Autor Thema: Rocker gesichtet  (Gelesen 230881 mal)

Offline Albis

  • Hero
  • ****
  • Beiträge: 756
  • Geschlecht: Männlich
Antw:Rocker gesichtet
« Antwort #885 am: 13.09.2022 21:06 »
Und ich hatte tatsächlich letztens eine Sichtung bei mir in Magdeburg, leider nur im Vorbeifahren: ein knielanger schwarzer Rock oder Kilt.

Offline Rockstocker

  • Junior
  • **
  • Beiträge: 132
Antw:Rocker gesichtet
« Antwort #886 am: 14.09.2022 15:19 »
Eben gerade in der Nachbarschaft in Rostock einem jungen Mann mit kariertem Kilt begegnet. Leider war ich gerade mit Hose unterwegs...  :(

Offline GregorM

  • Legende
  • ******
  • Beiträge: 7.253
  • Geschlecht: Männlich
  • Die meisten meiner Röcke sind Kilts
    • Wie wär's mit einem Kilt?
  • Pronomen: Er
Antw:Rocker gesichtet
« Antwort #887 am: 15.09.2022 22:04 »
Gestern Nachmittag in der Stadtmitte von Kopenhagen. Im Gewimmel kamen uns, meiner Frau und mir, zwei Personen entgegen, beide in Röcken, etwas an sich Außergewöhnliches, und sie schienen im tiefen Gespräch vertieft zu sein. Zuerst dachte ich an zwei Frauen, wobei die eine mir wenig feminin vorkam. Als sie dabei waren, an uns vorbeizugehen, war es deutlich, dass die eine ein Mann war.
Langhaarfrisur, Windjacke, wadenlanger Rock mit einem floralen Motiv. Alter 25-35. Niemand schien ihn oder das Paar zu bemerken.
„Er hatte einen Rock an“, sagte ich meiner Frau. „Ja, ich sah ihn“, war ihr Kommentar.   

Gruß
Gregor
https://www.dress2kilt.eu/de00.htm
https://blog-de.dress2kilt.

Übrigens meine ich, dass politische Diskussionen in diesem Forum untersagt sein sollten.

Offline hirti

  • Routinier
  • *****
  • Beiträge: 2.123
  • Geschlecht: Männlich
  • rockt.
  • Pronomen: Er
Antw:Rocker gesichtet
« Antwort #888 am: 16.09.2022 08:27 »
Schön wenn es mehr von uns gibt!
Und vor allem auch schön wenn dieser Mann mit Partnerin unterwegs sein kann und offensichtlich auch seinen eigenen Stil gefunden hat.


Offline cephalus

  • Team
  • Legende
  • ******
  • Beiträge: 5.960
  • Geschlecht: Männlich
    • Münchengeflüster
Antw:Rocker gesichtet
« Antwort #889 am: 16.09.2022 12:15 »
Nicht ich, aber meine Frau hat gestern und vorgestern im Zentrum Münchens je einen Rocker gesichtet.

Ihr Urteil,  nicht nur für die zwei,  sondern auch für frühere:

Die sehen alle irgendwie schräg unstimmig und deplatziert aus. Das wäre ganz anders  als bei mir und denen die ich ihr im Web gezeigt hätte.

Danke fürs Kompliment  :)

Bie einigen die mir begegnet sind war das auch für mich so.

Offline GregorM

  • Legende
  • ******
  • Beiträge: 7.253
  • Geschlecht: Männlich
  • Die meisten meiner Röcke sind Kilts
    • Wie wär's mit einem Kilt?
  • Pronomen: Er
Antw:Rocker gesichtet
« Antwort #890 am: 17.09.2022 12:54 »
Gestern Abend im Supermarkt sah ich ein Paar, das die Gothic Szene zu repräsentieren schien. Als ich sie erblickte, war ich lange im Zweifel, ob es sich um zwei Mädchen handelte, um zwei Jungs oder um zwei beider Geschlechter. Sie waren 20-25 J, schätze ich. Als ich sie sprechen hörte, hatte ich die Antwort: ein Mädchen und ein Junge, und sie sprachen Englisch. Sie waren beide in Schwarz, beide in blickdichten Strumpfhosen oder Leggings, beide in identischen Lederstiefeletten mit einem 5-7 cm Blockabsatz und in kurzen Jacken. Das Mädchen trug eine superkurze Short, der Junge einen ebenso kurzen, weit ausgestellten Rock*. Beide hatten weißgeschminkte Gesichter und beide blondierte, relativ kurze Haare. Seine Frisur glich am meisten die eines Mädchens, wo eine Bürste selten oder nie verwendet worden war.

