Rockmode.de

Shops und Testberichte => Shopping => Thema gestartet von: JJSW am 06.06.2021 11:54

Titel: mal wieder ein Kleid anprobiert und gekauft
Beitrag von: JJSW am 06.06.2021 11:54
Bei C&A anprobiert und erbeutet. Größe 46 hat gepasst.

Bitte einloggen oder registrieren um das Bild zu sehen.


Bitte einloggen oder registrieren um das Bild zu sehen.


Grüßle
Jürgen
Titel: Antw:mal wieder ein Kleid anprobiert und gekauft
Beitrag von: cephalus am 06.06.2021 19:20
Steht Dir, Jürgen uns sieht stimmig aus.

Komisch wie meine Wahrnehmung mittlerweile verschoben ist, dass mir ein Typ in einem floralen Kleid normal vorkommt  ;)  ;D
Titel: Antw:mal wieder ein Kleid anprobiert und gekauft
Beitrag von: MAS am 07.06.2021 00:17
Der Mensch ist ein Gewohnheitstier.

LG, Micha
Titel: Antw:mal wieder ein Kleid anprobiert und gekauft
Beitrag von: Matthias am 07.06.2021 01:07
Mir gefällt das richtig gut.

Floral ist das Muster ja schon, aber die Farben sind ja eher in einem Ton, spielt aber keine Rolle.
Ich finde es jedenfalls extrem gut, wie der Jürgen für unsere Sache nach vorne geht und die Augen der anderen für unsere Sache schärft.

Grüße Matthias
Titel: Antw:mal wieder ein Kleid anprobiert und gekauft
Beitrag von: hirti am 07.06.2021 06:48
Fesch, Jürgen, steht dir sehr super!

Und die Sneakers passen auch super dazu, wenngleich sie wohl ein Zufallstreffer waren nachdem du ja daheim noch nicht wissen konntest welches Kleid du später anprobieren würdest.
Titel: Antw:mal wieder ein Kleid anprobiert und gekauft
Beitrag von: cephalus am 07.06.2021 11:49
Weil es so perfekt unter Jürgens Überschrift passt, kapere ich jetzt den Thread ;)

Bitte einloggen oder registrieren um das Bild zu sehen.
 Bitte einloggen oder registrieren um das Bild zu sehen.
 
wer nix sieht bitte hier lang:
Bild1 (http://4rh.de/forum/ai1.jpg) Bild2 (http://4rh.de/forum/ai2.jpg)
Titel: Antw:mal wieder ein Kleid anprobiert und gekauft
Beitrag von: hirti am 07.06.2021 13:14
Cooles Kleid, und schaut perfekt für den Sommer aus, cephalus!

Dass sich dein und mein Stil unterscheiden haben wir glaub ich schon herausgefunden, aber dir steht es gut!
Titel: Antw:mal wieder ein Kleid anprobiert und gekauft
Beitrag von: cephalus am 07.06.2021 15:45
Danke, Hirti!
Ja, das Kleid ist sehr luftig, der Wind zieht überall durch  :)

Es ist tatsächlich so, dass, zumindest die älteren Hasen, die gelegentlich Fotos zeigen, gefühlt jeweils einen eigenen Stil haben - und sei es nur die gewünschte Körpernähe.
Allerdings hätte ich dieses Kleid (https://www.rockmode.de/index.php?topic=5836.msg145347#msg145347) jetzt nicht Dir zugerechnet - weder vom Schnitt, noch vom Muster her.
Steht Dir aber bestens.
Titel: Antw:mal wieder ein Kleid anprobiert und gekauft
Beitrag von: JJSW am 07.06.2021 17:43
Weil es so perfekt unter Jürgens Überschrift passt, kapere ich jetzt den Thread ;)

Es sei Dir verziehen, du Freibeuter, denn auch Dein Kleid gefällt mir  ;) :)

Grüßle
Jürgen
Titel: Antw:mal wieder ein Kleid anprobiert und gekauft
Beitrag von: culture skirt am 07.06.2021 17:50
Es sei Dir verziehen, du Freibeuter, denn auch Dein Kleid gefällt mir  ;) :)

Grüßle
Jürgen
Freibeuter der sieben Foren?
Titel: Antw:mal wieder ein Kleid anprobiert und gekauft
Beitrag von: high4all am 08.06.2021 09:38
Ein älteres Kleid von C&A, passend zu Jürgens Blumenkleid:

Bitte einloggen oder registrieren um das Bild zu sehen.


Bitte einloggen oder registrieren um das Bild zu sehen.


Trage ich gerade jetzt. Mit klassischen Pumps, Hirti. ;)

LG
Hajo
Titel: Antw:mal wieder ein Kleid anprobiert und gekauft
Beitrag von: hirti am 08.06.2021 11:18
Es ist tatsächlich so, dass, zumindest die älteren Hasen, die gelegentlich Fotos zeigen, gefühlt jeweils einen eigenen Stil haben - und sei es nur die gewünschte Körpernähe.

Das stimmt und irgendwie ist es auch eine Sache die das Forum total spannend macht.
Jeder entwickelt und hat seinen eigenen Stil und man kann die modische Entwicklung, die Grenzgänge, die Fehltritte und die Volltreffer der anderen Forenteilnehmer super beobachten.

