Autor Thema: Hohe Hacken und mehr  (Gelesen 5412 mal)

Offline culture skirt

  • Routinier
  • *****
  • Beiträge: 3.964
  • Geschlecht: Geschlechtsneutral
Antw:Hohe Hacken und mehr
« Antwort #30 am: 04.01.2022 00:47 »
Jedem nach sin mog, oder wie das auf Plattdütsch heißt, jeder, wie er mag, Alex.
Bei meinem Tennis-Skort sitze ich auf dem eingebauten Höschen, das extra gefüttert ist, fast wie eine Radlerhose.
Dann kann man doch gleich eine richtige Radlerhose anziehen. Das Schößchen darüber bietet keinen Nutzen oder Bequemlichkeitsfaktor. Skorts sind einzig nur dazu da, um die Frau geschlechtlich zu markieren.

Offline Skirtedman

  • Legende
  • ******
  • Beiträge: 5.171
  • Geschlecht: Männlich
  • Mann ohne Hose muss nicht nackt oder sonstwas sein
Antw:Hohe Hacken und mehr
« Antwort #31 am: 04.01.2022 01:26 »
Ja, heutzutage mag das sein.
Wobei ich gerade heute zwei Skorts in der Hand hatte (weil ich dachte, das seien Miniröcke) und ich sie aber auf dieses Detail nicht näher untersucht hatte.

Meine Skort(s), die ich mir Anfang der 90er in Heidelberg gekauft hatte, war von vorne ein sehr kurzer Rock und von hinten ein Höschen - soweit nichts ungwöhnliches (doch, damals schon, das hat etliche Mädels verwirrt, die sich nach mir umdrehten...). Jedoch das Höschen ging vom Jeansmaterial zwischen den Beinen über in Slipmaterial und wurde nach vorne unterm Rock eine normale Unterhose.

Offline culture skirt

  • Routinier
  • *****
  • Beiträge: 3.964
  • Geschlecht: Geschlechtsneutral
Antw:Hohe Hacken und mehr
« Antwort #32 am: 04.01.2022 01:57 »
Jeansmaterial? Das stinkt doch nach 40 km.

Offline MAS

  • Für ein großherziges Forum ohne Ausgrenzung!
  • Legende
  • ******
  • Beiträge: 21.033
  • Geschlecht: Männlich
  • Toleranz ist gut, Respekt ist besser!
    • IFN
  • Pronomen: Unwichtig
Antw:Hohe Hacken und mehr
« Antwort #33 am: 04.01.2022 08:31 »
Jedem nach sin mog, oder wie das auf Plattdütsch heißt, jeder, wie er mag, Alex.
Bei meinem Tennis-Skort sitze ich auf dem eingebauten Höschen, das extra gefüttert ist, fast wie eine Radlerhose.
Dann kann man doch gleich eine richtige Radlerhose anziehen. Das Schößchen darüber bietet keinen Nutzen oder Bequemlichkeitsfaktor. Skorts sind einzig nur dazu da, um die Frau geschlechtlich zu markieren.

Ich finde es eben schöner als eine reine Radlerhose. Und die Grenzüberschreitung reizt mich eher als dass sie mich abtörnt. Es ist auch nicht nur ein Schößchen, sondern rundherum ein Rock, nur eben mit eingebauter Unterhose mit leichtem Beinansatz.

LG, Micha
Wer das Leben ernst nimmt, muss auch über sich lachen können.

ACHTUNG! Ich verbiete ausdrücklich, Texte oder Bilder, die ich hier einstelle, ohne meine ausdrückliche Erlaubnis auf andere Seiten zu kopieren!


