Autor Thema: Bekleidungsfreiheit beim Bordpersonal von Alaska Airlines  (Gelesen 2230 mal)

Online Skirtedman

  • Legende
  • ******
  • Beiträge: 5.453
  • Geschlecht: Männlich
  • Mann ohne Hose muss nicht nackt oder sonstwas sein
De Schuluniform Röcke sehen aber so bieder aus, dass es nicht mal Jungs reizt die anziehen zu wollen.

Wie schön, dass Du das so genau weißt!

Die Bilder, die auf Bilderplattformen herumgeistern sprechen da eine etwas andere Sprache.

Und so luftig wie eine Minirock oder kurzer Sommerrock sind die Dinger auch nicht, dass es im Sommer den großen Vorteil bringt.

Der Vorteil, dass es keine Hose ist, die alles wertvolle einquetscht, ist ein wesentlicher Vorteil. Auch wenn er für Dich ausgerechnet keine Rolle spielen mag!

Und umgekehrt ist es so, dass Männer vielleicht die Sachen, die sie an den Mädels hübsch finden, selber gerne mal tragen würden, aber sich darin nicht schön fühlen und es dann eben sein lassen.

Dass sie, die Männer, sich darin nicht schön finden, ist doch quatsch! Das trifft doch nur zu, wenn sie von ihrer Freundin oder Frau etwas anziehen, was in den Abmessungen und der Größe nicht passend ist. Dann sieht das gräuslich aus. Das ist dann nicht schön.

Viele Männer - die unter uns mal ausgenommen - kommen gar nicht auf die Idee, das sich anzueignen, sie denken eher, dass das die schmückende Kleidung für die Frauen ist und diese Kleidung das Schöne der Frauen unterstreicht und sie deswegen diese Kleidung den Frauen überlassen. (mal abgesehen davon, dass ihnen die Beschäftigung mit Kleidung ja zu lästig, ja aber auch zu unmännlich vorkommt)

Drum können wir lange hin- und her-phantasieren, warum die Männer nicht aus ihrer Hosenrolle rauswollen (ja, letztlich können), das Wesentliche ist es, dass es einige tun. Das Wesentliche ist, dass WIR das tun! Egal, ob andere es wollen oder können oder nicht.

Machen wir's einfach!
Vielleicht spricht sich das dann bis Alaska rum...

Offline culture skirt

  • Routinier
  • *****
  • Beiträge: 4.017
  • Geschlecht: Geschlechtsneutral

Wie schön, dass Du das so genau weißt!

Die Bilder, die auf Bilderplattformen herumgeistern sprechen da eine etwas andere Sprache.
Sprich doch einfach mit Leuten. Und vertrau nicht immer irgendwelche inszenierten Bildchen.

Der Vorteil, dass es keine Hose ist, die alles wertvolle einquetscht, ist ein wesentlicher Vorteil. Auch wenn er für Dich ausgerechnet keine Rolle spielen mag!
ahja. Hast du damit schon irgendeinen Mann überzeugt? Oder bekamst du als Antwort "schau her, ich hab 3 Kinder, ich kann mich nicht beklagen. Es gibt auch weite Hosen, die nicht einengen. Was sagsten dann?



Dass sie, die Männer, sich darin nicht schön finden, ist doch quatsch! Das trifft doch nur zu, wenn sie von ihrer Freundin oder Frau etwas anziehen, was in den Abmessungen und der Größe nicht passend ist. Dann sieht das gräuslich aus. Das ist dann nicht schön.
was glaubst du, warum sich die Männer in den Crossdresser Gruppen auf Facebook etc sich alle ohne Kopf ablichten oder nur bis zu den Beinen. Weil sie sich schön darin finden?
Ja natürlich, passen viele Stücke nicht aber das was übrig bleibt, holt auch keine Männer hinter m Ofen vor. Dann können sie weiterhin bei ihrer tristlosen Kleidung bleiben. Das habe ich schon zu genüge als Antwort gehört.

Viele Männer - die unter uns mal ausgenommen - kommen gar nicht auf die Idee, das sich anzueignen, sie denken eher, dass das die schmückende Kleidung für die Frauen ist und diese Kleidung das Schöne der Frauen unterstreicht und sie deswegen diese Kleidung den Frauen überlassen. (mal abgesehen davon, dass ihnen die Beschäftigung mit Kleidung ja zu lästig, ja aber auch zu unmännlich vorkommt) Darum finden Frauen Männer in Röcken so unheimlich männlich, stimmts. Weißt du was meine Mutter letztens gedrückt hat? "Wenn Putin angreift ist schluss mit Röckchen tragen. Dann kannst du im Krieg auch nicht im Rock rumrennen. Dann musst du deinen Mann stehen und unser Land verteidigen wie ein richtiger Kerl."

Und die Schwägerin von meiner Tante hat einen kleinen Sohn, der auch zuhause Röcke anziehen darf. Meine Tante sagte dazu, dass sie das bei ihrem Sohn nie geduldet hätte. Jungs müssen raufen und sich kampeln, sonst werden die irgendwann so verbippelt und weich.

