Autor Thema: Was macht das Rock-tragen mit mir  (Gelesen 2659 mal)

Offline Hanna

  • Hero
  • ****
  • Beiträge: 933
  • Geschlecht: Weiblich
  • Tights everyday!
    • Instagram
  • Pronomen: Sie
Antw:Was macht das Rock-tragen mit mir
« Antwort #60 am: 18.04.2022 11:58 »
Da ich weder A- noch H-Typ bin, ich verkörpere den O-Typ mit Embonpoint, muß ich mich auf das Spiegelbild verlassen. Mein Wunsch ist es, mit wenig Aufwand meine Beinfreiheit zu genießen, ohne "effeminiert" zu wirken. Es kommt mir darauf an, meine Beine, trotz Venenproblemen zu zeigen, meine Füße nicht durch zu enge Pumps zu ruinieren und meinem Umfeld, wie Freunde und Familie, einen akzeptablen und mit sich selbst im Reinen Ehemann, Opa, Vater und Freund zu präsentieren. Alle haben mir bestätigt, daß kniefrei, FSH und Jeans- bzw Cordröcke das richtige Mittel sind.

Hallo Joachim,
Das sollte eigentlich doch kein Problem darstellen. Ich muss auch hin und wieder Kompressionsstrümpfe tragen. Die sind zwar sehr eng und ich ziehe sie mit einem speziellen Gestell an, und sie sehen wie FSH aus.
Ich habe sie in pink und damit einen tollen Aufhänger für Gespräche über Venenprobleme, die deutlich verbreiteter sind, als man glaubt. Es gibt sie auch neuerdings in blau und oliv marmoriert.

Für mich ist wichtig, in die Offensive zu gehen. Nichts erscheint mir quälender, als ein älterer Herr, der morgens seine langen Kompressionsstrümpfe in Hautfarbe (weil ja scheinbar soooo unauffällig) angezogen bekommt, und im Fussbereich noch Socken trägt und eine lange Hose darüber. Und dann bei 30 Grad mit hochrotem Kopf unter den Temperaturen leidet.
Ich wünsche mir den ersten älteren Herrn mit Kompressionsstrümpfen in leuchtend bunter Farbe (etwa so wie die bunten FSH von Hanna) zu sehen und kurzen Hosen, der einfach dazu steht, und mit dem "Leid" noch ein bisschen Spaß für sich und vielleicht auch für andere hat.

Hallo Joachim und Zareen
In der tat sind venenprobleme weit verbreitet auch bei jungen leuten aber die meisten halten sie immer noch vor allem für ein ästhetisches problem.
Da venenprobleme für viele immer noch als klassisches frauenleiden angesehen wird hier mal der link der deutschen venenliga zum ratgeber für männer

Meine venenprobleme und das tragen von stützstrumpfhosen hat mich zum offen tragen von fsh gebracht.
Weil ich einfach mal keine lust mehr hatte unter langen hosen zu schwitzen wie verrückt.
Ich finde auch man sollte in die offensive gehen denn ich zeige mit dem offen tragen von stützstrumpfhosen das ich etwas für meine gesundheit tue.
Zu dem bin ich stolz auf meine beine weil sie trotz einer erkrankung auch durch meine disziplin noch in solchem zustand sind.
Ich würde ja liebend gerne auch mal ne farbige tragen aber leider gibt es stützstrumpfhosen nur in hautfarben oder schwarz.

LG, Hanna

Offline Zareen

  • Senior
  • ***
  • Beiträge: 366
  • Geschlecht: Männlich
  • Pronomen: Er
Antw:Was macht das Rock-tragen mit mir
« Antwort #61 am: 18.04.2022 14:10 »

Ich würde ja liebend gerne auch mal ne farbige tragen aber leider gibt es stützstrumpfhosen nur in hautfarben oder schwarz.

LG, Hanna

Hallo Hanna

Dann ist es ja gut, daß Du das mal geschrieben hast. Da kann ich Dir die erfreuliche Mitteilung machen, daß es Kompressionsstrümpfe und Strumpfhosen in 5 Längenvarianten und vielen Trendfarben gibt.
Ich bin da so'n bischen im Thema. Schau Dir den Link der Firma 'medi' an. Da findest Du bunte.
https://www.medi.de/produkte/mediven-elegance/
Das sind alles Strümpfe für Venentherapie, und da gibt's oberschenkellange (vielleicht besonders sexy mit Miniröcken?) und auch Strumpfhosen.
Frag' mal in einem gut sortierten Sanitätshaus nach (nicht Sanitärfachhandel 😂 kleines Wortspiel) Kompressionsstrümpfen von Medi.
Die werden ja angemessen. Ja, Du hast recht, für Männer bieten die immer nur Hauttöne und Schwarz an, aber man muss fragen, dann kommen die schicken Sachen meist, auch manchmal mit einer Bemerkung, "die werden meist von Damen bestellt". Schiet doch drauf!
Wenn Du ein ärztlich attestiertes Venenleiden hast, hast Du Anrecht auf ein Paar pro 6 Monate, das sind nämlich die vom Hersteller garantierten sicheren Tragedauern für die angegebene Kompressionsstärke. Und dann gibt's die auf Rezept.
Mann-sein hängt nicht vom Tragen einer Hose ab.
Warum dann nicht Rock tragen? Nur Mut....

Offline Hanna

  • Hero
  • ****
  • Beiträge: 933
  • Geschlecht: Weiblich
  • Tights everyday!
    • Instagram
  • Pronomen: Sie
Antw:Was macht das Rock-tragen mit mir
« Antwort #62 am: 18.04.2022 15:39 »
Hallo Zareen

Meine venenschwäche ist so leicht das man sie nicht mit einer kompressionstherapie behandeln muss.
Aber ich muss aufpassen das es nicht dazu kommt.
Und das geht am einfachsten wenn man vorbeugt vor allem auch wegen thrombosen.
Ich bin aber wegen der venen immer unter ärztlicher kontrolle und mein arzt ist sehr zufrieden.
Nun weil das ein spezialthema ist und ich mich freuen würde mit dir mich eingehender zu unterhalten schlage ich den von mir eröffneten thread Feinstrumpfhosen vor.
Auch passt das auch nicht unbedingt hier zum thema.

LG, Hanna

 

SMF 2.0.19 | SMF © 2020, Simple Machines | Bedingungen und Regeln

go up