Autor Thema: Wie würdet ihr dieses Kleid kombinieren?  (Gelesen 8440 mal)

Offline hirti

  • Hero
  • ****
  • Beiträge: 1.808
  • Geschlecht: Männlich
  • rockt.
  • Pronomen: Er
Wie würdet ihr dieses Kleid kombinieren?
« am: 06.10.2020 07:31 »
Hallo Leute!

Wie ich andernorts schrieb habe ich nicht so viele Gelegenheiten Rock oder Kleid zu tragen. Wenn ich die Gelegenheit aber schon habe, dann mag ich modische Herausforderungen.
Außerdem hat sich bei mir seit einiger Zeit eine besondere Begeisterung für Kleider breitgemacht und da ist mir kürzlich ein außergewöhnliches Lederkleid bei Orsay aufgefallen das mich gereizt hat und das ich mir bestellt habe.
https://www.orsay.com/de-at/minikleid-in-leder-optik-470222569000.html

Ich habe mir natürlich eine mögliche Kombination überlegt, mich würde es aber interessieren wie ihr dieses Kleid kombinieren würdet?
Oder haltet ihr es für einen Mann für völlig untragbar?

Ich bin gespannt auf eure Ideen!
lg

Offline Nicol

  • Junior
  • **
  • Beiträge: 153
  • Geschlecht: Männlich
  • Ich liebe Röcke!
Antw:Wie würdet ihr dieses Kleid kombinieren?
« Antwort #1 am: 06.10.2020 07:43 »
Hallo Hirti,

ich würde zu diesem Kleid eine schwarze (30DEN) Strumpfhose und Biker-Stiefeletten dazu tragen.
Wer keine üblen Gewohnheiten hat, hat wahrscheinlich auch keine Persönlichkeit.

Offline high4all

  • Mit meinem Gott kann ich über Mauern springen. (Psalm 18,30)
  • Legende
  • ******
  • Beiträge: 10.103
  • Geschlecht: Männlich
  • ΙΧΘΥΣ
  • Pronomen: Unwichtig
Antw:Wie würdet ihr dieses Kleid kombinieren?
« Antwort #2 am: 06.10.2020 08:11 »
Hi Hirti,
in welcher Farbe hast Du es bestellt?

Wenn ich nach Hause komme, liegt dort ein Paket von Orsay mit diesem Kleid in blau. Habe ich im September bestellt mit 20% Rabatt (Orsay Club). Falls es passt (Grösse) und mir passt (Gefallen), werde ich Kniestiefel oder Stiefelletten (dunkelrot, violett, schwarz, Animalprint) dazu tragen, ggf. mit heller FSH. Und eine kurze Lederjacke oder einen langen Ledermantel.

LG
Hajo
Herr, ich danke Dir dafür, dass ich wunderbar gemacht bin; wunderbar sind deine Werke; das erkennt meine Seele. (Psalm 139,14)

Never be limited by other people's limited imaginations. (Dr. Mae Jemison)

Wenn wir es recht überdenken, so stecken wir doch alle nackt in unsern Kleidern. (Heinrich Heine

Offline cephalus

  • Team
  • Legende
  • ******
  • Beiträge: 5.374
  • Geschlecht: Männlich
    • Münchengeflüster
Antw:Wie würdet ihr dieses Kleid kombinieren?
« Antwort #3 am: 06.10.2020 08:16 »
Hallo Hirti,
ganz ehrlich kann ich mir das Kleid nur schwer an einem Mann vorstellen, bestenfalls an einem eher zierlichen. Aber, ich war auch schon oft überrascht, dass manches doch geht, wenn man es sieht. Es gibt eben zu wenige Vorbilder ::)

Viel muss man bei Kleidern ja nicht kombinieren, sie sind sich meist abgesehen von Schuhen, selbst genug.
Zu diesem Kleid passen mMn weniger strenge Business-Pumps, eher wie auf der Website Stiefel.
Eine dunkle Strumpfhose könnte ich mir auch vorstellen, ebenso wie Sneakers.


