Autor Thema: Strumpfhosen Test  (Gelesen 1931 mal)

Offline Janna

  • Hero
  • ****
  • Beiträge: 537
  • Geschlecht: Weiblich
  • A woman is as young as her knees. Mary Quant
    • tightshiker
  • Pronomen: Sie
Strumpfhosen Test
« am: 21.09.2022 09:48 »
Hallo

Da das thema laufmasche so gut ankan wäre es interessant zu wissen welche feinstrumpfhosen oder feinstrümpfe empfehlenswert sind.
Denn gerade bei den nobelmarken geht das schnell ins geld.
Und da stellt sich wirklich die frage sind sie es wert oder zahlt man vor allem den namen.
Oder gibt es günstigere alternativen dazu?
Natürlich kann man hier auch alltagsstrumpfhosen oder die guten alten nylons empfehlen plus zubehör.

LG, Jonna
Only paper flowers are afraid of the rain.
Mary Quant

Offline Skirtedman

  • Legende
  • ******
  • Beiträge: 6.277
  • Geschlecht: Männlich
  • Mann ohne Hose muss nicht nackt oder sonstwas sein
Antw:Strumpfhosen Test
« Antwort #1 am: 21.09.2022 10:35 »
Hallo Janna,

ich beschäftige mich mit Strumpfhosen weitaus weniger intensiv als Du. Trotzdem lese ich alles, was auch zu diesem Thema gepostet wird.

Ich denke, gerade was zu diesem Thema seit dem letzten Jahr geschrieben wurde, gab es schon sehr viele Tipps zu Marken und einzelnen Produkten. Insgesamt scheint mir, dass einige sehr gezielt auf einzelne Marken / Produkte, die auch mal teurer sein können, schwören, dass wiederum einige da nicht so viel in einzelne Strumpfhosen investieren wollen. Da reichen die Meinungen wie fast zu allen Themen weit auseinander, zumal jeder auch andere Kriterien hat, die er an seine Strumpfhosen stellt.

Ich persönlich halte es eher mit den billigeren Strumpfhosen. Nicht selten probiere ich auch mal was neues aus, vor allem, wenn dann Strumpfhosen zu vergünstigten Preisen verkauft werden. Dichtere Strumpfhosen dürfen auch mal etwas mehr kosten - da greife ich gerne auf die Bambus-Strumpfhosen von der Marke "nur die" zu (hoher Viskose-Anteil aus Bambus-Zellstoff), die verhältnismässig aber immer noch im günstigeren Bereich liegen.

Da ich meine Strumpfhosen mehrfach wasche, bis sie wirklich zu nichts mehr taugen, weiss ich aber auch nach dem ersten Waschen oft nicht mehr, mit welcher Strumpfhose welcher Marke, welchen Produkts ich da dann noch zu tun habe. Selbst die den-Zahl ist dann für mich nur noch abschätzbar. Manche 20den-Strumpfhosen heutzutage wirken bei erstmaligem Tragen ohnehin wie 30den. Ich trage zwischen 20 und 60 den, 20 eher in Ausnahmen (je nach Anlass, Rocklänge), hatte mich jahrelang auf 40er eingeschworen, seit 2 Jahren aber verstärkt auf die 30er konzentriert auch für stadtfeine, gehobenere Anlässe (gibts eher selten die 30er). Insofern gelingt mir die Dichte-Zuordnung nach dem ersten Waschen ohnehin nur noch Pi mal Daumen.

Nach meiner Einschätzung rentieren sich teurere Strumpfhosen nicht wirklich. Einzige Ausnahmen mögen da Strumpfhosen mit besonderem Muster sein - was ich aber irgendwie gar nicht an mich ranlasse.

Auch bei Billigst-Strumpfhosen gibt es welche mit perfektem Maschenbild.

Janna, ich wünsche Dir, dass in diesen Thread noch mal geballt die neuesten Erfahrungswerte einfließen!

