Autor Thema: Ein Traumwelt trifft auf die Realität  (Gelesen 3175 mal)

Online Timper

  • Routinier
  • *****
  • Beiträge: 2.223
  • Geschlecht: Männlich
  • Gleichberechtigung für alle!
  • Pronomen: Er
Ein Traumwelt trifft auf die Realität
« am: 08.08.2023 10:09 »
https://www.welt.de/kultur/article246441726/Barbie-Damit-hat-bei-Greta-Gerwigs-Film-niemand-gerechnet.html

Ich konnte zuerst gar nichts mit anfangen und musste mich erstmal schlau machen was der Inhalt und der Hintergrund bzw Metagedanke bei dem Film ist. Wenn man die Hintergründe im Kopf hat und dann merkt wie der Film das umsetzt ist er durchaus amüsant und unterhaltsam.
Kurzgefasst die Traumwelt  Matriarchat trifft auf die reale Welt und alles gerät durcheinander.
Macht natürlich nur Spaß wenn man bereit ist das eine oder wirklich zu hinterfragen.

Und da in meiner Firma zu 99% Frauen arbeiten und das sagen auch ganz oben haben könnte man zum Spaß durchaus glauben das dort das Matriarchat schon längst eingezogen ist. Allerdings ist Ken dort nicht entbehrlich. Ganz im Gegenteil, ohne Ken gehen da buchstäblich die Licher aus.
Und selbst bei der Bezahlung ist Ken dort nicht unbedingt weiter als Barbie. Also wer liegt nun vorne? 🤔
Sushi Rolls Not Gender Rols.

Rock tragen? Ich darf das!

Offline MAS

  • Für ein großherziges Forum ohne Ausgrenzung!
  • Legende
  • ******
  • Beiträge: 26.120
  • Geschlecht: Männlich
  • Toleranz ist gut, Respekt ist besser!
    • IFN
  • Pronomen: Unwichtig
Antw:Ein Traumwelt trifft auf die Realität
« Antwort #1 am: 08.08.2023 10:45 »
Danke, das werde ich später noch lesen. Petra will ja mir mir in den Film. Wahrscheinlich werde ich da auch was rosares anziehen.

LG, Micha
Wer das Leben ernst nimmt, muss auch über sich lachen können.

ACHTUNG! Ich verbiete ausdrücklich, Texte oder Bilder, die ich hier einstelle, ohne meine ausdrückliche Erlaubnis auf andere Seiten zu kopieren!

Online Timper

  • Routinier
  • *****
  • Beiträge: 2.223
  • Geschlecht: Männlich
  • Gleichberechtigung für alle!
  • Pronomen: Er
Antw:Ein Traumwelt trifft auf die Realität
« Antwort #2 am: 08.08.2023 11:37 »
https://www.brigitte.de/amp/aktuell/gesellschaft/hyperfemininity--warum-die-farbe-pink-und-barbie-jetzt-feministische-symbole-sind-13403546.html

Du solltest pink tragen. Die neue Farbe des Feminismus. Auch für Männer die sich solidarisch zeigen.

Sushi Rolls Not Gender Rols.

Rock tragen? Ich darf das!

Offline MAS

  • Für ein großherziges Forum ohne Ausgrenzung!
  • Legende
  • ******
  • Beiträge: 26.120
  • Geschlecht: Männlich
  • Toleranz ist gut, Respekt ist besser!
    • IFN
  • Pronomen: Unwichtig
Antw:Ein Traumwelt trifft auf die Realität
« Antwort #3 am: 08.08.2023 11:48 »
"Pink" ist doch das englische Wort für "rosa":
"Pink Panther" = "Rosaroter Panther"
"Invisible Pink Unicorn" = "Unsichtbares Rosa Einhorn".

LG, Micha
Wer das Leben ernst nimmt, muss auch über sich lachen können.

ACHTUNG! Ich verbiete ausdrücklich, Texte oder Bilder, die ich hier einstelle, ohne meine ausdrückliche Erlaubnis auf andere Seiten zu kopieren!


