Autor Thema: Vorstellung Franky  (Gelesen 2429 mal)

Offline HCG

  • Grünschnabel
  • Beiträge: 19
  • Geschlecht: Männlich
  • Pronomen: Er
Antw:Vorstellung Franky
« Antwort #15 am: 14.06.2021 06:58 »
Dann könnte es also nicht an dem Rock liegen, sondern einfach nur am Kleidungsstil.

DAS wäre natürlich auch mal ein Gedanke....
Wer den Rock nicht wagt, sollte auch beim Rock'n Roll vorsichtig sein!

Offline Albis

  • Hero
  • ****
  • Beiträge: 673
  • Geschlecht: Männlich
Antw:Vorstellung Franky
« Antwort #16 am: 16.06.2021 21:18 »
Hallo Franky,

auch ich habe mit bodenlangen Röcken angefangen, allerdings aus Baumwolle und Satin. Mittlerweile habe ich aber auch einen bodenlangen Lederrock. Damit bin ich im Winter auch mal durch ein Schneegestöber gegangen: die Füße waren zwar nass, aber die Beine trocken. Für solches Wetter gibts nichts besseres untenrum. Vielleicht ist das nächste Schneegestöber, das ja in Südbayern häufiger vorkommt als bei mir im Tiefland, für Dich die Gelegenheit, auch mal Deinen Lederrock nach draußen zu tragen. Kaum jemand wird Dich sehen, weil sich bei solchem Wetter sonst niemand freiwillig vor die Tür wagt.

Offline Leder-Glocke

  • Junior
  • **
  • Beiträge: 190
  • Geschlecht: Männlich
Antw:Vorstellung Franky
« Antwort #17 am: 16.06.2021 21:42 »
Herzlich Willkommen Franky!!!!

Leder ist auch mein Favorit!!!! .....dicht gefolgt von Jeans-Stoff/ Denim

Offline Frankyoben

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 31
  • Geschlecht: Männlich
  • Pronomen: Er
Antw:Vorstellung Franky
« Antwort #18 am: 05.01.2022 10:51 »
Hallo Franky

Herzlich Willkommen wieder im Forum.

Ich meine, Du warst schonmal hier.

https://www.rockmode.de/index.php?topic=4481.0

Grüßle
Jürgen

Hallo Jürgen,
das stimmt. Ich habe aber meine alten Anmeldedaten nicht mehr gehabt und nach der doch längeren Zeit nochmal angemeldet


Offline Frankyoben

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 31
  • Geschlecht: Männlich
  • Pronomen: Er
Antw:Vorstellung Franky
« Antwort #19 am: 05.01.2022 10:54 »
Hallo Franky,

auch ich habe mit bodenlangen Röcken angefangen, allerdings aus Baumwolle und Satin. Mittlerweile habe ich aber auch einen bodenlangen Lederrock. Damit bin ich im Winter auch mal durch ein Schneegestöber gegangen: die Füße waren zwar nass, aber die Beine trocken. Für solches Wetter gibts nichts besseres untenrum. Vielleicht ist das nächste Schneegestöber, das ja in Südbayern häufiger vorkommt als bei mir im Tiefland, für Dich die Gelegenheit, auch mal Deinen Lederrock nach draußen zu tragen. Kaum jemand wird Dich sehen, weil sich bei solchem Wetter sonst niemand freiwillig vor die Tür wagt.

Hallo ,
Satin klingt auch interessant, aber wär mir denke ich zu leicht. Im Schnee mit dem Lederrock klingt super. Ich hatte den Rock neulich bei nem kurzen Spaziergang als zusätzliches wärmendes Teil über die Hosenbeine gelegt. Das war ein guter Wärmespeicher

Offline Frankyoben

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 31
  • Geschlecht: Männlich
  • Pronomen: Er
Antw:Vorstellung Franky
« Antwort #20 am: 05.01.2022 10:55 »
Hallo Franky,

herzlich willkommen!

Über kurz oder lang wird Dir dann Zwurg über den Weg laufen. Er treibt sich auch in Südbayern herum.

Fühl Dich willkommen, schau Dich um, und lass Dich hören/lesen.

Gruß,
ChrisBB

Hallo Chris,
na da bin ich ja mal gespannt ...

Offline Frankyoben

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 31
  • Geschlecht: Männlich
  • Pronomen: Er
Antw:Vorstellung Franky
« Antwort #21 am: 05.01.2022 10:56 »
Gude Franky,

herzlich willkommen hier!

Meinst Du, es liegt daran, dass es Bayern ist oder dass es Provinz ist, was Dich vom Rocktragen in der Öffentlchkeit abhält?

