Autor Thema: Beliebte Rockformen  (Gelesen 42419 mal)

triks

  • Gast
Beliebte Rockformen
« am: 03.04.2004 21:17 »
Eine Mehrfachauswahl kann ich nicht definieren. Wie bei der Frage nach der Länge, wird es deshalb auch hier für den einen oder anderen das Problem geben, dass die Auswahl nur einer Variante schwer fällt. Dennoch hoffe ich, dass es euch möglich ist, euer Votum abzugeben.

Unter Rüschenrock verstehe ich auch Röcke mit Volant(s). Glockenrock sind für mich auch Godetröcke. Tellerrock, gerader oder ausgestellter Rock und Faltenrock sollten eindeutich sein.  Als kilt-artigen Röcken sehe ich Röcke an, die Vorne Glatt und hinten gefaltet sind (also auch Kilts).

Wenn ihr für "sonstige Formen" votiert, gebt doch bitte ein eine Illustration in Wort oder Bild dazu.

Wolfgang

SKIRTDEVIL

  • Gast
Re:Beliebte Rockformen
« Antwort #1 am: 03.04.2004 23:34 »
Hi Wolfgang eigentlich mag ik alle von dir beschrieben rockformen

Offline Ferdi

  • Hero
  • ****
  • Beiträge: 996
  • Geschlecht: Männlich
  • "Schade dass ich am Hintern keine Augen habe"
    • Emanzipation ist keine Einbahnstrasse
Re:Beliebte Rockformen
« Antwort #2 am: 04.04.2004 01:15 »
Hi Wolfgang!

Ich finde, Deine Definition der verschiedenen Röcke ist nicht ganz richtig. Glockenröcke und Tellerröcke gehören zu den Bahnenröcken. Bahnenröcke bestehen aus mehreren Stoffbahnen, die am Bund schmal sind und zum Saum hin immer breiter werden. Je nachdem wie weit die Bahnen nach unten an Breite zunehmen, erhält man einen Glockenrock (typisch A-förmig mit wellenförmig verlaufendem Saum), oder einen Tellerrock, der im Extremfall (bei Wind oder wenn man sich schnell dreht)  bis in die Horizontale aufschlägt, das sieht dann von oben wie ein Teller aus, daher die Bezeichnung "Tellerrock". Hingegen ist ein Godet-Rock vom Bund bis in die Nähe des Saums schmal (H-förmig), der unterste Teil (meist angenäht) ist dann deutlich ausgestellt. Auch hier ist der Verlauf des Saumes leicht wellenförmig.

Auch ich kann mich nicht auf einen bestimmten Typ festlegen, ausser Godet-, Teller-  und Rüschenrock besitze ich alle Formen und trage sie auch.

Gruss,
Ferdi
Freiheit heißt, sich von anderen unterscheiden zu dürfen.

Offline Matthias

  • Site-Admin
  • Legende
  • ******
  • Beiträge: 6.077
  • Geschlecht: Männlich
  • 🇺🇦 No place for war!
    • Schreibs.net
  • Pronomen: Er
Re:Beliebte Rockformen
« Antwort #3 am: 04.04.2004 01:22 »
Hallo Wolfgang,

deine Umfrage ist eine sehr gute Idee. Ich habe für den geraden Rock gestimmt, weil ich davon am meisten habe. Das heisst aber nicht, das ich mir keine andere Formen gefallen könnten. Das kommt sehr auf den Stoff, Schnitt usw. an

Gruss
Matthias
Politische und kritische Themen haben im befreundeten Forum viel mehr Platz als hier...
Give respect to get respect.
Gewohnheiten zu verlassen bedeutet Neue zu gewinnen.


minirocker

  • Gast
Re:Beliebte Rockformen
« Antwort #4 am: 04.04.2004 02:23 »
So, ich werde mal in dieses Forum wechseln. Unter welche kategorie fallen denn Miniroecke? Mein Favorit:
Bitte einloggen oder registrieren um das Bild zu sehen.

triks

  • Gast
Re:Beliebte Rockformen
« Antwort #5 am: 04.04.2004 07:51 »
So, ich werde mal in dieses Forum wechseln. Unter welche kategorie fallen denn Miniroecke? ...