Offline Timper

  • Junior
  • **
  • Beiträge: 161
  • Geschlecht: Männlich
  • Gleichberechtigung für alle!
  • Pronomen: Er
CNN berichtet über die neuen Bekleidungsregeln unter dem Titel: "Alaska Airlines launches gender-neutral uniform policy for flight attendants and other staff"

https://edition.cnn.com/2022/04/02/business/alaska-airlines-gender-neutral-uniforms-trnd/index.html

Zusammenfassung: Alaska Airlines hat seine einheitlichen Richtlinien aktualisiert, um mehr Freiheit und Flexibilität im individuellen und geschlechtsspezifischen Ausdruck zu bieten.
Bereits seit 2020 hatten Flugbegleiterinnen und Flugbegleiter die Freiheit, unabhängig von der Geschlechtsidentität ein einheitliches Uniform-Kit (Rock oder Hose) ihrer Wahl zu bestellen. Nun dürfen alle Flugbegleiter*innen auch Nagellack, Make-up, zwei Ohrringe pro Ohr und ein Nasenpiercing tragen.

Klingt erstmal gut. Wäre ein Schritt zur Gleichstellung von Mann und Frau bei der Kleidungswahl. Aber wie schon erwähnt, wieso immer das Thema Geschlechtsidentität? Diese Gleichberechtigung muss auch ohne diesen Aspekt möglich sein. Kommt der Fortschritt nur unter dem Druck des Thema Personen die sich als Divers sehen?
Sushi Rolls Not Gender Rols

Offline GregorM

  • Legende
  • ******
  • Beiträge: 7.197
  • Geschlecht: Männlich
  • Die meisten meiner Röcke sind Kilts
    • Wie wär's mit einem Kilt?
  • Pronomen: Er

Was ich schade finde ist, wie immer, dass man die Kleidungsfreiheit an einer Geschlechtsidentität fest macht und nicht einfach sagt, Männer und Frauen (die sich auch 100% so sehen) können tragen was sie wollen.


Genau wie ich es auch fühle. Dasselbe haben wir mit Schuluniformen gesehen. Die, die ein Bedürfnis fürs Tragen von Uniformen des anderen Geschlechts, können es tun. Es sollte heißen: Alle Schüler können jetzt tragen, was sie wollen, ob Hosen, Shorts oder Röcke und nach Lust und Laune dazwischen wechseln.

Gruß
Gregor
https://www.dress2kilt.eu/de00.htm
https://blog-de.dress2kilt.

Übrigens meine ich, dass politische Diskussionen in diesem Forum untersagt sein sollten.


Online Hanna

  • Hero
  • ****
  • Beiträge: 1.079
  • Geschlecht: Weiblich
  • I love tights with shorts!
    • tightshiker
  • Pronomen: Sie
Hallo Gregor

Bitte einloggen oder registrieren um das Bild zu sehen.
Girls in school uniform by Vueltaa, auf Flickr

Trägt das mädchen links nun eine knabenuniform oder hat es einfach nur die freiheit zwischen hose und rock zu wählen?
Vielleicht mag es einfach lieber hosen ich glaube kaum das es das bedürfniss hat unbedingt bekleidung des anderen geschlechts zu tragen.
Gerade bei kindern sollte man aufhören mit dem schubladendenken.
Bekleidung hat für mich kein geschlecht und so ist es meiner meinung nur recht und billig das sowohl die mädchen wie die jungs die volle freiheit und auswahl haben.
Aber anscheinend ist man in deiner heimat da mal wieder viel  weiter als sonstwo in europa.


















Alle meine beiträge sind meine eigene ganz persönliche meinung.
Nicht das es dann wieder heisst ich wolle irgend jemandem was vorschreiben oder regeln aufstellen.

Offline GregorM

  • Legende
  • ******
  • Beiträge: 7.197
  • Geschlecht: Männlich
  • Die meisten meiner Röcke sind Kilts
    • Wie wär's mit einem Kilt?
  • Pronomen: Er

Bitte einloggen oder registrieren um das Bild zu sehen.
Girls in school uniform by Vueltaa, auf Flickr

Trägt das mädchen links nun eine knabenuniform oder hat es einfach nur die freiheit zwischen hose und rock zu wählen?

Hallo Hanna,

ich stelle mir vor, dass man toleriert, dass Schüler und Schülerinnen vom Uniformregulativ abweichen. Das Mädchen links hat dann einfach seinen Rock durch seine eigenen Jeans ersetzt. Vielleicht ist er an diesem Tag in der Waschmaschine?

Gruß
Gregor
https://www.dress2kilt.eu/de00.htm
https://blog-de.dress2kilt.

Übrigens meine ich, dass politische Diskussionen in diesem Forum untersagt sein sollten.

 

SMF 2.0.19 | SMF © 2020, Simple Machines | Bedingungen und Regeln

go up