Rockmode.de

Röcke und mehr... => Erfahrungsberichte => Thema gestartet von: Ludwig Wilhem am 11.05.2022 22:21

Titel: Randthema: Mann trägt Badeanzug
Beitrag von: Ludwig Wilhem am 11.05.2022 22:21
Unter Bezug auf diesen Thread habe ich dieses Thema - Badeanzug - gestartet, es tauchte immer wieder auf.
Hallo cephalus.
Zitat
Warum sollte sich ein Badeanzugträger oben nackt fühlen? Wenn er ausnahmsweise eine Badehose trägt?
Wer in der Telegramgruppe ist, weiß ja, dass ich letztens zum ersten Mal im Badeanzug in der Therme war. Ich kann das bestätigen. Tatsächlich fühlte ich mich in der Badehose danach plötzlich obenrum nackt, obwohl ich das natürlich von Kindheit an gewohnt bin. Ich fühlte mich im Badeanzug tatsächlich wohler, als in den sonst üblichen Badeshorts. 
Spannend war aber noch ein anderer Aspekt: Im Badeanzug fühlte ich mich unten nackt. Denn im Gegensatz zur Badehose, die ja alles verschleiert, läßt so ein Badeanzug aus dehnbarem Stoff wenig Raum für Phantasie. Gut, im Wasser war mir das egal, aber draußen wickelte ich mir dann doch lieber einen Pareo um, schon alleine um zu verhindern, daß mir Leute ständig zwischen die Beine starren. Jetzt weiß ich auch wie es den Frauen geht. ;)
Ich trage seit mehreren Jahren auch gerne Badeanzüge und meine Mitschwimmer (jeden Morgen dieselben Leute) haben sich daran gewöhnt, Kommentare gab es keine. Ich fühle mich mittlerweile im Badeanzug  sehr wohl und brauche mich nicht zu verstecken. Hier ein Bild von mir.
Bitte einloggen oder registrieren um das Bild zu sehen.
.
Wer trägt sonst noch Badeanzüge? Bild?
LG Ludwig
Titel: Antw:Randthema: Mann trägt Badeanzug
Beitrag von: hirti am 12.05.2022 08:31
Hier!
Ich trage auch sehr gern Badeanzug.

Ich mag das außergewöhnliche Gefühl, rund um die Hüften so wenig zu tragen, dafür obenrum umso mehr. Eine sinnvolle Begründung versuche ich erst gar nicht zu finden - genau wie bei Röcken und Kleidern mag ich es einfach, außergewöhnlich angezogen zu sein, Geschlechtergrenzen zu überschreiten und mich irgendwie sexy darin zu fühlen.

Wie beim Rocktragen war es anfangs ein großer Nervenkitzel, beim Eintreffen in der Therme den Bademantel auszuziehen und im Badeanzug vor all den Leuten zu stehen. Angesprochen wurde ich darauf bisher noch nie und auch sonst habe ich erstaunlicherweise kaum Reaktionen wahrgenommen. Vermutlich liegt das aber daran dass ich eine Weitsichtigkeit mein Eigen nenne und ohne Brille im Schwimmbad nicht gerade wie ein Luchs sehe.
Titel: Antw:Randthema: Mann trägt Badeanzug
Beitrag von: cephalus am 12.05.2022 08:54
Spannend war aber noch ein anderer Aspekt: Im Badeanzug fühlte ich mich unten nackt. Denn im Gegensatz zur Badehose, die ja alles verschleiert, läßt so ein Badeanzug aus dehnbarem Stoff wenig Raum für Phantasie. Gut, im Wasser war mir das egal, aber draußen wickelte ich mir dann doch lieber einen Pareo um, schon alleine um zu verhindern, daß mir Leute ständig zwischen die Beine starren. Jetzt weiß ich auch wie es den Frauen geht. ;)

Daraus schließe ich, dass Du eher nicht die eng anliegenden Badehosen trägst sondern die seit einigem Jahren verbreiteten Schlabbershorts?

Mit den letztgenannten konnte ich mich noch nie anfreunden, seit Kindheit bin ich den engen Modellen treu geblieben. Und glaube mir, ich habe noch nie bemerkt, dass mir jemand in den Schritt gestarrt hätte ;D.

Titel: Antw:Randthema: Mann trägt Badeanzug
Beitrag von: Olivier am 12.05.2022 10:06
Badeanzug wäre mal auszuprobieren. Denke nur, dass mir das beim Baden zuviel Stoff ist.
Mit den XXL Schlabbershorts konnte ich mich daher auch noch nie anfreunden. Mehr wie so etwas - https://www.olafbenz.com/bademode/badeslips/blu1200-sunbrief.html - brauche ich da nicht. Komische Blicke o.ä. habe ich noch nicht bemerkt, wäre mir aber auch völlig egal.

LG, Olivier
Titel: Antw:Randthema: Mann trägt Badeanzug
Beitrag von: Holger Haehle am 12.05.2022 10:58
Also ich bedecke am Strand immer den Oberkörper, denn das spart Sonnencreme. Beim Surfen mache ich das mit einer Rashvest. Das ist ein Oberteil aus Lycra. So etwas gibt es extra für Surfer und Kiter und Wakeboarder. Von weitem wirkt das wie ein zweiteiliger Badeanzug. So etwas nannte sich in den 30er Jahren Palm-Beach Kombination und wurde getragen, als nackte Männernippel noch tabu waren.

Zur Erinnerung an die gute alte Zeit, wo Männer noch Badeanzüge trugen, hier ein Bild von meinem Schwimmidol Johnny Weissmuller, der als erster Mensch die 100m Freistil unter einer Minute schwamm. Interessant ist, dass der Schwimmanzug einen Modest Skirt hatte, um die Ausbuchtung des Genitals zu kaschieren. Vielleicht sollte Joe nächstes Mal so einen Einteiler wählen.
Titel: Antw:Randthema: Mann trägt Badeanzug
Beitrag von: high4all am 12.05.2022 11:32
Zuviel Stoff beim Baden? Finde ich nicht:
Bitte einloggen oder registrieren um das Bild zu sehen.

Das ist ein Badeanzug, der von hinten wie ein Bikini aussieht.

Und echte Bikinis:
Bitte einloggen oder registrieren um das Bild zu sehen.


Bitte einloggen oder registrieren um das Bild zu sehen.
Titel: Antw:Randthema: Mann trägt Badeanzug
Beitrag von: Skirtedman am 12.05.2022 12:24
Au Mann!

Da habe ich ja beim Sinnieren über Spaghettiträger (https://www.rockmode.de/index.php?topic=8925.msg158480#msg158480#:~:text=Man%20kennt%20ja%20sowas%20nicht) ja das richtige Stichwort geliefert!
Titel: Antw:Randthema: Mann trägt Badeanzug
Beitrag von: hirti am 12.05.2022 12:26
Hajo, aus irgendeinem Grund erinnert mich dein Badeanzug an Borat...
Mein Modell ist ziemlich ähnlich dem von Ludwig Wilhelm in schwarz (auch von Adidas und ohne Cups).

In einem Bikini oder zweiteiliger Unterwäsche sehe ich immer
1.) beknackt
2.) verkleidet
3.) völlig unpassend gekleidet
aus.
Warum das bei dir nicht so ist, erschließt sich bei dir nicht.
Ein Bikiniunterteil mit höherem Beinausschnitt und knapp geschnittenem Hinterteil habe ich letzten Sommer mal anprobiert, fiel dann aber in die Kategorie "probiert und doch nicht gekauft".
Titel: Antw:Randthema: Mann trägt Badeanzug
Beitrag von: Skirtedman am 12.05.2022 12:29
Warum das bei dir nicht so ist, erschließt sich bei dir nicht.

Vielleicht solltet Ihr Euch mal nebeneinander stellen. Dann findet Ihr womöglich die Antwort.
Titel: Antw:Randthema: Mann trägt Badeanzug
Beitrag von: cephalus am 12.05.2022 16:14
Oder es ist schlicht der Unterschied zwischen deinem Selbstbild und dem gewohnten Bild, das du von Hajo hast.
Titel: Antw:Randthema: Mann trägt Badeanzug
Beitrag von: high4all am 12.05.2022 17:34
Oder es ist schlicht der Unterschied zwischen deinem Selbstbild und dem gewohnten Bild, das du von Hajo hast.
Das dürfte der Lösung nahe kommen. Jeder von uns sieht sich anders als uns andere Leute sehen. Selbst auf Fotos sehen wir uns selbst in anderer Weise als es unsere Mitmenschen tun.

Um beim Thema zu bleiben:
Bitte einloggen oder registrieren um das Bild zu sehen.


Bitte einloggen oder registrieren um das Bild zu sehen.


Bitte einloggen oder registrieren um das Bild zu sehen.


Bitte einloggen oder registrieren um das Bild zu sehen.


Bitte einloggen oder registrieren um das Bild zu sehen.


Mein rückseitiger Haarbewuchs ist spärlich und farblos. Insofern ist rasieren überflüssig.