Offline MAS

  • Für ein großherziges Forum ohne Ausgrenzung!
  • Legende
  • ******
  • Beiträge: 26.120
  • Geschlecht: Männlich
  • Toleranz ist gut, Respekt ist besser!
    • IFN
  • Pronomen: Unwichtig
Antw:Ein Traumwelt trifft auf die Realität
« Antwort #4 am: 08.08.2023 11:51 »
https://www.brigitte.de/amp/aktuell/gesellschaft/hyperfemininity--warum-die-farbe-pink-und-barbie-jetzt-feministische-symbole-sind-13403546.html

Du solltest pink tragen. Die neue Farbe des Feminismus. Auch für Männer die sich solidarisch zeigen.

In dem Artikel steht ein Satz, der auch erklärt, warum sich Männer so schwer mit als weiblich geltenden Merkmalen tun:
"Noch vor wenigen Jahren galt es quasi als aktivistisch, sich von Frauen abzuwenden, die sich betont weiblich kleideten und gaben. Sie galten als nicht ernst zu nehmend, schwach und teilweise sogar dumm."

LG, Micha
Wer das Leben ernst nimmt, muss auch über sich lachen können.

ACHTUNG! Ich verbiete ausdrücklich, Texte oder Bilder, die ich hier einstelle, ohne meine ausdrückliche Erlaubnis auf andere Seiten zu kopieren!

Online Timper

  • Routinier
  • *****
  • Beiträge: 2.223
  • Geschlecht: Männlich
  • Gleichberechtigung für alle!
  • Pronomen: Er
Antw:Ein Traumwelt trifft auf die Realität
« Antwort #5 am: 08.08.2023 11:55 »
"Pink" ist doch das englische Wort für "rosa":
"Pink Panther" = "Rosaroter Panther"
"Invisible Pink Unicorn" = "Unsichtbares Rosa Einhorn".

LG, Micha
Ich habe rosa eigentlich als eher soft im Kopf. Pink finde ich kräftiger, knalliger. Bei rosa denke ich an Babys.

Aber ist natürlich nicht weit entfernt.

Zu den Farben muss ich ganz ehrlich zugeben das ich da auch eine große geistige Hürde habe. Es gibt nur sehr wenige Teile die zb rot sind. Man  muss sich da echt frei machen. Mit Farbe wird automatisch was verbunden. Farbe drückt auch Zugehörigkeit. Sie auch in der Lgbt Welt so glaube ich ein Thema.
Schwierig….
Sushi Rolls Not Gender Rols.

Rock tragen? Ich darf das!

Offline MAS

  • Für ein großherziges Forum ohne Ausgrenzung!
  • Legende
  • ******
  • Beiträge: 26.120
  • Geschlecht: Männlich
  • Toleranz ist gut, Respekt ist besser!
    • IFN
  • Pronomen: Unwichtig
Antw:Ein Traumwelt trifft auf die Realität
« Antwort #6 am: 08.08.2023 12:00 »
Das, was in dem Artikel "Hyperfemininity" genannt wird, nannte ich mal "Humanismus". Auf die Frage, ob ich Feminist sei, antwortete ich mal, ich sei Humanist.

Die Alice Schwarzer hat ihre Einstellung zu den weiblichen Frauen aber auch geändert. Vor Jahren hat sie die sich mal mit einer anderen promienten Frau darüber gestritten und gemeint, diese andere - wie heißt sie noch? - gebe sich zu weiblich, also im Sinne von hübsch, zierlich, barbiehaft usw.

LG, Micha
Wer das Leben ernst nimmt, muss auch über sich lachen können.

ACHTUNG! Ich verbiete ausdrücklich, Texte oder Bilder, die ich hier einstelle, ohne meine ausdrückliche Erlaubnis auf andere Seiten zu kopieren!

Offline MAS

  • Für ein großherziges Forum ohne Ausgrenzung!
  • Legende
  • ******
  • Beiträge: 26.120
  • Geschlecht: Männlich
  • Toleranz ist gut, Respekt ist besser!
    • IFN
  • Pronomen: Unwichtig
Antw:Ein Traumwelt trifft auf die Realität
« Antwort #7 am: 08.08.2023 12:03 »
"Pink" ist doch das englische Wort für "rosa":
"Pink Panther" = "Rosaroter Panther"
"Invisible Pink Unicorn" = "Unsichtbares Rosa Einhorn".

