Autor Thema: Die meisten Deutschen drückt der Schuh  (Gelesen 29507 mal)

Offline Rockmode.de-Team

  • Site-Admin
  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 70
    • Rockmode.de
Die meisten Deutschen drückt der Schuh
« am: 22.08.2010 18:13 »
Hallo zusammen,

wie auch schon bei der Neuvermessung der Deutschen zu besserer Passform bei den Konfektionsgrößen wurden jetzt die Ergebnisse aus einem weiteren Vermessungsprojekt vorgestellt. Diesmal ging es dabei um Schuhe.

Und auch hier bei rockmode.de sind Schuhe immer wieder ein Thema in verschiedenen Diskussionen.

Nach den Ergebnissen des Deutschen Fußreports tragen gut 80 Prozent der Deutschen Schuhe in der falschen Größe. Dreiviertel der Männer und rund 60 Prozent der Frauen laufe in Schuhen falscher Größe herum. Nach Angaben des Deutschen Schuhinstituts war es das größte Fuß-Vermessungsprojekt der vergangenen 5 Jahrzehnte. Das Laufen in schlecht sitzenden Schuhen habe Auswirkungen auf die Gesundheit: die Beine seien schlechter durchblutet, Zehen wiesen Fehlstellungen auf bis hin zum Kopf- und Rückenschmerzen. Im Rahmen der Studie wurden die Füße von 5.200 Männern und Frauen vermessen.

Wichtige Ergebnisse aus der Untersuchung:
  • die häufigste Größe bei Männern sei 42
  • die meisten Frauen hätten die Größe 38/39
  • die Füße seien in den vergangenen Jahren nicht unbedingt länger geworden, dafür jedoch auffällig breiter
  • die vier vorhandenen Weiten müssten auf 17 unterschiedliche Weiten ausgedehnt werden
Für die Studie wurden die Füße und Beine der Probanden morgens, mittags und abends von der kleinen Zehe bis zum Knie vermessen.

Folgende Empfehlungen gelten für den Schuhkauf:
  • Abendschuhe sollten abends gekauft werden, damit sie später nicht zu eng sind
  • Schuhe, die den ganzen Tag getragen werden, sollten nachmittags gekauft werden
  • nach vorn sollten 10 mm Luft sein und die Schuhe sollten an der Ferse und dam Ballen gut sitzen

Und wie sieht es bei euch mit der Passform von Schuhen aus?
Das Team von Rockmode.de wünscht viel Spass auf der Website.

AsiaHarry

  • Gast
Re: Die meisten Deutschen drückt der Schuh
« Antwort #1 am: 22.08.2010 18:48 »
Hallo!

Ja, das leidige Thema Schuhe... Wenn ich in der Grösse 45/46 (je nachdem wie die Größe der Hersteller interpretiert) bei uns Schuhe kaufen gehen will, habe ich eine Auswahl von 4-5 Paar. Davon gefallen mir im besten Falle ein Paar... :-\ :-\ :-\

Da ist dann die Frage ob das Paar auch zu meinen Füssen passt eh schon irrelevant ???

Offline tirkk

  • Junior
  • **
  • Beiträge: 222
  • Geschlecht: Männlich
    • Ich fühle mich wohl im Rock
Re: Die meisten Deutschen drückt der Schuh
« Antwort #2 am: 22.08.2010 19:15 »
Bei Deichmann passen mir die Schuhe mit Größe 39. Leider gibt es da nur in der Burschenabteilung welche. Die sehen aber teilweise sehr kindlich aus. Also bleibt mir nur die Damenabteilung. Ich achte aber darauf, daß sie nicht zu feminin rüberkommen. Ist manchmal nicht ganz einfach Die Schuhe sollen passen und gefallen, die Farbe soll stimmen und ein Fußbett sollen sie haben. Ach ja, und der Preis muß stimmen.
In einem guten Marken-Laden habe ich mir passendes Schuhwerk gekauft. Habe lange probiert. Letztentlich habe ich die Größe 38 anprobiert und war froh, daß ich überhaupt Schuhe für mich passend gefunden habe. Sie sind zwar nicht die einzigen, aber derzeit meine Lieblichsschuhe.

www.rockpara.de.tl     und      neu......     www.tirkk.de.tl   (Zwillingshomepage)
Männlich ist, sich auch im Rock wohl zu fühlen. Ich nehme mir die Freiheit, ANDERS zu sein!