Und überhaupt, wo steht, dass der Rücken immer blank sein muss?

Bitte einloggen oder registrieren um das Bild zu sehen.
Titel: Antw:Randthema: Mann trägt Badeanzug
Beitrag von: Lars am 12.05.2022 21:35
Ui, da kann man gar nicht so schnell weiterscrollen, wie man möchte ....
 
 ;D
 
Meine ganz ehrliche Meinung.
 
Grüße und schönes WE,
Lars
Titel: Antw:Randthema: Mann trägt Badeanzug
Beitrag von: culture skirt am 12.05.2022 22:05
Der erste Badeanzug von Hajo sieht etwas billig vom Material aus. Aber ansonsten sieht es doch nicht übel aus. Das sieht besser aus als der Großteil der Männer die man am Strand sieht, wo man denken könnte, dass Sea Shepherd gleich vorbei kommt. Soll ich mal Fotos im Badeanzug machen? Dann bleibt die Seite womöglich kleben.  ;D
Titel: Antw:Randthema: Mann trägt Badeanzug
Beitrag von: hirti am 13.05.2022 07:53
Würdest du das doch mal näher ausführen, Lars?
Ich weiß nicht genau was du meinst?
Titel: Antw:Randthema: Mann trägt Badeanzug
Beitrag von: high4all am 13.05.2022 08:29
Würdest du das doch mal näher ausführen, Lars?
Ich weiß nicht genau was du meinst?
Das ist nicht nach seinem Gusto. ::)
Titel: Antw:Randthema: Mann trägt Badeanzug
Beitrag von: Lars am 13.05.2022 10:51
Das ist nicht nach seinem Gusto. ::)

Rrrrrrichtich ...  ;D
 
Ich finde, seitdem unser Hajo die viel weiblichere Erscheinungsform seines "Grundkörpers" gewählt hat, ist der Grat etwas schmaler geworden, wo ein Outfit gut aussieht oder nicht. Mit dem männlichen Erscheinungsbild hatten viele Outfits mehr Stil. So zumindest mein Empfinden.
Und in diesem Falle sind die Badeanzug-Outfits leider vom schmalen Grat gestürzt, sagt mir mein kritisches Auge. Es liegt nicht an Details, sondern einfach ... nein ...
 
Viele Grüße,
Lars
Titel: Antw:Randthema: Mann trägt Badeanzug
Beitrag von: hirti am 13.05.2022 11:53
Danke dass du dich trotzdem an der Diskussion beteiligst, Lars,  und bei den Bildern mitschaust - unterschiedliche Ansichten bereichern das Forum und wir brauchen sie! (=dich. :-) )
Titel: Antw:Randthema: Mann trägt Badeanzug
Beitrag von: Panty am 31.12.2022 17:16
Badeanzüge trage ich schon einige Jahre beim schwimmen, egal ob Badesee oder Schwimmbad.
Titel: Antw:Randthema: Mann trägt Badeanzug
Beitrag von: Holger Haehle am 01.01.2023 03:04
Badeanzüge waren Mal der Hit. In den 30er Jahren wurden darin noch Weltrekorde geschwommen. Die Speedos von damals waren schon rückenfrei und hatten hohe  Beinausschnitte damit es noch schneller ging.
Titel: Antw:Randthema: Mann trägt Badeanzug
Beitrag von: cephalus am 01.01.2023 09:59
Auf den ersten Blick sieht das Teil aus wie das heutige Standard-Damen-Modell.
Titel: Antw:Randthema: Mann trägt Badeanzug
Beitrag von: Zwurg am 01.01.2023 10:22
Ich bevorzuge noch das gute knapp sitzende Badehöschen, im Stil, so wie ich es eit meiner Jugend gewohnt bin. Denn nach dem Baden möchte ich meinen Körper der Sonne zeigen. Möglicherweise oute ich mich damit als Angehöriger einer älteren Generation, das kann ich aber ohnehin nicht verbergen.

Ich fände einen speziellen Badeanzug vielleicht sinnvoll, wenn ich ein Wettbewerbsschwimmer wäre, um meinen Körper stromlinienförmiger zu machen. Da ich das nicht bin, finde ich einen Badeanzug sinnfrei. Und irgendwelche stark enstellenden Narben am Oberkörper oder andere verborgenswerte Äusserlichkeiten besitze ich auch nicht.

Die jüngere Generation trägt heute ja mehrheitlich diese Schlabberschwimmbermuda und trägt eim Verlassen des Wassers, 5 Liter in ihrer Hose mit. Welchen Sinn das haben soll, erschließt sich mir auch nicht. Geht der Trend zu Badeburka? Oder wollen sie damit den Meeresspiegel senken? Oder wünschen sie sich eine Blasenentzündung, weil die Hose den ganzen Nachmittag nicht mehr trocken wird?
Ich kann es nicht nachvollziehen.

Titel: Antw:Randthema: Mann trägt Badeanzug
Beitrag von: Holger Haehle am 01.01.2023 10:24
Genau cephalus,

deswegen habe ich das Bild ausgewählt. Der Mann schwamm in den 30er Jahren für das Team der Stanford University. Der große Unterschied liegt darin, dass solche Badeanzüge für Frauen verboten waren. Erst als Annette Kellerman (https://en.wikipedia.org/wiki/Annette_Kellerman) einen Prozess gewann, der gegen sie wegen Erregung öffentlichen Ärgernisses geführt wurde änderte sich das langsam. In öffentlichen Badeanstalten konnte der Einteiler nun mit einem Rock kombiniert werden und Leistungsschwimmerinnen trugen dazu eine Strumpfhose.
Titel: Antw:Randthema: Mann trägt Badeanzug
Beitrag von: Holger Haehle am 01.01.2023 10:29
Ha Zwurg,

für mich ist der Badeanzug oder eine Badehose plus Rashvest sehr sinnvoll geworden, seitdem ich keine Sixpack mehr zum Angeben habe.
Außerdem spare ich Sonnencreme. Bei der Hitze, die hier in Taiwan auch jetzt noch im Winter herrscht, gibts Sonnenbrand für exponierte Haut in 20 Minuten - garantiert.
Titel: Antw:Randthema: Mann trägt Badeanzug
Beitrag von: Zwurg am 03.01.2023 11:58
Nun ja, in Taiwan war ich noch nicht. Am liebsten bade ich im Sommer an einem bayrischen Baggersee. Da gibt es Bäume und Büsche, die auch ausreichend Schatten spenden. Der direkten Sonne setze ich mich ohne gründliches Eincremen gar nicht mehr aus.
Auch trage ich immer öfter Hut (wahrscheinlich wegen meines stig zurückweichenden Haupthaares)

Wer mag kann natürlich im Badeanzug ins Wasser gehen. Ich mache es nicht. Obwohl es oft vorkomme dass ich im Rock zum Badesee fahre. Gerade am Badesee hat ein Rock eindeutig Vorteile gegenüber einer kurzen Hose.
Zum Beispiel beim Wechsel der Unterhose gegen die Badehose.
Titel: Antw:Randthema: Mann trägt Badeanzug
Beitrag von: GregorM am 03.01.2023 12:32
Ich verbringe sehr viel Zeit am Meer und Strand, gehe aber praktisch nie Baden. Eine Badehose besitze ich seit Jahren nicht. Auch keinen Badeanzug.

Bitte einloggen oder registrieren um das Bild zu sehen.


Gruß
Gregor

Titel: Antw:Randthema: Mann trägt Badeanzug
Beitrag von: MAS am 03.01.2023 16:56
Ein super Foto, lieber Gregor!

LG, Micha
Titel: Antw:Randthema: Mann trägt Badeanzug
Beitrag von: Jean am 09.01.2023 07:12
Nun für mich ist ein badeanzug natürlich pflicht🩱
Ich suche etwas möglichst ohne ausschnitt  und vorne nicht gerade in v form.
Darum sind die anzüge von Panty wirklich sehenswert
Titel: Antw:Randthema: Mann trägt Badeanzug
Beitrag von: Walter am 09.01.2023 08:04
Trage nur Badeanzüge allerdings sind meine immer hochgeschlossene mit Rückenreißverschluss ähnlich wie Surfanzug aber aus Badestoff
Titel: Antw:Randthema: Mann trägt Badeanzug
Beitrag von: Jean am 09.01.2023 20:18
Ich habe einen gefunden der mir gefallen würde.
Schlicht aber chic und vor allem nicht zu  knapp (https://en.zalando.de/speedo-myrtle-swimsuit-black-1sp41b011-802.html)
Titel: Antw:Randthema: Mann trägt Badeanzug
Beitrag von: Panty am 18.04.2023 22:22
Habe mir mal wieder ein neuen Badeanzug gekauft.

Titel: Antw:Randthema: Mann trägt Badeanzug
Beitrag von: Panty am 31.07.2023 16:13
Endlich gibt es bei UllaPopken mal ein Badekleid wo man die Caps herausnehmen kann. auch wenn es farblich etwas auffällig ist habe ich mir trotzdem eins gekauft.