Offline Janna

  • Hero
  • ****
  • Beiträge: 537
  • Geschlecht: Weiblich
  • A woman is as young as her knees. Mary Quant
    • tightshiker
  • Pronomen: Sie
Antw:Strumpfhosen Test
« Antwort #2 am: 21.09.2022 11:36 »
Hallo Wolfgang

Es freut mich das du dich fürs thema interessierst :)

Das mit dem rentieren ist natürlich so ne sache.
Fragt sich auch was ist es einem wert zum beispiel echte nylons zu tragen.

Bitte einloggen oder registrieren um das Bild zu sehen.


Wohl verstanden nichts nachgemachtes sondern wie früher im flachstrickverfahren auf einer echten cottonmaschine hergestellt.
Das hat natürlich seinen preis und ich habe gerade nachgeschaut in der schweiz kosten sie rund 34 chf oder 35 euro.
Dabei sind sie auch noch hochempfindlich, brauchen einen sehr guten und auch kräftigen strumpfhaltergürtel weil er die längendifferenz beim tragen aufnehmen muss.
Und doch das flair und den speziellen tragekomfort die diese strümpfe bieten ist einmalig.
Da heute alle strumpfwaren im rundstrickverfahren hergestell werden stammen die cottonmaschinen bestenfalls aus den 50 er oder eher den 30 er oder 40 jahren.
Reine mechanik vom allerfeinsten aber auch die hält nicht ewig im täglichen einsatz.
Das lassen sich die hersteller natürlich vergolden aber es wars mir einfach wert mal echte nylons zu tragen.

Ich hatte auch mal seidenstümpfe und natürlich alle modernen das einzige was ich nie tragen konnte waren rayons oder kunstseidenstrümpfe.
Das wird wohl auch so bleiben denn die waren hochempfindlich obwohl sie viel dicker waren als nylons.
Strumpfwaren sind meine grosse leidenschaft und nicht nur beim tragen.
Ich interessiere mich auch für die herstellung, die eigenschaften der materialien die geschichte und auch die veränderung die sie in der gesellschaft bewirkten.
Man denke da nur an den übergang vom fs zur fsh.

LG, Janna



Only paper flowers are afraid of the rain.
Mary Quant

Offline Mathias

  • matzzze4
  • Junior
  • **
  • Beiträge: 149
  • Geschlecht: Männlich
    • matzzze4
  • Pronomen: Er
Antw:Strumpfhosen Test
« Antwort #3 am: 21.09.2022 12:04 »
Hallo, Strumpfhosen gehen irgendwie immer kaputt aber manche durchaus gute kosten weniger als eine Schachtel Zigaretten.  Bei Markenware gehe ich gerne zu schnückel nach Unna. dort gibt es etliche fsh zu reduzierten Preisen
Ein Tag ohne Rock ist möglich aber sinnlos


Offline Janna

  • Hero
  • ****
  • Beiträge: 537
  • Geschlecht: Weiblich
  • A woman is as young as her knees. Mary Quant
    • tightshiker
  • Pronomen: Sie
Antw:Strumpfhosen Test
« Antwort #4 am: 21.09.2022 14:40 »
Bitte einloggen oder registrieren um das Bild zu sehen.


Wir haben in der schweiz eine supermarktkette bei denen gibts regelmässig 40% auf strumpfwaren.
Da probier ich dann auch mal eine fsh aus die ich ansonsten nicht kaufen würde.
Only paper flowers are afraid of the rain.
Mary Quant

Offline Skirtedman

  • Legende
  • ******
  • Beiträge: 6.277
  • Geschlecht: Männlich
  • Mann ohne Hose muss nicht nackt oder sonstwas sein
Antw:Strumpfhosen Test
« Antwort #5 am: 21.09.2022 14:48 »
Ja, ELBEO ist so eine typische Marke, die gerne mal runtergesetzt in Kaufhäusern verkauft wird.