Ist doch interessant - da sind wir eine völlig außerirdische modische Randerscheinung und trotzdem entwickeln und leben wir unsere unterschiedlichen Stile. Ich finde alleine deshalb schon die Bilder der anderen bereichernd, weil ich so Kleider und Röcke am Mann sehen kann die ich selber nie probieren würde weil sie mir an mir nicht gefallen und ich mich darin nicht stilsicher fühlen würde.
Ich mag zum Beispiel keine Leinenkleider - zu wenig fest, zu wenig figurbetonend geschnitten... aber ich find's saucool sie an einigen anderen Forenteilnehmern zu sehen und zu entdecken dass man auch das tragen kann.

Beim Hajo habe ich selten was auszusetzen und würde fast jedes seiner Outfits anziehen - wir haben wohl einen ganz ähnlichen Geschmack entwickelt. Auch selten dass sich 2 so komische Vögel finden...
Titel: Antw:mal wieder ein Kleid anprobiert und gekauft
Beitrag von: JJSW am 01.07.2021 17:27
Wollte noch was luftiges. Wenns wieder wärmer wird.

Bitte einloggen oder registrieren um das Bild zu sehen.
 (https://up.picr.de/41534102jd.jpg)
Bitte einloggen oder registrieren um das Bild zu sehen.
 (https://up.picr.de/41534103lv.jpg)

Grüßle
Jürgen
Titel: Antw:mal wieder ein Kleid anprobiert und gekauft
Beitrag von: high4all am 01.07.2021 17:35
Die Sonne geht auf! ;D
Titel: Antw:mal wieder ein Kleid anprobiert und gekauft
Beitrag von: Rockermatze am 01.07.2021 22:26
Sieht klasse aus, passt irgendwie zu Dir.
Luftige Kleider und Röcke mit Volants liegen auch bei mir momentan voll im Trend.

LG, Matze

Titel: Antw:mal wieder ein Kleid anprobiert und gekauft
Beitrag von: MAS am 01.07.2021 22:42
Wollte noch was luftiges. Wenns wieder wärmer wird.

Bitte einloggen oder registrieren um das Bild zu sehen.
 (https://up.picr.de/41534102jd.jpg)
Bitte einloggen oder registrieren um das Bild zu sehen.
 (https://up.picr.de/41534103lv.jpg)

Grüßle
Jürgen

War das hier in Siegburg, Jürgen?

LG, Micha
Titel: Antw:mal wieder ein Kleid anprobiert und gekauft
Beitrag von: JJSW am 02.07.2021 02:37
Das war in Pforzheim um 10 Uhr.

Grüßle
Jürgen
Titel: Antw:mal wieder ein Kleid anprobiert und gekauft
Beitrag von: MAS am 02.07.2021 07:56
Ah so!

Jedenfalls wünsche ich Euch heute weiterhin eine gute Fahrt, Jürgen und Sonja, und grüßt die Dürener von uns.

LG, Micha
Titel: Antw:mal wieder ein Kleid anprobiert und gekauft
Beitrag von: hirti am 02.07.2021 09:19
Ist nicht mein Stil und würde mir auch an einer Frau nicht so gefallen.
Ich bin generell nicht so der Typ für geknöpfte Kleider und auch nicht für Trägerkleider und auch nicht für luftig weite weiche Kleider. Insofern wenig überaschend.

Aber dir wünsch ich viel Freude damit!
Titel: Antw:mal wieder ein Kleid anprobiert und gekauft
Beitrag von: Skirtedman am 02.07.2021 10:27
Wow, ich seh da Spaghettinchen!!!

Willkommen im Club!

Und: Neid! Dir stehen sogar solche gestuften Kleider besser als mir. Mir gar nicht, die Stufen muss ich dann eher mit wilden Mustern kaschieren, damit sie an mir erträglich sind. Ich musste viele Kleider wieder zurückhängen, weil ich erst vorm Spiegel die volantischen Stufungen entdeckt habe.
Titel: Antw:mal wieder ein Kleid anprobiert und gekauft
Beitrag von: Skirtedman am 02.07.2021 10:34
... und manchmal (Volants) gibt es auch eine Ausnahme!

Bitte einloggen oder registrieren um das Bild zu sehen.
  Bitte einloggen oder registrieren um das Bild zu sehen.


Darauf musste ich dann erst mal einen heben...     Bitte einloggen oder registrieren um das Bild zu sehen.
 (https://show.picr.de/41538205sj.jpg.html)
Titel: Antw:mal wieder ein Kleid anprobiert und gekauft
Beitrag von: JJSW am 02.07.2021 11:45
Ui, dieses gelb geblümte  Kleid gefällt mir auch  :)

Das sonnengelbe Kleid hat meine Frau zuerst entdeckt. Passt in Größe 46 ganz gut. Und mit 55% Leinen ideal für heiße Tage. Und sogar nachhaltig produziert lt. Etikett.

Grüßle
Jürgen

Titel: Antw:mal wieder ein Kleid anprobiert und gekauft
Beitrag von: MAS am 02.07.2021 12:05
Mich würde es ja nicht wundern, wenn Ihr beide beim Italiener Spaghetti con Fiori bestellen würdet! ;D

LG, Micha
Titel: Antw:mal wieder ein Kleid anprobiert und gekauft
Beitrag von: Skirtedman am 02.07.2021 14:51
 :D

Ich habe Samen für eßbare Blüten parat liegen, die schleunigst die nächsten Tage raus sollten...  :)
(Dann können wir die Spaghetti con fiori selber machen. Nur sieht dann niemand unsere tollen Kleidles...)

