Autor Thema: "Ah, noch jemand, der lange Röcke mag!"  (Gelesen 325 mal)

Offline MAS

  • Für ein großherziges Forum ohne Ausgrenzung!
  • Legende
  • ******
  • Beiträge: 19.965
  • Geschlecht: Männlich
  • Toleranz ist gut, Respekt ist besser!
    • IFN
  • Pronomen: Unwichtig
"Ah, noch jemand, der lange Röcke mag!"
« am: 08.11.2021 19:20 »
Gude!

Heute auf dem Siegburger Markplatz bemerkte meine Liebste eine ältere Frau, die ein Gesicht wie eine Zitrone machte und "Ts, ts. zischte, wobei sie mich ansah. Da sie hinter mir war, sah ich sie nicht, aber Petra sagte es mir. Und dann drehte sie sich um und rief zu der Frau: "Wie können Sie ihn nur so rum laufen lassen?" und machte Eselsohren in ihre Richtung.

Etwas weiter am S-Carée kam uns eine ältere Frau mit Königspudel entgegen. Sie trug eine Schutzmaske und zögerte etwas, auf dem engen Weg am Teich, als wir ihr entgegen kamen. Wier wichen auf den Rasen auf, damit sie sich nicht bedrängt fühlte. Auf ihrer Höhe angekommen wünschte ich ihr einen guten Tag, worauf sie sagte: "Ah, noch jemand, der lange Röcke mag!" "Ja, mag ich", sagte ich, und sie: "Ich auch!" Ich meite, ich mag kurze und lange, aber bei dem Wetter jetzt lieber lange, woraus sie meinte, ja, die seien wärmer als Hosen. Ich erklärte jetzt nicht, dass sie mir eher kühler als lange Hosen sind, wohl weil ich nackte Beine darunter hatte und sie unter ihrem wohl Strumpfhosen oder so, sondern war bald beschäftigt, den Pudel zu streicheln, und das weitere Gespräch ging dann über Hunde und Katzen.

An den beiden Damen sieht man mal wieder das rheinische Sprichwort bestätigt: Jede Jeck is anders.

Und ich erinnere mich lieber an die zweite Dame als an die erste.  Ich fand es so schön, gänzlich unabhängig vom Frau-Mann-Thema über Röcke und ihre Vorteile zu reden. :)

LG, Micha
Wer das Leben ernst nimmt, muss auch über sich lachen können.

ACHTUNG! Ich verbiete ausdrücklich, Texte oder Bilder, die ich hier einstelle, ohne meine ausdrückliche Erlaubnis auf andere Seiten zu kopieren!

Offline vortex

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 67
  • Geschlecht: Männlich
Antw:"Ah, noch jemand, der lange Röcke mag!"
« Antwort #1 am: 08.11.2021 21:27 »
Gude!

Heute auf dem Siegburger Markplatz bemerkte meine Liebste eine ältere Frau, die ein Gesicht wie eine Zitrone machte und "Ts, ts. zischte, wobei sie mich ansah. Da sie hinter mir war, sah ich sie nicht, aber Petra sagte es mir. Und dann drehte sie sich um und rief zu der Frau: "Wie können Sie ihn nur so rum laufen lassen?" und machte Eselsohren in ihre Richtung.


Wie bist du denn rumgelaufen?


Offline MAS

  • Für ein großherziges Forum ohne Ausgrenzung!
  • Legende
  • ******
  • Beiträge: 19.965
  • Geschlecht: Männlich
  • Toleranz ist gut, Respekt ist besser!
    • IFN
  • Pronomen: Unwichtig
Antw:"Ah, noch jemand, der lange Röcke mag!"
« Antwort #2 am: 08.11.2021 21:44 »
Grüne Jacke, grüner langer Rock, grüne Stiefeletten.

Ah, jetzt hab ich's: Die Dame mochte kein Grün! ;D

LG, Micha
Wer das Leben ernst nimmt, muss auch über sich lachen können.

ACHTUNG! Ich verbiete ausdrücklich, Texte oder Bilder, die ich hier einstelle, ohne meine ausdrückliche Erlaubnis auf andere Seiten zu kopieren!

