Autor Thema: Mittelalter  (Gelesen 3906 mal)

Offline Matthias

  • Site-Admin
  • Legende
  • ******
  • Beiträge: 6.065
  • Geschlecht: Männlich
  • 🇺🇦 No place for war!
    • Schreibs.net
  • Pronomen: Er
Mittelalter
« am: 08.03.2022 00:22 »
Hallo allerseits,

das Thema schreibe ich mal hier im Board Zeitgeschehen.

Irgendwie habe ich den Eindruck bekommen, dass viele Männer die gerne Rock oder Kleid und auch Strumpfhosen tragen sich gerne auf frühere Zeiten beziehen. Da wird gerne das Mittelalter hergenommen, weil zu dieser Zeit auch Männer eine Art Kleider getragen haben. Ich bin damit aber ein bisschen im Zwiespalt. Ich meine damit ob es gut ist sich auf diese Zeit zu beziehen. Immerhin verbinden sehr viele Leute damit eher eine dunkle, derbe Zeit.
Ich vermute, die Meisten Leute verbinden das dann mit einem "Freak", der die Lebensweise oder was auch immer aus dieser Zeit gerne mag. Das ist auch völlig in Ordnung.

Mit der heutigen Zeit als Mann Rock zu tragen hat es aber nichts zu tun, wie ich finde. Es ist in meinen Augen sogar eher kontraproduktiv, weil es an eine aus heutiger Sicht eher dunklere Zeit erinnert.

Aus meiner Sicht ist es viel besser nach vorne zu schauen und sich nicht zu rechtfertigen:
Ja, aber früher haben Männer doch auch Röcke und Kleider getragen...
Wir machen das nicht "früher", sondern jetzt und sollten das auch so nach außen tragen, wie ich finde.

Grüße
Matthias
Politische und kritische Themen haben im befreundeten Forum viel mehr Platz als hier...
Give respect to get respect.
Gewohnheiten zu verlassen bedeutet Neue zu gewinnen.

Offline ChrisBB

  • Hero
  • ****
  • Beiträge: 978
  • Geschlecht: Männlich
Antw:Mittelalter
« Antwort #1 am: 08.03.2022 08:53 »
Hallo,

ab 15.3., also in meiner Reha in St. Wendel, will ich Rock tragen, wo immer es möglich ist. Ok, beim Radfahren eben nur als Hüft- und Lendenwärmer über dem Fahrradanzug, aber sonst auch ohne Hose.

Wer gerne mal in die Gegend kommen will, ich erinnere hiermit an das ins Auge gefaßte Treffen am Schaumberg am 03.04.2022 ab Mittags inklusive Führung in der Mühle in Theley.

Gruß,
ChrisBB

Offline MAS

  • Für ein großherziges Forum ohne Ausgrenzung!
  • Legende
  • ******
  • Beiträge: 21.033
  • Geschlecht: Männlich
  • Toleranz ist gut, Respekt ist besser!
    • IFN
  • Pronomen: Unwichtig
Antw:Mittelalter
« Antwort #2 am: 08.03.2022 10:36 »
Lieber Cephalus,

ich liebe Mittelaltermärkte und die Musik der Zeit und auch einiges der Kleidung, aber das bedeutet ja nicht, dass ich mich in diese Zeit sehne oder sie ins Heute übertragen will. Es gibt eben in andern Zeiten und an anderen Orten Elemente, die ich in unserer heutigen und hiesigen Gesellschaft gerne hätte, aber nicht das ganze Paket.

Diese Mittelalterszene ist eh ein Mischung aus Historie und Fantasy. Das mag ich ab und zu gerne.

LG, Micha 
Wer das Leben ernst nimmt, muss auch über sich lachen können.

ACHTUNG! Ich verbiete ausdrücklich, Texte oder Bilder, die ich hier einstelle, ohne meine ausdrückliche Erlaubnis auf andere Seiten zu kopieren!