Habe mir das Badekleid in einer Filiale bestellt (da es dort nicht vorrätig war), ich konnte es auch bei der Abholung anprobieren, auch so war die Beratung wie gewohnt super.

Titel: Antw:Randthema: Mann trägt Badeanzug
Beitrag von: Wattenlaeuper am 31.07.2023 18:21
Bei Ulla Popken wird man als Mann immer gut beraten. Ich habe dort auch schon einen Badeanzug für mich gekauft.
Titel: Antw:Randthema: Mann trägt Badeanzug
Beitrag von: muc_mike am 31.07.2023 22:10
In der Zeit um 1990 konnte man Badebodys für Herren kaufen. Ich glaub mich zu erinnern, dass der TOP-Versand und ggf. Tendenze in München die angeboten haben. Ich selbst hatte damals Schwimmtraining im Fitnessstudio genommen und hatte die meiste Zeit den Badebody an - auch beim "Aquarobic". War eine coole Zeit...
Titel: Antw:Randthema: Mann trägt Badeanzug
Beitrag von: Roland Fritz am 31.07.2023 22:44
Der neueste Trend geht doch aber in Richtung "oben ohne" beim Baden - manche haben sich das inzwischen gerichtlich erkämpft.
Daher verstehe ich eure Bemühungen nicht.

MfF
Roland Fritz
der noch die gute, alte Badehose in Slipform nutzt - und damit wohl wieder up to date ist
Titel: Antw:Randthema: Mann trägt Badeanzug
Beitrag von: MAS am 01.08.2023 00:01
Der neueste Trend geht doch aber in Richtung "oben ohne" beim Baden - manche haben sich das inzwischen gerichtlich erkämpft.
Daher verstehe ich eure Bemühungen nicht.

MfF
Roland Fritz
der noch die gute, alte Badehose in Slipform nutzt - und damit wohl wieder up to date ist

In Frankreich sind in Schwimmbädern die Boxer-Badehosen verboten, wie ich hörte, da sie zu viel Wasser aufsaugen und als unhygienisch gelten. Ich finde sie sowieso blöd, da sie beim Schwimmen zu viel Widerstand bilden - denke ich, aber geschwommen bin ich mit so einer noch nicht.

Aber Dein obiges Argument - lieber Roland - ist ähnlich wie das der Frauen, die lieber Hosen tragen und die nicht verstehen, dass wir gerne Röcke tragen. Dabei ist es mit Badeanzügen und oben ohne wie mit Hosen und Röcken: man will sich erobern, was man lange nicht durfte.

LG, Micha
Titel: Antw:Randthema: Mann trägt Badeanzug
Beitrag von: Timper am 02.08.2023 21:25
Irrtum MAS. Der Kommentar von Roland spiegelt den Gedanken das ein Badeanzug bei Frauen die Funktion der Bedeckung der Oberweite hat die bei Männer bis auf Biertitten nicht vorhanden ist.
Aber klar zum Frau imitieren geht auch ein Badeanzug. Oder für Fortgeschrittene ein Bikini. Dann aber bitte auch ausstopfen!
Titel: Antw:Randthema: Mann trägt Badeanzug
Beitrag von: Skirtedman am 02.08.2023 23:07
Hm.

Wir versammeln uns hier doch im Forum irgendwie, um uns von angelernten Denkmustern irgendwie zu befreien.

Drum sollte es uns auch nicht absolut schwerfallen zu sagen: "Warum soll denn ein Mann keinen Badeanzug tragen?"

Ich hatte mal kurz einen an. Mir war das zu unbequem. Darum kann ich für mich sagen, dass ich das absolut nicht selber anziehen möchte. Aber ich bin ohnehin keine wirkliche Wasserratte.

Was ich aber vielleicht als einen Pro-Badeanzug-Grund aus meiner Denke heraus betrachten kann, ist die Tatsache, dass ich möglichst so gut wie nie, schon gar nicht öffentlich (ausserhalb von Schwimmsituationen) mit freiem Oberkörper mich zeigen will. Nein, das liegt diesmal nicht an meinem forumsberüchtigten Bauchproblem, es liegt zum einen an Stellen, die ich der Sonne aus Gründen möglichst nicht aussetzen möchte; es liegt aber auch ein Stück weit an meiner gelebten Solidarität zu Frauen, da sie auch nicht - zumindest nicht ohne Hemmungen - einfach so oberkörper-entblößt sich in der Öffentlichkeit zeigen (können, sollen, dürfen).

Alleine aus diesem Gedanken könnte ich mich - wenn er mir nicht so unbequem wäre - für einen Badeanzug entscheiden.

Und ja, es gibt Dinge an einem Mann, die erst einmal gewöhnungsbedürftig sind. Dazu gehört ganz gewiss auch der Badeanzug - weil wir dieses Bild halt einfach nicht gewöhnt sind. Aber: wer es will, warum sollte er als Mann keinen Badeanzug tragen?

Und damit übergebe ich wieder das Wort an die Badeanzugträger!

Viel Spaß dabei!
Wolfgang
Titel: Antw:Randthema: Mann trägt Badeanzug
Beitrag von: cephalus am 03.08.2023 00:00
dass ich möglichst so gut wie nie, schon gar nicht öffentlich (ausserhalb von Schwimmsituationen) mit freiem Oberkörper mich zeigen will.

Echt jetzt? Wenn ich Deine verschiedenen Tops betrachte, sehe ich einen in weiten Teilen entblößten Oberkörper...
Titel: Antw:Randthema: Mann trägt Badeanzug
Beitrag von: Skirtedman am 03.08.2023 00:59
Ja, ganz echt.

Ich entblöße damit meinen Oberkörper auch nicht weiter wie handelsübliche Frauen in der Öffentlichkeit. Das aber zu tun, dieses Recht nehme ich mir. Da ich dieselben Rechte habe wie Frauen.
Titel: Antw:Randthema: Mann trägt Badeanzug
Beitrag von: Timper am 03.08.2023 09:26
Hm.

Wir versammeln uns hier doch im Forum irgendwie, um uns von angelernten Denkmustern irgendwie zu befreien.

Drum sollte es uns auch nicht absolut schwerfallen zu sagen: "Warum soll denn ein Mann keinen Badeanzug tragen?"

Ich hatte mal kurz einen an. Mir war das zu unbequem. Darum kann ich für mich sagen, dass ich das absolut nicht selber anziehen möchte. Aber ich bin ohnehin keine wirkliche Wasserratte.

Was ich aber vielleicht als einen Pro-Badeanzug-Grund aus meiner Denke heraus betrachten kann, ist die Tatsache, dass ich möglichst so gut wie nie, schon gar nicht öffentlich (ausserhalb von Schwimmsituationen) mit freiem Oberkörper mich zeigen will. Nein, das liegt diesmal nicht an meinem forumsberüchtigten Bauchproblem, es liegt zum einen an Stellen, die ich der Sonne aus Gründen möglichst nicht aussetzen möchte; es liegt aber auch ein Stück weit an meiner gelebten Solidarität zu Frauen, da sie auch nicht - zumindest nicht ohne Hemmungen - einfach so oberkörper-entblößt sich in der Öffentlichkeit zeigen (können, sollen, dürfen).

Alleine aus diesem Gedanken könnte ich mich - wenn er mir nicht so unbequem wäre - für einen Badeanzug entscheiden.

Und ja, es gibt Dinge an einem Mann, die erst einmal gewöhnungsbedürftig sind. Dazu gehört ganz gewiss auch der Badeanzug - weil wir dieses Bild halt einfach nicht gewöhnt sind. Aber: wer es will, warum sollte er als Mann keinen Badeanzug tragen?

Und damit übergebe ich wieder das Wort an die Badeanzugträger!

Viel Spaß dabei!
Wolfgang
Warum? Habe ich doch geschrieben. Welche Oberweite außer Bier / Fetttitten willst du verstecken , bedecken? Das ganze kann man unter Fetischthema, Tv — Thema, Crossdressing
Thema, Frau spielen Thema einordnen. Kann ja jeder machen wenn es ihm Spaß macht nur sollte man nicht glauben das andere ihm das Feigenblatt Mode oder Ähnliches abnehmen.
Wer glaubt das andere das Spiel nicht durchschauen irrt!
Vielleicht mal etwas mehr Ehrlichkeit beim Rollenspiel!
Titel: Antw:Randthema: Mann trägt Badeanzug
Beitrag von: MAS am 03.08.2023 09:36
Ich nehme mal an, dass Du, lieber Wolfgang, Hautpartien hast, bei denen Du Angst vor Hautkrebs hast, sollte da zu viel Sonne dran kommen. Oder?
Ich habe z.B. sehr viele Muttermale am Rücken und muss da auch vorsichtig sein. Insofern wäre ein Badeanzug da gar nicht so schlecht.

LG, Micha
Titel: Antw:Randthema: Mann trägt Badeanzug
Beitrag von: Skirtedman am 03.08.2023 10:34
Da isses wieder, unser Timperlein!