@Jürgen Hab ich vor knapp 3 Wochen bei hessnatur Takko gekauft. Gibt glaub ich aber nur bis Größe 44. Wobei ich auch eher die für mich kleinere Größe stimmig fand. In meiner "Hauptgröße" sah ich fürchterlich aus - hätt ich die zuerst probiert, ich hätte jetzt einen Freudenspender weniger im Schrank!
Titel: Antw:mal wieder ein Kleid anprobiert und gekauft
Beitrag von: Skirtedman am 02.07.2021 16:39
Und übrigens Freudenspender nicht nur im Kleiderschrank!!

Sondern nach fast 3 Wochen hab ich den Blüten auch mal Frischluft, Bienchen und Sonnenschein spendiert!

Bitte einloggen oder registrieren um das Bild zu sehen.


Bitte einloggen oder registrieren um das Bild zu sehen.


Der Stoff ist saudünn, so dick wie Cellophan. Der Gummibund erfordert etwas Aufmerksamkeit von mir, da er bei manchen Bewegungen ein wenig nach oben rutschen will - liegt an meinem Birnentorso. Dann können sich oben so Tütchen bilden, die so manches Weibsbild besser ausfüllen könnte. Aber das läßt sich gut händeln, da als Nicht-08/15-Hosenträger ist man ja ohnehin aufmerksamer, was den eigenen Body angeht.

So war ich heute in der Mittagspause z.B. im Supermarkt für den Einkauf des Nötigsten.
Und auf dem Supermarktparkplatz hab ich unter de Motorhaube die Füllstände kontrolliert bzw. ergänzt (was der Hauptanlass für den Supermarktaufenthalt war).

Die Volants unten am Saum erzeugen ein interessant angenehmes Gefühl - ich bin nicht so volants-erfahren (seht auch nicht auf meiner Agenda) - und so war das sicherlich auch ein interessantes Bild (leider existiert davon kein Bild), als ich mich so in den Motorraum beugte.

Tja, selbst ist der Kleidträger!

Titel: Antw:mal wieder ein Kleid anprobiert und gekauft
Beitrag von: hirti am 02.07.2021 18:58
... hätt ich die zuerst probiert, ich hätte jetzt einen Freudenspender weniger im Schrank!

einen Vibrator???
den Zusammenhang kann ich jetzt nicht direkt herleiten?
Titel: Antw:mal wieder ein Kleid anprobiert und gekauft
Beitrag von: MAS am 02.07.2021 20:58
... hätt ich die zuerst probiert, ich hätte jetzt einen Freudenspender weniger im Schrank!

einen Vibrator???
den Zusammenhang kann ich jetzt nicht direkt herleiten?

Den Zusammenhang zwischen Wolfgangs Beitrag und Deiner Frage verstehe ich jetzt aber auch nicht, Hirti.
Aber soll wohl ein Witz sein. :)

LG, Micha
Titel: Antw:mal wieder ein Kleid anprobiert und gekauft
Beitrag von: culture skirt am 02.07.2021 21:09
Das kommt davon, wenn man ständig um den heißen Brei mit 7 Siegeln schreibt, statt richtig was man meint.
Vibrator wird als Freudenspender bezeichnet und den findet man dann im Schrank bei Frauen.
Titel: Antw:mal wieder ein Kleid anprobiert und gekauft
Beitrag von: MAS am 02.07.2021 21:51
Danke für Deine Erklärung, Jule!

Wenn ich Dich nicht hätte ...

LG, Micha
Titel: Antw:mal wieder ein Kleid anprobiert und gekauft
Beitrag von: high4all am 02.07.2021 22:26
Danke für Deine Erklärung, Jule!

Wenn ich Dich nicht hätte ...

LG, Micha
Wenn Du Jule nicht hättest, würdest Du weniger Beiträge schreiben.

Was, mit Verlaub gesagt, mitunter kein Nachteil für andere User wäre, die es einfach müde sind, Euren Dialogen zu folgen.

Auf der anderen Seite wäre im Forum dann ziemlich tote Hose toter Rock. ::)
Titel: Antw:mal wieder ein Kleid anprobiert und gekauft
Beitrag von: MAS am 02.07.2021 23:31
Danke für Deine Erklärung, Jule!

Wenn ich Dich nicht hätte ...

LG, Micha
Wenn Du Jule nicht hättest, würdest Du weniger Beiträge schreiben.

Was, mit Verlaub gesagt, mitunter kein Nachteil für andere User wäre, die es einfach müde sind, Euren Dialogen zu folgen.

Auf der anderen Seite wäre im Forum dann ziemlich tote Hose toter Rock. ::)

Tja, man kann nicht alles haben: High life, aber ohne Jule und mich. Das geht nicht.  ;D

LG, Micha
Titel: Antw:mal wieder ein Kleid anprobiert und gekauft
Beitrag von: Lars am 02.07.2021 23:35
Was, mit Verlaub gesagt, mitunter kein Nachteil für andere User wäre, die es einfach müde sind, Euren Dialogen zu folgen.

... und daraufhin selber weniger schreiben, weil alles von diesen nervenden Dialogen plattgewalzt wird.
 
Auf der anderen Seite wäre im Forum dann ziemlich tote Hose toter Rock. ::)

Ergo: es könnte auch sein, daß mehr los wäre. Es würde weniger Abmeldungen von genervten Usern geben und die, die zwar noch angemeldet sind, aber aus den o.g. genannte Gründen keine Lust mehr zum Schreiben haben, würden sich auch wieder mehr beteiligen. Und das sind bestimmt nicht wenige ...
 
Soviel zu meiner Wahrnehmung. Ich würde auch viel mehr schreiben und auch wieder Bilder zeigen, wenn diese Nerv-Dialoge erheblich weniger vorkommen würden. Mein Vorschlag zur Unterbindung solcher Dialoge fand ja nicht sonderlich viel Anklang. Und auf die Eigenverantwortung der User zu setzen ... ist offenbar sinnlos ....
 