Offline JJSW

  • Schwabenrocker
  • Legende
  • ******
  • Beiträge: 5.685
  • Geschlecht: Männlich
  • real men wear skirts
    • https://www.pinterest.de/schwabenrocker/
Antw:"Ah, noch jemand, der lange Röcke mag!"
« Antwort #3 am: 08.11.2021 23:23 »
Kurzbewertung:

Frau Nr. 1: 👎😟         Frau Nr. 2: 👍😊

Antworttext:

Ja, es gibt überall solche und solche. Selbst nehme ich kaum noch Reaktionen der Leute wahr. Wenn aber meine Frau einige Schritte hinterher geht sieht sie immer wieder sich verdrehende Köpfe. Manche gucken komisch oder schütteln den Kopf. Von anderen ist mal ein anerkennendes Nicken, einen Daumen hoch oder ein "schön" "super", "cool" zu vernehmen.
Der Großteil der Leute zeigt aber gar keine Reaktion, sieht es nicht oder ist es egal.

Grüßle
Jürgen
Laßt Euch nicht von Zweifeln plagen
und genießt das Röcketragen


Offline radix

  • Hero
  • ****
  • Beiträge: 672
  • Geschlecht: Männlich
  • Ich trage Röcke - nicht immer, aber immer öfter.
Antw:"Ah, noch jemand, der lange Röcke mag!"
« Antwort #4 am: 08.11.2021 23:24 »
Hallo Micha,

die Sache mit Rock, Hose und Wärme war schon mal ein Thema zwischen einer früheren Freundin (während meines Studiums Ende der 1970er-Jahre) und mir. Damals war meine Freundin im Winter im Rock (und Strumpfhose) unterwegs und ich habe sie dafür gelobt, aber auch gefragt, ob das nicht etwas kalt sei (damals fehlte mir noch die eigene Rock-Erfahrung). Nein, sagte sie, ganz im Gegenteil, mit einer warmen Strumpfhose fühle sie sich im Rock wärmer als in einer Hose.

Das Ganze gilt natürlich umso mehr, je länger der jeweilige Rock ist. Lange Röcke PLUS warme Strumpfhose dürften von daher sehr gut wärmen, weil das Luftpolster unter dem Rock ja wie eine Dämmung wirkt. Insofern hat die zweite Dame bei deinen beiden Begegnungen in Siegburg natürlich völlig Recht.

Viele Grüße

Radix

Offline MAS

  • Für ein großherziges Forum ohne Ausgrenzung!
  • Legende
  • ******
  • Beiträge: 19.965
  • Geschlecht: Männlich
  • Toleranz ist gut, Respekt ist besser!
    • IFN
  • Pronomen: Unwichtig
Antw:"Ah, noch jemand, der lange Röcke mag!"
« Antwort #5 am: 09.11.2021 00:07 »
Genau, Jürgen und Radix,

meisten nehme ich keine Reaktionen wahr, und heute hörte Petra das "Ts ts", schaute hin und sah dann ein geschniegeltes älteres Paar. Und als die Frau dann auch noch so konsterniert nach mir schaute, ging es mit meiner Holden durch. Aber weiter passierte nichts.

Und ja, klar, wenn es sehr kalt ist, trage ich auch gerne lange Röcke mit Strumpfhose oder Leggings darunter. Bei etwas weniger Kälte gerne einen kurzen Rock mit Strumpfhose oder Leggins und Stiefeln. Bei einem kühlen, aber nicht kalten Wetter wie derzeit gerne langen Rock mit nackten Beinen. Aber was mir nur kühl vorkommt, kommt der Dame wohl schon kalt vor. Und wenn es wärmer ist, kurzen Rock mit nackten Beinen. Der Rock wird dann kürzer oder dünner, wenn es noch wärmer wird. Und ist es eher heiß, trage ich zum luftigen Rock gerne ein dünnes Blusentop oder gleich ein Kleid. So passe ich mich meinen Temperaturempfindungen an. Hosen trage ich, wenn ein Rock zu unpraktisch ist.

LG, Micha
Wer das Leben ernst nimmt, muss auch über sich lachen können.

ACHTUNG! Ich verbiete ausdrücklich, Texte oder Bilder, die ich hier einstelle, ohne meine ausdrückliche Erlaubnis auf andere Seiten zu kopieren!

 

SMF 2.0.17 | SMF © 2020, Simple Machines
SMFAds for Free Forums


go up