Offline cephalus

  • Team
  • Legende
  • ******
  • Beiträge: 5.776
  • Geschlecht: Männlich
    • Münchengeflüster
Antw:Mittelalter
« Antwort #3 am: 08.03.2022 12:13 »
Da hast du uns wohl verwechselt, Michael  ;)


Offline MAS

  • Für ein großherziges Forum ohne Ausgrenzung!
  • Legende
  • ******
  • Beiträge: 21.033
  • Geschlecht: Männlich
  • Toleranz ist gut, Respekt ist besser!
    • IFN
  • Pronomen: Unwichtig
Antw:Mittelalter
« Antwort #4 am: 08.03.2022 12:17 »
Da hast du uns wohl verwechselt, Michael  ;)

Oh ja, lieber Cephalus, sorry!

Also, lieber Matthias, meine Antwort galt Dir. Oder naturlich auch allen hier.

LG, Micha
Wer das Leben ernst nimmt, muss auch über sich lachen können.

ACHTUNG! Ich verbiete ausdrücklich, Texte oder Bilder, die ich hier einstelle, ohne meine ausdrückliche Erlaubnis auf andere Seiten zu kopieren!

Offline Thomas57

  • Du mußt Dein Ändern leben!
  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 45
  • Geschlecht: Männlich
  • Don't Dream It, Be It
  • Pronomen: Er
Antw:Mittelalter
« Antwort #5 am: 13.03.2022 17:58 »
Das Thema "Mittelalter" treibt mich mehr und mehr um. Meine bei Jena ansässige Tochter und die ganze Schwiegerfamilie sind Mittelalter-Fans,die kaum einen der einschlägigen Märkte auslassen. Ich überlege jetzt, ob ich mit meinem langen schwarzen Lederrock und einem Leinenkittel passend gekleidet wäre. Ich selbst denke schon, daß das so o.k. wäre.
"Problembär" ist  meine Frau, die mit allen Mitteln verhindern will, daß mich irgendjemand, der/die sie kennt, mich im Rock sieht und sie sich dann Kommentare und Fragen anhören müßte. Sie glaubt daß andere dem Rock-Thema genau so ultra-negativ gegenüberstehen wie sie...
Ich habe keine Idee wie ich mich verhalten soll / werde.

Offline doppelrock

  • Hero
  • ****
  • Beiträge: 999
  • Geschlecht: Männlich
Antw:Mittelalter
« Antwort #6 am: 13.03.2022 22:29 »
Das Thema Mittelalter lässt mich gänzlich kalt. Die Märkte wirken eher wie ein sehr kommerzialisierter Wanderzirkus, der Mythen fernab der Wirklichkeit bedient. Real dürfte das Mittelalter brutal und ungesund gewesen sein, auch fern der Bildung und Gerechtigkeit.
Wissen war nur was für Kirche und Könige, das Volk wurde für sie im Krieg verschlissen oder es wurde ihnen das Nötigste genommen, dass es gerade so zum Überleben reichte. Sauberkeit war ein Fremdwort.
Ich möchte auch nicht freiwillig dorthin kommen, wenn ich den Trend vom Wissen zum Glauben betrachte, von Meinungsfreiheit zum Monopol oder "Hungern und Frieren für Freiheit" (Wessen eigentlich?), auch Kriege und weitere Machtkonzentration mit Entrechtung und Enteignung der Bürger möchte ich nicht mittragen.
Es gibt in der Jetztzeit genug schöne Dinge, an denen sich Mensch erfreuen kann. Etwa Demokratie, Bildung und Gesundheit. Dinge, die sich unsere Vorfahren in den letzten 150 Jahren hart erkämpft haben und die wir gerade aktiv zerstören..