Viele Grüße,
Lars
Titel: Antw:mal wieder ein Kleid anprobiert und gekauft
Beitrag von: MAS am 02.07.2021 23:45
Lars, dass Du gleich wieder drauf haust, ist schon klar. Aber von jemandem, der rassistische und sexistische Propagandabilder postet lasse ich mir gar nichts sagen!!!

Gruß, Micha
Titel: Antw:mal wieder ein Kleid anprobiert und gekauft
Beitrag von: JJSW am 02.07.2021 23:53
             
































































































<°)))>< (https://www.heise.de/forum/heise-online/Allgemein/Archive/Trollwiese-Archiv-1/Roter-Hering-fuer-den-Troll/posting-21496579/show/)

Geht das wieder los  :-\
Muss das denn immer wieder sein? Jule, Micha, Lars?
@Lars keine Meinung zu meinem vorgestelltem Kleid? (Egal ob Lob oder Kritik)?

Gute Nacht.
Jürgen
Titel: Antw:mal wieder ein Kleid anprobiert und gekauft
Beitrag von: Lars am 02.07.2021 23:54
Ja, nur getroffene Hunde bellen und werden dann auch noch ausfallend. Ausgerechnet der Obertoleranz- und Güte- und Warmherzigkeitsprediger lässt solche Worte los ... aber das kennen wir ja nicht anders ...
Und nun bist du auch gleich wieder hinter der Ignore-Wall verschwunden, hinter der ich dich nur für diesen Beitrag hervorgucken lassen habe ....
Titel: Antw:mal wieder ein Kleid anprobiert und gekauft
Beitrag von: Lars am 02.07.2021 23:58
@Lars keine Meinung zu meinem vorgestelltem Kleid? (Egal ob Lob oder Kritik)

 :) doch ... dazu schreibe ich aber lieber auf dem MAS-freien Alternativmedium. Das funktioniert leider aus technischen Gründen grad nicht so richtig, das Handy hat keinen LTE-Empfang und lädt die Bilder nur extrem langsam.
 
Viele Grüße,
Lars
Titel: Antw:mal wieder ein Kleid anprobiert und gekauft
Beitrag von: JJSW am 03.07.2021 00:02
@Admin
Bitte ab Antwort #24 abtrennen und in die hinterste Ecke des Forums verschieben.

Vielen Dank!

Grüßle
Jürgen
Titel: Antw:mal wieder ein Kleid anprobiert und gekauft
Beitrag von: MAS am 03.07.2021 00:28
Tut mir leid, lieber Jürgen!

Hirti hat es sicher witzig gemeint, ich wollte auch eigentlich nur witzig sein. (Also in Bezug auf Hirti und Jule, nicht in Bezug auf ... Du weißt schon wen ... da  vergeht mir das Lachen.)


Oder, lieber Hirti, verstehe ich Dich falsch?

LG, Micha
Titel: Antw:mal wieder ein Kleid anprobiert und gekauft
Beitrag von: Skirtedman am 03.07.2021 01:46
... hätt ich die zuerst probiert, ich hätte jetzt einen Freudenspender weniger im Schrank!

einen Vibrator???
den Zusammenhang kann ich jetzt nicht direkt herleiten?

Auch einem Mann kann man Freuden spenden. Also bei mir gelingt das u.a. mit einem Rock oder Kleid.

Hirti, hätte nicht von Dir erwartet, dass Du so unpoetisch bist...  ;)
Titel: Antw:mal wieder ein Kleid anprobiert und gekauft
Beitrag von: culture skirt am 03.07.2021 02:22
Schon mal Poesie in einem Fachbuch gelesen?
Titel: Antw:mal wieder ein Kleid anprobiert und gekauft
Beitrag von: Lars am 03.07.2021 12:42
Bitte ab Antwort #24 abtrennen und in die hinterste Ecke des Forums verschieben.

Du weißt doch, Moderation findet hier quasi nicht statt ...
Titel: Antw:mal wieder ein Kleid anprobiert und gekauft
Beitrag von: MAS am 03.07.2021 17:27
Das Wort "quasi" passt. Sporadisch kommt sie vor. Nun hat Matthias aber sicher auch anderes zu tun, als hier zu moderieren.

Kommt doch jetzt lieber mal wieder zum Thema "Kleidanprobe und -kauf" zurück, sofern dazu noch was zu sagen ist.

LG, Micha
Titel: Antw:mal wieder ein Kleid anprobiert und gekauft
Beitrag von: hirti am 07.07.2021 10:55
Wir hatten mal eine Ziege, die haben wir Quasi getauft.
Passt null zum Thema, wollte aber mal erwähnt werden.

Ich bin übrigens gar nicht unpoetisch, im Gegenteil, ich liebe es Gedichte zu schreiben. Mein Sensorium auf Worte wie Freudenspender ist allerdings dominanter als meine poetische Ader.

Eigentlich hätte ich auch was zum Thema beizutragen weil ich mir bei Orsay ein spannendes Raulederkleid bestellt, probiert und gekauft habe, allerdings hatte ich bisher noch keine Gelegenheit es zu  tragen und ein #selfie damit zu machen.
Titel: Antw:mal wieder ein Kleid anprobiert und gekauft
Beitrag von: JJSW am 10.09.2021 18:22
Heute beim Spaziergang an einem Ernstings-Family
vorbeigekommen, dabei gleich beim Eingang ein Kleid in Kombination mit Strickjacke und Kette entdeckt und gleich mal so anprobiert 😏

Bitte einloggen oder registrieren um das Bild zu sehen.


