Autor Thema: Wenn nicht jetzt - wann dann?!  (Gelesen 2028 mal)

Offline MickyBlueEyes

  • Senior
  • ***
  • Beiträge: 396
  • Geschlecht: Männlich
Wenn nicht jetzt - wann dann?!
« am: 03.11.2020 20:02 »
Hallo zusammen!

Gerade in der jüngsten Vergangenheit durften wir Beiträge über (für mich) Vorbilder für das Tragen von Rock oder Kleid am Mann in der Öffentlichkeit anschauen, vielleicht sogar bewundern.

Zu einen über
Mark Bryan ( Mark Bryan - Married father of 3 wears skirts, heels to work because ‘he can’ und Weder Röcke noch Schuhe haben ein Geschlecht ) und zum anderen über
Lars (  Darf ich etwas über Sie schreiben? und Fernsehtermin am 02.11. ).

Hut ab nochmal vor den beiden!

Aber jetzt meine Fragen an die (immer noch!) Unentschlossenen*, die noch zögern, einen Rock oder ein Kleid "ganz normal" in der Öffentlichkeit zu tragen:

Wieviel "Legitimation" muss noch sein, bevor ihr euch traut?

Warum immer noch jede Variante des vielleicht Versuchens diskutieren, ja wohl eher zerreden, anstatt einfach rauszugehen?
(Und ich meine nicht bei Dunkelheit in einer abgelegenen Gegend - bloß nicht, davor wurde ja schon mehrfach gewarnt).

Wenn nicht jetzt, wann denn dann?

Meiner Meinung nach waren die Umstände schon lange nicht mehr so günstig dafür, wenn sie überhaupt jemals schon so günstig dafür waren.

Und: Wenn sich die "anderen" an Männer im Rock oder Kleid gewöhnen sollen, dann brauchen sie auch "Anschauungsmaterial" - sonst wird das nix mit dem Gewöhnen und daraus resultierendem "normal Finden".

Auch noch so ein "angesagter" Trend braucht außer den Trendsettern auch genügend Mitmacher - sonst wird das nix mit dem Trend.

* Ausdrücklich richte ich mich an diejenigen unter Euch, die _keine_(!) Partnerschaft auf's Spiel setzen, wenn sie "einfach so" mit Rock oder Kleid rausgehen!
Sollte selbstverständlich sein, wollte ich aber sicherheitshalber dazusagen.

Also meine sehr freundliche aber deswegen nicht weniger eindringliche Bitte:
Geht raus im Rock oder Kleid - je nach Vorliebe (ja, und Wetter  ...) und helft mit, dass schon bald der Rock oder das Kleid am Mann viel weniger exotisch ist als derzeit.

Ein paar Blicke solltet ihr anfangs schon aushalten können.

Und zur Wiederholung:
Je selbstverständlicher ihr auftretet, desto selbstverständlicher werdet ihr wahrgenommen (wie schon vielfach hier zu lesen).

Ach ja, bitte bereitet Euch darauf vor, den Euch interessiert Begegnenden eurerseits freundlich zu begegnen.

Die (vielleicht sogar auch) Euch begegnenden Kritiker könnt ihr getrost selbstsicher auf die Vorreiter verweisen!
Das ist doch 'was!

Viel Spaß und Erfolg dabei!

Viele Grüße
MickyBlueEyes

Offline JJSW

  • Schwabenrocker
  • Legende
  • ******
  • Beiträge: 5.294
  • Geschlecht: Männlich
  • real men wear skirts
    • https://www.pinterest.de/schwabenrocker/
Antw:Wenn nicht jetzt - wann dann?!
« Antwort #1 am: 03.11.2020 20:37 »
Ja eben, rein in den Rock und vor die Tür.
Für ne kleine Runde im Jeansrock durchs Einkaufszentrum und durch den Stadtpark hats mir heute abend noch gereicht.