Ich habe es auch schon durchschaut und inzwischen ist es mir glasklar, dass Du niemandem etwas glaubst, das von Deiner Vorstellungswelt abweicht. Wenn Du das schon seit den Kinderschuhen machst, warst Du wohl einer der schwierigsten Schüler in Deiner Schule. In der Schule z.B. bekommt man Wissen vermittelt, das man selbst nicht haben kann. So ist das ganze Leben eigentlich ein Lernvorgang. Wer da aussteigt, braucht sich nicht zu wundern, wenn die Welt da draussen für ihn immer komplizierter wird.

@Micha: So ist es.
Titel: Antw:Randthema: Mann trägt Badeanzug
Beitrag von: Timper am 03.08.2023 10:36
😂. Der nächste Schwachsinn 😂. Das nächste vorgeschobene Feigenblatt😂.
Schon mal was von Sonnencreme gehört? Oder im Schatten bleiben? Und warum dann ein schlabberiges Trägerkleidchen? Dann vielleicht lieber was was auch die Schultern bedeckt.
Geht’s in diesem Forum um Mode oder um „wie verschleiert ich meinen Spaß als Transvestit?“
Von Ehrlichkeit weit weg kann man gut feststellen.
So viel Blödsinn das sich die Balken biegen!
Titel: Antw:Randthema: Mann trägt Badeanzug
Beitrag von: Timper am 03.08.2023 10:39
Da isses wieder, unser Timperlein!

Ich habe es auch schon durchschaut und inzwischen ist es mir glasklar, dass Du niemandem etwas glaubst, das von Deiner Vorstellungswelt abweicht. Wenn Du das schon seit den Kinderschuhen machst, warst Du wohl einer der schwierigsten Schüler in Deiner Schule. In der Schule z.B. bekommt man Wissen vermittelt, das man selbst nicht haben kann. So ist das ganze Leben eigentlich ein Lernvorgang. Wer da aussteigt, braucht sich nicht zu wundern, wenn die Welt da draussen für ihn immer komplizierter wird.

@Micha: So ist es.



Ich habe hier gelernt das du zu den größten Schauspielern und Verschleiernden gehörst. Reicht schon 😂.
Mach weiter,  so hat man immer was zu lachen. 😂🤣🤪

Gute Unterhaltung hier.
Man darf es nur nicht ernst nehmen. 🤣🤪
Titel: Antw:Randthema: Mann trägt Badeanzug
Beitrag von: Timper am 03.08.2023 10:42
Wann kommt die Umbenennung in „Rock und TV Forum? „
Das würde dann 2/3 abdecken.
Dann wüsste jeder was läuft.
Titel: Antw:Randthema: Mann trägt Badeanzug
Beitrag von: Timper am 03.08.2023 10:46
Ich verstehe gar nicht warum immer Empörung kommt wenn man mal auf den wahren Kern kommt? Einfach mal ehrlich sein und zu seine Vorliebe stehen.
Weiß doch jeder was hinter den Kulissen läuft.
Lasst doch das alberne Feigeblatt weg. Das ist zu klein! 😂🤪😜😂
Titel: Antw:Randthema: Mann trägt Badeanzug
Beitrag von: MAS am 03.08.2023 10:53
Ich verstehe gar nicht warum immer Empörung kommt wenn man mal auf den wahren Kern kommt? Einfach mal ehrlich sein und zu seine Vorliebe stehen.
Weiß doch jeder was hinter den Kulissen läuft.
Lasst doch das alberne Feigeblatt weg. Das ist zu klein! 😂🤪😜😂

Ach Timper. Warum kapierst Du nicht, dass Wahrheit oder Wirklichkeit und Deine Meinung nicht immer identisch sind?

Mich erinnert das an den Spruch: "Wie Wirklichkeit ist anders als Deine Vorstellung!" - "Umso schlimmer für die Wirklichkeit!" ;)

Gruß, Micha
Titel: Antw:Randthema: Mann trägt Badeanzug
Beitrag von: Timper am 03.08.2023 11:09
Lügen haben kurze Beine! Man muss nur aufmerksam mitlesen und die verschleierten Punkte aneinanderreihen 😂.
Und dann auf die richtigen Knöpfe drücken. 😂
Wer sich dann am lautesten aufregt hat die größten Leichen im Keller! 😂😜🤣

Nicht wahr mein Lieber…… 😂🤪
Warum stehst du nicht zu deinen Fetisch? 😂
Titel: Antw:Randthema: Mann trägt Badeanzug
Beitrag von: cephalus am 03.08.2023 11:13
Mit dem Thema hat das Gezanke hier nichts mehr zu tun, macht das bitte als PN, sonst ist es wohl besser das Thema zu schließen.
Titel: Antw:Randthema: Mann trägt Badeanzug
Beitrag von: MAS am 03.08.2023 11:17
Es ist eine riesige Unverschämtheit von Dir, Timper, Wolfgang oder sonst wen als Lügner zu bezeichnen, nur weil es nicht in Deinen Schädel passt, dass Menschen auch aus anderen Gründen handeln können, als es Du es für möglich hälst!!!

Wieso machst Du das? Geilst Du Dich daran auf, Menschen zu verletzen?

Ich wünsche mir von Dir mehr Respekt vor den Menschen und ihren Gefühlen.

Gruß,
Micha

PS: Cephalus, ich las gerade auch noch Deinen Einwurf. Ja, dann maßregele doch mal den, der hier hauptsächlich stört und bestrafe nicht gleich alle, wenn einer sich daneben benimmt.


Titel: Antw:Randthema: Mann trägt Badeanzug
Beitrag von: Roland Fritz am 03.08.2023 11:21
Warum wechselt ihr nicht zu den Triathleten?
Da darf ausserhalb des Wassers niemand mit freiem Oberkörper teilnehmen  -  Problem gelöst!  ;)

Mit freundlichen Füßen
Roland Fritz
Titel: Antw:Randthema: Mann trägt Badeanzug
Beitrag von: MAS am 03.08.2023 11:25
Lieber Roland,

das ist da wohl eine Wettkampfregel, oder?

Aber darum geht es hier ja nicht, sondern um dieselbe Frage wie beim Rock: Darf Mann das?

Und ja, Mann darf das.

LG, Micha
Titel: Antw:Randthema: Mann trägt Badeanzug
Beitrag von: Roland Fritz am 03.08.2023 11:35
Klar, es ist eine Wettkampfregel, also Mann muss das!
Ist es damit wieder uninteressant?  :o

Und natürlich, Mann darf das auch.

MfF
R. F.
Titel: Antw:Randthema: Mann trägt Badeanzug
Beitrag von: MAS am 03.08.2023 11:44
Ich mag lieber dürfen als müssen.

Wir sind hier ja auch nicht im Wettkampf.

LG, Micha
Titel: Antw:Randthema: Mann trägt Badeanzug
Beitrag von: Timper am 03.08.2023 11:53
Genau Fritz! In dem Moment wo alles geht und normal ist ist es uninteressant.
Dann braucht man zur Verschleierung auch kein Feigenblatt suchen. Wie langweilig 😂.

Aber nein MAS nicht Lügner.
Würde ich niemals behaupten.
Heute sagt man verschleiern oder Unwahrheit.
Und gerade weil du dich am lautesten aufregst bleibt der Verdacht.
Kritische, abweichende und bohrende Stimmen mit Sanktionen zu belegen ist heute Gang und gäbe.
Und aus welche gesellschaftspolitischen Ecke das kommt ist allgemein bekannt.
Sanktionen bestätigen nur das was im Raum steht und entkräften es nicht.

Äußere dich mal dazu warum du Badeanzüge, Damenwäsche, Damennachthemden interessant findest.
Oh Entschuldigung. Hattest du schon - Mode. Und was hat das mit Röcke zu tun? Sind da noch ein paar interessante „verbotene“ Früchte? Klar die schmecken am besten. Das war schon vor tausenden Jahren so und wird auch so bleiben.

Fertsch.
Titel: Antw:Randthema: Mann trägt Badeanzug
Beitrag von: MAS am 03.08.2023 11:59
Genau Fritz! In dem Moment wo alles geht und normal ist ist es uninteressant.
Dann braucht man zur Verschleierung auch kein Feigenblatt suchen. Wie langweilig 😂.

Aber nein MAS nicht Lügner.
Würde ich niemals behaupten.
Heute sagt man verschleiern oder Unwahrheit.
Und gerade weil du dich am lautesten aufregst bleibt der Verdacht.
Kritische, abweichende und bohrende Stimmen mit Sanktionen zu belegen ist heute Gang und gäbe.
Und aus welche gesellschaftspolitischen Ecke das kommt ist allgemein bekannt.
Sanktionen bestätigen nur das was im Raum steht und entkräften es nicht.