Offline culture skirt

  • Routinier
  • *****
  • Beiträge: 3.964
  • Geschlecht: Geschlechtsneutral
Antw:Mittelalter
« Antwort #7 am: 13.03.2022 23:03 »
Hallo Thomas,

als erstes muss man verstehen, dass es der Frau nicht darum geht, ob du unangenehme Fragen bekommen könntest oder die Entscheidung Rock zu tragen auf dich zurückfällt, sondern dass die Frau denkt, dass andere glauben, sie hat nicht mehr Kontrolle über ihre Familie und ihrem Ehemann ihn in anständigen Sachen vor die Tür zu schicken und dass es auf sie zurück fällt (ebenso wie mit ihren Kindern, die sie in die Schule schickt), dich so vor die Tür zu lassen. Daher ist so ein Mindset bei Frauen schwer aufzulösen. Und wenn es mal geschafft ist, kann es 14 Tage später durch irgendeine Kleinigkeit wieder einstürzen und die Frau sieht es plötzlich total anders als noch vor einer Woche. Die einzige Möglichkeit ist, dass du positive Kommentare oder neutral "warum nicht?" von Leuten bekommst, die euch mehr oder weniger kennen. Alles andere ist für die Frau zu viel Interpretationsraum, wenn du sagst, dass sich niemand dafür interessiert oder gar Kommentare ausbleiben. Die Blicke bleiben nämlich nicht aus, auch wenn man sie selber ignoriert. Angehörige gucken da in dem Moment sehr genau auf jede Bewegung Anderer.
Als ich mal mit meiner Mutter unterwegs war, hat sie die Aufmerksamkeit auf sich gezogen als sie wie ein Huhn überall ständig rum guckte, wer so guckt und hat es dann auf mich geschoben, das ich  ganz schön viel Aufmerksamkeit erregen würde.

Viele Grüße

Offline Albis

  • Hero
  • ****
  • Beiträge: 728
  • Geschlecht: Männlich
Antw:Mittelalter
« Antwort #8 am: 14.03.2022 19:59 »
Mittelaltermärkte sind grundsätzlich eine gute Gelegenheit, sich mit dem Rock in die Öffentlichkeit zu wagen, für diejenigen, die bislang Bedenken haben. Insofern kann ich Thomas gut verstehen, dass er die Gelegenheit nutzen möchte. Und zweifelsohne haben heutige Mittelaltermärkte kaum mehr etwas mit dem zu tun, was sie darstellen wollen.

@Matthias: Das Mittelalter war meines Wissens nicht komplett dunkel. Im 12. und 13. Jahrhundert wurden viele Städte gegründet und das Handwerk erlebte einen spürbaren Aufschwung. In Bezug auf Kleidung nehme ich wahr, dass viele versuchen, die historischen Vorbilder möglichst genau nachzuahmen. Das ist auch nicht meine Welt und da stimme ich Dir zu: Rocktragen heute ist anders als damals.

Ufty

  • Gast
Antw:Mittelalter
« Antwort #9 am: 15.03.2022 07:36 »
Die Märkte sind doch in erster Linie als Spaß für die Besucher gedacht, da ist viel Show  und Kommerz mit bei.

Richtig abgehen tuts in den Mittelalterlagern, da ist man mehr unter sich.
Rockträger trifft man bei der Gelegenheit öfter, meist als Kilt, Kleider sind in Form einer Tunika verbreitet.
So ein Lager ist außerdem eine schöne Abwechslung vom Alltag, quasi ein Urlaub in der Vergangenheit ohne Handy, Feuerzeug,  Unterhosen, Mikrowellenherd, Internet …
Die Kleidung und das alltägliche Geraffel wird natürlich selbst angefertigt und nicht im Versandhandel gekauft,
Handwerk in jeglicher Form ganz normal.
Wenn man erst mal selbst Garn gesponnen und gewebt hat, geschmiedet und gefilzt hat um sich seinen Kilt selbst angefertigt hat weiß den Wert erst richtig zu schätzen!

Offline MAS

  • Für ein großherziges Forum ohne Ausgrenzung!
  • Legende
  • ******
  • Beiträge: 21.033
  • Geschlecht: Männlich
  • Toleranz ist gut, Respekt ist besser!
    • IFN
  • Pronomen: Unwichtig
Antw:Mittelalter
« Antwort #10 am: 15.03.2022 10:32 »
Die Kleidung und das alltägliche Geraffel wird natürlich selbst angefertigt und nicht im Versandhandel gekauft,

Nicht unbedingt. Wir haben in Siegburg z.B. diesen Laden: https://www.rheingold-shop.de/home.html
Da sind auch immer männliche Schaufensterpuppen im Rock zu sehen.
Ich habe da aber noch nie was gekauft.

