Mann der sich als Frau ausgibt.
Von daher fällt die Unterscheidung heutzutage nicht mehr ganz so leicht. Und ich finde deshalb die ganze Geschlechtsdebatte für Männer wie uns nicht unbedingt förderlich.
Wobei "uns" hier auch schon sehr weit gegriffen ist.
es gibt da ja sehr verschiedene Meinungen.
Den größten Mut erfordert es den eigenen Weg zu gehen

Offline Skirtedman

  • Legende
  • ******
  • Beiträge: 10.033
  • Geschlecht: Männlich
  • Mann ohne Hose muss nicht nackt oder sonstwas sein
Antw:Sind sie Mann oder Frau?
« Antwort #81 am: 08.07.2023 15:02 »
an meinem 40. Geburtstag wurde ich gefragt, warum ich mich unten herum als Frau verkleidet habe, von einer Frau in einer Hose.
Und ich wurde schon mal gefragt ob ich angehöriger eines Ordens bin.

Nun, das sind die Klassiker unter den Verständnisfragen von Heile-Welts-Entwurzelten. Oder von Interessierten.
Bin ich auch schon etliche Male gefragt worden.

Vor allem: untenrum Frau, oben Mann - das kam oft in den 90ern vor.
Lag sicherlich am sehr viel stärker fehlenden Verständnis in der Öffentlichkeit.
Lag aber wohl auch daran, dass ich die Röcke bewusst kontrastierend zu bzw. mit meiner übrigen männlichen Garderobe getragen habe - da passte vieles noch nicht so gut zusammen. Erst im Laufe der Zeit habe ich mein Gespür dafür entwickelt. Und ohne dieses Händchen dafür gab es vorher eben diesen harten Kontrast zwischen obenrum und untenrum.

Offline MAS

  • Für ein großherziges Forum ohne Ausgrenzung!
  • Legende
  • ******
  • Beiträge: 26.167
  • Geschlecht: Männlich
  • Toleranz ist gut, Respekt ist besser!
    • IFN
  • Pronomen: Unwichtig
Antw:Sind sie Mann oder Frau?
« Antwort #82 am: 11.07.2023 16:29 »

Hallo Gregor,
ich kann deine Position sehr gut verstehen.
Ich denke Mann im Rock und Crossdresser sind auch gedanklich und emotional zwei völlig andere Welten.

Deswegen ist der Austausch mit Dir ja auch so spannend!

Ich finde, dass es zwischen diesen beiden Typen von Rockträgern nahtlose Übergänge gibt. "Völlig andere Welten" sind vielleicht die Extremenden der Skala, aber in der Mitte treffen und überschneiden sie sich.

LG, Micha
Wer das Leben ernst nimmt, muss auch über sich lachen können.

ACHTUNG! Ich verbiete ausdrücklich, Texte oder Bilder, die ich hier einstelle, ohne meine ausdrückliche Erlaubnis auf andere Seiten zu kopieren!

Offline MAS

  • Für ein großherziges Forum ohne Ausgrenzung!
  • Legende
  • ******
  • Beiträge: 26.167
  • Geschlecht: Männlich
  • Toleranz ist gut, Respekt ist besser!
    • IFN
  • Pronomen: Unwichtig
Antw:Sind sie Mann oder Frau?
« Antwort #83 am: 11.07.2023 16:31 »
Und im Bundestag sitzt ein Mann der sich als Frau ausgibt.

Wer ist das?

LG, Micha
Wer das Leben ernst nimmt, muss auch über sich lachen können.

ACHTUNG! Ich verbiete ausdrücklich, Texte oder Bilder, die ich hier einstelle, ohne meine ausdrückliche Erlaubnis auf andere Seiten zu kopieren!

Offline high4all

  • Mit meinem Gott kann ich über Mauern springen. (Psalm 18,30)
  • Legende
  • ******
  • Beiträge: 11.771
  • Geschlecht: Männlich
  • ΙΧΘΥΣ
  • Pronomen: Unwichtig
Antw:Sind sie Mann oder Frau?
« Antwort #84 am: 11.07.2023 18:58 »
Vermutlich bezieht die AfD-gefällige Aussage* auf Tessa Ganserer
https://de.wikipedia.org/wiki/Tessa_Ganserer

*gab im Bundestag schon eine ähnliche Aussage von Seiten der AfD
Herr, ich danke Dir dafür, dass ich wunderbar gemacht bin; wunderbar sind deine Werke; das erkennt meine Seele. (Psalm 139,14)

Never be limited by other people's limited imaginations. (Dr. Mae Jemison)

Wenn wir es recht überdenken, so stecken wir doch alle nackt in unsern Kleidern. (Heinrich Heine

Ela

  • Gast
Antw:Sind sie Mann oder Frau?
« Antwort #85 am: 11.07.2023 21:04 »

Hallo Gregor,
ich kann deine Position sehr gut verstehen.
Ich denke Mann im Rock und Crossdresser sind auch gedanklich und emotional zwei völlig andere Welten.

Deswegen ist der Austausch mit Dir ja auch so spannend!

Ich finde, dass es zwischen diesen beiden Typen von Rockträgern nahtlose Übergänge gibt. "Völlig andere Welten" sind vielleicht die Extremenden der Skala, aber in der Mitte treffen und überschneiden sie sich.

LG, Micha

Ja natürlich besteht auch hier eine Schnittmenge. Was ich mit dem Post ausdrücken wollte ist, das beim Crossdresser doch mehr als nur Rock tragen stattfindet. Ich glaube, dass hier auch immer, nenn es mal, Fluch in eine andere, vielleicht weichere, Welt gedanklich eine Rolle spielt. Das erwarte ich nicht bei Rocker, rocktragengen Männern.
LG
Ela


 

SMF 2.0.19 | SMF © 2020, Simple Machines | Bedingungen und Regeln

go up