Autor Thema: Uwe67 ist neu hier  (Gelesen 3233 mal)

Uwe67

  • Gast
Uwe67 ist neu hier
« am: 01.06.2009 11:38 »
Hallo zusammen !  :)

Ich bin neu hier und möchte mich kurz vorstellen. Bin aus BW, Nähe Karlsruhe, 41 Jahre alt und trage sehr gerne Röcke, meistens aber nur zuhause. Ich kann auch sagen, das mich meine liebe Verlobte im Großen und ganzen beim Thema Rock unterstützt, worüber ich sehr glücklich bin.
Meine Rocksammlung umfasst mittlerweile mindestens 20 Stück, dazu noch 5 Kleider die ich aber NUR daheim anziehe. Die Röcke sind überwiegend knöchellang und eher weit geschnitten, auch sehr viele Faltenröcke sind dabei. Dazu kommen noch 5 Röcke welche ungefähr knielang sind. Wenn ich einen Rock trage versuche ich es so zu kombinieren das es als Mann-Outfit rüberkommt, wenn auch mal Damen-Stiefeletten mit breitem Absatz (7cm) an den Füssen sind. Ansonsten mal mit einem Hemd oder such nur T-Shirt kombiniert.

So, das reicht erstmal für´s erste, wer Fragen an mich hat kann mich gerne mal anmailen.

Gruß Uwe

Offline Kilt2222

  • Nur weil ich gerne etwas trage, muss man mich nicht in Schubladen stecken
  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 35
  • Geschlecht: Männlich
Re: Uwe67 ist neu hier
« Antwort #1 am: 01.06.2009 12:06 »
Hallo Uwe,
dann mal herzlich Willkommen, hier in der Runde. Super, das Du dich auch schon in der Karte eingetragen hast. Somit sind wir ja schon 5 "Rocker" ;D aus dem Raum Karlsruhe. Jetzt denke ich wäre es mal an der Zeit sich hier zu treffen. Ganz Zwanglos, wer hat Lust??

Meine Rocksammlung umfasst mittlerweile mindestens 20 Stück, dazu noch 5 Kleider die ich aber NUR daheim anziehe.
Bezieht sich das NUR daheim jetzt auf die Kleider oder auch auf die Röcke?

Mein bevorzugtes öffentliches Outfit ist der Kilt. Einfach unkompliziert und ein genialer Tragekomfort, bei jedem Wetter. ::)

Gruß Roy.

Uwe67

  • Gast
Re: Uwe67 ist neu hier
« Antwort #2 am: 01.06.2009 12:26 »
Hi !

Das "Nur Zuhause" bezieht sich nur auf die Kleider. Aber auch sonst bin ich sehr selten im Rock unterwegs. Das liegt allerdings nicht an einem fehlenden Mut. Die meisten Röcke habe ich alle im Laden gekauft und auch dort anprobiert. Die letzten 6 oder 7 Stück habe ich allerdings im Internet bei mode-trend-s.de anfertigen lassen, sind zwar nicht billig aber dafür top verarbeitet und ganz nach meinen Vorstellungen angefertigt.

Gruß Uwe

Offline radix

  • Hero
  • ****
  • Beiträge: 574
  • Geschlecht: Männlich
  • Ich trage Röcke - nicht immer, aber immer öfter.
Re: Uwe67 ist neu hier
« Antwort #3 am: 01.06.2009 18:08 »
Hallo Uwe,

auch von meiner Seite aus ein herzliches Willkommen in diesem Forum ! Wie bist du eigentlich darauf gestoßen - durch Zufall oder doch eher gezielt ?

Was du von deiner "lieben Verlobten" schreibst, freut mich für dich. Nicht jeder hier im Forum wird beim Rocktragen von seiner Frau, Verlobten oder Freundin unterstützt, obwohl die Frauen das Recht, Hosen zu tragen, sehr wohl für sich in Anspruch nehmen. Aber ein Mann im Rock - das ist für viele von ihnen "etwas ganz anderes" ...

Mit dir sind wir nun schon über 430 Mitglieder in diesem Forum. Als ich selbst aktiv einstieg vor etwa einem halben Jahr, lag die Zahl noch bei unter 380, soweit ich mich entsinne. Wir werden also langsam - aber stetig - immer mehr. Und das ist gut so, zumal jeder neue Teilnehmer neue Ideen und Erfahrungen einbringt.

In diesem Sinne alles Gute

Radix


Roland

  • Gast
Re: Uwe67 ist neu hier
« Antwort #4 am: 01.06.2009 21:03 »
Hallo Uwe .Du hast fast die gleiche Partnerin wie ich,wenn wir schopen gehn,kauft sie für sich Hosen und ich einen
Rock oder Kleider,da sie keine Röcke und Kleider an sich leiden kann.Sie hatte oft Röcke in der Umkleidekabiene dabei,aber nie probiert,Diese Röcke und Kleider waren offensichtlich immer um einige Nummern zu groß.da fing Sie an Probier Du mal,so endstand meine Sammlung an Röcken und Kleidern.Nun bin ich soweit das ich fasst  nicht mehr weiss wie es sich anfühlt Hosen zu tragen,außer strumpfhosen und dies nur feinstrumpfhosen!