Äußere dich mal dazu warum du Badeanzüge, Damenwäsche, Damennachthemden interessant findest.
Oh Entschuldigung. Hattest du schon - Mode. Und was hat das mit Röcke zu tun? Sind da noch ein paar interessante „verbotene“ Früchte? Klar die schmecken am besten. Das war schon vor tausenden Jahren so und wird auch so bleiben.

Fertsch.

Öffne zu der Fragestellung bitte einen eigenen Thread.

Gruß, Micha
Titel: Antw:Randthema: Mann trägt Badeanzug
Beitrag von: Timper am 03.08.2023 12:09
Schon gemacht! Schau selbst. Und alle dürften sich dort austoben.
Titel: Antw:Randthema: Mann trägt Badeanzug
Beitrag von: Skirtedman am 03.08.2023 12:36
Endlich!

Und Cephalus:
Bitte das Thema nicht schließen!

Ist zwar nicht mein Thema, aber es scheint hier Bedarf zu geben, sich darüber auszutauschen.
Und ich hoffe, das können die Interessierten jetzt ohne weitere Störung tun!
Titel: Antw:Randthema: Mann trägt Badeanzug
Beitrag von: Roland Fritz am 03.08.2023 16:10
Wieso ist hier eigentlich noch niemand auf die Idee gekommen, als Mermaid/Seejungfrau/Seejungmann aufzutreten?   
Bei Mädchen und manchen jungen Frauen ist diese "Verkleidung" recht beliebt,
auch wenn es "obenrum" leichte Probleme gibt. Die dürfte man als Mann ja nicht haben  ;)

Sorry, wenn ich das hier im Thema Badeanzug einwerfe, aber irgendwie passt es, denn Mermaids sind ja vorwiegend im Wasser unterwegs.

MfF
Roland F.
Titel: Antw:Randthema: Mann trägt Badeanzug
Beitrag von: Skirtedman am 03.08.2023 16:19
Wenn ich Deinen Beitrag als ernst gemeint nehme, dann gibt es ja auch sogenannte "Mermen" bzw. "Merman" im Singular.

Ausstattungshinweis: https://www.etsy.com/de/market/male_mermaid

Ansonsten wäre die Entsprechung Wassermann. Aber das wäre vom Feeling her vielleicht bei einigen wieder was anderes.
Wobei der Meeresgott Poseidon oder die römische Antwort darauf mit Neptun auch oft mit Rock oder fließenden unhosigen Gewändern dargestellt wird.
Titel: Antw:Randthema: Mann trägt Badeanzug
Beitrag von: Roland Fritz am 03.08.2023 16:37
... unhosigen Gewändern ...
Was für eine lustige Wortschöpfung  :)
Hier eine musikalische Antwort, allerdings "nur" mit einer Darstellerin:
https://www.youtube.com/watch?v=r4Q-XEck8dk

Und ja, nicht alle meine Beiträge hier sind ernst gemeint. Auch wenn ich völlig (un)ernst in Rock oder Kleid meinen Alltag lebe.

MfF
Roland F.
Titel: Antw:Randthema: Mann trägt Badeanzug
Beitrag von: Roland Fritz am 03.08.2023 16:45
...Ausstattungshinweis: https://www.etsy.com/de/market/male_mermaid
...

Unter obigem Link hab' ich noch eine für mich neue Wortschöpfung gefunden: "Meggings"  8)
Dabei trage ich solche Teile schon seit Jahrzehnten beim Laufen in der kalten Jahreszeit.

MfF
R. Fritz
Titel: Antw:Randthema: Mann trägt Badeanzug
Beitrag von: cephalus am 03.08.2023 16:53
Wieso ist hier eigentlich noch niemand auf die Idee gekommen, als Mermaid/Seejungfrau/Seejungmann aufzutreten?   

Vielleicht weil es doch eher (Karnevals-)Kostüm wäre als Bekleidung?
Und weil es außerhalb des Wassers eher unpraktisch ist?

Du meinst so (https://encrypted-tbn0.gstatic.com/images?q=tbn:ANd9GcTCBi_jRcZOgyXjFpOxI7Mypq010TSRzktcMIpjt0Hps6yIR2Iqzp2nK38fnOgGfeSTayY&usqp=CAU)?
Titel: Antw:Randthema: Mann trägt Badeanzug
Beitrag von: Timper am 03.08.2023 17:46
Wieso ist hier eigentlich noch niemand auf die Idee gekommen, als Mermaid/Seejungfrau/Seejungmann aufzutreten?   
Bei Mädchen und manchen jungen Frauen ist diese "Verkleidung" recht beliebt,
auch wenn es "obenrum" leichte Probleme gibt. Die dürfte man als Mann ja nicht haben  ;)

Sorry, wenn ich das hier im Thema Badeanzug einwerfe, aber irgendwie passt es, denn Mermaids sind ja vorwiegend im Wasser unterwegs.

MfF
Roland F.
Nennt sich Cosplay. 😂
Das machen Fortgeschrittene.
Titel: Antw:Randthema: Mann trägt Badeanzug
Beitrag von: Roland Fritz am 03.08.2023 17:47
Wieso ist hier eigentlich noch niemand auf die Idee gekommen, als Mermaid/Seejungfrau/Seejungmann aufzutreten?   
... weil es außerhalb des Wassers eher unpraktisch ist? ...

Stimmt. Sogar beim Triathlon würde ich die Flosse nach dem Schwimmen ablegen. Dafür gibt es die sogenannte Wechselzone, wo das Rad auf einen wartet, samt Schuhen.
 
Auch sehe ich den Badeanzug nicht als Alltagskleidung ausserhalb des Wassers, wenn auch viele Triathleten damit nach dem Radfahren sogar noch laufend das Ziel erreichen. Kleiderwechsel gilt inzwischen als uncool und kostet unnötig Zeit.

MfF
Roland F.
Titel: Antw:Randthema: Mann trägt Badeanzug
Beitrag von: Roland Fritz am 03.08.2023 17:50
... Nennt sich Cosplay ...
Lustige Idee, Cosplay im Wasser  :laugh:
Titel: Antw:Randthema: Mann trägt Badeanzug
Beitrag von: Timper am 03.08.2023 18:10
Geht alles. 😂🤪
Titel: Antw:Randthema: Mann trägt Badeanzug
Beitrag von: JJSW am 03.08.2023 22:54
Bitteschön wers mag  :)

https://www.meerjungfrauen-schule.de/meerjungfrauenkurse/ (https://www.meerjungfrauen-schule.de/meerjungfrauenkurse/)

Zurück zum Thema:

Wer gerne Badeanzüge tragen will, soll es tun. Warum auch immer ist egal

Meist gibts im See oder Meer keinen Schatten. Oder man badet nur bei bewölktem Himmel.
Manche gehen auch zusätzlich mit T-Shirt ins Wasser. Heute wieder gesehen. Das schlabbert aber im Wasser so komisch rum und gerade helle T-Shirts werden im nassem Zustand transparent.
Da wäre so ein Shorty wie für Taucher oder Surfer vielleicht ok. Oder wer mag eben Badeanzug  ;)

Ich selbst mag keine Badeanzüge. Weiß nicht, warum ich Bauch oder Brust verstecken sollte.

Im Hallen- oder Freibad war ich schon länger nicht mehr. Schon einige Zeit vor Corona.
Am liebsten bade und schwimme ich in Seen oder im Meer. Wenn keiner zugegen ist, der sich gestört fühlen könnte gerne auch mal nackt. Ansonsten hab ich noch paar einigermaßen kurze Badeshorts.
Diese trage ich meist in den größeren Seebädern.

Heute war ich mit einem kurzem, engem Minirock im Meer, den ich seit paar Jahren gerne mal beim Baden trage.
Bei 30 Grad oder mehr gehe ich auch gerne mal im Kleid ins Wasser. Macht mir Spaß und hab noch danach auch nach dem Baden noch eine Zeitlang Kühlung  ;)
Dies aber meist an kleineren Badestellen für 'ne kleine Abkühlung zwischendurch.

Sollte ich mal wieder Lust auf Hallen- oder Freibad bekommen, werde ich mir wohl eine Badehose in Slipform zulegen wie sie in den siebzigern und frühen 80ern üblich war.

Diese Woche an der Nordsee Luft 18 bis 21 Grad. Wasser ca. 18 Grad. Schön erfrischend 😊

Bitte einloggen oder registrieren um das Bild zu sehen.


Grüßle
Jürgen
Titel: Antw:Randthema: Mann trägt Badeanzug
Beitrag von: GregorM am 04.08.2023 07:09
Ehrlich, mich wundert es, dass ein Randthema so viele Beträge haben kann, und dann Badeanzüge, die dem Mann doch keine Vorteile bieten können.
Das kann, bitte um Entschuldigung, nur ein Fetisch sein. Sigmund Freud lässt grüßen.

Gregor
Titel: Antw:Randthema: Mann trägt Badeanzug
Beitrag von: MAS am 04.08.2023 08:11
Ehrlich, mich wundert es, dass ein Randthema so viele Beträge haben kann, und dann Badeanzüge, die dem Mann doch keine Vorteile bieten können.
Das kann, bitte um Entschuldigung, nur ein Fetisch sein. Sigmund Freud lässt grüßen.