Offline Jürgen64

  • Hero
  • ****
  • Beiträge: 1.397
  • Geschlecht: Männlich
Re: Die meisten Deutschen drückt der Schuh
« Antwort #3 am: 23.08.2010 00:08 »
... Ich achte aber darauf, daß sie nicht zu feminin rüberkommen. ...

Hallo smart--rocker,

nur mal so als Denkanstoß, nicht zur Diskussion: warum? Bei den Mädels ist gerade mal wieder der Boyfriend Look modern. Was ist denn schlecht daran, den Spieß einfach mal umzudrehen? Du würdest es Dir viel einfacher machen.

Gruß
Jürgen
Sei Du selbst. Von den anderen gibt es schon genug!


Sweety

  • Gast
Re: Die meisten Deutschen drückt der Schuh
« Antwort #4 am: 23.08.2010 09:44 »
Hi zusammen,
ich war am Freitag bei Deichfrau.
Brauchte ein paar neue Sneaker/Turnschuhe.
Da waren tatsächlich 5 (in Worten:Fünf) zur Auswahl! :o
O.K. Größe 46 ist etwas über dem Mittel, aber ich habe in meinem Bekanntenkreis niemanden mit Größe 42/43!
Wann ist diese Erhebung gemacht worden? 1871?
Wenn sie neuer ist, Wo wurde sie gemacht? Berlin Kreuzberg?
Ich kann mir vorstellen, dass der doch erheblich gestiegene Anteil aussengeländischer Mitbürger seit der letzten Erhebung da schon etwas ausmacht.
Man könnte auch sagen, dass ich nach Canada auswandern könne, einen Fuss zum Paddeln,
den Anderen zum Feueraustreten. ::)
Aber bei 1.91 m Höhe braucht's nun mal ein gutes Fundament. :D
In den "normalen" Damenabteilungen brauch ich garnicht erst nachschauen.
Pumps/Balerinas krieg ich nur in "Transenläden".
Na und?
Großfüssige Grüße,
Jürgen

Jörg HH

  • Gast
Re: Die meisten Deutschen drückt der Schuh
« Antwort #5 am: 23.08.2010 10:09 »
Hallo zusammen,

ich sag´s ja immer wieder. Die Deutschen leben auf "großen Fuß".  ;D Aber nichts desto trotz gibt es auch hier im Forum ein paar "Kleinfüßler" wie mich und smart rocker.

Aber was mir auch schon öfters aufgefallen ist, ist der wirklich unterschiedliche Schnitt bei den Schuhen in der jeweiligen Größe; will heißen: auch in der richtigen Größe kann es vorkommen dass der Schuh zu klein bzw. zu groß ausfällt, ähnlich wie bei Bekleidung. Das hatte ich mit einem Rock in Gr. 42, der von der Weite eher wie Gr. 40 geschnitten war. Irgendwie kriegen das die Hersteller immer noch nicht gebacken, die genauen Maße für die richtige Größe zu adaptieren.

Wenn dann zu der Neuvermessung noch ein paar neue Styles in der Herrenschuhmode dazukommen würden, wäre das doch mal eine echte Bereicherung. Es gibt auch noch etwas anderes als nur Turnschuhe.

Gruß Jörg  :)

Sweety

  • Gast
Re: Die meisten Deutschen drückt der Schuh
« Antwort #6 am: 23.08.2010 13:28 »
Jau Jörg,
robuste Dockers, mit Berghakenprofil und 8cm Stilettoabsatz in Größe 46! ;D  ;D
Na, was denn? Ich würd die nehmen!
Gruß Jürgen

Offline Kiran

  • Junior
  • **
  • Beiträge: 168
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Die meisten Deutschen drückt der Schuh
« Antwort #7 am: 24.08.2010 19:46 »
Ich bin genau Durchschnitt. (Und ich bin ganz bestimmt nicht aus Kreuzberg.)

Kiran

Offline Luan

  • Team
  • Routinier
  • *****
  • Beiträge: 2.159
  • Geschlecht: Männlich
  • Ich liebe dieses Forum!
  • Pronomen: Er
Re: Die meisten Deutschen drückt der Schuh
« Antwort #8 am: 24.08.2010 22:22 »
Hallo zusammen,

neben den Presseinformationen, aus denen der Einleitungsbeitrag entstanden ist, hab ich jetzt mal noch etwas "tiefer gebuddelt" und habe bei der Initiative Passender Schuh weitere Informationen gefunden.

