Autor Thema: Hände  (Gelesen 5126 mal)

Offline Asterix

  • Routinier
  • *****
  • Beiträge: 2.754
Antw:Hände
« Antwort #30 am: 01.06.2021 02:20 »
WEF, Klaus Schwab, Great Reset

Hier ein lesenswerter Text dazu:
pharos.stiftelsen-pharos.org/the-global-reset-der-plan-der-tyrannen-fur-die-welt/

Gruß
"Fröhlich sein, Gutes tun und die Spatzen pfeifen lassen" (Giovanni Bosco)

Offline high4all

  • Mit meinem Gott kann ich über Mauern springen. (Psalm 18,30)
  • Legende
  • ******
  • Beiträge: 10.183
  • Geschlecht: Männlich
  • ΙΧΘΥΣ
  • Pronomen: Unwichtig
Antw:Hände
« Antwort #31 am: 01.06.2021 04:03 »
Das muss gesagt werden:

So viele Hände habe ich nicht, die ich mir über dem Kopf zusammen schlagen könnte über so einen Quatsch.

Der Leuchtturm oben rechts sollte durch ein Irrlicht ersetzt werden.
Herr, ich danke Dir dafür, dass ich wunderbar gemacht bin; wunderbar sind deine Werke; das erkennt meine Seele. (Psalm 139,14)

Never be limited by other people's limited imaginations. (Dr. Mae Jemison)

Wenn wir es recht überdenken, so stecken wir doch alle nackt in unsern Kleidern. (Heinrich Heine

Offline doppelrock

  • Hero
  • ****
  • Beiträge: 870
  • Geschlecht: Männlich
Antw:Hände
« Antwort #32 am: 01.06.2021 05:08 »
Die Irrlichter sind Regierung und Kirche. Wie damals schon.
Darüber, dass denen noch immer so viele vertrauen oder aus Angst folgen, kann man wirklich sämtliche Hände über dem Kopf zusammenschlagen

Offline MAS

  • Für ein großherziges Forum ohne Ausgrenzung!
  • Legende
  • ******
  • Beiträge: 20.491
  • Geschlecht: Männlich
  • Toleranz ist gut, Respekt ist besser!
    • IFN
  • Pronomen: Unwichtig
Antw:Hände
« Antwort #33 am: 01.06.2021 09:46 »
Ich glaube eher umgekehrt: Da stehen Leute in den Startlöchern, die auf so eine Krise nur gewartet haben, um Unzufriedenheit zu schüren. Man könnte sich auch ausdenken, dass sie das Virus in Umlauf gebracht haben, wenn man Verschwörungserzähler wäre. Aber dass sie es ausnutzen, um aus Kritik Hass zu machen und dann ihre neue alte Weltordnung zu instalieren, ist offensichtlich. Es soll ja Leute geben, die ihre Propaganda im Internet schüren, in Foren usw., in denen es eigentlich um ganz andere Themen geht, dabei unter Pseudonymen auftreten, je nach Zielgruppe einem anderen, und sich dabei auch gar nicht durch Widerspruch beirren lassen, sondern poltische Gegner für psychisch krank erklären oder für satanisch und sich selber als die einzig richtigen Demokraten und die, die den vollen Durch-, Ein- und Überblick haben. Das lässt sich alles mit den Händen greifen.

Tröpfchen für Tröpfchen wird das Gift in die Gesellschaft geträufelt, es breitet sich aus, zuerst homöopathisch, dann nur noch pathisch. Es ist wieder so weit.

Und dann lassen sie die Masken fallen und schnappen zu.

Es liegt an uns, das zuzulassen oder auf die Barrikaden zu gehen.

Gruß, Micha

Wer das Leben ernst nimmt, muss auch über sich lachen können.

ACHTUNG! Ich verbiete ausdrücklich, Texte oder Bilder, die ich hier einstelle, ohne meine ausdrückliche Erlaubnis auf andere Seiten zu kopieren!


Offline Skirtedman

  • Routinier
  • *****
  • Beiträge: 4.340
  • Geschlecht: Männlich
  • Mann ohne Hose muss nicht nackt oder sonstwas sein
Antw:Hände
« Antwort #34 am: 01.06.2021 10:32 »
Die Irrlichter sind Regierung und Kirche. Wie damals schon.
Darüber, dass denen noch immer so viele vertrauen oder aus Angst folgen, kann man wirklich sämtliche Hände über dem Kopf zusammenschlagen

Wie schön, dass wir nicht alle im Gleichklang die Hände überm Kopf zusammenschlagen.

Ähnlich wie bei manchen Brücken, wo Gleichklang das Bauwerk gefährden können, ist wohl Gleichklang beim Klatschen ebenso fragwürdig. Und die einen finden fragwürdig, warum die andern klatschen, und die andern finden fragwürdig, warum die einen klatschen. Ob es hilft, sich gegenseitig aus dem Weg zu gehen, um keinen an die Klatsche zu bekommen?

Oder klatschen wir uns zur Abwechslung mal gegenseitig zu, weil jeder seine eigenen Weisheiten mit Löffeln frisst und so für jeden noch etwas übrigbleibt, damit auch beim nächsten Löffeln der Löffel noch kraftvoll in unsere Weisheit klatscht.