Gregor

Ja, nach dieser ganz weiten Oxford-Dictionary-Definition, die Du andernorts zitiert hast, lieber Gregor.

Keinerlei Vorteile muss ja auch nicht stimmen. Wer schwimmen will, aber mehr Haut bedecken, ist mit einem einteiligen Badeanzug vielleicht gut bedient.

LG, Micha

Titel: Antw:Randthema: Mann trägt Badeanzug
Beitrag von: Timper am 04.08.2023 09:05
Ehrlich, mich wundert es, dass ein Randthema so viele Beträge haben kann, und dann Badeanzüge, die dem Mann doch keine Vorteile bieten können.
Das kann, bitte um Entschuldigung, nur ein Fetisch sein. Sigmund Freud lässt grüßen.

Gregor

Oh Gregor dafür wirst du von der Forums Inquisition ( zwei bestimmten Mitgliedern) an das virtuelle Kreuz genagelt und mit Sanktionen wegen abweichen von der Lehre bedroht.
Das ist Ketzerei! Und dein Verweis auf Freud macht es doppelt schlimm. ( Ironie Off)

So viel dazu.

Titel: Antw:Randthema: Mann trägt Badeanzug
Beitrag von: Ludwig Wilhem am 04.08.2023 09:17
Ich finde die Diskussion sehr amüsant, aber sehe sie auch kritisch. Jeder hier hat seine Meinung zum Mann im Badeanzug, was ich toll finde, aber warum akzeptieren viele nicht die Sicht Andersdenkender, Mann muss sie ja nicht teilen, aber sie negativ zu besetzen finde ich nicht so toll in diesem Forum. Lasst uns weiter die verschiedenen Meinungen austauschen ohne andere zu verunglimpfen oder in eine Ecke zu stellen, lasst uns die Meinungsfreiheit mit Toleranz hier üben, sonst vergraulen wir andere Forumsteilnehmer.
Ich trage seit Jahren auch einen Badeanzug, einfach weil ich es chic finde. Andere tragen Tatoos auf der Haut, ich liebe die Varianz der Badeanzüge wie ich gerne Kleider und Röcke trage. Eine Badehose finde ich (!) langweilig, einen Badeanzug finde ich auffallend schön. LG Ludwig
meine kleine Auswahl
Bitte einloggen oder registrieren um das Bild zu sehen.


Bitte einloggen oder registrieren um das Bild zu sehen.


Bitte einloggen oder registrieren um das Bild zu sehen.
Titel: Antw:Randthema: Mann trägt Badeanzug
Beitrag von: MAS am 04.08.2023 09:50
Ehrlich, mich wundert es, dass ein Randthema so viele Beträge haben kann, und dann Badeanzüge, die dem Mann doch keine Vorteile bieten können.
Das kann, bitte um Entschuldigung, nur ein Fetisch sein. Sigmund Freud lässt grüßen.

Gregor

Oh Gregor dafür wirst du von der Forums Inquisition ( zwei bestimmten Mitgliedern) an das virtuelle Kreuz genagelt und mit Sanktionen wegen abweichen von der Lehre bedroht.
Das ist Ketzerei! Und dein Verweis auf Freud macht es doppelt schlimm. ( Ironie Off)

So viel dazu.

So ein Quatsch! Gregor ist integraler Bestandteil dieses Forums und hat das schon oft bewiesen, dass ihm das Forum am Herzen liegt und er sich für die anderen Mitglieder interessiert. Er hat sich noch nie beleidigend oder destruktiv verhalten. Mit ihm kann man sehr gut sachlich und freundlich zugleich diskutieren.

Gruß, Micha
Titel: Antw:Randthema: Mann trägt Badeanzug
Beitrag von: MAS am 04.08.2023 09:51
Ich finde die Diskussion sehr amüsant, aber sehe sie auch kritisch. Jeder hier hat seine Meinung zum Mann im Badeanzug, was ich toll finde, aber warum akzeptieren viele nicht die Sicht Andersdenkender, Mann muss sie ja nicht teilen, aber sie negativ zu besetzen finde ich nicht so toll in diesem Forum. Lasst uns weiter die verschiedenen Meinungen austauschen ohne andere zu verunglimpfen oder in eine Ecke zu stellen, lasst uns die Meinungsfreiheit mit Toleranz hier üben, sonst vergraulen wir andere Forumsteilnehmer.

Vollkommen d'accord!  :)

LG, Micha
Titel: Antw:Randthema: Mann trägt Badeanzug
Beitrag von: Timper am 04.08.2023 09:55
Ehrlich, mich wundert es, dass ein Randthema so viele Beträge haben kann, und dann Badeanzüge, die dem Mann doch keine Vorteile bieten können.
Das kann, bitte um Entschuldigung, nur ein Fetisch sein. Sigmund Freud lässt grüßen.

Gregor

Oh Gregor dafür wirst du von der Forums Inquisition ( zwei bestimmten Mitgliedern) an das virtuelle Kreuz genagelt und mit Sanktionen wegen abweichen von der Lehre bedroht.
Das ist Ketzerei! Und dein Verweis auf Freud macht es doppelt schlimm. ( Ironie Off)

So viel dazu.

So ein Quatsch! Gregor ist integraler Bestandteil dieses Forums und hat das schon oft bewiesen, dass ihm das Forum am Herzen liegt und er sich für die anderen Mitglieder interessiert. Er hat sich noch nie beleidigend oder destruktiv verhalten. Mit ihm kann man sehr gut sachlich und freundlich zugleich diskutieren.

Gruß, Micha

Ja weil er nicht richtig piekt und zuspitzt.
Weil er nicht an der Oberfläche kratzt sondern eher streichelt.
Genau das magst du nämlich nicht.
Titel: Antw:Randthema: Mann trägt Badeanzug
Beitrag von: MAS am 04.08.2023 10:08
Ja, klar, ich mag kein feindseliges Verhalten. Bin ja kein Masochist.

Im Übrigen habe ich bei all den Diskussionen zwischen uns immer auch noch Sympathie für Dich empfunden und nie etwas über Dich behauptet, was Du nicht selbst von Dir behauptet hast. Höchstens ein klein wenig zugespitzter. Du dagegen erfindest ständig Zuschreibungen, die Du nicht belegen kannst. Und Du hast einmal dezidiert geschrieben "ohne Gruß". Das heißt, Du hast Dich so sehr geärgert, dass Du mir gegenüber mehr als nur unhöflich wurdest. Für mich war das damit klar, dass Du keinen Widerspruch verträgst, sondenr diesen persönlich nimmst.

Ich würde gerne verstehen, woran das liegt. Ich bin immer noch offen und interessiert, Deine Geschichte zu hören. Aber nicht hier im Badeanzug-Thread.

Gruß, Micha
Titel: Antw:Randthema: Mann trägt Badeanzug
Beitrag von: Olivier am 04.08.2023 10:21
Ich finde die Diskussion sehr amüsant, aber sehe sie auch kritisch. Jeder hier hat seine Meinung zum Mann im Badeanzug, was ich toll finde, aber warum akzeptieren viele nicht die Sicht Andersdenkender, Mann muss sie ja nicht teilen, aber sie negativ zu besetzen finde ich nicht so toll in diesem Forum. Lasst uns weiter die verschiedenen Meinungen austauschen ohne andere zu verunglimpfen oder in eine Ecke zu stellen, lasst uns die Meinungsfreiheit mit Toleranz hier üben, sonst vergraulen wir andere Forumsteilnehmer.

Dem kann ich fast komplett zustimmen. Allerdings empfinde ich die Aggitation eines einzelnen hier nur noch als nervtötend.

LG, Olivier
Titel: Antw:Randthema: Mann trägt Badeanzug
Beitrag von: Timper am 04.08.2023 11:22
Ich finde die Diskussion sehr amüsant, aber sehe sie auch kritisch. Jeder hier hat seine Meinung zum Mann im Badeanzug, was ich toll finde, aber warum akzeptieren viele nicht die Sicht Andersdenkender, Mann muss sie ja nicht teilen, aber sie negativ zu besetzen finde ich nicht so toll in diesem Forum. Lasst uns weiter die verschiedenen Meinungen austauschen ohne andere zu verunglimpfen oder in eine Ecke zu stellen, lasst uns die Meinungsfreiheit mit Toleranz hier üben, sonst vergraulen wir andere Forumsteilnehmer.

Dem kann ich fast komplett zustimmen. Allerdings empfinde ich die Aggitation eines einzelnen hier nur noch als nervtötend.

LG, Olivier
Weil es pikt, zuspitzt und auf den  Kern bringt.!
Titel: Antw:Randthema: Mann trägt Badeanzug
Beitrag von: Timper am 04.08.2023 11:24
Ja, klar, ich mag kein feindseliges Verhalten. Bin ja kein Masochist.