Das Positive:
Es waren nicht viele Kunden im Supermarkt, und das bedeutete, dass alle mit Garantie alle sahen. Aber niemanden schien der Anblick des Pärchens zu stören. Es kaufte nicht groß ein, nahm sich aber sehr gute Zeit. Deshalb kamen die ganze Zeit neue Kunden dazu, während sie da waren. Alle warfen einen Blick auf die Schwarzgekleideten wie auf jeden anderen Kunden und gingen danach mit ihrem eigenen Vorhaben weiter.

Nicht mal sich soweit der Normen zu entfernen kann ein Zucken mit der Wimper verursachen. Ist doch gut.
 
 
*) so ähnlich https://cf.shopee.com.br/file/ef46d2310730974ff3297f03bd3d33eb

Gruß
Gregor

https://www.dress2kilt.eu/de00.htm
https://blog-de.dress2kilt.

Übrigens meine ich, dass politische Diskussionen in diesem Forum untersagt sein sollten.

Offline Skirtedman

  • Legende
  • ******
  • Beiträge: 5.648
  • Geschlecht: Männlich
  • Mann ohne Hose muss nicht nackt oder sonstwas sein
Antw:Rocker gesichtet
« Antwort #891 am: 18.09.2022 00:10 »
Dieses Mal verfehle ich das Thema aber kräftig.

Ich habe schon länger keinen Rocker mehr gesehen. Und nach Pause auch kürzlich erstmals wieder den "Allerscheenste" - ihr erinnert Euch. Dieses Mal hatte ich den Schneid, ihn anzusprechen. Denn er stand da irgendwo rum, irgendwo an einem Tisch, Ausschank oder so. Keine Minute später - ich musste nur noch irgendwas schnell machen - war er aber weg.

Naja. Das wollte ich Euch gar nicht berichten.

Berichten hingegen möchte ich von zwei Sichtungen heute. Leider keine Rocksichtungen.

Dennoch finde ich es am passendsten, das hier in diesen Thread unterzubringen, weil es beide Male irgendwie ein Ausdruck war hin zu einer liberaleren Handhabung modischer Elemente, die man sonst nur von Frauen erwartet.

Zum einen stand da ein relativ junger Mann in einer kleinen gemischten Gruppe. Er trug jene Hosen, die ich gelegentlich in den letzten Wochen schon öfters mal als Hosen aus 'Rockstoffen' beschrieben habe. Solche, wie sie besonders in diesem Jahr recht weit verbreitet in der Damenwelt waren - im Sommerhalbjahr. Also: meist gemustert, wie so gemusterte Röcke halt sind, meist solche Stoffe, wie gemusterte Sommerröcke halt oft sind: Ich nehme an, dass diese Hosen meist aus bedruckter Viskose sind, also sehr weiches, fließendes Material.

Und genau solche Hosen, eher farblich zart gestaltet, wild gemustert, trug dieser sozial sichtlich gut integrierte junge Mann. Nicht ganz so weit, wie sie oft an den Damen in diesem Sommer zu beobachten waren, aber auch nicht so eng anliegend.

Ich hatte mich im Laufe dieses Rekordsommers eigentlich schon länger gefragt, warum man keine Männer mit solchen Hosen sieht, denn die bieten mit Sicherheit deutlich mehr Komfort als die konventionellen Männerhosen, auch was Luftigkeit angeht, aber sicherlich auch was haptischen Tragekomfort (also weniger Einengung) angeht. - Heute endlich mal einen gesehen, der den Mut hatte, sich dieser Hosenform zu bemächtigen. - Ich denke, eine gute Alternative für jemanden, der sich nicht traut, öffentlich Rock zu tragen.


Die zweite Sichtung hatte ich gleich zweimal. Nämlich bereits kurz vor der eben beschriebenen Hosensichtung. Und eine gute Stunde später nochmals. Die Sichtung betraf goldglänzende Schuhe, getragen von einem Mann!

Dieser Mann mit den goldenen Schuhe schaffte es tatsächlich, die Aufmerksamkeit der Passanten vollkommen auf sich zu lenken. Da war ich in dem hier zu sehenden Outfit absolut uninteressant dagegen.