Offline high4all

  • Mit meinem Gott kann ich über Mauern springen. (Psalm 18,30)
  • Legende
  • ******
  • Beiträge: 10.103
  • Geschlecht: Männlich
  • ΙΧΘΥΣ
  • Pronomen: Unwichtig
Antw:Wie würdet ihr dieses Kleid kombinieren?
« Antwort #4 am: 06.10.2020 08:28 »
Hallo Hirti,
ganz ehrlich kann ich mir das Kleid nur schwer an einem Mann vorstellen, bestenfalls an einem eher zierlichen.
In einigen Tagen siehst Du vielleicht ein lebendiges Beispiel. ;)
Herr, ich danke Dir dafür, dass ich wunderbar gemacht bin; wunderbar sind deine Werke; das erkennt meine Seele. (Psalm 139,14)

Never be limited by other people's limited imaginations. (Dr. Mae Jemison)

Wenn wir es recht überdenken, so stecken wir doch alle nackt in unsern Kleidern. (Heinrich Heine

Offline Petrullo

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 48
  • Geschlecht: Männlich
Antw:Wie würdet ihr dieses Kleid kombinieren?
« Antwort #5 am: 06.10.2020 08:31 »
Nein

Offline high4all

  • Mit meinem Gott kann ich über Mauern springen. (Psalm 18,30)
  • Legende
  • ******
  • Beiträge: 10.103
  • Geschlecht: Männlich
  • ΙΧΘΥΣ
  • Pronomen: Unwichtig
Herr, ich danke Dir dafür, dass ich wunderbar gemacht bin; wunderbar sind deine Werke; das erkennt meine Seele. (Psalm 139,14)

Never be limited by other people's limited imaginations. (Dr. Mae Jemison)

Wenn wir es recht überdenken, so stecken wir doch alle nackt in unsern Kleidern. (Heinrich Heine

Offline JJSW

  • Schwabenrocker
  • Legende
  • ******
  • Beiträge: 5.685
  • Geschlecht: Männlich
  • real men wear skirts
    • https://www.pinterest.de/schwabenrocker/
Antw:Wie würdet ihr dieses Kleid kombinieren?
« Antwort #7 am: 06.10.2020 09:06 »
Irgendwie scheinen zur Zeit Kleider aus Leder, Kunstleder oder Lederoptik schwer angesagt zu sein...

Also kombinieren würde ich es auch mit Stiefeln und Strumpfhose, ähnlich wie ich letztens unterwegs war.

An einem schlankem Mann sollte das Kleid schon passen.
Für Orsay bin ich allerdings nicht zierlich genug 😏

Grüßle
Jürgen
Laßt Euch nicht von Zweifeln plagen
und genießt das Röcketragen

Offline hirti

  • Hero
  • ****
  • Beiträge: 1.808
  • Geschlecht: Männlich
  • rockt.
  • Pronomen: Er
Antw:Wie würdet ihr dieses Kleid kombinieren?
« Antwort #8 am: 06.10.2020 09:20 »
Oh, der Hajo hat sich dieses Kleid auch bestellt?! ;D
Da könnte man fast meinen dass sich unsere Geschmäcker zu einen ganz kleinen Teil überschneiden...

Ich habe es mir auch in türkisblau bestellt. Schwarze Lederkleider habe ich schon zu viele und das senfgelb kann man noch so sehr als Modefarbe der Saison promoten, schöner wird's davon auch nicht.
Nachdem sich unsere Statur ähnelt rate ich mal dass es dir auch passen dürfte und dann haben wir die nette Gelegenheit, zu sehen wie zwei unterschiedliche Männer das gleiche Kleid tragen.
Wer macht noch mit?

Dass man zu einem Kleid nichts kombinieren muss stimmt aus meiner Sicht nicht, besonders nicht bei diesem Kleid. Wenn ich es einfach nur so trage dann sehe ich einfach aus wie ein Mann den man in ein Kleid gesteckt hat das ihm nicht so wirklich passt.

Wie heißt's so schön?
Accessoires make the outfit!

Offline high4all

  • Mit meinem Gott kann ich über Mauern springen. (Psalm 18,30)
  • Legende
  • ******
  • Beiträge: 10.103
  • Geschlecht: Männlich
  • ΙΧΘΥΣ
  • Pronomen: Unwichtig
Antw:Wie würdet ihr dieses Kleid kombinieren?
« Antwort #9 am: 06.10.2020 09:28 »
An Accessoires würde ich einen massiven Halsreif und einen massiven Armreif wählen.