Im Übrigen habe ich bei all den Diskussionen zwischen uns immer auch noch Sympathie für Dich empfunden und nie etwas über Dich behauptet, was Du nicht selbst von Dir behauptet hast. Höchstens ein klein wenig zugespitzter. Du dagegen erfindest ständig Zuschreibungen, die Du nicht belegen kannst. Und Du hast einmal dezidiert geschrieben "ohne Gruß". Das heißt, Du hast Dich so sehr geärgert, dass Du mir gegenüber mehr als nur unhöflich wurdest. Für mich war das damit klar, dass Du keinen Widerspruch verträgst, sondenr diesen persönlich nimmst.

Ich würde gerne verstehen, woran das liegt. Ich bin immer noch offen und interessiert, Deine Geschichte zu hören. Aber nicht hier im Badeanzug-Thread.

Gruß, Micha
Leg endlich mal dieses Sozialarbeiter Getue ab. Funktioniert nicht.
Titel: Antw:Randthema: Mann trägt Badeanzug
Beitrag von: MAS am 04.08.2023 12:33
Ja, klar, ich mag kein feindseliges Verhalten. Bin ja kein Masochist.

Im Übrigen habe ich bei all den Diskussionen zwischen uns immer auch noch Sympathie für Dich empfunden und nie etwas über Dich behauptet, was Du nicht selbst von Dir behauptet hast. Höchstens ein klein wenig zugespitzter. Du dagegen erfindest ständig Zuschreibungen, die Du nicht belegen kannst. Und Du hast einmal dezidiert geschrieben "ohne Gruß". Das heißt, Du hast Dich so sehr geärgert, dass Du mir gegenüber mehr als nur unhöflich wurdest. Für mich war das damit klar, dass Du keinen Widerspruch verträgst, sondenr diesen persönlich nimmst.

Ich würde gerne verstehen, woran das liegt. Ich bin immer noch offen und interessiert, Deine Geschichte zu hören. Aber nicht hier im Badeanzug-Thread.

Gruß, Micha
Leg endlich mal dieses Sozialarbeiter Getue ab. Funktioniert nicht.

Ich habe die Diskussion um Dein Verhalten hier mal ausgelagert in einen neuen Thread:
https://www.rockmode.de/index.php?topic=9542.msg179961#msg179961 (https://www.rockmode.de/index.php?topic=9542.msg179961#msg179961)

Hier geht es um Badeanzüge.

Gruß, Micha
Titel: Antw:Randthema: Mann trägt Badeanzug
Beitrag von: Ludwig Wilhem am 04.08.2023 13:06
Danke - Ludwig
Titel: Antw:Randthema: Mann trägt Badeanzug
Beitrag von: Skirtedman am 04.08.2023 13:41
Ich finde die Diskussion sehr amüsant, aber sehe sie auch kritisch. Jeder hier hat seine Meinung zum Mann im Badeanzug, was ich toll finde, aber warum akzeptieren viele nicht die Sicht Andersdenkender, Mann muss sie ja nicht teilen, aber sie negativ zu besetzen finde ich nicht so toll in diesem Forum. Lasst uns weiter die verschiedenen Meinungen austauschen ohne andere zu verunglimpfen oder in eine Ecke zu stellen, lasst uns die Meinungsfreiheit mit Toleranz hier üben, sonst vergraulen wir andere Forumsteilnehmer.

Dem kann ich fast komplett zustimmen. Allerdings empfinde ich die Aggitation eines einzelnen hier nur noch als nervtötend.

LG, Olivier

Lasst Euch nicht verunsichern!

Manchmal ist es gut, wenn der Clown einem den Narrenspiegel vorhält.

Den weitaus allermeisten hier im Forum - und bestimmt auch hier im Thread - ist daran gelegen, zu mehr Freiheiten in ihrem Gestalten und im Befinden zu finden, als die hergebrachten Denkmuster es erlauben.

Unser Forumsclown hat ganz genau auch diese Neigung. Einziger, leider entscheidender Unterschied, dass die allermeisten hier im Forum diese Freiheiten für den Alltag anstreben. Timper eben nicht.

Für Timper lässt das Besondere erheblich nach, wenn auf einmal die freieren Denkmuster Allgemeingut würden, Mode würden.

Denn Timper braucht den Kick, wenn er mal Rock anzieht, in der Masse der Gleichen herauszustechen und damit etwas zu zelebrieren. Dieser Kick ist Schaulaufen und Fetisch zugleich für ihn.

Dass freie Bekleidungswahl etwas anderes sein kann, ist nicht nur für ihn nicht verständlich, sondern in seinen Zielen sogar schädlich.

Darum attackiert er hier immer und immer wieder jeden, der versucht, diese Freiheiten in den Alltag zu bringen. Wobei das ja das übergeordnete Ziel dieses Forums und das übergeordnete Interesse der meisten hier versammelten ist. Seine Ziele decken sich nicht mit unseren Zielen. Und darum sind diese Clownsattacken tatsächlich nervtötend. Aber auch destruktiv.

Wir können ihn nicht ändern. Jeder Versuch, ihm eine gewisse Einsicht herauszulocken, dass es in der Welt andere Vorstellungen geben kann als seine eigenen, blieb bisher erfolglos.

Drum lasst uns ihn hier akzeptieren, dass er unser Pausenclown ist. Und die neuen Rockinteressierten werden das ebenso schnell erfahren.

Ja, Ihr Badeanzugträger z.B., lasst Euch vorwerfen von ihm, Fetischisten zu sein. Auch wenn Ihr es nicht seid, er jedenfalls ist es. Und vielleicht steht er damit sogar relativ alleine hier im Forum. Vielleicht ebenso im richtigen Leben. Aber mit Rock ist er endlich für ein paar Stunden mal, was er im Alltag niemals sein wird. Der Rock, sein Fetisch!
Titel: Antw:Randthema: Mann trägt Badeanzug
Beitrag von: MAS am 04.08.2023 13:55
Wolfgang, vermische doch die Threads nicht so sehr miteinander.

Ich habe Deinen letzten Beitrag hier aber mal hierhin kopiert: https://www.rockmode.de/index.php?topic=9542.new#new (https://www.rockmode.de/index.php?topic=9542.new#new)

Bitte lass/lasst doch denen, die über Badeanzüge schreiben und lesen wollen, diesen Thread hier.

LG, Micha
Titel: Antw:Randthema: Mann trägt Badeanzug
Beitrag von: cephalus am 04.08.2023 14:06
Ehrlich, mich wundert es, dass ein Randthema so viele Beträge haben kann, und dann Badeanzüge, die dem Mann doch keine Vorteile bieten können.

Zum einen geht es hier in den wenigsten Beiträgen wirklich um Badeanzüge, sondern um die üblichen gegenseitigen Unterstellungen,
zum anderen kann es, in den Augen meiner Frau (eigene Erfahrung fehlt mir), schon einen Vorteil bringen:

Meine Frau bevorzugt in einem kühlen See, wie derzeit, zum längeren Schwimmen einen hochgeschlossenen Badeanzug gegenüber einem Bikini, weil es merklich wärmer ist. Das Dürfte für Männer auch zutreffen.

Selbst besitze ich wie sie auch, einen Neopren Schwimmanzug der ist aber noch übertrieben und schränkt die Beweglichkeit ein.

Titel: Antw:Randthema: Mann trägt Badeanzug
Beitrag von: Timper am 04.08.2023 16:26
Ich finde die Diskussion sehr amüsant, aber sehe sie auch kritisch. Jeder hier hat seine Meinung zum Mann im Badeanzug, was ich toll finde, aber warum akzeptieren viele nicht die Sicht Andersdenkender, Mann muss sie ja nicht teilen, aber sie negativ zu besetzen finde ich nicht so toll in diesem Forum. Lasst uns weiter die verschiedenen Meinungen austauschen ohne andere zu verunglimpfen oder in eine Ecke zu stellen, lasst uns die Meinungsfreiheit mit Toleranz hier üben, sonst vergraulen wir andere Forumsteilnehmer.

Dem kann ich fast komplett zustimmen. Allerdings empfinde ich die Aggitation eines einzelnen hier nur noch als nervtötend.

LG, Olivier

Lasst Euch nicht verunsichern!

Manchmal ist es gut, wenn der Clown einem den Narrenspiegel vorhält.

Den weitaus allermeisten hier im Forum - und bestimmt auch hier im Thread - ist daran gelegen, zu mehr Freiheiten in ihrem Gestalten und im Befinden zu finden, als die hergebrachten Denkmuster es erlauben.

Unser Forumsclown hat ganz genau auch diese Neigung. Einziger, leider entscheidender Unterschied, dass die allermeisten hier im Forum diese Freiheiten für den Alltag anstreben. Timper eben nicht.

Für Timper lässt das Besondere erheblich nach, wenn auf einmal die freieren Denkmuster Allgemeingut würden, Mode würden.

Denn Timper braucht den Kick, wenn er mal Rock anzieht, in der Masse der Gleichen herauszustechen und damit etwas zu zelebrieren. Dieser Kick ist Schaulaufen und Fetisch zugleich für ihn.