Grüßle
Jürgen
Titel: Antw:mal wieder ein Kleid anprobiert und gekauft
Beitrag von: cephalus am 10.09.2021 19:27
Passt, steht Dir,  Jürgen!
Hast Du die Kombi gekauft?

Lediglich die Schuhe finde ich nicht so gelungen dazu. Da solltest du etwas anderes verwenden,  wenn du das Kleid  ausführst.
Titel: Antw:mal wieder ein Kleid anprobiert und gekauft
Beitrag von: JJSW am 10.09.2021 19:55
Hab das genauso gekauft, Kleid, Kette und Strickjacke  :)
Hab aber jetzt zum Anprobieren leider keine anderen Schuhe dabeigehabt. Strumpfhose auch nicht.
Ist schonmal was für den Herbst, falls der demnächst überraschend vor der Tür steht 😏

Grüßle
Jürgen
Titel: Antw:mal wieder ein Kleid anprobiert und gekauft
Beitrag von: Skirtedman am 20.09.2021 13:48
Hallo Genossen,

leider kann ich nur einen Tag nach der Anprobe präsentieren, was ich anprobiert und gekauft habe. Am Tag der Anprobe selbst hatte ich nichts fotografiert.

Dass ich es dennoch hier einstelle, ist, weil es doch in meinem Gedanken noch mit der Anprobe zu tun hat, was ich hier zum Besten geben will.

Auch, wenn hier nicht 'Rock im Spiegel (https://www.rockmode.de/index.php?topic=8412.msg149591#msg149591)' zum Thema sein wird, wird es hier in meinem Post doch ein wenig auf den Spiegel in der Anprobe hinauslaufen, und ich hatte in einem anderen Thread ('Was habt ihr gestern getragen (https://www.rockmode.de/index.php?topic=4676.msg149676#msg149676)') ja gerade eben auch ein wenig das Spiegeln erwähnt.

Hier also zunächst mein neuestes Familienmitglied:

Bitte einloggen oder registrieren um das Bild zu sehen.


Ja, wahrlich: ein für meine Verhältnisse wahrlich ein ziemlich 'hochgeschlossenes' Kleid.

Zum Glück hatte ich mich noch ein, zwei Wochen hinweg ohne Gedankenstütze an das, naja, ein Kleid erinnert, das mich aufgrund der Werbung, die mir hier im Internet immer eingeblendet wird - aber anders als andere Werber, mir nur ein einziges Mal unterkam -, mich trotz der längeren Zeitspanne noch erinnert, in welchen Laden ich mal hineinschnuppern wollte.

Deswegen bin ich dann auch eben mit zeitlichem Abstand in diesen Laden (den ich gerne mit anderen Marken verwechsle), eben bei Only, mal Stöbern gegangen. Ich hatte schrecklich viel, vor allem Oberteile, auf dem Arm und fast hätte ich dieses Kleid übersehen.

Dann wurde es mir aber klar, dass es genau dieses Kleid war, was in mir den Reiz, Only aufzusuchen, auslöste.

Und es war Liebe auf den ersten Blick!

Naja, ein wenig schwer tat ich mir doch, denn eine Nummer größer dieses Kleides hätte ich gewiss auch noch gut vertragen. Es gab es aber nur noch in dieser Größe und in kleiner und viel, viel kleiner.

Also habe ich es mitgenommen. Und prompt einen Tag später die erfreuliche Gelegenheit, es auszuführen. Hiervon zeugen die Bilder!

Bitte einloggen oder registrieren um das Bild zu sehen.


Ein Kleid, das wunderbar bei Temperaturen um die 16 Grad zu tragen ist. Hochanliegender Kragen, ab dem Taillenbereich weitschwingend, ja recht feminin weitschwingend, aber unglaublich angenehm zu tragen! Ich fühle mich damit in diesem Temperaturbereich auch richtig angezogen, nicht overdressed, nicht underdressed. Es ist ein wunderbarer Körperschutz - ein Gefühl, das andere wohl verspüren, wenn sie Anzug tragen 'dürfen'.

Ich fühle mich darin schon, dass es was hermacht.

Bitte einloggen oder registrieren um das Bild zu sehen.


Dass es was hermacht, transportieren aber die Bilder in meinen Augen noch nicht so ganz überzeugend. Irgendwie verstärkt es die Diskrepanz zwischen dessen, was man in solch einem Kleid erwartet und jenem, was in diesem Kleid drin steckt, finde ich, wenn ich mich so von außen anschaue.

Und da kommt mir jetzt der Spiegel wieder in den Sinn und die Situation der Anprobe.

Ich kenne kaum Anproben in Geschäften, in denen man soviel Raum im geschützten Rahmen zur Verfügung hat, dass man ein paar Schritte Abstand zu seinem Spiegelbild nehmen kann.

Okay, man könnte die Kabine verlassen, und im Geschäft einen irgendwo aufgestellten Ganzkörperspiegel aufsuchen - meist ja auch im direkten Umfeld zu den Anprobekabinen.

Im besagten Fall aber habe ich das nicht gemacht - vor allem weil ich etliche Teile mehr mit in die Anprobe genommen habe, als es der Ladenbetreiber eigentlich dem Kunden gestattet - nicht ganz ohne Grund, denn ich hörte, wie draußen die Schlange der wartenden Frauen immer größer wurde.