Offline Janna

  • Hero
  • ****
  • Beiträge: 537
  • Geschlecht: Weiblich
  • A woman is as young as her knees. Mary Quant
    • tightshiker
  • Pronomen: Sie
Antw:Strumpfhosen Test
« Antwort #6 am: 21.09.2022 14:52 »
Die strumpfhose ist genau was für mich.
Leicht transparent und trotzdem warm.
Only paper flowers are afraid of the rain.
Mary Quant

Online Rockie

  • Junior
  • **
  • Beiträge: 197
  • Geschlecht: Divers
  • Pronomen: Er
Antw:Strumpfhosen Test
« Antwort #7 am: 23.09.2022 08:59 »
Im Winter sind Strumpfhosen -im Gegensatz zu den anderen 3 Jahreszeiten- durchaus ein Thema.

Leider gehen sie bei mir sehr schnell kaputt. Das Anziehen bekomme ich meist mit Handschuhen noch gut hin. Da ich aber viel Hornhaut an den Füssen
habe halten die Hosen dann max. 2 Tage. Ich ziehe immer solche Füsslinge die man beim anprobieren von Schuhen im Laden bekommt drunter und die
Strumpfhose dann darüber. Die Hornhaut entfernen geht leider nicht weil ich eine Hautstörung habe und sie sehr schnell nachwächst.

Daher suche ich auch immer preiswerte Strumpfhosen, denn ich will ja nicht 100,00 Euro im Monat nur für Strumpfhosen ausgeben. Und auch ich stolpere
von Hersteller zu Hersteller und habe noch nichts gefunden das halbwegs okay ist.

Offline MAS

  • Für ein großherziges Forum ohne Ausgrenzung!
  • Legende
  • ******
  • Beiträge: 22.342
  • Geschlecht: Männlich
  • Toleranz ist gut, Respekt ist besser!
    • IFN
  • Pronomen: Unwichtig
Antw:Strumpfhosen Test
« Antwort #8 am: 23.09.2022 09:37 »
Eine gute Alternative zu Strumpfhosen sind Leggins in gleicher Stärke. Trägt man Stiefel im Winter, sieht man eh nicht, was man dan Füßen in den Stiefeln hat, aber auch wenn sie Socken bei Stiefeletten obern etwas rausgucken, sieht das nicht schlecht aus. Socken gehen zumindest bei mir weit langsamer kaputt als Fußteile von Strumpfhosen.

LG, Micha
Wer das Leben ernst nimmt, muss auch über sich lachen können.

ACHTUNG! Ich verbiete ausdrücklich, Texte oder Bilder, die ich hier einstelle, ohne meine ausdrückliche Erlaubnis auf andere Seiten zu kopieren!

Offline Skirtedman

  • Legende
  • ******
  • Beiträge: 6.277
  • Geschlecht: Männlich
  • Mann ohne Hose muss nicht nackt oder sonstwas sein
Antw:Strumpfhosen Test
« Antwort #9 am: 23.09.2022 10:53 »
Leggins - habe ich gerade gestern wieder mehrfach beobachtet - werden nicht von Fußteilen straff gehalten, deswegen rutschen sie leicht nach oben und bilden dann im Kniebereich (besonders hinten) oder sonstwo im Laufe des Tages so knubbelige Falten. Das finde ich optisch nicht sehr ansprechend.

Für manche mögen die Vorteile fußteilfreier Strumpfhosen (also Leggins) überwiegen. Für mich ist neben dem eben erwähnten optischen Aspekt bei Leggins ebenso ein Nachteil, dass eben durch diese fehlende Straffung auch im Schrittbereich die Spannung fehlt und das Legginsmaterial rund um den Schritt sich ebenso mehr knubbelt und anfängt durch Faltenbildungen dort unangenehm zu drücken.

Fußteile von Strumpfhosen gehen natürlich schneller kaputt als Socken, weil sie ja auch aus sehr viel feinerem Material bestehen.

Bei mir ist das aber gar nicht so das Thema, da ich nahezu nie Strumpfhosen alleine trage, sondern immer begleitet von drübergezogenen Sneakersocken oder sonstigen (meist kurzen) Socken. So reduziert sich natürlich auch die Kontaktreibung mit dem Innenleben der Schuhe.