Miniröcke können grundsätzlich alle oben genannten Formen haben, wobei ich allerdings noch keine Teller- oder Glockenminiröcke gesehen habe. Den abgebildeten Mini ordne ich bei geraden Röcken ein.

Wolfgang

triks

  • Gast
Re:Beliebte Rockformen
« Antwort #6 am: 04.04.2004 08:13 »
...
Ich finde, Deine Definition der verschiedenen Röcke ist nicht ganz richtig.
...
Auch ich kann mich nicht auf einen bestimmten Typ festlegen, ausser Godet-, Teller-  und Rüschenrock besitze ich alle Formen und trage sie auch.
...

Mir ging es darum, die verschiedenen Formen zu beschreiben und darzulegen, was ich darunter verstehe. Aber ich bin nicht vom Fach und kann mich in den Bezeichnungen irren, beziehungsweise es mag treffendere Bezeichnungen geben.

Ob nun ein Tellerrock aus Bahnen oder kreisrunden Stoffsteilen gefertigt ist und ob dieser mit den Rüschen- oder Godetröcke zu den Bahnenröcken zu zählen ist, hilft mir bei der Beschreibung der karakteristischen Formen nicht wirklich. Ich müßte mich da erst mit dem theoretischen Grundlagen vertraut machen, wenn ich das diskutieren wollte.

Vielleicht kannst Du (und die Frage richtet sich an alle) ja doch sagen, ob nicht eine Rockform besonders häufig in Deinen Kleiderschrank zu Auswahl steht oder Du trotz der großen Auswahl doch immer wieder zu einen besonderen Teil greifst, weil Dir dessen Form besonders steht oder Du es besonders gerne an Dir magst.

Wolfgang

Offline Ferdi

  • Hero
  • ****
  • Beiträge: 996
  • Geschlecht: Männlich
  • "Schade dass ich am Hintern keine Augen habe"
    • Emanzipation ist keine Einbahnstrasse
Re:Beliebte Rockformen
« Antwort #7 am: 04.04.2004 10:19 »
Hi Wolfgang!

Mir ging es darum, die verschiedenen Formen zu beschreiben und darzulegen, was ich darunter verstehe. Aber ich bin nicht vom Fach und kann mich in den Bezeichnungen irren, beziehungsweise es mag treffendere Bezeichnungen geben.

Dieses Fachwissen habe ich von meiner Freundin, die gelernte Schneiderin ist. Aber letztlich ist es für die persönliche Bevorzugung bestimmter Röcke unwichtig, da hast Du recht.

Vielleicht kannst Du (und die Frage richtet sich an alle) ja doch sagen, ob nicht eine Rockform besonders häufig in Deinen Kleiderschrank zu Auswahl steht oder Du trotz der großen Auswahl doch immer wieder zu einen besonderen Teil greifst, weil Dir dessen Form besonders steht oder Du es besonders gerne an Dir magst.

Zur Zeit bevorzuge ich knielange Jeansröcke aus Stretchmaterial, dazu Kniestrümpfe. Davon habe ich auch die meisten. Aber diese Vorlieben bestehen nur eine gewisse Zeit. Sagen wir ein oder zwei Monate. Dann ändert sich die Jahreszeit und dann sind auf einmal meine Miniröcke dran. Im Winter habe ich wochenlang nur einen bestimmten langen Jeans-Bahnenrock getragen. Am Anfang meiner "Rockerkarriere" habe ich nur lange Wickelröcke getragen, davon bin ich inzwischen total abgekommen. So ändern sich meine Vorlieben für gewisse Röcke periodisch, wobei ich längere Zeit einem bestimmten Rock bzw. Rockform den Vorzug gebe. Deswegen ist es für mich auch schwer, Deine Umfrage glasklar zu beantworten, und viele andere sehen das ja genau so. Ein Votum kann also nur den derzeitigen Stand wiedergeben.