Offline MAS

  • Für ein großherziges Forum ohne Ausgrenzung!
  • Legende
  • ******
  • Beiträge: 20.491
  • Geschlecht: Männlich
  • Toleranz ist gut, Respekt ist besser!
    • IFN
  • Pronomen: Unwichtig
Antw:Hände
« Antwort #35 am: 01.06.2021 10:56 »
Köstlich, lieber Wolfgang, Dein handverlesenes Wortspiel!

Give me five!

Ich tauche jetzt in die Arbeit ab, denn es gibt allerhand zu tun.

LG, Micha
Wer das Leben ernst nimmt, muss auch über sich lachen können.

ACHTUNG! Ich verbiete ausdrücklich, Texte oder Bilder, die ich hier einstelle, ohne meine ausdrückliche Erlaubnis auf andere Seiten zu kopieren!

Offline doppelrock

  • Hero
  • ****
  • Beiträge: 870
  • Geschlecht: Männlich
Antw:Hände
« Antwort #36 am: 01.06.2021 12:44 »
@ Skirtedman: Danke für die verbindenden Worte.
Lasst uns alle also die Hände reichen und das Gemeinsame betonen und festhalten. Wir reichen die Hände auch denen, die aus welchen Gründen auch immer spalten und ausgrenzen, um ihnen zu zeigen, dass Spalten und Ausgrenzen der falsche Weg ist und sie selbst nur abspaltet und ausgrenzt. Das Aufeinanderzugehen ist für manche schwerer als für andere, besonders wenn sie noch als markantes Beispiel für die Infantilisierung der Gesellschaft stehen, weil sie Dinge verdrehen und Schuld zuweisen statt mit Selbstreflektion und Lösungsfindung arbeiten. Aber lasst uns auch diesen Menschen eine Chance geben, dazuzulernen und sich weiterzuentwickeln. Das Streiten und Zerteilen hat uns genau dahin geführt, wo wir jetzt stehen. In einer Krise mit einer fast handlungsunfähigen zerstrittenen Gesellschaft, die vor lauter Zanken das wesentliche aus den Augen verloren hat

Also, Hände aus den Taschen, Arme ausstrecken und SANFT anfassen! Lächeln!!

Offline Skirtedman

  • Routinier
  • *****
  • Beiträge: 4.340
  • Geschlecht: Männlich
  • Mann ohne Hose muss nicht nackt oder sonstwas sein
Antw:Hände
« Antwort #37 am: 01.06.2021 14:02 »
Danke, lieber Doppelrock!

Es ist ein erfrischendes Gefühl, solch eine brüderliche Handreichung.

Man fühlt sich gleich verbunden. Zuerst dachte ich, meine rechte Hand hätte meine linke Hand getroffen, ich schaute nach oben und verbannte dieses Bild über meinem Kopf gleich wieder. Und vergaß auch das schroffe Klatschgeräusch.

Nein, natürlich ist es Deine Hand, das bilde ich mir ganz fest ein, auch wenn sie sich anders anfühlt. Und Dein sanftes Drücken mit zartem Zu-Dir-Hinziehen, das ist doch das, was man sich von einer Versöhnung auf Augenhöhe wünscht.

Meine Augenhöhe ist halt tiefer, ich bin ja noch ein Kind, mit eingeschränkter Weitsicht, von Dir kann ich noch viel lernen mit Deiner optimalen Draufsicht. So tut Händereichen gut. Dir als Weitsichtigen tut das milde Herablächeln gut und lässt Dich wohlfühlen in Deinem Weltwissen, das Du Dir mühsam erschlossen hast, nachdem Dir andere die Richtung vorgegeben haben. Dein bestes Gewissen ist nah bei denen, die schon über alle Generationen hinweg die Welt haben untergehen sehen und wohlwollend mahnend wirkten oder schmunzelnd ihren Profit aus der Verleitung der Naiven gezogen haben. Und Recht haben sie alle behalten. Denn sie geht ja ständig unter, die Welt - also die Erde. Man muss ja nur mit Aufmerksamkeit nach draußen schauen. Also zumindest auf dem Mars, auf dem Merkur, ja da geht die Erde ständig unter. Und auch dorthin können wir Euch gerne schießen, denen die Welt zu eng ist voller kleiner Kinder und voller böser Mächte.

Ich lächle wohlwollend zurück!
Und wenn ich mir noch ins Fäustchen lache, dann sind wir wieder zurück beim Thema HÄNDE!

Offline doppelrock

  • Hero
  • ****
  • Beiträge: 870
  • Geschlecht: Männlich
Antw:Hände
« Antwort #38 am: 01.06.2021 15:12 »
Skirtedman, soviele warme Worte...

Nein, ich bin nicht größer als andere.Und weniger Macken habe ich auch nicht. Nur andere.
Lasst uns einfach versuchen, mit den  Menschen, die sich auf der Erde tummeln möglichst gut auszukommen und gegenseitig zu helfen. Es heißt ja, dass der Kopf rund ist, damit das Denken auch mal seine Richtung ändern kann. Vielleicht können wir manche Blockade lösen und Scheuklappen beiseite legen. Neues Land außerhalb der Scheuklappen entdecken.

Es wäre schade, wenn die Welt nicht nur aussieht, als ob sie untergeht. Dann brauchen wir auch nicht mehr die Hände über dem Kopf zusammenschlagen.

 

SMF 2.0.17 | SMF © 2020, Simple Machines
SMFAds for Free Forums


go up