Ich habe mich einen Moment geärgert, dass es das Kleid nicht noch eine Nummer größer gegeben hat, und ein paar Momente mehr hin und her überlegt, ob ich es trotzdem nehmen soll oder nicht. Im Endeffekt - Ihr seht es ja - habe ich es so genommen.

Was mich jetzt leicht ins Wanken gebracht hat, war eben, dass man in den Anproben doch manchmal einen anderen Eindruck von sich und dem Kleidungsstück bekommt als später in freier Wildbahn. 10, 20 Schritte vom Spiegel zurück hätten noch einmal geholfen, es vielleicht etwas realistischer zu sehen.

Gerade zur Zeit ist bei Kleidern sehr häufig zu beobachten, dass die Taillen - hier ist ja der Rockteil auch eingefältelt und fällt somit noch schneller ins Auge - sehr hoch angesetzt sind, also irgendwo zwischen Unterkante weiblichem Busen und der Hüfte. Und das eben sehr oft ziemlich weit oberhalb der tatsächlichen Körpertaille.

Das wirkt am Mann wegen dem fehlenden ausladenden Oberkörperbau dann doch schnell deplatziert. Und es erhöht die Diskrepanz zwischen weiblichem Kleid und männlichem Kleidträger.

In der Enge der Anprobenkabine ist eben die Sicht auf sich selbst letztlich verzerrt, da fallen die eher ungünstigeren Proportionen dann nicht so ins Auge, wie dann von weitem betrachtet. Und diese Botschaft will ich Euch an dieser Stelle mit auf den Weg geben, falls Ihr selber mal in einer Kabine steht, wo Ihr keine 10, 20 Schritte Abstand vom Spiegelbild nehmen könnt oder wollt.

Trotzdem: das Kleid ist bei 16 Grad einfach saubequem!
Titel: Antw:mal wieder ein Kleid anprobiert und gekauft
Beitrag von: Rockermatze am 20.09.2021 15:37
Das trifft genau meinen Geschmack, hätte ich auch sofort mitgenommen.
Leider konnte ich es im Online-Shop nicht finden, sonst hätte ich es mir noch bestellt.
Habe Größe 42 oder bei Doppelgröße 40/42, vielleicht kommst Du nochmal hin und würdest es mir zukommen lassen, wenn noch verfügbar.

Leider hatte ich in diesem Jahr keine vernünftige Gelegenheit zum Shoppen in den Läden in Braunschweig, die C.-Einschränkungen und das kühle Wetter (bis auf wenige Tage Ausnahme) haben mir leider den Spaß vermiest.


LG,
Matze

Titel: Antw:mal wieder ein Kleid anprobiert und gekauft
Beitrag von: culture skirt am 20.09.2021 16:32
Irgendwie verstärkt es die Diskrepanz zwischen dessen, was man in solch einem Kleid erwartet und jenem, was in diesem Kleid drin steckt, finde ich, wenn ich mich so von außen anschaue.

Bitte einloggen oder registrieren um das Bild zu sehen.

Stimmt
Titel: Antw:mal wieder ein Kleid anprobiert und gekauft
Beitrag von: Skirtedman am 21.09.2021 01:11
Danke, Jule, für Deine Zustimmung.

Kombiniert man das Kleid mit irgendwas, so wird der unpässliche Eindruck der zu hoch sitzenden Taille etwas gemildert:

Bitte einloggen oder registrieren um das Bild zu sehen.

(hier bewusst jetzt ein untersichtiges Foto)
Titel: Antw:mal wieder ein Kleid anprobiert und gekauft
Beitrag von: Skirtedman am 21.09.2021 01:15
Das trifft genau meinen Geschmack, hätte ich auch sofort mitgenommen.
Leider konnte ich es im Online-Shop nicht finden, sonst hätte ich es mir noch bestellt.
Habe Größe 42 oder bei Doppelgröße 40/42, vielleicht kommst Du nochmal hin und würdest es mir zukommen lassen, wenn noch verfügbar.

Leider hatte ich in diesem Jahr keine vernünftige Gelegenheit zum Shoppen in den Läden in Braunschweig, die C.-Einschränkungen und das kühle Wetter (bis auf wenige Tage Ausnahme) haben mir leider den Spaß vermiest.
Matze

Hi Matze,

ich kann Dir leider nicht versprechen, dass ich diese Woche noch einmal dort hinkomme. Ja, es gab nur noch ein weiteres Exemplar in dieser Größe. Die ausgewiesene Größe ist M. Mag sein, dass das einer 40/42 entspricht. Mir kommt es eher sogar wie eine 40 vor.

Meine Anprobenkabinennachbarin hat das Kleid über meinem Arm hängen gesehen und sagte, oh, das sei ja auch etwas für sie. Sie war fast so groß wie ich. Vielleicht hat sie das allerletzte Exemplar der Größe M weggekauft.

Vielleicht findest Du das unter der Bezeichnung
PGKARVILLA LIFE 2/4 SHIRT MIDI DRESS WVN (https://onlystores.de/collections/sommer-kleider/products/pgkarvilla-15249360?variant=40779441569951)
oder unter der Artikelnummer 15249360
(Marke Pigalle / Only)
irgendwo in einem anderen Kleidershop!

Wenn mich aber nicht alles täuscht, dann gibt es doch online zur Stunde sogar noch Größe M bei Only (https://onlystores.de/collections/sommer-kleider/products/pgkarvilla-15249360?variant=40779441635487)!
Titel: Antw:mal wieder ein Kleid anprobiert und gekauft
Beitrag von: hirti am 21.09.2021 07:42
Hallo Wolfgang!

