Autor Thema: Kleid-Shopping  (Gelesen 3994 mal)

Offline hirti

  • Hero
  • ****
  • Beiträge: 1.506
  • Geschlecht: Männlich
  • rockt.
Antw:Kleid-Shopping
« Antwort #30 am: 28.08.2020 07:08 »
Nein, es gibt auch noch eine andere Möglichkeit:
Und zwar, sich an den Schnitten der 1980er Jahre zu bedienen.

Ich habe da ein paar Lederkleider die ziemlich genau zu meiner männlichen Figur passen. Bei denen ist der Busen nicht so betont, sondern das gesamte Oberteil ein klein wenig weiter, und vor allem hat man damals die Schultern so breit geschneidert dass sie einem Mann super passen. Einzig die Taille ist ein etwas gefährlicher Bereich, die hat man in dem Jahrzehnt bisweilen sehr betont und damit können die Kleider um die Mitte etwas eng sein.

Dadurch dass diese Schnitte heute so kaum getragen werden kann Mann wirklich außergewöhnliche Stylings damit kreieren. Ein bissl aufpassen muss man nur dass es nicht zu viel Leder wird. Man hat damals nicht unbedingt bei der Menge des edlen Materials gespart und mit einem schwarzen Lederkleid mit langen Armen das auch noch unterhalb des Knies endet schaut man dann auch mal schnell nach Lederdomina aus...

Erstanden habe ich die Kleider übrigens durchwegs gebraucht bei willhaben. Es gibt da immer wieder mal Damen die damals jung und modemutig waren und nun ihren Kleiderschrank räumen.

lg

Offline MAS

  • Für ein großherziges Forum ohne Ausgrenzung!
  • Legende
  • ******
  • Beiträge: 18.391
  • Geschlecht: Männlich
  • Toleranz ist gut, Respekt ist besser!
    • IFN
  • Pronomen: Unwichtig
Antw:Kleid-Shopping
« Antwort #31 am: 28.08.2020 08:25 »
Nun sind Lederkleider aber nicht gerade luftig.

LG, Micha
Wer das Leben ernst nimmt, muss auch über sich lachen können.

ACHTUNG! Ich verbiete ausdrücklich, Texte oder Bilder, die ich hier einstelle, ohne meine ausdrückliche Erlaubnis auf andere Seiten zu kopieren!

Offline JJSW

  • Schwabenrocker
  • Legende
  • ******
  • Beiträge: 5.231
  • Geschlecht: Männlich
  • real men wear skirts
    • https://www.pinterest.de/schwabenrocker/
Antw:Kleid-Shopping
« Antwort #32 am: 28.08.2020 16:47 »
Eher wohl schon was für den Herbst.
Grüßle
Jürgen

Laßt Euch nicht von Zweifeln plagen
und genießt das Röcketragen

Offline conne

  • Hero
  • ****
  • Beiträge: 898
  • Geschlecht: Männlich


Offline JJSW

  • Schwabenrocker
  • Legende
  • ******
  • Beiträge: 5.231
  • Geschlecht: Männlich
  • real men wear skirts
    • https://www.pinterest.de/schwabenrocker/
Antw:Kleid-Shopping
« Antwort #34 am: 03.10.2020 10:15 »
Inzwischen hab ich schon etliche Kleider, die mir gefallen und meiner Meinung ganz gut stehen.

Bei Onlinebestellungen richte ich mich mehr nach der Größentabelle, Brust, Taillen und Hüftweite.

Das ist für mich oft aussagefähiger als die Konfektionsgröẞe. Das klappt inzwischen ganz gut mit dem Studieren von Größentabellen.

Vorsicht bei Betonung von Brust und Taille, ich bevorzuge eher geradlinigere Schnitte oder A-Linie.
Inzwischen meine ich es gut im Blick zu haben, was passen könnte oder nicht.
Noch besser ist natürlich Maẞanfertigung, wenn mögich.

Schuhe bestelle ich nie, die kaufe ich prinzipiell nach Anprobieren und paar Proberunden nur im Laden.

Und natürlich macht mir Röcke und Kleider im Laden anprobieren und kaufen mehr Spaß.
Laßt Euch nicht von Zweifeln plagen
und genießt das Röcketragen

 

SMF 2.0.17 | SMF © 2020, Simple Machines
SMFAds for Free Forums


go up