Autor Thema: Übersetzung  (Gelesen 3922 mal)

Offline cephalus

  • Team
  • Legende
  • ******
  • Beiträge: 7.567
  • Geschlecht: Männlich
    • muenchengefluester
    • Münchengeflüster
Übersetzung
« am: 17.05.2023 09:39 »
Damit Micha nicht ratlos weiterrätselt:
Bitte einloggen oder registrieren um das Bild zu sehen.


Für manche Begriffe fällt mir eine wirklich sinngleiche Übersetzung schwer, vielleicht ist sie in der Tiefe und/oder Breite der Bedeutung u.U. auch nicht möglich.
Andere Bayerisch-Muttersprachler mögen mich gerne korrigieren.

grantler - Mensch der meist übellaunig an allem etwas auszusetzen hat.
grattler - (ganz schwierig, weil auch vielfältig gebraucht) Mensch dessen soziales Verhalten bei anderen weniger gut ankommt, und/oder durch seine Äußere Erscheinung oder die seines Anwesens aufgrund der Ungepflegtheit unangenehm auffällt
gschaftlhuber - Person die sich durch übermäßige Betriebsamkeit und gelegentliche Wichtigtuerei hervor hebt.
noagal - Neige (eigentlich einfach, der Begriff Neige ist aber tatsächlich vielen Bayern komplett unbekannt)
biafuizl - Bierdeckel (fuiz = Filz das traditionelle Material)
grischberl - eher zart und schwach gebauter Mann (abwertend)
spezi - Kumpel
preiß - Preuße (ich hätte breiß geschrieben aber gut...) Der Begriff meint definitiv nicht ausschließlich Menschen aus dem engen geografischen Bereich sondern primär alle nicht Altbayern, dazu noch Leute die durch ihr lautes penetrantes und wichtigtuerisches Verhalten auffallen (auch Bayern). Kann auch gerne als Beleidigung gemeint und genutzt werden. Dafür gab es auch schon Strafanzeigen ;D - für grattler gilt das gleiche. Wer tief und humoristisch in das Thema Preiß einsteigen möchte, der kann da lesen.
zuagroasta - Zugezogener und (noch nicht) in den Köpfen der alten Bevölkerung komplett integrierter Mensch. Es spielt keine Rolle ob kürzlich aus Asien eingewandert, oder vor 30 Jahren aus dem Nachbardorf. Münchner (also die deren Vorfahren mindestens seit 2-3 Generationen aus München stammen) sehen ca. 90% der Menschen in München als zuagroaste an.
rama dama - wir räumen auf
ozapft is - selber raten  ;) und nicht verwechseln mit "der verzapft wos"


Offline MAS

  • Für ein großherziges Forum ohne Ausgrenzung!
  • Legende
  • ******
  • Beiträge: 25.978
  • Geschlecht: Männlich
  • Toleranz ist gut, Respekt ist besser!
    • IFN
  • Pronomen: Unwichtig
Antw:Übersetzung
« Antwort #1 am: 17.05.2023 10:29 »
Danke Cephalus! Ich merke, dass ich sogar weniger als die Hälfte verstand. "Grantler" habe ich z.B. mit "Sandler" verwechselt, also einem Obdachlosen.

Ist Dir aber auch der Unterschied zwischen "bayerisch" und "bairisch" geläufig? Ich habe ihn mir mal von den Fraunhofer Saitenmusikern erklären lassen und so auch hier verwendet: https://folker.world/live-dabei/bairisch-folk/

LG, Micha

Wer das Leben ernst nimmt, muss auch über sich lachen können.

ACHTUNG! Ich verbiete ausdrücklich, Texte oder Bilder, die ich hier einstelle, ohne meine ausdrückliche Erlaubnis auf andere Seiten zu kopieren!


 

SMF 2.0.19 | SMF © 2020, Simple Machines | Bedingungen und Regeln

go up