Ich finde dein Kleid mega schön passend und es gefällt mir richtig gut.
Ich hatte noch nie ein langes Kleid, zumindest bis vor kurzem.

Da habe ich mir eins gekauft das ich schon die ganze Saison lang bewundert und auch einmal eine Nummer zu klein (42) probiert hatte. Dann fand ich es zufällig am Ende der Sommersaison in 44 von der ich gedacht hatte dass es sie gar nicht gibt und hab's gekauft.
Nachdem es auf der einen Seite sehr sommerlich ist und auf der anderen Seite sehr festlich, sind die Gelegenheiten es zu tragen rar, aber so eins wollte ich schon lange und ich freue mich darauf es irgendwann auszuführen. ( https://www.orsay.com/de-at/maxikleid-im-ombre-look-475024211000.html )

Zurück zu deinem Kleid, Wolfgang:
Ich kann auf deinen Bildern deine Bedenken ja kaum nachvollziehen, weil's wirklich super aussieht, allerdings weiß ich auch wie lang ich überlege wenn bei einem Kleid die Taille so gar nicht dort sitzt wo sie hingehört.
Ich finde übrigens die Diskrepanz zwischen dem was reingehört und dem was drinsteckt in dem Kleid gar nicht so übel. Dadurch dass das Oberteil ein wenig wie ein Hemd aussieht passt es für mich eigentlich ganz gut.

lg
Titel: Antw:mal wieder ein Kleid anprobiert und gekauft
Beitrag von: cephalus am 21.09.2021 12:37
so wird der unpässliche Eindruck der zu hoch sitzenden Taille etwas gemildert:

Der Eindruck manifestiert sich nur aus der Innenansicht, wenn die schnittechnische Taille zur natürlichen verschoben ist.
Bei Kleidern ist man das gewohnt und wird gerne als Stilmittel genutzt um die Beine, auch wenn man sie nicht sieht, länger wirken zu lassen. Für den externen Betrachter ergibt sich ein gewohnt stimmiges Bild, auch auf deinem Foto.

Ich erlebe das selbst bei meinen Kleidern, und es stört mich häufig, verschärft wird bei mir die Diskrepanz zusätzlich durch meine Körpergröße, auf Testfotos wirkt es dann, außer in extremen Fällen, wieder stimmig und normal.
Titel: Antw:mal wieder ein Kleid anprobiert und gekauft
Beitrag von: Rockermatze am 21.09.2021 13:39
Wenn mich aber nicht alles täuscht, dann gibt es doch online zur Stunde sogar noch Größe M bei Only (https://onlystores.de/collections/sommer-kleider/products/pgkarvilla-15249360?variant=40779441635487)!

Vielen Dank für den Hinweis, habe es gerade bestellt.  :D

LG, Matze
Titel: Antw:mal wieder ein Kleid anprobiert und gekauft
Beitrag von: Rockermatze am 24.09.2021 16:29
Heute kam die Bestellung an, leider war der Beutel ohne Inhalt. :'(
Entweder wurde das Kleid entwendet oder der Beutel ist unterwegs aufgegangen und das Kleid herausgefallen.
Der Bote teilte mir mit, dass es sich nicht im Auslieferfahrzeug befindet, muss also schon ohne Inhalt verladen worden sein.
Ich habe natürlich die Annahme verweigert, der leere Beutel geht nun zurück.
Leider ist es inzwischen ausverkauft, auf eine Nachlieferung brauche ich also nicht mehr hoffen.
Ich werde es nun in der andere Farbe nochmal bestellen.

Und ich hatte mich schon so auf die heutige Anprobe gefreut...

LG, Matze
Titel: Antw:mal wieder ein Kleid anprobiert und gekauft
Beitrag von: Skirtedman am 24.09.2021 17:13
Oh nein! Quelle catastrophe!

Vor zwei Stunden noch glitt mir das Kleid gleich mehrfach noch durch die Finger - ohne nachzuschauen, in welcher Größe es verfügbar gewesen wäre!!!

Was ein Schicksal!
Titel: Antw:mal wieder ein Kleid anprobiert und gekauft
Beitrag von: Skirtedman am 24.09.2021 17:35
Leider verfehle ich mit meinem jetzt folgenden Beitrag hier ganz obergewaltig das Thema.

Anprobiert ja, aber ich gestehe sogleich, nix davon gekauft!!!

Trotzdem will ich es Euch nicht vorenthalten.

Und zwar beginnt mein Beitrag damit, dass ich heute irgendwie aus irgendeinem Grund so auf Glitzer eingestellt war!

Und mein Walk in die Stadtmitte begann sogleich damit, dass ich die Augen von einer Frau nicht ablassen konnte. Die Frau trug ein cooles irgendwie glitzerndes Kleid.

Und wie meine Augen nicht ganz exakt damit beschäftigt waren, wohin ich mich bewegt, stellte sich mir ein junges Pääärchen noch in den Weg, das da aber nicht so gleich von dort wegkonnte, wie mir lieb gewesen wäre. Um die dazugehörige auch nicht schlecht aussehende Frau nicht über den Haufen zu laufen, machte ich ein weing langsamer, was ihr, der Frau in meinem Weg, die Gelegenheit gab, zu mir freudestrahlend zu sagen: "Schöner Rock! (https://www.rockmode.de/index.php?topic=4676.msg149818#msg149818)"

Ich glaub mir blieb noch die Multitaskingkapazität, um ihr freundlich zu danken, sodann klebte meine Aufmerksamkeit aber wieder an der unmittelbar daneben stehenden Frau in dem irgendwie glitzernden Kleid.