Die angesprochenen Probiersöckchen verwende ich durchaus auch mal, wenn meine Füße etwas rauer sind (was nicht selten besonders im Sommer der Fall ist, da ich ja recht oft und lang und weit auf den Beinen bin). Am häufigsten verwende ich sie im Sommer und zur Übergangszeit, wenn ich geschlossene Schuhe, aber noch keine Strumpfhosen trage. Denn bilden diese Feinstrumpfsöckchen einen Abstandshalter zu den Socken, die Füße bleiben besser belüftet. Denn ohne diese Probiersöckchen bleiben dann gerne mal bei mir die im Tagesverlauf durchweichten Socken an den Füßen kleben, trocknen bei längerer Bewegung vielleicht mal wieder, bilden Falten an der Fußsohle usw. Das erspare ich mir durch die drunter getragenen Probiersöckchen.

Offline MAS

  • Für ein großherziges Forum ohne Ausgrenzung!
  • Legende
  • ******
  • Beiträge: 22.342
  • Geschlecht: Männlich
  • Toleranz ist gut, Respekt ist besser!
    • IFN
  • Pronomen: Unwichtig
Antw:Strumpfhosen Test
« Antwort #10 am: 23.09.2022 11:01 »
Der Gefahr des Hochrutsches von Leggins begegnet aber die geringere Gefahr der herunterrutschens, die bei Strumpfhosen gerade wegen der Spannung grüßer ist. Das ist jedenfalls auch unangenehm, wenn so eine Strumpfhose im Schrittbereich herunterrutscht und dann tiefer hängt.

Söckchen über den Fußteilen schützen diese ein wenig, aber nicht so richtg. Gerade die Spannung drückt die Fußteile extrem gegen die Zehen, die sich dann früher oder später durchbohren.

Ich trage Strumpfhosen dann lieber nur bei Schuhen, bei denen eben die Socken über den Fußteilen blöd aussehen würden. Die trage ich dan auch, wenn sich die Zehen durchgebohrt haben, solange man das nicht sieht. Ich zupfe dass dann so zurecht, dass das Loch irgendwie neben den Zehen zu liegen kommt, sofern das geht.

LG, Micha

Wer das Leben ernst nimmt, muss auch über sich lachen können.

ACHTUNG! Ich verbiete ausdrücklich, Texte oder Bilder, die ich hier einstelle, ohne meine ausdrückliche Erlaubnis auf andere Seiten zu kopieren!

Offline Olivier

  • Senior
  • ***
  • Beiträge: 478
  • Geschlecht: Männlich
  • Pronomen: Unwichtig
Antw:Strumpfhosen Test
« Antwort #11 am: 23.09.2022 11:51 »
Bei Strumpfhosen habe ich regelmäßig das Problem, dass diese nach unten rutschen und der Schritt dann auf Halbmast hängt. Hängt wohl mit der für mich zu geringen Beinlänge zusammen und nervt ziemlich. Bin da noch am Testen welche Marken für mich ausreichend lange Beine bauen.

Dieses Problem habe ich bei Leggings nicht und Faltenbildung in der Kniekehle auch nicht nenneswert. Wenn die Dinger nicht zu weit sind rutschen die höchstens mal ein paar cm über den Knöcheln nach oben und das soll dann halt so.

LG, Olivier
"The presence of those seeking the truth is infinitely to be preferred to the presence of those who think they’ve found it." - Terry Pratchett

Offline Skirtedman

  • Legende
  • ******
  • Beiträge: 6.277
  • Geschlecht: Männlich
  • Mann ohne Hose muss nicht nackt oder sonstwas sein
Antw:Strumpfhosen Test
« Antwort #12 am: 23.09.2022 12:04 »
Naja, kann ja dann auch ein Gestaltungselement sein, wie Micha bereits beschrieben hat.

Das mit dem Runterrutschen hatte ich bei meinen ersten Gehversuchen mit Strumpfhosen - Jahrzehnte bevor ich anfing, Strumpfhosen für mich als alltagstauglich zu befinden - auch. Schon lange her, wie gesagt.

Ich kann aber nicht wirklich sagen, warum das damals so ein recht typisches Problem war, heute aber so gar nicht mehr bei mir auftritt.