Offline rockandheels

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 84
  • Geschlecht: Männlich
  • Pronomen: Er
Antw:Hohe Hacken und mehr
« Antwort #34 am: 04.01.2022 13:42 »
Um auch mal wieder etwas zu dieser Diskussion beizutragen:

Wenn ich in der Stadt mit dem Rad Besorgungen machen, fahre ich häufig in einem kurzen Strickkleid oder Longshirt mit einer Leggings oder (ziemlich blickdichten) Strumpfhose darunter. Finde ich ganz bequem. Beim Aufsteigen achte ich immer (meist?) darauf, dass alles richtig sitzt. Muss man ein wenig üben, aber bei einem Tiefeinsteiger geht das gut.

Für das sportliche Rad fahren gibt es spezielle/gepolsterte Radlershorts, die ich dann auch trage - meinem Sitzfleisch zu Liebe.

Hier und da sind mir in der Werbung auch Skorts begegnet. Finde ich ganz interessant, speziell für den Begegnungsverkehr, der sich umschaut und verdutzt feststellt: Es war doch kein Röckchen.

Mit einem Skort kann Mann sich auch mal bücken ohne darauf achten zu müssen sich zu entblößen.
In Natura habe ich noch keinen Skort gesehen/probiert - vielleicht stolpere ich mal über einen.


Offline MAS

  • Für ein großherziges Forum ohne Ausgrenzung!
  • Legende
  • ******
  • Beiträge: 21.033
  • Geschlecht: Männlich
  • Toleranz ist gut, Respekt ist besser!
    • IFN
  • Pronomen: Unwichtig
Antw:Hohe Hacken und mehr
« Antwort #35 am: 04.01.2022 14:54 »
Passt jetzt nicht in den Thread, aber um Johanna zu zeigen, wo ich meinen Skort her habe: https://www.centercourt.de/search/?q=skort&lang=de_DE

Könnte man auch einen neuen Thread zu aufmachen.

LG, Micha
Wer das Leben ernst nimmt, muss auch über sich lachen können.

ACHTUNG! Ich verbiete ausdrücklich, Texte oder Bilder, die ich hier einstelle, ohne meine ausdrückliche Erlaubnis auf andere Seiten zu kopieren!

Offline Frankyoben

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 31
  • Geschlecht: Männlich
  • Pronomen: Er
Antw:Hohe Hacken und mehr
« Antwort #36 am: 05.01.2022 11:14 »
Als Liebhaber und Träger von Schuhen mit Absätzen habe ich angefangen mich auch nach Oberbekleidung in der "anderen Abteilung" umzusehen.
Das Angebot in den Herrenabteilungen finde ich zu eintönig. 
Deshalb durchstöbere ich 100 mal öfter die online Damenabteilungen und habe auch offline kaum Skrupel mich in Damenabteilung umzusehen und zu bedienen.

Das Augenmerk liegt dabei jedoch immer darauf, dass ich als "Mann" erkannt werden will. Ich brauche keine Verkleidung zur Frau.

Ich trage sehr gerne Leggings oder Radler und seit einiger Zeit auch Longshirts über diesen. Verdeckt ein wenig den sensiblen Bereich, will ja nicht jeder immer sehen.

Der Weg vom Longshirt zum kurzen Minikleid/ -rock ist da nicht weit, speziell wie im Augenblick Strickmode angesagt ist.

In diesem Forum habe ich mich angemeldet, um mal zu sehen wie andere mit dem Einsatz "weiblicher" (ich weiß: Kleidung hat kein Geschlecht) Kleidungsstücke umgehen und um mir Anregungen für den eigenen Kleiderschrank zu holen.

Ich bin gespannt.

Hallo RockandHeels,
auch ein Hallo von mir

Offline Falexoo

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 25
  • Geschlecht: Männlich
    • Falexoo
  • Pronomen: Er
Antw:Hohe Hacken und mehr
« Antwort #37 am: 09.01.2022 13:57 »
Der erste Praxistest hat ergeben, dass man sehr wohl mit Heightheels Rad fahren kann. Mit den Pedalen kam ich sehr schnell zurecht, beim Anhalten muss man allederdings immer daran denken, dass der Boden jetzt etwas näher ist. Damit kann man aber auch besser an Ampeln stehen bleiben.