@Jürgen
Kunstlederteile (Kleider, Röcke, Oberteile) habe ich in diversen Läden gesehen.
Herr, ich danke Dir dafür, dass ich wunderbar gemacht bin; wunderbar sind deine Werke; das erkennt meine Seele. (Psalm 139,14)

Never be limited by other people's limited imaginations. (Dr. Mae Jemison)

Wenn wir es recht überdenken, so stecken wir doch alle nackt in unsern Kleidern. (Heinrich Heine

Offline JJSW

  • Schwabenrocker
  • Legende
  • ******
  • Beiträge: 5.685
  • Geschlecht: Männlich
  • real men wear skirts
    • https://www.pinterest.de/schwabenrocker/
Antw:Wie würdet ihr dieses Kleid kombinieren?
« Antwort #10 am: 06.10.2020 10:05 »
@Hajo
Ich komme zur Zeit nicht in die Läden. Hab Shoppingpause. Und der Klickfinger  muss sich von den Onlineshoppingseiten fernhalten 😏

Grüßle
Jürgen
Laßt Euch nicht von Zweifeln plagen
und genießt das Röcketragen

Online Skirtedman

  • Routinier
  • *****
  • Beiträge: 4.148
  • Geschlecht: Männlich
  • Mann ohne Hose muss nicht nackt oder sonstwas sein
Antw:Wie würdet ihr dieses Kleid kombinieren?
« Antwort #11 am: 06.10.2020 11:08 »
Dass man zu einem Kleid nichts kombinieren muss stimmt aus meiner Sicht nicht, besonders nicht bei diesem Kleid. Wenn ich es einfach nur so trage dann sehe ich einfach aus wie ein Mann den man in ein Kleid gesteckt hat das ihm nicht so wirklich passt.

"besonders nicht bei diesem Kleid" - Stimmt!
War sofort mein Gedanke.

Es gibt verschiedene Elemente an diesem Kleid, die das meiner Meinung nach begünstigen:
- die oben an der Schulternaht eingelesenen Ärmel
- die gepufften Ärmelchenabschlüsse
- der auffallend breite Gürtel, der vermutlich für einen Mann noch viel zu weit oben sitzt.

Bei einer gelungenen Kombination am Mann müssten vermutlich genau die oben beschriebenen Elemente entweder abgedeckt oder optisch gemildert werden.

"Wenn ich es einfach nur so trage dann sehe ich einfach aus wie ein Mann den man in ein Kleid gesteckt hat das ihm nicht so wirklich passt." - Nein, falsch.
Ja, doch, vielleicht wegen der zu hoch sitzenden Taille.
Es kommt natürlich auf die Größe an - vielleicht reguliert sich das mit dem hochsitzenden Sitz der Taille damit sogar ein Stück weit.
Angenommen, es passt von der Größe her, dann ist Dein Satz so formuliert wohl meiner Meinung nach so besser:

"...wie ein Mann, den man (oder sich) in ein Kleid gesteckt hat, das ihm nicht so wirklich steht."

Und dass es einem Mann steht, dazu sind dann die weiteren Kombinationsrequisiten zuständig; den passenden Mann mit eingeschlossen. Da mach ich mir bei Dir, hirti, keine allzu großen Gedanken. Und bei Hajo weiß ich, dass es ganz anders rüberkommt, zumal er das ja auch eher so anders will.

Online Skirtedman

  • Routinier
  • *****
  • Beiträge: 4.148
  • Geschlecht: Männlich
  • Mann ohne Hose muss nicht nackt oder sonstwas sein
Antw:Wie würdet ihr dieses Kleid kombinieren?
« Antwort #12 am: 06.10.2020 11:59 »
Oder haltet ihr es für einen Mann für völlig untragbar?

Hirti, ich hab das jüngst von Dir veröffentlichte Bild noch vor Augen, ich würde sagen, bei Dir würde ich mir da am allerwenigsten Gedanken machen, dass Du es für einen Mann - für Dich - tragbar machen kannst.