LG, Micha
Ich habe rosa eigentlich als eher soft im Kopf. Pink finde ich kräftiger, knalliger. Bei rosa denke ich an Babys.

Aber ist natürlich nicht weit entfernt.

Es gibt so viele Farbschattierungen mit unterschiedlichen Bezeichungen, z.B. auch "Magenta". Für mich ist Rosa einfach die Mischung aus Rot und Weiß. Wobei es Mischungen mit mehr Rot oder mit mehr Weiß gibt oder auch mit einem zusätzlichen Blauanteil, der sie auf jeden Fall dunkler macht in Richtung Violett oder Lila.

Zudem können dieselben Wörter im Deutschen und Englischen auch unterschiedlich verwendet werden. Bei meinen zwei Beispielen, dem Panther und dem Einhorn, wir "pink" aber eben mit "rosa" oder "rosarot" übersetzt.

LG, Micha
Wer das Leben ernst nimmt, muss auch über sich lachen können.

ACHTUNG! Ich verbiete ausdrücklich, Texte oder Bilder, die ich hier einstelle, ohne meine ausdrückliche Erlaubnis auf andere Seiten zu kopieren!

Offline Skirtedman

  • Legende
  • ******
  • Beiträge: 10.008
  • Geschlecht: Männlich
  • Mann ohne Hose muss nicht nackt oder sonstwas sein
Antw:Ein Traumwelt trifft auf die Realität
« Antwort #8 am: 08.08.2023 12:10 »
Ja: Rosa ist im Deutschen eine Mischung aus Rot und Weiß.

Pink ist im Deutschen die Mischung aus Rot und Blau, eigentlich Magenta. Oder eben mit einem gewissen zusätzlichen Weißanteil.

Pink wird im Deutschen angelehnt ans Englische mittlerweile aber auch oft für Rosa eingesetzt.

Die Übergänge inklusive der verschiedenen Abstufungen sind da fließend. Eine gesamtgesellschaftliche Wissenschaft sollte man in der Unterscheidung dieser Farbtöne nicht machen. Das soll den Experten überlassen bleiben, die sowas für die Telekom oder die FDP z.B. definieren.

Offline MAS

  • Für ein großherziges Forum ohne Ausgrenzung!
  • Legende
  • ******
  • Beiträge: 26.120
  • Geschlecht: Männlich
  • Toleranz ist gut, Respekt ist besser!
    • IFN
  • Pronomen: Unwichtig
Antw:Ein Traumwelt trifft auf die Realität
« Antwort #9 am: 08.08.2023 12:13 »
Rot und Blau gemischt ergibt doch eher Lila oder Violett.


Ich habe jetzt auch den Artikel über den Film gelesen. Der scheint interessanter zu sein, als ich befürchtete.

LG, Micha
Wer das Leben ernst nimmt, muss auch über sich lachen können.

ACHTUNG! Ich verbiete ausdrücklich, Texte oder Bilder, die ich hier einstelle, ohne meine ausdrückliche Erlaubnis auf andere Seiten zu kopieren!

Online Timper

  • Routinier
  • *****
  • Beiträge: 2.223
  • Geschlecht: Männlich
  • Gleichberechtigung für alle!
  • Pronomen: Er
Antw:Ein Traumwelt trifft auf die Realität
« Antwort #10 am: 08.08.2023 12:14 »
Die Schwartzer … na ja ein Problemfall.
Sie tappt auch in die Klischeefalle.

Zb Sahra Wagenknecht kleidet sich immer sehr feminin.
Das heißt aber nicht die dumm und einfälltig ist. Im Gegenteil.

Ihre Inhalte sind dabei mal nebensächlich.

Das kann sogar Reichweite erzeugen!
Aufmerksamkeit durch Auftritt.
Fallen gibt’s überall!
Sushi Rolls Not Gender Rols.

Rock tragen? Ich darf das!

