Autor Thema: Was macht das Rock-tragen mit mir  (Gelesen 6385 mal)

skortsandtights

  • Gast
Antw:Was macht das Rock-tragen mit mir
« Antwort #15 am: 15.04.2022 07:40 »
Hallo Rockstocker

Ich würde niemandem unterstellen wenn er seine beine nicht enthaart das er ungepflegt ist.
Bei den männern ist das noch gang und gäbe aber trotzdem gefällt es mir auch bei männern nicht.
Zu irgend welchen schlabbershorts wie sie die männer meistens tragen spielt es für mich keine rolle.
Aber zum rock oder einem kleid sehe ich das ganz anders da sollte es wenigstens für mich gepflegter aussehen.
Natürlich ist es eine sache des persönlichen geschmacks aber das ist die jogginghose auch  ;D

Offline sharpals

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 46
  • Geschlecht: Männlich
Antw:Was macht das Rock-tragen mit mir
« Antwort #16 am: 15.04.2022 08:20 »
Also ein mann, der kein waden hat, sollte NIE etwas kurzes anziehen, weder ein KILT, noch SHORTS.

Hat er haxen, dann stören haare auch nicht, solange sie nicht in richtung gorilla gehen.

Und über jogginganzüge in der öffentlichket wurde schon genügend gesagt :-)
/\__/\
(=^.^=)      Meow , im so cute help me to dominate the world
 (")  (")_/

Offline Zareen

  • Senior
  • ***
  • Beiträge: 479
  • Geschlecht: Männlich
  • Pronomen: Er
Antw:Was macht das Rock-tragen mit mir
« Antwort #17 am: 15.04.2022 08:49 »
In Ägypten war das Enthaaren des Körpers für Männer ganz normal.
DAS ist in meinen Augen kein weibliches Attribut.
Daß es in unserem Kulturkreis als weiblich gilt, zeigt doch den fließenden Übergang zwischen den männlichen und weiblichen Klischees.
"Richtig" männlich und "richtig" weiblich müßte demnach an etwas anderem definiert werden.

Oder ist es lediglich von der Definition der Kultur abhängig, was männlich und was weiblich ist?
Damit meine ich nicht den anatomischen Unterschied zwischen Mann und Frau, sondern das, was sich aus dem anatomischen Unterschied an äußerlicher Charakterisierung ergibt.
Mann-sein hängt nicht vom Tragen einer Hose ab.
Warum dann nicht Rock tragen? Nur Mut....

Peter53Muc

  • Gast
Antw:Was macht das Rock-tragen mit mir
« Antwort #18 am: 15.04.2022 09:39 »
Ich rasiere mir schon seit Jahren meine Haare an den Beinen und Armen und wurde darauf noch nie, weder von meiner Frau als auch von Freunden beim Baden , darauf angesprochen.
Also meiner Meinung nach, kann man sich auch wegen allem Gedanken machen und diskutieren.


Offline sharpals

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 46
  • Geschlecht: Männlich
Antw:Was macht das Rock-tragen mit mir
« Antwort #19 am: 15.04.2022 09:59 »
ja richtig , es gibt da welche, die sind BÄREN und da kann man(n) sich dann auch gedanken machen, den wust einzudämmen.
/\__/\
(=^.^=)      Meow , im so cute help me to dominate the world
 (")  (")_/

Offline Skirtedman

  • Legende
  • ******
  • Beiträge: 5.690
  • Geschlecht: Männlich
  • Mann ohne Hose muss nicht nackt oder sonstwas sein
Antw:Was macht das Rock-tragen mit mir
« Antwort #20 am: 15.04.2022 10:45 »

Oder ist es lediglich von der Definition der Kultur abhängig, was männlich und was weiblich ist?
Damit meine ich nicht den anatomischen Unterschied zwischen Mann und Frau, sondern das, was sich aus dem anatomischen Unterschied an äußerlicher Charakterisierung ergibt.

Na klar!!!

Da die westliche Kultur so 'sexy' ist, dominirrt sie zwar immer mehr andere Kulturverständnisse, dennoch gibt es noch genügend andere kulturell geprägte Bekleidungsverhalten, dass man Deine Frage eindeutig mit JA beantworten kann.

Es definiert die Kultur, aber auch definiert das auch die Zeit, denn eingefahrene Dinge sind quer über die Zeit immer wandelbar.

Aber wir haben einen Thread, wo das gerade absolut wunderbar reinpasst:
https://www.rockmode.de/index.php?topic=8874.0

Denn Ihr diskutiert gerade
Was macht DEIN ROCKTRAGEN mit MIR
wo es eigentlich hier drum gehen soll

Was macht MEIN ROCKTRAGEN mit MIR

!!

Offline Skirtedman

  • Legende
  • ******
  • Beiträge: 5.690
  • Geschlecht: Männlich
  • Mann ohne Hose muss nicht nackt oder sonstwas sein
Antw:Was macht das Rock-tragen mit mir
« Antwort #21 am: 15.04.2022 10:55 »
Also ein mann, der kein waden hat, sollte NIE etwas kurzes anziehen, weder ein KILT, noch SHORTS.


Ein Mann der Waden hat, sollte nichts anderes als Fußballsocken tragen!!!!

Willkommen bei der Bevormundungs-Runde!

Ein Psychologe würde jetzt vielleicht fragen:
"Was macht es mit Dir, Sharpals, wenn Du feststellen würdest, dass Deine Waden nicht der Norm entsprächen?"

Offline Olivier

  • Senior
  • ***
  • Beiträge: 420
  • Geschlecht: Männlich
  • Pronomen: Unwichtig
Antw:Was macht das Rock-tragen mit mir
« Antwort #22 am: 15.04.2022 11:05 »
Dann mal zurück zum Ausgangspunkt.