Wie gerade oben beschrieben, würde ich an bestimmten Charakteristiken des Kleides arbeiten, um die betreffenden Elemente abzudecken oder zu mildern.

Ich persönlich würde wohl nur in äußersten Ausnahmefällen, vermutlich mit einer angeheiterten Grundstimmung meinerseits und meines direkten Umfelds und am besten zu vorrückender Stunde, dieses Kleid als einziges Oberbekleidungselement tragen.

Auch in gut geheiztem oder ungeheiztem, weil ausreichend warmem Umfeld würde ich eine Art Jäckchen, Jacke oder Cardigan drüber tragen. Da das Kleid sehr ausgestellt ist, müsste das vorne offen getragene Kleidungsteil entweder länger sein als das Kleid oder relativ kurz - also dann kürzer als die meisten Männerstrickjacken sind. Wegen den gepufften Ärmeln funktioniert da längst nicht jedes Teil, da dies dann an den Oberarmen und Schultern zu Konflikten kommen kann. Drum also eine z.B. Strickjacke aus der Männerabteilung mit ggf. ein wenig Übergröße, oder ein Teil aus der Damenabteilung mit mindestens leichtem Fledermausärmel oder mit überschnittenen Schultern.
Bin mir nicht sicher, ob ein kurzärmeliges Teil funktionieren könnte. Eher eventuell noch ein Teil ohne Ärmel, aber keine klassische Weste (weder Herren- noch Damenweste), weil eine Weste wiederum stilmässig zu weit vom Charakter dieses Kleides abrücken würde - und aber auch noch nicht weit genug, um einen geeigneten stilistischen Kontrapunkt setzen zu können.
Sollte das über das Kleid gezogenen Teil noch die Ärmel frei lassen, tät ich versuchen, die Ärmel an den Bündchen einmal dick oder zwei mal fünn umzuschlagen - wobei ich nicht weiss, ob das mit dem Material auch gut geht.
Also tendenziell würde ich ein langärmeliges Teil drüberziehen, das Oberarmen und Schultern genügend Platz lässt. Und die langen Ärmel würd ich vermutlich sogar unten einmal umschlagen. Falls Männerjacke oder Cardigan in leichter Übergröße, dann würde das mit den einmal umgeschlagenen langen Ärmeln ja auch wunderbar gehen.

Falls über das im letzten Abschnitt geschilderte Teil (also Strickjack oder Cardigan o.ä,) noch eine weitere Schicht gebraucht wird (zur Vervollkommnung würd ich sagen tendenziell ja), dann eine eher sportliche Übergangs- oder Winterjacke, die etwas länger ist als die kurze Unterjacke, oder etwas länger oder maximal anderthalb Hand breit etwas kürzer ist als der drunter getragene Cardigan.

Schuhe: das Kleid schreit nach stabiler wirkenden Schuhen am Mann. Stiefel passen saugut dazu. Ich persönlich bin nicht so der Stiefelträger. Drum würde ich Stiefeletten tragen mit einem schon leicht erkennbarem Absatz (meint keine High Heels, meint nur: keine komplett flachen Sohlen) oder Winter-/feinere Outdoorschuhe, die den Knöchel noch nahezu bis komplett umschließen.

Strumpfhosen: keine absolut blickdichten. Bei 50den ist spätestens Schluss. Eher wirklich die 30den, die jemand anderes schon mit ins Spiel gebracht hat.