So ein bisschen Spannung, was ja durch die Fußteile erzeugt wird, am Bein entlang bis hoch zum Kreuz (Schritt) der Strumpfhose, finde ich auch recht angenehm. Dadurch wird auch Freiraum im Schrittbereich erzeugt, besonders beim Sitzen.

Wenn Strumpfhosen anfangen zu rutschen, so ist das aber unangenehm, nicht nur, weil das Kreuz dann unten rausgucken könnte bei kurzen Röcken, sondern alleine vom Feeling her: Man hat das Gefühl, ständig zupfen zu müssen.

Noch ein Wort zu Leggins: Leggins fühlen sich für mich schon zu hosenartig an. Mag vielleicht auch daran liegen, dass ich noch nie Leggins in 40den oder weniger probiert habe. Strumpfhosen in 70den und mehr fühlen sich auch für mich immer hosenartiger an, je mehr den, desto hosiger. Bei Strumpfhosen geht dieses Gefühl bei 70, 80 los. Bei Leggins aus oben erwähnten Gründen womöglich dann schon früher, also bei 50. Mag sein, dass eine geringere Denier-Zahl bei Leggins auch noch mal einen Unterschied in meiner Wahrnehmung ausmachen könnte.

Offline MAS

  • Für ein großherziges Forum ohne Ausgrenzung!
  • Legende
  • ******
  • Beiträge: 22.342
  • Geschlecht: Männlich
  • Toleranz ist gut, Respekt ist besser!
    • IFN
  • Pronomen: Unwichtig
Antw:Strumpfhosen Test
« Antwort #13 am: 23.09.2022 12:52 »
Ich trage ja grundsätzlich nichts unter 50 DEN, denn die Strumpfhosen/Leggings sollen ja auch warm halten, wenn es mir für lange Röcke mit nackten Beinen zu kalt wird. Und da habe ich bei den Leggings, die ich trage, genau so wenig ein Hosengefühl wie bei Stumpfhosen, zumindest kein solches Gefühl wie bei den Hosen, die ich so trage bzw. früher getragen habe. Die Hosenstoffe sind ja doch viel dicker und damit steifer und fester.

Ein Vorteil von Leggins gegenüber Strumpfhosen ist noch, dass man sie schneller an und aus hat. Ich lasse die Socken, die ich zu Hause trage, einfach an und ziehe die Leggings darüber. Bei einer Strumpfhose muss ich zuerst die Socken aus-, dann die Strumpfhose anziehen, die richtig an den Fußteilen zupfen, bis sie endlich richtig sitzen. Und dann evtl. die Socken wieder darüber ziehen, sofern ich das will. Das alles dauert mindestens doppelt so lang, wie das Anziehen von Legings, eher drei- bis viermal so lang.  (Ich habe es nicht gemessen.)

LG, Micha
Wer das Leben ernst nimmt, muss auch über sich lachen können.

ACHTUNG! Ich verbiete ausdrücklich, Texte oder Bilder, die ich hier einstelle, ohne meine ausdrückliche Erlaubnis auf andere Seiten zu kopieren!

Offline Peter55Muc

  • Junior
  • **
  • Beiträge: 117
  • Geschlecht: Divers
Antw:Strumpfhosen Test
« Antwort #14 am: 23.09.2022 17:33 »
Bei Strumpfhosen habe ich regelmäßig das Problem, dass diese nach unten rutschen und der Schritt dann auf Halbmast hängt. Hängt wohl mit der für mich zu geringen Beinlänge zusammen und nervt ziemlich. Bin da noch am Testen welche Marken für mich ausreichend lange Beine bauen.

Dieses Problem habe ich bei Leggings nicht und Faltenbildung in der Kniekehle auch nicht nenneswert. Wenn die Dinger nicht zu weit sind rutschen die höchstens mal ein paar cm über den Knöcheln nach oben und das soll dann halt so.

LG, Olivier
Hallo Oliver, wie wäre es, wenn due es einmal mit Halterlosen probierst, die rutschen selten.

 

SMF 2.0.19 | SMF © 2020, Simple Machines | Bedingungen und Regeln

go up