LG, Micha

Hallo MAS,
ich denke es ist die Provinz... und Bayern dazu noch konservativ als anderswo

Offline Frankyoben

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 31
  • Geschlecht: Männlich
  • Pronomen: Er
Antw:Vorstellung Franky
« Antwort #22 am: 05.01.2022 10:56 »
Hallo,

hatten wir nicht schon mal einen Franky, der sich dann wieder abmeldete?  ???
Ach FrankyBA heißt er (letzter Besuch März 2020). Du bist Frankyoben  ;D
Na dann willkommen.

Nein, FrankBA war ich nicht :-)

Offline Frankyoben

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 31
  • Geschlecht: Männlich
  • Pronomen: Er
Antw:Vorstellung Franky
« Antwort #23 am: 05.01.2022 11:03 »
Hallo Franky,

und (nochmals) herzlich willkommen!

Ich habe mehrmals und vor Jahren Röcke (Utilikilts und traditionelle Kilts) in Rothenburg ob der Tauber, Ulm, Würzburg und München getragen. Es war genau wie bei mir zu Hause = total problemlos.

Nur der Anfang ist schwer. Und das gilt für alle, bin ich sicher. Deshalb, nimm den ersten Schritt.

Gruß
Gregor

PS. Lederröcke dürften im Sommer (zu) warm vorkommen, we auch schwere Kilts. Mit etwas luftigeres würdest du vielleicht besser auf der Spur sein?

Hallo Gregor,
klar ist aller Anfang schwer, man muss einfach sein Ding durchziehen... Jeder sollte sein Leben leben

Offline Frankyoben

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 31
  • Geschlecht: Männlich
  • Pronomen: Er
Antw:Vorstellung Franky
« Antwort #24 am: 05.01.2022 11:04 »
...in Rothenburg ob der Tauber, Ulm, Würzburg und München getragen...= total problemlos.

Nun, in den Großstädten oder an Orten mit viel Touristik ist es schon etwas einfacher, aus dem gewohnten Rahmen zu fallen, ohne dass ich gleich das Gefühl bekomme, anzuecken. Zwischen den Höfen und Rathäusern der Kleinstädte oder Dörfer ist die Herausforderung doch etwas größer.

Freilich, die Erfahrung lohnt sich eigentlich immer...

Hallo HGC,

also ich bin in meiner Rocksozialisation schon sehr früh auch bewusst in ländliche Gegenden unterwegs gewesen, ja, die erstaunten Gesichter in den Dörfern waren verwunderter als man es in den Städten sehen konnte, aber da wurde ich auch immer freundlich und zuvorkommend behandelt.

Ein kleiner Trick war mein kleiner Tick, nämlich die unterschiedlichsten Brotsorten aus den Landstrichen mit nach Hause zu bringen. In den Bäckereien, meistens Frauen, wurde ich besonders freundlich bedient und fühlte mich gleich herzlich aufgenommen. Später ging ich auch abends zu den Dorffesten und ich fühlte mich nirgends abgewiesen oder ausgegrenzt. Das ist nun schon 25 Jahre und mehr her.

Inzwischen macht es für mich keinen Unterschied, ob ich auf dem Land oder in einer großen Stadt mich bewege.

Mag sein, dass Du es nicht so fühlst. Wenn ich mir Dein Profilbild anschaue, so könnte ich mir allenfalls noch ausmalen, dass Du vielleicht ein klein wenig zu elegant für die Dörfer gekleidet bist - das sieht man da nur so sonn- und festtags. Dann könnte es also nicht an dem Rock liegen, sondern einfach nur am Kleidungsstil.

@Frankyoben: Herzlich willkommen im Forum!!!

Gruß, Skirtedman (Wolfgang)

Danke Skirtedman

Offline Frankyoben

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 31
  • Geschlecht: Männlich
  • Pronomen: Er
Antw:Vorstellung Franky
« Antwort #25 am: 05.01.2022 13:07 »
Hallo,
da es jetzt technisch geht, hier mal paar Bilder von meinem Rock:

https://abload.de/gallery.php?key=k7yjG58B

Offline Chriser

  • Senior
  • ***
  • Beiträge: 408
  • Geschlecht: Männlich
Antw:Vorstellung Franky
« Antwort #26 am: 05.01.2022 14:16 »
Hallo Franky, schöne Röcke. Der mit den Zacken gefällt mir sehr gut. Richtig lange Röcke habe ich nur zwei aus stabilen Stoffen. Aus Leder nur in kurz. Ist bei der Länge immer etwas problematisch mit den geräuschen beim Gehen und zählt deswegen nicht zu meinen Favoriten. Aber vom Stil her sieht das sehr gut aus.
Und nun raus an die frische Luft mit deinen Klamotten. Wirst merken, wenn du den Schritt erstmal gewagt hast, macht es richtig Spaß dich so zu zeigen.