Dass freie Bekleidungswahl etwas anderes sein kann, ist nicht nur für ihn nicht verständlich, sondern in seinen Zielen sogar schädlich.

Darum attackiert er hier immer und immer wieder jeden, der versucht, diese Freiheiten in den Alltag zu bringen. Wobei das ja das übergeordnete Ziel dieses Forums und das übergeordnete Interesse der meisten hier versammelten ist. Seine Ziele decken sich nicht mit unseren Zielen. Und darum sind diese Clownsattacken tatsächlich nervtötend. Aber auch destruktiv.

Wir können ihn nicht ändern. Jeder Versuch, ihm eine gewisse Einsicht herauszulocken, dass es in der Welt andere Vorstellungen geben kann als seine eigenen, blieb bisher erfolglos.

Drum lasst uns ihn hier akzeptieren, dass er unser Pausenclown ist. Und die neuen Rockinteressierten werden das ebenso schnell erfahren.

Ja, Ihr Badeanzugträger z.B., lasst Euch vorwerfen von ihm, Fetischisten zu sein. Auch wenn Ihr es nicht seid, er jedenfalls ist es. Und vielleicht steht er damit sogar relativ alleine hier im Forum. Vielleicht ebenso im richtigen Leben. Aber mit Rock ist er endlich für ein paar Stunden mal, was er im Alltag niemals sein wird. Der Rock, sein Fetisch!

Na dann ist ja mal gut es bei dir kein Fetisch ist ständig als Charlies Tante durch die Welt zu stolpern und allen die frohe Botschaft der immer und überall Unisexeinheitsgrütze aufs Auge zu drücken. Mach mal weiter mit deiner Missionierung. Bin gespannt wie viele Jünger du bis zum Lebensende eingesammelt hast außerhalb dieses Forums. Vielleicht bekommst du posthum noch ein Denkmal für den unerschütterlichen Kampf für Unisex. Sei es dir gegönnt. Jedem sein Hobby.
Titel: Antw:Randthema: Mann trägt Badeanzug
Beitrag von: Ludwig Wilhem am 04.08.2023 19:24
Danke . Kommen wir zum Thema zurück, daher erlaube ich mir diesen Eintrag etwas gekürzt zu wiederholen.
... Jeder hier hat seine Meinung zum Mann im Badeanzug, was ich toll finde, aber warum akzeptieren viele nicht die Sicht Andersdenkender, ...
Warum immer in Schubladen stecken?
Ich trage seit Jahren auch Badeanzüge einfach weil ich es chic finde. Andere tragen Tatoos auf der Haut, ich liebe die Varianz der Badeanzüge wie ich gerne Kleider und Röcke trage. Eine Badehose finde ich (!) langweilig, einen Badeanzug finde ich auffallend schön. LG Ludwig
meine kleine Auswahl an Badeanzügen:
Bitte einloggen oder registrieren um das Bild zu sehen.


Bitte einloggen oder registrieren um das Bild zu sehen.


Bitte einloggen oder registrieren um das Bild zu sehen.

Titel: Antw:Randthema: Mann trägt Badeanzug
Beitrag von: MAS am 04.08.2023 22:35
Ich bin da ja eher der Kneipp-Wassertrettyp:
Bitte einloggen oder registrieren um das Bild zu sehen.


LG, Micha
Titel: Antw:Randthema: Mann trägt Badeanzug
Beitrag von: Olivier am 05.08.2023 08:32
Klar kann Mann einen Badeanzug tragen. Fühlt sich gut an und wenn's einem Pausenclown nicht gefällt geht mir das am A… vorbei.  :)

LG, Olivier

Bitte einloggen oder registrieren um das Bild zu sehen.


Titel: Antw:Randthema: Mann trägt Badeanzug
Beitrag von: Timper am 05.08.2023 11:00
Hey, man wie geil. Sowas ähnliches hatte gestern Abend jemand im Club an. Nur aus anderem Material.
Wetlook oder so.
Titel: Antw:Randthema: Mann trägt Badeanzug
Beitrag von: GregorM am 05.08.2023 12:06
Klar kann Mann einen Badeanzug tragen. Fühlt sich gut an und wenn's einem Pausenclown nicht gefällt geht mir das am A… vorbei.  :)

LG, Olivier

Bitte einloggen oder registrieren um das Bild zu sehen.


Einen solchen, ja bestimmt. Sieht auch nicht femme aus.

Gruß
Gregor
Titel: Antw:Randthema: Mann trägt Badeanzug
Beitrag von: Timper am 05.08.2023 13:21
Klar kann Mann einen Badeanzug tragen. Fühlt sich gut an und wenn's einem Pausenclown nicht gefällt geht mir das am A… vorbei.  :)

LG, Olivier

Bitte einloggen oder registrieren um das Bild zu sehen.


Einen solchen, ja bestimmt. Sieht auch nicht femme aus.

Gruß
Gregor

Gibt’s zum surfen und oder tauchen ect.
Nicht neu.
Und wohl kaum als klassischer Damenbadeanzug einzustufen.
Titel: Antw:Randthema: Mann trägt Badeanzug
Beitrag von: cephalus am 05.08.2023 13:26
Bei uns kenne ich die Teile als UV-Schutzanzug für Kinder,  in Australien habe ich sie auch für Erwachsene gesehen.
Bei uns werden aber ähnlich Oberteile und Hosen mit gleichem Zweck verkauft.
Titel: Antw:Randthema: Mann trägt Badeanzug
Beitrag von: Walter am 05.08.2023 15:12
Hallo
Muss auch mal was beisteuern beim Rock tragen kann ich nicht mitreden bin leider noch kein Stück weiter gekommen. Genau solch einen Badeanzug trage ich allerdings haben meine Rückenreißverschlus sind aber sehr schwer zu bekommen
Titel: Antw:Randthema: Mann trägt Badeanzug
Beitrag von: Peter55Muc am 05.08.2023 15:40
Unter Bezug auf diesen Thread habe ich dieses Thema - Badeanzug - gestartet, es tauchte immer wieder auf.
Hallo cephalus.
Zitat
Warum sollte sich ein Badeanzugträger oben nackt fühlen? Wenn er ausnahmsweise eine Badehose trägt?
Wer in der Telegramgruppe ist, weiß ja, dass ich letztens zum ersten Mal im Badeanzug in der Therme war. Ich kann das bestätigen. Tatsächlich fühlte ich mich in der Badehose danach plötzlich obenrum nackt, obwohl ich das natürlich von Kindheit an gewohnt bin. Ich fühlte mich im Badeanzug tatsächlich wohler, als in den sonst üblichen Badeshorts. 
Spannend war aber noch ein anderer Aspekt: Im Badeanzug fühlte ich mich unten nackt. Denn im Gegensatz zur Badehose, die ja alles verschleiert, läßt so ein Badeanzug aus dehnbarem Stoff wenig Raum für Phantasie. Gut, im Wasser war mir das egal, aber draußen wickelte ich mir dann doch lieber einen Pareo um, schon alleine um zu verhindern, daß mir Leute ständig zwischen die Beine starren. Jetzt weiß ich auch wie es den Frauen geht. ;)
Ich trage seit mehreren Jahren auch gerne Badeanzüge und meine Mitschwimmer (jeden Morgen dieselben Leute) haben sich daran gewöhnt, Kommentare gab es keine. Ich fühle mich mittlerweile im Badeanzug  sehr wohl und brauche mich nicht zu verstecken. Hier ein Bild von mir.
Bitte einloggen oder registrieren um das Bild zu sehen.
.
Wer trägt sonst noch Badeanzüge? Bild?
LG Ludwig
Lieber Ludwig, für dein Alter hast du eine tolle Figur, wie machst du das ?
Titel: Antw:Randthema: Mann trägt Badeanzug
Beitrag von: Ludwig Wilhem am 17.08.2023 22:09
Die Figur hat mir der liebe Gott oder auch die Natur gegeben, normal gelebt, etwas Sport, abwechslungsreiches Essen. Ich danke der Natur/Gott für dieses Aussehen. Ich hoffe, noch einige Jahre so auszusehen, obwohl die Haare sehr licht werden, die Länge kaschiert sehr viel. Hier ein Bild der letzten Woche, da kaum Besuch im Bad war, hat meine Frau dieses Bild geschossen. LG Ludwig
Bitte einloggen oder registrieren um das Bild zu sehen.



Titel: Antw:Randthema: Mann trägt Badeanzug
Beitrag von: MAS am 17.08.2023 22:28
Interessant die farblich zur Rutsche passenden Kopfbedeckungen Deiner Enkel! ;D

LG, Micha
Titel: Antw:Randthema: Mann trägt Badeanzug
Beitrag von: Panty am 25.08.2023 21:25
Heute habe ich mir bei UllaPopken ein neuen Badeanzug gekauft.

Habe den Badeanzug im Laden vorbestellt und konnte ihn heute abholen, natürlich habe ich ihn auch dort anprobiert.