Und vorher hab ich noch im Forum ein Neumitglied ermuntert, mal im Rock rauszugehen. Hoffentlich meldet er sich vor Schreck nicht wieder ab 😏

Grüßle
Jürgen
Laßt Euch nicht von Zweifeln plagen
und genießt das Röcketragen

Offline Rockermatze

  • Junior
  • **
  • Beiträge: 237
  • Geschlecht: Männlich
  • Die Frauen haben die Hosen an
Antw:Wenn nicht jetzt - wann dann?!
« Antwort #2 am: 04.11.2020 08:50 »
Dem kann ich nur beipflichten.
Seit Juli war ich fast nur noch im Rock unterwegs, inzwischen kennen mich alle Nachbarn im Rock.
Negative Reaktionen habe ich bisher nicht erlebt, auch von meinen Kollegen nicht.
Ich werde nur gelegentlich gefragt, warum ich Rock trage.
Das ist jetzt schon die 8. Woche, in der ich ohne Unterbrechung jeden Tag im Rock zur Arbeit fahre.
Vor 2 Wochen war ich im Strickkleid zum Einkaufen.

Also nur Mut, der erste Schritt ist immer der schwerste - Augen zu und durch :D

LG, Matze
Mann muss auch mal den Mut haben, die Herde zu verlassen und seinen eigenen Weg gehen.
Ein kleiner Schritt für die Menschheit, aber ein großer Schritt für den Mann.

Offline Holger Haehle

  • Hero
  • ****
  • Beiträge: 1.701
  • Geschlecht: Männlich
Antw:Wenn nicht jetzt - wann dann?!
« Antwort #3 am: 04.11.2020 12:24 »
Ja,

Lars und Mark Bryan sind Vorreiter unserer Sache, aber Gregors  Kiltseite ist auch wichtig
https://www.dress2kilt.eu/
Und den äußerst vielseitigen Markus Muth sollte man unbedingt erwähnen
https://www.modemuth.de/
Auf Instagram ist er sehr viral.
Auch Vlasta & Michaela haben tolle Auftritte.
Und ich plane jetzt schon die Marketingkampagne für mein zweites Buch zum Rockthema im Frühjahr, weil ich auch mal ins Fernsehen will.

Wir können noch viel mehr machen: Macht 'ne FB-Gruppe, eröffnet eine Pinwand bei Pinterest, verbessert die Männerrockseite bei Wikipedia, macht ein Video für YouTube, sprecht mit dem Lokalreporter eurer Heimatzeitung usw.



Offline MickyBlueEyes

  • Senior
  • ***
  • Beiträge: 396
  • Geschlecht: Männlich
Antw:Wenn nicht jetzt - wann dann?!
« Antwort #4 am: 04.11.2020 18:58 »
Hallo Holger Haehle!

Meine Aufzählung oben war nicht abschließend gemeint und ist es auch nicht.

Aktuell bei uns in Deutschland in der Öffentlichkeit präsente Vorreiter / Vorbilder wollte ich ansprechen und andere aufmuntern, das "auszunutzen" und (noch) unbeschwerter im Rock oder Kleid in die Öffentlichkeit zu treten.

Ich denke doch, dass Du das auch so verstanden hast und meine obige Aufzählung nich kritisieren wolltest, aber ich wollte es trotzdem klarstellend erwähnen. Sicher sind insbesondere Gregor aber auch Vlasta weitere Vorbilder!

Wenn nur genügend dem Vorbild und dem Aufruf folgen (was durch die Vorbilder sicher erleichtert wird), dann wird das zum "Selbstläufer" werden und es würden dann nicht mehr die jetzt wichtigen Vorbilder dafür benötigt werden.

Aber (!) wenn sich niemand daran ein Vorbild nimmt, dann kann es immer mal wieder so jemanden geben, aber es wird der Sache an sich nichts nützen, fürchte ich.

Und schön, dass Du auch zum Vorbild werden willst!
Aber mein Wunsch(traum) ist es, dass aus den obigen Gründen solche Vorbilder bald nicht mehr "notwendig" sind.

