Autor Thema: O tempora, o mores!  (Gelesen 4349 mal)

JuergenB

  • Gast
O tempora, o mores!
« am: 21.07.2003 20:18 »
Hallo Leute,

heute machte ich Rast im Rhein-Neckar-Zentrum in Viernheim. Nach dem Essen setzte ich mich noch in ein Café um einen Cappuccino zu trinken (ich war mit Jeansmini und Absatz-Sandalen in Jeansstoff bekleidet). Meine Umhängetasche hatte ich, da Tisch und Bank eine Stufe höher als der Rest des Raumes an der Wand entlang angebracht waren, einfach auf den Schoß gelegt; Einblicke waren damit unmöglich.

Am Nebentisch saßen auf gleicher Ebene 2 junge Frauen, die eine auch mit Jeansmini bekleidet. Auf einmal kommt ein junger Kellner und gibt der Frau "ganz unverbindlich den Rat die Beine übereinanderzuschlagen, um anderen nicht so tiefe Einblicke zu gewähren"

Als die beiden jungen Frauen gegangen waren, sprach ich den Kellner an: "Die Zeiten wandeln sich offensichtlich, wenn ein Mann einer Frau schon sagt wie sie sich im Rock zu bewegen hat!" "Tja", meinte er daraufhin, "ich glaube ich trage öfter Rock als die junge Frau gerade!" Im Gespräch stellte sich dann heraus, daß der Rock zu seiner Lieblings-Ausgeh-Kleidung avanciert ist. Für andere Tätigkeiten ist er ihm zu unpraktisch, und im Job gibt's Kleiderordnung (Einheitslook für alle).

Gruß
JürgenB

 

SMF 2.0.19 | SMF © 2020, Simple Machines | Bedingungen und Regeln

go up