Autor Thema: Vorstellung Franky  (Gelesen 2395 mal)

Offline Thomas57

  • Du mußt Dein Ändern leben!
  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 32
  • Geschlecht: Männlich
  • Don't Dream It, Be It
  • Pronomen: Er
Antw:Vorstellung Franky
« Antwort #30 am: 05.01.2022 23:16 »
Da muß ich jetzt aber ganz entschieden widersprechen.
Es ist insoweit richtig, daß Leder an sich nicht wärmt, aber unter einem Lederrock
entsteht eine wunderbare warme Luftschicht, die auch vom Wind nicht weggetragen wird.
Und das funktioniert um so besser, je länger der Rock ist, und je weniger weit er beim Gehen schwingt.
Meine eigenen positiven Erfahrungen in dieser Hinsicht reichen bis -15°C,
mehr haben die beide letzten Winter nicht hergegeben...


Online MAS

  • Für ein großherziges Forum ohne Ausgrenzung!
  • Legende
  • ******
  • Beiträge: 20.462
  • Geschlecht: Männlich
  • Toleranz ist gut, Respekt ist besser!
    • IFN
  • Pronomen: Unwichtig
Antw:Vorstellung Franky
« Antwort #31 am: 05.01.2022 23:27 »
Lieber Thomas,

ist das aber bei Leder anders als bei anderen gleich dicken Stoffen und gleicher Rocklänge und gleichem Nichtschwingen?

LG, Micha
Wer das Leben ernst nimmt, muss auch über sich lachen können.

ACHTUNG! Ich verbiete ausdrücklich, Texte oder Bilder, die ich hier einstelle, ohne meine ausdrückliche Erlaubnis auf andere Seiten zu kopieren!

Offline Chriser

  • Senior
  • ***
  • Beiträge: 408
  • Geschlecht: Männlich
Antw:Vorstellung Franky
« Antwort #32 am: 06.01.2022 10:27 »
Welches Thema haben wir hier???

Offline Frankyoben

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 31
  • Geschlecht: Männlich
  • Pronomen: Er
Antw:Vorstellung Franky
« Antwort #33 am: 07.01.2022 08:03 »
Welches Thema haben wir hier???

Ich dachte meine Vorstellung im Forum :-) :-)


Offline Frankyoben

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 31
  • Geschlecht: Männlich
  • Pronomen: Er
Antw:Vorstellung Franky
« Antwort #34 am: 07.01.2022 08:06 »
Da muß ich jetzt aber ganz entschieden widersprechen.
Es ist insoweit richtig, daß Leder an sich nicht wärmt, aber unter einem Lederrock
entsteht eine wunderbare warme Luftschicht, die auch vom Wind nicht weggetragen wird.
Und das funktioniert um so besser, je länger der Rock ist, und je weniger weit er beim Gehen schwingt.
Meine eigenen positiven Erfahrungen in dieser Hinsicht reichen bis -15°C,
mehr haben die beide letzten Winter nicht hergegeben...

Hallo,
bis -15 Grad würde ich jetzt nicht gehen. Im Stehen zieht die Luft auch schon unten in den Rock und bei einer gewissen Temperatur sollte man schon Strumpfhosen drunter ziehen. Meine Röcke sind einigermaßen eng, das hält die Wärme schon besser an den Beinen und hält sie zusammen (was bei mir wichtig ist). Im Sitzen ist der Effekt noch viel besser, da ist de lange Lederrock wie eine Art Decke, die sich echt super anfühlt.

Offline hohenlohe74

  • Senior
  • ***
  • Beiträge: 364
  • Geschlecht: Männlich
Antw:Vorstellung Franky
« Antwort #35 am: 07.01.2022 18:55 »
Herzlich willkommen, Franky.
LG hohenlohe74

Offline Falexoo

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 25
  • Geschlecht: Männlich
    • Falexoo
  • Pronomen: Er
Antw:Vorstellung Franky
« Antwort #36 am: 09.01.2022 13:27 »
Herzlich willkommen hier in Forum @Frankyoben

Ich selbst trage meist kurze Röcke, bei langen Röcken habe ich das Problem, bei Stufen schnell mal auf den Rock zu steigen. Was einen dann schnell zu Fall bringen kann. Da ich zudem mit Heightheels unterwegs bin, habe ich die langen Röcke vorerst in den Schrank verbannt. Da können sie ja vielleicht auf einen Wintereinsatz mit flachen Schuhen warten.

Lederröcke habe ich nur im Miniformat, aber mein Sammelsorium ist auch im Sommer entstanden. Da waren Miniröcke gerade richtig.

Rockige Grüße
Alex
Once a pioneer, always a pioneer.

 

SMF 2.0.17 | SMF © 2020, Simple Machines
SMFAds for Free Forums


go up