Mein Körper scheint mir schon mal einen Daumen nach oben zu geben. Im Rock oder Kleid fühle ich mich entspannter - nichts drückt oder zwängt ein.

Der Besuch von Modeabteilungen war mir eher lästig und hat mich angeödet.
Bei der langweilen Männermode ist das ja auch verständlich :-)

Willkommen im Club, das könnte ich genauso geschrieben haben.

Denke aber nicht, dass sich meine Persönlichkeit durch den Griff ins Damenregal verändert hat oder verändern wird. Habe immer schon gerne mal etwas ausprobiert und noch nie verstanden warum Frauen weniger Wert sein sollen.
Umso mehr ich die Scheu vor der Damenabteilung ablege, umso mehr Möglichkeiten tun sich auf und wollen getestet werden. Manches wird als gut befunden und mitgenommen, anderes wandert zurück. Aber Spaß ist immer dabei.

LG, Olivier
"The presence of those seeking the truth is infinitely to be preferred to the presence of those who think they’ve found it." - Terry Pratchett

Online hirti

  • Routinier
  • *****
  • Beiträge: 2.131
  • Geschlecht: Männlich
  • rockt.
  • Pronomen: Er
Antw:Was macht das Rock-tragen mit mir
« Antwort #23 am: 15.04.2022 11:23 »
Meine Persönlichkeit hat sich durch den Griff ins Damenregal indirekt verändert:
Ein Mann der sich in Frauenkleidern zum Mittelpunkt von Interesse und manchmal auch Gespött macht, der braucht viel Selbstvertrauen. Und das habe ich über die Jahre mit dem Tragen von Röcken und alledem definitiv ausgebaut.

Das Resultat:
Ich habe viel Freude daran, vor Menschen zu reden (privat wie beruflich), habe selten Scheu davor, mich zu blamieren und bin ausgeglichener. Wenn mir etwas nicht passt, sage ich es eher, anstatt mich im Stillen darüber zu ärgern.

Offline sharpals

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 46
  • Geschlecht: Männlich
Antw:Was macht das Rock-tragen mit mir
« Antwort #24 am: 15.04.2022 12:23 »
@skirtedmen

Zitat
"Was macht es mit Dir, Sharpals, wenn Du feststellen würdest, dass Deine Waden nicht der Norm entsprächen?"

Trainieren , kurz uns schmerzlos :-)
/\__/\
(=^.^=)      Meow , im so cute help me to dominate the world
 (")  (")_/

Online hirti

  • Routinier
  • *****
  • Beiträge: 2.131
  • Geschlecht: Männlich
  • rockt.
  • Pronomen: Er
Antw:Was macht das Rock-tragen mit mir
« Antwort #25 am: 15.04.2022 12:28 »
dem widerspreche ich
Trainieren für g'scheite Wadln ist nämlich lang und schmerzvoll!

Offline sharpals

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 46
  • Geschlecht: Männlich
Antw:Was macht das Rock-tragen mit mir
« Antwort #26 am: 15.04.2022 12:29 »
das ist richtig und zeitintensiv !!! Aber von Nix kommt Nix ....
/\__/\
(=^.^=)      Meow , im so cute help me to dominate the world
 (")  (")_/

skortsandtights

  • Gast
Antw:Was macht das Rock-tragen mit mir
« Antwort #27 am: 15.04.2022 12:56 »
Ich rasiere mir schon seit Jahren meine Haare an den Beinen und Armen und wurde darauf noch nie, weder von meiner Frau als auch von Freunden beim Baden , darauf angesprochen.
Also meiner Meinung nach, kann man sich auch wegen allem Gedanken machen und diskutieren.

Für mich als frau kein thema die haare an den beinen müssen weg.
Sonst kann ich die fsh gleich vergessen.
Das war bei mir schon vor dem röcke tragen so und selbst als ich fsh nur unter jeans trug waren die beine rasiert.
Man muss ja nicht aber ich finds chicer und für mich wenigstens gehört es zur ganz normalen körperpflege.


Offline Skirtedman

  • Legende
  • ******
  • Beiträge: 5.690
  • Geschlecht: Männlich
  • Mann ohne Hose muss nicht nackt oder sonstwas sein
Antw:Was macht das Rock-tragen mit mir
« Antwort #28 am: 15.04.2022 13:33 »
Ja, Hanna, um jetzt mal mit dem typischen Frauen-Argument zu kontern:

"Ja, das ist ja ganz was Anderes!!!"

Ihr Frauen MÜSST das!
Wir Männer DÜRFEN das!

 :)

Offline Skirtedman

  • Legende
  • ******
  • Beiträge: 5.690
  • Geschlecht: Männlich
  • Mann ohne Hose muss nicht nackt oder sonstwas sein
Antw:Was macht das Rock-tragen mit mir
« Antwort #29 am: 15.04.2022 13:41 »
@skirtedmen

Zitat
"Was macht es mit Dir, Sharpals, wenn Du feststellen würdest, dass Deine Waden nicht der Norm entsprächen?"

Trainieren , kurz uns schmerzlos :-)

Ja, kurz und schmerzlos ausgedrückt.

Aber die Frage nicht beantwortet.
Die Frage war nicht,
WAS DU MACHST,
sondern WAS MACHT ES MIT DIR!

Es geht also um die Gefühle dabei und vielleicht noch um die Motivation, die Dein späteres Handeln antreibt.

Falls wir dieses hier an dieser Stelle noch weiterdiskutieren sollten, dann verbucht das bitte noch als on-topic unter dem Teil-Aspekt:
Was mache ich mit mir, damit ich mir das Röcketragen erlaube?

 

SMF 2.0.19 | SMF © 2020, Simple Machines | Bedingungen und Regeln

go up