Trotz der Pandemie findet das Leben immer noch draußen statt, deswegen finde ich den (vermehrt!) öffentlichen "Auftritt" im "normalen Leben" wichtiger und der Sache dienlicher als z.B. Facebook-Gruppen und Pinterest-Pinwände.

Aber helf' was helfen mag.

Viele Grüße
MickyBlueEyes

Offline Lars

  • Senior
  • ***
  • Beiträge: 351
Antw:Wenn nicht jetzt - wann dann?!
« Antwort #5 am: 04.11.2020 22:37 »
Und ich plane jetzt schon die Marketingkampagne für mein zweites Buch zum Rockthema im Frühjahr, weil ich auch mal ins Fernsehen will.

Wir können noch viel mehr machen: Macht 'ne FB-Gruppe, eröffnet eine Pinwand bei Pinterest, verbessert die Männerrockseite bei Wikipedia, macht ein Video für YouTube, sprecht mit dem Lokalreporter eurer Heimatzeitung usw.

Was habe ich getan, um diese Medienpräsenz zu erreichen? Na??
 
Nichts!!
 
Nichts außergewöhnliches. Nichts, was ich sonst auch nicht machen würde. Ich habe niemanden gefragt und mich nicht aufgedrängt. Meine Internetpräsenz ist extrem gering gewesen. Und das klassische "Wollen" funktioniert genausowenig wie bei anderen Dingen.
Ich war einfach da, vielleicht zur richtigen Zeit am richtigen Ort, schön gekleidet und in guter Stimmung. Und schwupps, wurde ich von einer Journalistin einer Tageszeitung angesprochen. Einfach so. Und ab da ging alles seinen bekannten Gang, von ganz alleine ...
Und was passiert jetzt? Ich weiß es nicht, ich werde es ja sehen ...
Auf jeden Fall weiter kreativ sein und MEINEN Weg gehen.
 
Ihr Lieben, geht einfach natürlich und mit Freude euren Dingen nach. Wenn es euch Spaß macht, geht raus und zeigt euch. Bringt die Stadt zum Leuchten! Seid offen für das Schöne, das euch dann unweigerlich begegnen wird. Und genießt es vor allem und seid dankbar dafür! Klingt jetzt alles vielleicht ein wenig esoterisch und abgedroschen, aber es sind genau die Dinge, auf die es ankommt.
 
Viele Grüße,
Lars
Freiheit beginnt im Kopf

Online cephalus

  • Team
  • Legende
  • ******
  • Beiträge: 5.012
  • Geschlecht: Männlich
    • Münchengeflüster
Antw:Wenn nicht jetzt - wann dann?!
« Antwort #6 am: 04.11.2020 23:42 »
Was habe ich getan, um diese Medienpräsenz zu erreichen? Na??
 
Nichts!!

Stelle dein Licht nicht unter den Scheffel, Lars!

Was Du getan hast, ist dich bereit erklärt für die Reportage, bereit erklärt für die breite Öffentlichkeit.

Ich finde es cool, alleine schon deswegen weil ich es definitiv nicht täte - für mich ist das nicht nichts.  :D


Verunglücktes Zitat repariert. Matthias

Offline Ludwig Wilhem

  • Hero
  • ****
  • Beiträge: 610
  • Geschlecht: Männlich
Antw:Wenn nicht jetzt - wann dann?!
« Antwort #7 am: 05.11.2020 10:06 »
Hallo Lars,auch ich finde es toll wie unaufgeregt dein öffentliches Auftreten ist, das gefällt mir an dir, außerdem die Röcke und Kleider die du vorstellst stehen dir super. So kann Mann in die Öffentlichkeit - DANKE
LG Ludwig
Ich trage Röcke oder Kleider gerne, denn es sind Kleidungsstücke für uns alle.

 

SMF 2.0.17 | SMF © 2020, Simple Machines
SMFAds for Free Forums


go up