Uwe67

  • Gast
Re: Uwe67 ist neu hier
« Antwort #5 am: 01.06.2009 21:52 »
Hi Radix, Roland !

Ich war schon seit längerem auf der Suche nach einem Forum in dem auch aktiv geschrieben wird. Wir es scheint bin ich hier endlich fündig geworden. Meine Verlobte trägt auch ab und zu nen Rock oder ein Kleid, aber da sie ein menschgewordener Eiszapfen ist nur wenn es so heiss ist das ich langsam beginne mir die Haut abzuziehen weil ich mich zu Tode schwitze  ;). Wie gesagt, es kommt eher selten vor das ich auch wirklich draussen im Rock unterwegs bin, in meinem Beruf ist es absolut unmöglich, da ich jobbedingt Schutzbekleidung trage. Strumpfhosen mag ich persönlich nicht sooo sehr, in den kalten Tagen kommt aber dennoch mal vor das ich eine anziehe.

Ich persönlich hoffe das sich die Klamottensituation in Deutschland endlich mal ändert, was aber leider noch sehr lange dauern wird. Als ich vor ein paar Wochen für 2 Tage in Paris war, habe ich lediglich 2 Jungs (so um die 20 J.) in Röcken gesehen. Und sorry für den Ausdruck, in Paris gibt es schweinviel Menschen. Und sowas nennt sich Stadt der Mode...  :'(

Na denn, bis bald wieder,

Grüssle Uwe

McMorghey

  • Gast
Re: Uwe67 ist neu hier
« Antwort #6 am: 02.06.2009 14:01 »
hoi uwe, hoi zäme
das erstaunt mich jetz, dass du nur zwei jungs mit rock in paris gesehen hast. eine freundin meinte dass die pariser männer die mutigsten sind, was mode anbelangt.

gruess us dr schwiz
McMorghey

Uwe67

  • Gast
Re: Uwe67 ist neu hier
« Antwort #7 am: 02.06.2009 22:14 »
Tja, dachte ich auch. Hab extra die Augen aufgehalten. Und wir sind ganz schön rumgekommen in Paris. Aber es waren definitiv nur 2 Jungens im Rock. Wenn ich da in Karlsruhe abends in der Oststadt unterwegs bin (zB.Culteum, ehemals Kulturruine), sehe ich bedeutend mehr, wenn auch zu 99 % in Gothicröcken und Kilt´s, mich und meine Verlobte eingeschlossen. Was aber nicht heissen soll, das ich die Gothicröcke als Ausrede missbrauche. Diese Gothicröcke beziffern sich bei meinen Röcken nur auf 4 Stück. Was mir aber auf vielen Heavy-Metal-Konzi´s (meine Lieblingsmucke) aufgefallen ist, ist das die Zahl der berockten Männer um einiges gestiegen ist in den vergangenen Jahren. Und was mir noch vielmehr gefällt ist, das man da von NIEMANDEN blöd beklotzt bzw. angelabert wird.

Ach ja, zu den "mutigsten Männern" möchte ich noch anmerken, das ich in Paris größtenteils die selben Styles wie bei uns gesehen habe, anderst bei den Damen (quer durch alle Baujahre): mindestens 40 % im Rock bzw. Kleid !!!

Grüssle aus BW
Uwe


Offline kalotto

  • Hero
  • ****
  • Beiträge: 1.376
  • Geschlecht: Männlich
  • Gruss vom Lendspitz
    • MenInSkirts
Re: Uwe67 ist neu hier
« Antwort #8 am: 03.06.2009 07:16 »
Hallo Uwe, willkommen, interessant, deine Beobachtungen. Hier im Dreiländereck Italien - Österreich - Slowenien sind nicht nur die Sprachen, auch die Rocktragegewohnheiten sehr verschieden. Die Italienerinnen folgen der Jahreszeit und zeigen sich wieder vermehrt in Röcken und - mehr noch - in leichten Kleidern,  Mann läuft in Hose herum, wenn man einen Rock sieht, isses 'n Ausländer! In Slowenien laufen Männlein und Weiblein in Hosen herum, nur ganz alte Frauen sieht man in Tracht oder in schwarzen Cloth-Kleidern, die sich in den letzten 100 Jahren nicht verändert haben. Österreich liegt dazwischen. An Männern sind Rocksichtungen selten, einmal, unabhängig voneinander, sah ich hier in Klagenfurt kurz nacheinander 3, einer im Jeansrock, einer in einem kiltähnlichen Rock und einer in einem schwarzen gothic Outfit. Ich hatte da gerade keinen Rock an und das tat mir leid... Gruss aus Kärnten, kalotto
Unisex=Einbahnstraße? Dann bin ich Geisterfahrer ;)
Er kam sich underdressed vor und nähte sich Röcke

 

SMF 2.0.17 | SMF © 2020, Simple Machines
SMFAds for Free Forums


go up