Zitat
Der Deutsche Fußreport ist die erste große Fußmess-Studie an Erwachsenen seit fast 50 Jahren. Vermessen wurden dafür bundesweit die Füße von 5.200 Personen.
Das Ergebnis war zum Teil verblüffend: Im Prinzip reicht das bestehende Angebot an Größen und Weiten aus, damit die große Mehrheit der deutschen Bevölkerung passende Schuhe findet. Aber: Ein großer Teil der Deutschen kauft Schuhe, die nicht ihren Fußmaßen entsprechen.

Wer sich noch weiter informieren möchte, wird da bestimmt fündig werden.
Gib deine Ideale nicht auf! Ohne sie bist du wohl noch, aber du lebst nicht mehr. (Mark Twain)

Offline momo13

  • Grünschnabel
  • Beiträge: 17
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Die meisten Deutschen drückt der Schuh
« Antwort #9 am: 17.02.2011 15:07 »
ein leidiges thema,
aber zum schuhkauf muss man eben gedult mitbringen und auch den willen durch 20 geschäfte zu rennen...
mein cousin kämopft mit schuhgröße 52 und kauft eben neben spezialanfertigungen direkt bei adidas die basketballerschuhe. die auswahl ist nicht allzugroß... vor allem: wer will immer in basketballschuhen rumlaufen.?!

Offline Rockmusiker

  • Hero
  • ****
  • Beiträge: 565
  • Geschlecht: Männlich
Re: Die meisten Deutschen drückt der Schuh
« Antwort #10 am: 17.02.2011 17:40 »
Das Thema gab es in der Presse schon vor mehreren Jahren, anscheinend hat sich nicht viel geändert. Aber es gibt auch viele Leute mit ideellen Schuhgrößen:

http://www.youtube.com/watch?v=c9Ac4FXjsmQ

Offline Jojo82

  • Grünschnabel
  • Beiträge: 20
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Die meisten Deutschen drückt der Schuh
« Antwort #11 am: 26.09.2011 11:08 »
Ich liebe Schuhe kaufen, aber ob sie auch wirklich passen und bequem sind stellt man leider immer erst später fest, wenn es schon zu spät ist. Ich habe ziemlich kleine Füße und eigentlich keine Probleme Schuhe zu finden, aber manche Schuhe wollen einfach nicht passen, da hat man manchmal das gefühl der eine Fuß ist größer als der andere, oder nicht?

Offline perca

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 51
  • Geschlecht: Männlich
Re: Die meisten Deutschen drückt der Schuh
« Antwort #12 am: 26.09.2011 11:25 »
Dass immer mehr Menschen auf grossem Fuss leben, hab´ ich auch bei meinen Söhnen festgestellt.
Werde bei meinen Enkeln dann mal verstärkt auf Schwimmhäute achten.
Evolution und so...( los Flossos ?; Waterworld, wg. abschmelzender Polkappen ?  )

Ich sollte das Leben wohl enster nehmen....

Grüssle, perca

Offline M.L.

  • Hero
  • ****
  • Beiträge: 793
  • Geschlecht: Männlich
  • Ich trage Kilt und Rock Ich liebe es.
Re: Die meisten Deutschen drückt der Schuh
« Antwort #13 am: 07.01.2012 23:19 »
Darf ich zu Schuhen auch etwas mal sagen
Ich habe eigendlich 43 aber mit SFH passen sie nicht.
Ich habe mir sagen lassen 42 ein halb würde gehen.
Ich habe es ausprobiert er past na ja Aber ist nicht Bequem.
Kann es sein das Frauen Schuhe überhaupt nicht Beqäm sind sondern nur schön anzusehen sind
??? Das wäre eine Frage an die Frauen
kaufe ich Schuhe Damen Schuhe in 43 sind sie meistens zu Groß.
Oder hatt hir jemand andere ehrfarung gemacht.
Grüsse M.L.

Offline Peter

  • Hero
  • ****
  • Beiträge: 1.647
  • Geschlecht: Männlich
Re: Die meisten Deutschen drückt der Schuh
« Antwort #14 am: 08.01.2012 14:14 »
Ich habe eigendlich 43 aber mit SFH passen sie nicht.
Ich habe mir sagen lassen 42 ein halb würde gehen.
Ich habe es ausprobiert er past na ja Aber ist nicht Bequem.

Na dann probier doch mal 42-dreiviertel, oder wenn es immer noch zu klein ist, 42-siebenachtel...

Duck-und-weg... ;)

Peter
Jetzt sind die guten alten Zeiten, nach denen wir uns in zehn Jahren zuruecksehnen werden.

 

SMF 2.0.19 | SMF © 2020, Simple Machines | Bedingungen und Regeln

go up