Zu den Farben:
Strumpfhosen: schwarz oder allenfalls anthrazit - alles hautfarbene sähe zu, sorry, nuttig aus am Mann
Jäckchen/Cardigan: entweder sehr dunkles Blau, vielleicht sehr dunkles Grau, am besten schwarz - ich glaube jegliches Muster verbietet sich, allenfalls ganz leichte Melierung denkbar. Falls nicht noch ne Drüberjacke/-Mantel getragen wird, geht auch ein gedecktes Rot
Drüberjacke/-Mantel: ähnliches Farbspektrum wie beim Jackchen/Cardigan. Jeweils eher eine Farbstufe dunkler als das dazwischen gezogene Teil oder Dunkel- bis Mittelanthrazit. Oder mittel- bis oberknalliges Rot. Auch hier Material Leder denkbar. Oder Kunstfaser mit wenigstens leichtem Glanz.
Schuhe: ebenso obiges Farbspektrum. Rot wahrscheinlich weniger. Bin mir nicht sicher ob das Zitat vom Blau des Kleides in dem selben Farbton auch gehen würde. Falls doch Sneakers gehen täten, was ich weniger glaube, dann eher helle Farbe, falls dunkel dann zumindest mit weißer Sohle oder weißer Zwischensohle. Gelbe Sneakers könnten noch gehen, bin mi nicht sicher, ob dann Gelb nochmal woanders obenrum aufgegriffen werden müsste - einer Frau würd ich raten, einen auffälligen klotzigen Anhänger aus glitzerndem Gold an einer Kette zu tragen in Kombination zu gelben Sneakers.

Das sind so meine ersten kurzen Gedanken zu einer Kombination am Mann.
Bin froh, dass Du, hirti, Dir das blaue bestellt hast. Das könnte ich mir auch am besten an Dir vorstellen.

Offline high4all

  • Mit meinem Gott kann ich über Mauern springen. (Psalm 18,30)
  • Legende
  • ******
  • Beiträge: 10.103
  • Geschlecht: Männlich
  • ΙΧΘΥΣ
  • Pronomen: Unwichtig
Antw:Wie würdet ihr dieses Kleid kombinieren?
« Antwort #13 am: 06.10.2020 12:20 »
Zitat
Strumpfhosen: schwarz oder allenfalls anthrazit - alles hautfarbene sähe zu, sorry, nuttig aus am Mann

Wortart: Adjektiv
Gebrauch: derb abwertend
Synonyme: ordinär

Orientierend an den Möglichkeiten und nicht an den Unmöglichkeiten würde ich neben schwarzen Stiefeln/Stiefelletten probieren:
Bitte einloggen oder registrieren um das Bild zu sehen.


Bitte einloggen oder registrieren um das Bild zu sehen.


Eine Jacke kommt nur im Freien in Frage. In geschlossenen Räumen nicht. Denn wenn ich das Kleid "tarnen" muss, brauche ich es überhaupt nicht zu tragen. Das halte ich für rausgeworfenes Geld.Zumal die Jacke sehr weite Ärmel haben muss, damit die Puffärmel des Kleides hinein  passen.
Herr, ich danke Dir dafür, dass ich wunderbar gemacht bin; wunderbar sind deine Werke; das erkennt meine Seele. (Psalm 139,14)

Never be limited by other people's limited imaginations. (Dr. Mae Jemison)

Wenn wir es recht überdenken, so stecken wir doch alle nackt in unsern Kleidern. (Heinrich Heine

Offline hirti

  • Hero
  • ****
  • Beiträge: 1.808
  • Geschlecht: Männlich
  • rockt.
  • Pronomen: Er
Antw:Wie würdet ihr dieses Kleid kombinieren?
« Antwort #14 am: 06.10.2020 14:29 »
Hallo!

Da habt ihr euch ja schon einige Gedanken gemacht!

Vor allem das Kompendium von Skirtedman knapp oberhalb meines Beitrags greift überraschend viele von meinen Ideen auf. An eine Jacke habe ich auch gedacht und mir eine farblich passende gleich mitbestellt. Will man etwas farblich wirklich perfekt passendes haben, so ist es am einfachsten gleich etwas aus der gleichen Kollektion mit zu bestellen.

Ich sehe eine jacke nicht als Tarnung um das Kleid zu verdecken, sondern vielmehr finde ich dass sie ein gewisses Gleichgewicht zwischen dem wuchtigen Unterteil und dem Oberteil herstellt. Außerdem ist in ein paar Tagen die Zeit der kurzen Ärmel vorbei, da sollte man sowieso ein Jäckchen im Talon haben.

Schuhtechnisch hab ich auch beim Bild auf der Orsay Homepage an meine schönen hohen schwarzen Geox Stiefel gedacht, bin aber nicht sicher ob ich da nicht arg dominahaft daherkomme? Ich glaub das will probiert werden...

 

SMF 2.0.17 | SMF © 2020, Simple Machines
SMFAds for Free Forums


go up