Gruss,
Ferdi
Freiheit heißt, sich von anderen unterscheiden zu dürfen.

Offline conne

  • Hero
  • ****
  • Beiträge: 943
  • Geschlecht: Männlich
Re:Beliebte Rockformen
« Antwort #8 am: 04.04.2004 12:29 »
Hallo Wolfgang,

schad, daß man nicht für mehrere Formen abstimmen konnte. Ich habe hauptsächlich gerade Röcke aber auch leicht ausgestellte und auch Faltenröcke.

Grüßle
Conne

triks

  • Gast
Re:Beliebte Rockformen
« Antwort #9 am: 27.10.2004 19:31 »
Noch man an die Neuen im Forum: Welches sind eure beliebtesten Rockformen?

Wolfgang

Herminator

  • Gast
Re:Beliebte Rockformen
« Antwort #10 am: 27.10.2004 20:53 »
Kilt!
 ;D ;D ;D
Schalom
Hermann

Offline Ferdi

  • Hero
  • ****
  • Beiträge: 996
  • Geschlecht: Männlich
  • "Schade dass ich am Hintern keine Augen habe"
    • Emanzipation ist keine Einbahnstrasse
Re:Beliebte Rockformen
« Antwort #11 am: 27.10.2004 21:08 »
Hi Wolfgang!

Schön, dass Du diese Umfrage mal wieder hochgeholt hast. Hieraus kann auch Rici einige Informationen erhalten, wenn sie wieder mal reinschaut.

Nachdem die Minirockzeit ja wohl für mehrere Monate vorbei sein dürfte (jedenfalls draussen), trage ich zur Zeit mit Vorliebe einen knielangen ausgestellten Bahnenrock aus Denim -Jeansstoff zu Kniestrümpfen. Noch ist es dafür warm genug. Im Winter kommen wieder die knöchellangen Jeansröcke zum Einsatz. Inzwischen habe ich eine Vorliebe für weiter geschnittene und ausgestellte Röcke. Für mich ist typisch, dass ich für längere Zeit eine bestimmte Rockart bevorzuge. Derzeit trage ich zum Beispiel selten Kilts, obwohl sie mir sehr gefallen und gut aussehen. Ich wechsle periodisch und kann deswegen nicht sagen, welche Rockart ich generell bevorzuge.

Schöne Grüsse,
Ferdi
Freiheit heißt, sich von anderen unterscheiden zu dürfen.

Offline karber

  • Junior
  • **
  • Beiträge: 193
  • Geschlecht: Männlich
  • Ein Rock ist toll, darin fühlst du dich wohl!
Re:Beliebte Rockformen
« Antwort #12 am: 28.10.2004 21:56 »
Frage an die Administratoren:

Können Umfrage auf der Startseite so plaziert werden, dass sie immer sichtbar sind? Meine da jetzt, egal wann die letzte Meldung war.

Durch die vielen aktiven Mitglieder rutscht natürlich so manches Forum in den nicht sofort sichtbaren Bereich.

Liebe Grüsse Karl.

PS: Mag eigentlich viele Arten von Röcken. Kann mich nicht wirklich für die eine oder andere Art entscheiden.

Offline bussard

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 38
  • Geschlecht: Männlich
  • Ich liebe dieses Forum!
Re:Beliebte Rockformen
« Antwort #13 am: 19.02.2006 05:30 »
Hallo,
in meinem Besitz sind gerade Röcke ,wie Stufen und Faltenröcke.Zun gegebenen Anlass werde sie getragen,obwohl der Faltenrock etwas spießiges hat.

karli

  • Gast
Re:Beliebte Rockformen
« Antwort #14 am: 19.02.2006 17:57 »
Hallo zusammen,

also die Godetform ist einer meiner Lieblingsformen bei den bodenlangen Röcken.
Deshalb Punkt bei sonstige.
Gruß
Karli

 

SMF 2.0.19 | SMF © 2020, Simple Machines | Bedingungen und Regeln

go up