Online Timper

  • Routinier
  • *****
  • Beiträge: 2.223
  • Geschlecht: Männlich
  • Gleichberechtigung für alle!
  • Pronomen: Er
Antw:Ein Traumwelt trifft auf die Realität
« Antwort #11 am: 08.08.2023 12:17 »
Rot und Blau gemischt ergibt doch eher Lila oder Violett.


Ich habe jetzt auch den Artikel über den Film gelesen. Der scheint interessanter zu sein, als ich befürchtete.

LG, Micha

Einfach ansehen, eigene Meinung bilden und die Metaebene, den Hintergrund im Kopf haben. Und mit der Welt abgleichen.
Sushi Rolls Not Gender Rols.

Rock tragen? Ich darf das!

Offline Skirtedman

  • Legende
  • ******
  • Beiträge: 10.008
  • Geschlecht: Männlich
  • Mann ohne Hose muss nicht nackt oder sonstwas sein
Antw:Ein Traumwelt trifft auf die Realität
« Antwort #12 am: 08.08.2023 12:41 »
Rot und Blau gemischt ergibt doch eher Lila oder Violett.

Kommt auf das Mischungsverhältnis an.
Ausserdem ist man sich da nicht so ganz einig und manchmal auch ziemlich einerlei: Rosa, Pink, Violett, Magenta, das gibt sich die Klinke in die Hand.

Wiki:
Zitat
Die Farbe Violett grenzt in einigen älteren Texten und Farbmodellen an Purpur.[5] Zu problematischen Definitionen von Purpur und Violett in anderen Sprachen, z. B. Unterschiede zwischen Britischem und Amerikanischem Englisch, siehe [6][7][8].
Lila ist entweder gleichbedeutend mit Violett oder es bezeichnet ein gebrochenes, helleres Violett, ist also in diesem Fall kein reiner Farbton und kann durch Subtraktive Farbmischung mit Violett und Weiß erzielt werden. Umgangssprachlich wird jedoch Lila oft für den Farbton Violett verwendet. Die hellere, pastellene Farbvariante wird auch (eingedeutscht) als flieder oder fliederfarben bezeichnet.
Magenta liegt zwischen Violett und Rot, kann also als ein lila- oder blaustichiges Rot verstanden werden und als Komplementärfarbe zu Grün.
Die Modefarbe Pink wird im Deutschen als ein grelles, verweißlichtes (pastelltoniges) Magenta bzw. ein kräftiges blaustichiges Rosa verstanden. (Die deutsche Übersetzung von englisch pink ist jedoch ‚rosa‘.)








Zu den Farben muss ich ganz ehrlich zugeben das ich da auch eine große geistige Hürde habe. Es gibt nur sehr wenige Teile die zb rot sind. Man  muss sich da echt frei machen. Mit Farbe wird automatisch was verbunden. Farbe drückt auch Zugehörigkeit. Sie auch in der Lgbt Welt so glaube ich ein Thema.
Schwierig….

Geistige Hürde - um es nicht falsch zu verstehen - im Zusammenhang: es selbst zu tragen!

Ja, da muss man erst mal durch.

Inzwischen spiele ich da auf der ganzen Farbpalette von oben mit. Und das mit Freude am Spiel. Wie das von wem mit welchen Signalen und Botschaften besetzt ist, ist mir egal. Wenn es in meinen Augen passend aussieht, dann setze ich es ein.

Solche Farbtöne z.T. passen recht gut zu:
- grau (graue Haare, gerade, wenn sie wieder durch erhöhte Länge anfangen nach allen Seiten abzustehen)
- braun (gebräunte Haut, auch wenn sie manchmal leicht rotbraun ist)
- weiß
- aber manchmal auch blau.

Die ersten beiden Fälle überzeugen mich regelmäßig an mir. Mit der braunen Haut geht das halt eher in der zweiten Sommerhälfte. In diesem Sommer ist das etwas anders.

Ausserdem sind inzwischen Rosa und Flieder die Grundfarben auf meinen Zehennägeln. Passt also auch dazu ganz gut.
Farbe dort sollte bei mir sein. Und als ich nachschaute, war ich erst mal überrascht, dass rosa Nagellack meinem natürlichem Farbton aus Fußnagel im Zusammenspiel mit dem Nagelbett sehr nahekommt.
Freilich wirkt Rosa auf dem Nagel noch mal anders als Rosa durch den Nagel.