P.S. ich finde es sehr nett von dir, wie du dich für die einzelnen Beiträge bedankt hast.

Offline Thomas57

  • Du mußt Dein Ändern leben!
  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 32
  • Geschlecht: Männlich
  • Don't Dream It, Be It
  • Pronomen: Er
Antw:Vorstellung Franky
« Antwort #27 am: 05.01.2022 17:51 »
Gude Franky,

herzlich willkommen hier!

Meinst Du, es liegt daran, dass es Bayern ist oder dass es Provinz ist, was Dich vom Rocktragen in der Öffentlchkeit abhält?

LG, Micha

Hallo MAS,
ich denke es ist die Provinz... und Bayern dazu noch konservativ als anderswo

[size=78%]Hallo Franky, [/size]
[size=78%]Herzlich willkommen an Bord![/size]
[size=78%]Und wenn das "oben" nicht gerade für Oberfranken steht, könntest Du mir auch begegnen, in Ober-Söderland.[/size]
[size=78%]( ich bin auf der Karte zu finden )[/size]
[size=78%]Ich wohne auch nicht in der Stadt, und ich hatte in den vergangenen drei Jahren, in denen ich mich in der Öffentlichkeit im Rock [/size]
[size=78%]oder im Kleid bewege, noch keine einzige Begegnung, die negativ zu bewerten gewesen wäre.[/size]
[size=78%]Sogar 100% im Gegenteil![/size]
[size=78%]Und wenn sich jemand hinter meinem Rücken belustigen oder sonst was sollte, dann kann er/sie/es das tun, und dabei ein wesentliches Teil meiner Rückseite betrachten...[/size]



Offline MAS

  • Für ein großherziges Forum ohne Ausgrenzung!
  • Legende
  • ******
  • Beiträge: 20.491
  • Geschlecht: Männlich
  • Toleranz ist gut, Respekt ist besser!
    • IFN
  • Pronomen: Unwichtig
Antw:Vorstellung Franky
« Antwort #28 am: 05.01.2022 19:09 »
Gude Franky,

herzlich willkommen hier!

Meinst Du, es liegt daran, dass es Bayern ist oder dass es Provinz ist, was Dich vom Rocktragen in der Öffentlchkeit abhält?

LG, Micha

Hallo MAS,
ich denke es ist die Provinz... und Bayern dazu noch konservativ als anderswo

Das mag sein, Franky. Aber ich denke, auch da ist mehr möglich, als man meint. Gut, ich bin ja nur ein Tourist in Bayern, aber als solcher war ich da schon im Rock unterwegs, also im Bayerischen Wald und in Straubing auf dem Gäubodenvolksfest. Städte wie München oder Augsburg und auch Lindau lasse ich jetzt mal außen vor.

LG, Micha
Wer das Leben ernst nimmt, muss auch über sich lachen können.

ACHTUNG! Ich verbiete ausdrücklich, Texte oder Bilder, die ich hier einstelle, ohne meine ausdrückliche Erlaubnis auf andere Seiten zu kopieren!

Offline Albis

  • Hero
  • ****
  • Beiträge: 673
  • Geschlecht: Männlich
Antw:Vorstellung Franky
« Antwort #29 am: 05.01.2022 22:20 »
Hallo ,
Satin klingt auch interessant, aber wär mir denke ich zu leicht. Im Schnee mit dem Lederrock klingt super. Ich hatte den Rock neulich bei nem kurzen Spaziergang als zusätzliches wärmendes Teil über die Hosenbeine gelegt. Das war ein guter Wärmespeicher

Ein Stoff oder Rock kann zu leicht sein? Oder findest Du den Stoff zu fließend?

Eigentlich halten Lederröcke nicht gut warm. Möglicherweise hat er bei Dir aber dennoch ein Luftpolster um die Hose gehalten, welches den Wärmeverlust reduziert hat. Zumindest würde ich bei Temperaturen unter ca. 12°C eine Strumpfhose o. ä. drunterziehen.

Mit Deinen Bildern bringst Du mich auf die Idee, mir ggf.  auch einen etwas engeren langen Lederrock zu beschaffen. Dadurch, dass meiner tellerweit ist, ist er auch ziemlich schwer.

 

SMF 2.0.17 | SMF © 2020, Simple Machines
SMFAds for Free Forums


go up