Bei der zweiten Begegnung mit den goldenen Schuhen spielte ich ohnehin gerade mit der Fotofunktion meines Handys rum, drum gelang mir, einen Eindruck von den goldenen Schuhen einzufangen:

Bitte einloggen oder registrieren um das Bild zu sehen.


Auch den Jungs im Bild blieben die goldenen Schuhe nicht verborgen. Wenige Momente nach diesem Bild kamen sie nämlich uns entgegen, während ich die goldenen Schuhe überholte, die Jungs bald an der Stelle meines Fotos waren - also etliche Sekunden später - hörte ich nur noch im Rücken, wie einer der Jungs dann noch zu den andern sagen konnte: "Das war ein schönes Kleid!"

Na, dann! Die goldenen Schuhe zogen doch nicht sämtliche Aufmerksamkeit auf sich.

Offline hirti

  • Routinier
  • *****
  • Beiträge: 2.123
  • Geschlecht: Männlich
  • rockt.
  • Pronomen: Er
Antw:Rocker gesichtet
« Antwort #892 am: 18.09.2022 21:39 »
Schöne Sichtungen von Röcken und anderen modischen Freiheiten.
Für mich muss es nicht unbedingt ein Rock sein der Freude macht, auch goldene Schuhe können mächtig Effekt haben und Freude machen. Darum finde ich es cool dass du diese Sichtung hier schilderst, Skirtedman!

Gregor, deine Sichtung finde ich auch cool.
Das wäre doch schön gewesen, in jungen Jahren schon diese Vorliebe so auszulieben und auch noch jemanden zu haben mit dem man sie teilen kann. Und schön dass jemand die Freiheit die wir in dieser Zeit haben nutzt!

Offline MAS

  • Für ein großherziges Forum ohne Ausgrenzung!
  • Legende
  • ******
  • Beiträge: 21.607
  • Geschlecht: Männlich
  • Toleranz ist gut, Respekt ist besser!
    • IFN
  • Pronomen: Unwichtig
Antw:Rocker gesichtet
« Antwort #893 am: 18.09.2022 22:37 »
Das wäre doch schön gewesen, in jungen Jahren schon diese Vorliebe so auszulieben und auch noch jemanden zu haben mit dem man sie teilen kann. Und schön dass jemand die Freiheit die wir in dieser Zeit haben nutzt!

Wie wahr, lieber Hirti!
Ich stelle mir manchmal vor, ich wäre so selbstverständlich mit der freien Kleidungswahl aufgewachsen wie die Mädchen. Dann hätte ich das Rocktragen von Klein auf genießen können. Und ich hätte nicht so viel Energie und Zeit für meinen Emanzipationskampf aufbringen müssen. Die Zeit und Energie hätte ich anders investieren können.

Andererseits: Würde ich das Rocktragen oder das Tragen anderer Kleidungsstücke so genießen, wie ich es jetzt tue? Erhöht nicht gerade diese Eroberung der Röcke usw. auch den besonderen Genuss? Und hätte ich Zeit und Energie wirklich für Wichtigeres verwendet?

Hätte hätte ...

LG, Micha
Wer das Leben ernst nimmt, muss auch über sich lachen können.

ACHTUNG! Ich verbiete ausdrücklich, Texte oder Bilder, die ich hier einstelle, ohne meine ausdrückliche Erlaubnis auf andere Seiten zu kopieren!

Offline Silkman

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 97
  • Geschlecht: Männlich
  • Suche gute Leerzeichentaste...
  • Pronomen: Er
Antw:Rocker gesichtet
« Antwort #894 am: 19.09.2022 00:31 »
Würde ich das Rocktragen oder das Tragen anderer Kleidungsstücke so genießen, wie ich es jetzt tue? Erhöht nicht gerade diese Eroberung der Röcke usw. auch den besonderen Genuss? Und hätte ich Zeit und Energie wirklich für Wichtigeres verwendet?

Lieber MAS,

Wahrscheinlich nicht, der Rock wäre einfach eine weitere Selbstverständlichkeit wie ... Socken z.B.
Das seh ich zumindest regelmäßig bei meiner Frau so.

Und wennwir ehrlich sind, blicken wir alle auf viel Zeit und Energie zurück, die wir für irgendeinen Unsinn verwendet haben  ;)

erinnert sich
Jürgen

 

SMF 2.0.19 | SMF © 2020, Simple Machines | Bedingungen und Regeln

go up