Leider kann ich nicht beurteilen, wie es von hinten aussieht. Ich kann mir schon vorstellen, dass die Autofahrer an der Ampel hinter mir ganz schön geguckt haben, wenn von der Pedale noch so ein Heighheel-Steg nach unten ragt. Hat sicherlich auch welche ämüsiert, aber ich habe es ja nicht mitbekommen.

Einziges Manko war, dass ich beim sehr schnellen Anfahren mal vom Pedal gerutscht bin. Dafür sind die Stecher ja auch nicht konzipiert worden. Aber sonst alles bestens.
 👠 + 🚲 = 😍
 
Once a pioneer, always a pioneer.

Offline rockandheels

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 84
  • Geschlecht: Männlich
  • Pronomen: Er
Antw:Hohe Hacken und mehr
« Antwort #38 am: 09.01.2022 14:22 »
Ich bin auch schon mal mit Absatzschuhen Rad gefahren. Geht zwar, muss man aber nicht haben.

Das mit dem Abrutschen habe ich erlebt, dann bleibt man auf dem Pedal halt zwischen Ballen und Absatz hängen. Verliert also nicht ganz den Kontakt.
Aber dafür bekamen Schuhe in alter Zeit ja auch mal Absätze: Um eben nicht aus den Steigbügeln beim Reiten rauszurutschen.

Offline Falexoo

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 25
  • Geschlecht: Männlich
    • Falexoo
  • Pronomen: Er
Antw:Hohe Hacken und mehr
« Antwort #39 am: 09.01.2022 21:09 »
Aber dafür bekamen Schuhe in alter Zeit ja auch mal Absätze: Um eben nicht aus den Steigbügeln beim Reiten rauszurutschen.

Ich wusste, dass das einen Sinn hatte. Lässt sich auch fürs Fahrrad nutzen.
Once a pioneer, always a pioneer.

Offline culture skirt

  • Routinier
  • *****
  • Beiträge: 3.964
  • Geschlecht: Geschlechtsneutral
Antw:Hohe Hacken und mehr
« Antwort #40 am: 13.01.2022 12:30 »
Aber dafür bekamen Schuhe in alter Zeit ja auch mal Absätze: Um eben nicht aus den Steigbügeln beim Reiten rauszurutschen.

Ich wusste, dass das einen Sinn hatte. Lässt sich auch fürs Fahrrad nutzen.
wo willst du bitte damit in die Pedale einklinken?

Offline culture skirt

  • Routinier
  • *****
  • Beiträge: 3.964
  • Geschlecht: Geschlechtsneutral
Antw:Hohe Hacken und mehr
« Antwort #41 am: 13.01.2022 12:33 »
Einziges Manko war, dass ich beim sehr schnellen Anfahren mal vom Pedal gerutscht bin. Dafür sind die Stecher ja auch nicht konzipiert worden.
Dafür gibt es Klickpedalen, dass man nicht abrutscht. Und der Vorteil ist, dass sie gelenkschonend sind, weil man mit dem Fuß die Pedale hochzieht und nicht draufdrücken muss, wie bei normalen Pedalen.

Offline Chriser

  • Senior
  • ***
  • Beiträge: 408
  • Geschlecht: Männlich
Antw:Hohe Hacken und mehr
« Antwort #42 am: 14.01.2022 12:54 »
Einziges Manko war, dass ich beim sehr schnellen Anfahren mal vom Pedal gerutscht bin. Dafür sind die Stecher ja auch nicht konzipiert worden.
Dafür gibt es Klickpedalen, dass man nicht abrutscht. Und der Vorteil ist, dass sie gelenkschonend sind, weil man mit dem Fuß die Pedale hochzieht und nicht draufdrücken muss, wie bei normalen Pedalen.