Offline MAS

  • Für ein großherziges Forum ohne Ausgrenzung!
  • Legende
  • ******
  • Beiträge: 26.120
  • Geschlecht: Männlich
  • Toleranz ist gut, Respekt ist besser!
    • IFN
  • Pronomen: Unwichtig
Antw:Ein Traumwelt trifft auf die Realität
« Antwort #13 am: 08.08.2023 16:17 »

Ausserdem sind inzwischen Rosa und Flieder

Petra erzählte, sie habe als Schülerin mal gesagt, ihr Vater trage fliederfarbene Unterwäsche. Die Mitschülerinnen stellten sich da wohl lila Unterwäsche vor, aber Petra korrigierte sie mit dem Hinweis auf weißen Flieder. ;D

LG, Micha
Wer das Leben ernst nimmt, muss auch über sich lachen können.

ACHTUNG! Ich verbiete ausdrücklich, Texte oder Bilder, die ich hier einstelle, ohne meine ausdrückliche Erlaubnis auf andere Seiten zu kopieren!

Online Timper

  • Routinier
  • *****
  • Beiträge: 2.223
  • Geschlecht: Männlich
  • Gleichberechtigung für alle!
  • Pronomen: Er
Antw:Ein Traumwelt trifft auf die Realität
« Antwort #14 am: 08.08.2023 21:21 »
Und wer hier hat rote Unterwäsche? Im Schrank drei in Rot. Dazu zwei rote Blusen. Aber das hat insgesamt Seltenheitswert.
Alles andere hat andere Farben.

Ich wette kaum einer hier hat Pink oder Rot/Rosa..
Oder?

Aber Pink ist jetzt Trend!
https://www.stern.de/lifestyle/mode/wie-pink-zum-symbol-fuer-feminismus-wurde-33670790.html


"Pink ist die Farbe der Abgrenzung und des Widerstands", sagt Barbara Nemitz, Kunstprofessorin an der Bauhaus-Universität Weimar und Autorin des Bildbandes "Pink". Die Farbe stehe heute symbolisch für den Feminismus."

https://www.zalando.de/street-one-in-unifarbe-bluse-rot-s8521e24z-j11.html  Fast Unisex Styl. In Pink. 
Wer hat noch Euros in der Tasche? ;D.
Los shoppen!
Sushi Rolls Not Gender Rols.

Rock tragen? Ich darf das!

Offline MAS

  • Für ein großherziges Forum ohne Ausgrenzung!
  • Legende
  • ******
  • Beiträge: 26.120
  • Geschlecht: Männlich
  • Toleranz ist gut, Respekt ist besser!
    • IFN
  • Pronomen: Unwichtig
Antw:Ein Traumwelt trifft auf die Realität
« Antwort #15 am: 08.08.2023 22:02 »
Ich hatte mal eine rote Unterhose. Keine Ahnung, wo die herkam. Jedenfalls habe ich sie normal getragen.


LG, Micha
Wer das Leben ernst nimmt, muss auch über sich lachen können.

ACHTUNG! Ich verbiete ausdrücklich, Texte oder Bilder, die ich hier einstelle, ohne meine ausdrückliche Erlaubnis auf andere Seiten zu kopieren!

Offline Lars

  • Hero
  • ****
  • Beiträge: 1.312
    • Kleider machen Männer
Antw:Ein Traumwelt trifft auf die Realität
« Antwort #16 am: 08.08.2023 22:07 »
Den Film werde ich mir bestimmt reintun, nachdem ich eure Texte hier gelesen habe. Mangels rosa/pink-farbenem Outfit werde ich wohl gelb/orange wählen. Jenes Outfit, welches neulich hier nicht den besten Anklang fand. Aber zum Film kieken ist es in diesem Falle sicher angemessen  8) ;D
Schützen die Grünen die Natur?
Oder müssen wir die Natur vor den Grünen schützen?

Online Timper

  • Routinier
  • *****
  • Beiträge: 2.223
  • Geschlecht: Männlich
  • Gleichberechtigung für alle!
  • Pronomen: Er
Antw:Ein Traumwelt trifft auf die Realität
« Antwort #17 am: 08.08.2023 22:19 »
Ken trägt aber Hosen! 😂
Auch im Matriarchat😂.