LG, Micha
Wer das Leben ernst nimmt, muss auch über sich lachen können.

ACHTUNG! Ich verbiete ausdrücklich, Texte oder Bilder, die ich hier einstelle, ohne meine ausdrückliche Erlaubnis auf andere Seiten zu kopieren!

Offline Zwurg

  • Hero
  • ****
  • Beiträge: 784
  • Geschlecht: Männlich
  • Ich bin ein Rocker!
Antw:Mittelalter
« Antwort #11 am: 15.03.2022 15:15 »
Ich bin seit 12 Jahren in einem Mittelalterverein tätig, wir treten dort im Sommer regelmäßig mit Schaukämpfen und Lagerleben auf.
Und ich liebe es ein Wochenende im Kostüm zu verbringen. Meist trage ich Tuniken und Leggins zu Stiefeln, auch die Kombination Kilt und Mittelalterhemd habe ich schon getragen.Bitte einloggen oder registrieren um das Bild zu sehen.
Bitte einloggen oder registrieren um das Bild zu sehen.


Mir ist öfter aufgefallen dass oft junge Männer die als Gast of solche Feste gehen, T-Shirt und Kilt tragen.

Für Mittelaltergewänder gibt es viele Versandhändler Mytholon oder Burgschneider um nur zwei zu nennen

 
Den größten Mut erfordert es den eigenen Weg zu gehen

Ufty

  • Gast
Antw:Mittelalter
« Antwort #12 am: 15.03.2022 17:09 »
Ich bin seit 12 Jahren in einem Mittelalterverein tätig, wir treten dort im Sommer regelmäßig mit Schaukämpfen und Lagerleben auf.

Grüße vom Castrum Everstein  ;)

Offline MAS

  • Für ein großherziges Forum ohne Ausgrenzung!
  • Legende
  • ******
  • Beiträge: 21.033
  • Geschlecht: Männlich
  • Toleranz ist gut, Respekt ist besser!
    • IFN
  • Pronomen: Unwichtig
Antw:Mittelalter
« Antwort #13 am: 15.03.2022 22:07 »
Schönes Hobby!

LG, Micha
Wer das Leben ernst nimmt, muss auch über sich lachen können.

ACHTUNG! Ich verbiete ausdrücklich, Texte oder Bilder, die ich hier einstelle, ohne meine ausdrückliche Erlaubnis auf andere Seiten zu kopieren!

Offline Zareen

  • Senior
  • ***
  • Beiträge: 366
  • Geschlecht: Männlich
  • Pronomen: Er
Antw:Mittelalter
« Antwort #14 am: 15.03.2022 23:06 »
Hallo,

ab 15.3., also in meiner Reha in St. Wendel, will ich Rock tragen, wo immer es möglich ist. Ok, beim Radfahren eben nur als Hüft- und Lendenwärmer über dem Fahrradanzug, aber sonst auch ohne Hose.

Wer gerne mal in die Gegend kommen will, ich erinnere hiermit an das ins Auge gefaßte Treffen am Schaumberg am 03.04.2022 ab Mittags inklusive Führung in der Mühle in Theley.

Gruß,
ChrisBB

Hallo ChrisBB, auf meiner letzten Reha 2019 bin ich im Rock angereist und habe die ganze Zeit nur Röcke getragen. Ist überall gut angekommen. Und im Schwimmbad Badeanzug.
Also nur Mut!
Guten Erfolg dort.
Zareen
Mann-sein hängt nicht vom Tragen einer Hose ab.
Warum dann nicht Rock tragen? Nur Mut....

 

SMF 2.0.19 | SMF © 2020, Simple Machines | Bedingungen und Regeln

go up