Die sportlichen Radler, die Klickpedale nutzen, ziehen und drücken auf die Pedale. So kann die maximale Kraft eingesetzt werden. Z.B beim bergauf Fahren. In der Ebene ermöglichen die Klickpedale einen runderen Krafteinsatz.
Der Absatz bei Reitstiefeln erschwert das rausrutschen aus dem Steigbügel, nehme ich an.

Offline rockandheels

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 84
  • Geschlecht: Männlich
  • Pronomen: Er
Antw:Hohe Hacken und mehr
« Antwort #43 am: 30.03.2022 18:17 »
Kürzlich hatte ich entschieden den Termin beim Zahnarzt im Minirock wahrzunehmen.
Meine Frau war ob des Gedankens zuerst entsetzt, ist auch ihr Zahnarzt, "was soll der nur denken", hat mich am Ende dann doch gewähren lassen.
Die 8-jährige Nachbarstochter war etwas irritiert und brachte keine Wort raus. Doch ihre Mutter hat sich nichts anmerken lassen. So, nun wird es wohl in der Nachbarschaft die Runde machen: Der Kerl trägt ja Röcke!!!

Und - nix passiert (beim Zahnarzt). Gab (leider) nicht mal einen Kommentar.

Dies war fast das erste Mal, dass ich im (Mini-)rock in der homezone unterwegs war. Irgendwie habe ich da mehr Hemmungen als im Strickminikleid, in dem ich regelmäßig im Städtchen unterwegs bin.

Heute kam dann eine kleine Kleider-/Rockauswahl an. Ich ließ meine Frau mit entscheiden ob mir die Teile stehen würden oder nicht. Bis auf einen Jeansrock wird alles Retour gehen. Naja, stand irgendwie zu befürchten.

Darauf hin meinte meine Frau ich würde mich immer weiblicher kleiden, so im Rock. Auf meine Antwort: dann würde sie sich ja ausschließlich männlich kleiden mit ihren Hosen, musste sie mir recht geben und einsehen, dass die Art der Kleidung nicht da Geschlecht bestimmt.

Mal sehen wie es weiter geht.

Peter53Muc

  • Gast
Antw:Hohe Hacken und mehr
« Antwort #44 am: 30.03.2022 18:26 »
Kürzlich hatte ich entschieden den Termin beim Zahnarzt im Minirock wahrzunehmen.
Meine Frau war ob des Gedankens zuerst entsetzt, ist auch ihr Zahnarzt, "was soll der nur denken", hat mich am Ende dann doch gewähren lassen.
Die 8-jährige Nachbarstochter war etwas irritiert und brachte keine Wort raus. Doch ihre Mutter hat sich nichts anmerken lassen. So, nun wird es wohl in der Nachbarschaft die Runde machen: Der Kerl trägt ja Röcke!!!

Und - nix passiert (beim Zahnarzt). Gab (leider) nicht mal einen Kommentar.

Dies war fast das erste Mal, dass ich im (Mini-)rock in der homezone unterwegs war. Irgendwie habe ich da mehr Hemmungen als im Strickminikleid, in dem ich regelmäßig im Städtchen unterwegs bin.

Heute kam dann eine kleine Kleider-/Rockauswahl an. Ich ließ meine Frau mit entscheiden ob mir die Teile stehen würden oder nicht. Bis auf einen Jeansrock wird alles Retour gehen. Naja, stand irgendwie zu befürchten.

Darauf hin meinte meine Frau ich würde mich immer weiblicher kleiden, so im Rock. Auf meine Antwort: dann würde sie sich ja ausschließlich männlich kleiden mit ihren Hosen, musste sie mir recht geben und einsehen, dass die Art der Kleidung nicht da Geschlecht bestimmt.

Mal sehen wie es weiter geht.
Das klingt nicht umbedingt nach einer vollständigen Akzeptanz deiner Frau,
kommt mir irgendwie bekannt vor. Ich glaube es gibt nicht sehr viele Frauen,
die ihre Männer beim Rocktragen aktiv unterstützen.

 

SMF 2.0.19 | SMF © 2020, Simple Machines | Bedingungen und Regeln

go up