Aber vielleicht gefallen  Barbie ja demnächst Männer in Kleider.
Mann trägt ja schon Pink , da ist es zum Kleid nicht weit. 😂
Sushi Rolls Not Gender Rols.

Rock tragen? Ich darf das!

Online Timper

  • Routinier
  • *****
  • Beiträge: 2.223
  • Geschlecht: Männlich
  • Gleichberechtigung für alle!
  • Pronomen: Er
Antw:Ein Traumwelt trifft auf die Realität
« Antwort #18 am: 08.08.2023 22:21 »
Ich hatte mal eine rote Unterhose. Keine Ahnung, wo die herkam. Jedenfalls habe ich sie normal getragen.


LG, Micha
Also nichts. Auch vorbelastet 😂. Prägung der Kindheit! 😛
Sushi Rolls Not Gender Rols.

Rock tragen? Ich darf das!

Offline MAS

  • Für ein großherziges Forum ohne Ausgrenzung!
  • Legende
  • ******
  • Beiträge: 26.120
  • Geschlecht: Männlich
  • Toleranz ist gut, Respekt ist besser!
    • IFN
  • Pronomen: Unwichtig
Antw:Ein Traumwelt trifft auf die Realität
« Antwort #19 am: 08.08.2023 22:23 »
Ich hatte mal eine rote Unterhose. Keine Ahnung, wo die herkam. Jedenfalls habe ich sie normal getragen.


LG, Micha
Also nichts. Auch vorbelastet 😂. Prägung der Kindheit! 😛

Das verstehe ich jetzt nicht.

LG, Micha
Wer das Leben ernst nimmt, muss auch über sich lachen können.

ACHTUNG! Ich verbiete ausdrücklich, Texte oder Bilder, die ich hier einstelle, ohne meine ausdrückliche Erlaubnis auf andere Seiten zu kopieren!

Online Timper

  • Routinier
  • *****
  • Beiträge: 2.223
  • Geschlecht: Männlich
  • Gleichberechtigung für alle!
  • Pronomen: Er
Antw:Ein Traumwelt trifft auf die Realität
« Antwort #20 am: 08.08.2023 22:54 »
Na der Schrank ist nicht voll mit rosa , pink und rot  Oder?

Frauen Farben….
Sushi Rolls Not Gender Rols.

Rock tragen? Ich darf das!

Offline MAS

  • Für ein großherziges Forum ohne Ausgrenzung!
  • Legende
  • ******
  • Beiträge: 26.120
  • Geschlecht: Männlich
  • Toleranz ist gut, Respekt ist besser!
    • IFN
  • Pronomen: Unwichtig
Antw:Ein Traumwelt trifft auf die Realität
« Antwort #21 am: 08.08.2023 23:56 »
Na der Schrank ist nicht voll mit rosa , pink und rot  Oder?

Frauen Farben….

Ah so! Nein. Es ist sogar so, dass Rot und ähnliche Farben die meine nicht sind. Ich habe ein paar rot-sonstwie karrierte sog. Holzfällerhemden und auch so eine Jacke aus Kanada und kaufte neulich sogar ein rotes T-shirt der franz. Band Un Touche d'Optimisme (weil das grüne ausverkauft war), aber ansonsten wenige rote sachen. Aber eine Bluse, die ich neulich kaufte, ist rosa-grün karriert, und ein blaues Blusentop hat rosa Ärmel, auch noch nicht so lange in meinem Besitz. Ich weite also mein Farbspektrum aus. Mal sehen, wann es der erste rosa Rock sein wird! Ach ja, einen roten Cordminirock habe ich und trage ihn auch gerne. Panta rhei!

LG, Micha
Wer das Leben ernst nimmt, muss auch über sich lachen können.

ACHTUNG! Ich verbiete ausdrücklich, Texte oder Bilder, die ich hier einstelle, ohne meine ausdrückliche Erlaubnis auf andere Seiten zu kopieren!

Offline Skirtedman

  • Legende
  • ******
  • Beiträge: 10.008
  • Geschlecht: Männlich
  • Mann ohne Hose muss nicht nackt oder sonstwas sein
Antw:Ein Traumwelt trifft auf die Realität
« Antwort #22 am: 09.08.2023 02:09 »
Na, ich könnte mich gut auf der ganzen Klaviatur zwischen Pink, Flieder und Rosa einkleiden. Nur im Winter würde es etwas schwierig.

Dazu hätte ich auch zwei zuhene Schuhe in Rosatönen. Bei Sandalen muss ich allerdings passen. Aber braune Riemensandalen gehen dazu ja auch. Oder ich hab - die einzigen Sandalen in richtigem Blau - noch so unmögliche blaue Stoffschlaufen-Sandalen in dunklem Blau. Die hatte ich nur mal 2 Stunden direkt nach Kauf an. Die könnte ich reaktivieren. Kräftiges Blau passt ja meist gut zur Pink-Rosa-Klaviatur.

Offline GregorM

  • Legende
  • ******
  • Beiträge: 8.131
  • Geschlecht: Männlich
    • Wie wär's mit einem Kilt?
  • Pronomen: Er
Antw:Ein Traumwelt trifft auf die Realität
« Antwort #23 am: 09.08.2023 16:09 »
Ich trage seit Jahren gerne Pink in unterschiedlichen Nuancen sowie auch Mädchenfarben wie Orange und Rot.

Bitte einloggen oder registrieren um das Bild zu sehen.


Gruß
Gregor
Gruß
Gregor

Offline JoHa

  • Hero
  • ****
  • Beiträge: 1.093
  • Geschlecht: Männlich
  • https://pin.it/27hHPDO
  • Pronomen: Er
Antw:Ein Traumwelt trifft auf die Realität
« Antwort #24 am: 09.08.2023 18:23 »
Na, das sieht doch alles gut und stimmig aus!
Nicht Johannes. Joachim!

Offline MAS

  • Für ein großherziges Forum ohne Ausgrenzung!
  • Legende
  • ******
  • Beiträge: 26.120
  • Geschlecht: Männlich
  • Toleranz ist gut, Respekt ist besser!
    • IFN
  • Pronomen: Unwichtig
Antw:Ein Traumwelt trifft auf die Realität
« Antwort #25 am: 10.08.2023 00:14 »
Genau! :)

LG, Micha
Wer das Leben ernst nimmt, muss auch über sich lachen können.

ACHTUNG! Ich verbiete ausdrücklich, Texte oder Bilder, die ich hier einstelle, ohne meine ausdrückliche Erlaubnis auf andere Seiten zu kopieren!

Offline MAS

  • Für ein großherziges Forum ohne Ausgrenzung!
  • Legende
  • ******
  • Beiträge: 26.120
  • Geschlecht: Männlich
  • Toleranz ist gut, Respekt ist besser!
    • IFN
  • Pronomen: Unwichtig
Antw:Ein Traumwelt trifft auf die Realität
« Antwort #26 am: 15.08.2023 00:04 »
So, wir haben uns den Film eben angesehen. Ja, der ist echt gut, kritisiert die Geschlechterrollenverteilung, stellt dem realen Patriarchat ein Matriarchat (wobei das so nicht stimmt, denn es gibt da keine Mütter) in der Babriewelt gegenüber. Letztlich wird aber klar, dass beide Gesellschaftsformen ungerecht sind, da es in beiden unterdrückte Menschen gibt. Und dann wurde noch das menschiche Leben gerade in seiner Unvollkommenheit gelobt. Hat mir gefallen!

Ich trug doch nicht mein rose Polohemd, denn dazu war es zu warm, sondern das gelbe Blusentop und den rosa-gelb-bunten Rock mit den Rosen, wie auch am Samstag in Mainz.

LG, Micha
Wer das Leben ernst nimmt, muss auch über sich lachen können.

ACHTUNG! Ich verbiete ausdrücklich, Texte oder Bilder, die ich hier einstelle, ohne meine ausdrückliche Erlaubnis auf andere Seiten zu kopieren!


 

SMF 2.0.19 | SMF © 2020, Simple Machines | Bedingungen und Regeln

go up