Die Frau hatte einen gewaltigen Fehler: Sie war bereits in Begleitung von einem Mann. Also zog ich meines ursprünglichen Weges davon.

Der Zufall aber wollte es, dass ich genau diesem Kleid kurz darauf nochmals begegnete. Diesmal leider ohne Frau drin, aber dafür die Chance, den Wolfgang (-äh: mich) da mal reinzustecken:

Bitte einloggen oder registrieren um das Bild zu sehen.


Ohne Zweifel. Die Frau sah darin noch ein bisserl besser aus als ich!

Natürlich rentiert sich so eine Anprobe umso mehr, wenn man in noch weitere Klamotten reinschlüpfen kann. Und natürlich habe ich sowas wie Hosen ganz einfach dort hängen lassen, wo sie zuvor schon hingen, so wie die letzten 30 Jahre mindestens schon.

Dafür zog mich ein leicht als ägyptisch aufgefasstes Kleid in sich hinein. Naja, bei schlechterem Wetter und mehr Ambitionen, in Innenräumen zu verkriechen, suche ich nochmal, ob es auch größere Nummern davon gibt...

Bitte einloggen oder registrieren um das Bild zu sehen.


Bitte einloggen oder registrieren um das Bild zu sehen.


Kurzum, ich hab die Klamotten wieder ausgezogen und dort gelassen, wo sie vor meinem Auftauchen bereits waren:

Anprobiert, aber nicht gekauft!

Skirtedman! Thema verfehlt. Setzen!
Titel: Antw:mal wieder ein Kleid anprobiert und gekauft
Beitrag von: cephalus am 27.09.2021 12:53
In Vorbereitung auf den Herbst:

Anprobiert, behalten, und gleich heute getragen - allerdings nur bis Mittag, dann wurde es zu warm.

Bitte einloggen oder registrieren um das Bild zu sehen.
  Bitte einloggen oder registrieren um das Bild zu sehen.
Titel: Antw:mal wieder ein Kleid anprobiert und gekauft
Beitrag von: Matthias am 27.09.2021 13:35
@cephalus
Die Schuhe gefallen mir neben dem Kleid auch gut. Wo hast du die denn her?

Grüße Matthias
Titel: Antw:mal wieder ein Kleid anprobiert und gekauft
Beitrag von: cephalus am 27.09.2021 13:50
Danke Matthias!

Die Schuhe stehen wohl seit 20 Jahren in meinen Schuhschrank , dazu kann ich nichts mehr sagen. Ähnliche findest Du am ehesten hier: https://www.drmartens.com/de/de/
Kleid ist einfacher, von G-Star..

VG
Cephalus
Titel: Antw:mal wieder ein Kleid anprobiert und gekauft
Beitrag von: Skirtedman am 27.09.2021 14:48
Bitte einloggen oder registrieren um das Bild zu sehen.
 

Cooles Bild! (http://4rh.de/forum/ay1.jpg)
Titel: Antw:mal wieder ein Kleid anprobiert und gekauft
Beitrag von: culture skirt am 27.09.2021 23:21
Ohne Zweifel. Die Frau sah darin noch ein bisserl besser aus als ich!
Frauen sehen in allem besser aus (wohlgemerkt es ist die richtige Frau). Daher braucht man sich als Mann erst keine mühe machen, in irgendwas besser auszusehen.

Gruß
Jule
Titel: Antw:mal wieder ein Kleid anprobiert und gekauft
Beitrag von: hirti am 28.09.2021 09:03
Was dir fehlt, ist das Selbstvertrauen und die Idee, dann man sich nicht immer mit Frauen messen muss, sondern einfach anders sein kann.
So lange du dir einredest dass eine Frau sowieso in allem besser aussieht wirst du nie glücklich in deinen Outfits sein und aussehen, so schön sie auch sein mögen.

Ich zum Beispiel bin der festen Meinung besser als manche Frau in ihren Outfits auszusehen weil ich ein besseres Gespür für Mode habe, meine Sachen toll zu kombinieren weiß, mutiger bin und auch im gewagten Outfit strahlen kann während eine Frau unsicher an sich herumzupfen würde. Und meine fett- und orangenhautfreien Beine zeige ich auch durchaus gerne her.
Titel: Antw:mal wieder ein Kleid anprobiert und gekauft
Beitrag von: Rockermatze am 29.09.2021 16:08
Oh nein! Quelle catastrophe!

Vor zwei Stunden noch glitt mir das Kleid gleich mehrfach noch durch die Finger - ohne nachzuschauen, in welcher Größe es verfügbar gewesen wäre!!!

Was ein Schicksal!

Ich hatte mir das Kleid in der anderen Farbe noch einmal bestellt, es ist heute angekommen.
Inzwischen habe ich es anprobiert, es passt perfekt und ist sehr bequem.
Allerdings erfordert das Schließen der fummelig kleinen Knöpfe eine gehörige Portion Geduld ::)
Die Farbkombination ist zwar sehr feminin, aber ich werde es wohl trotzdem behalten.
Falls Du noch einmal die Gelegenheit zum Kauf der anderen Farbe (sofern in Größe M noch zu bekommen) hast, würde ich es gerne noch zusätzlich nehmen.

Hier mal ein Foto:

Titel: Antw:mal wieder ein Kleid anprobiert und gekauft
Beitrag von: hohenlohe74 am 29.09.2021 18:49
Bitte einloggen oder registrieren um das Bild zu sehen.
 

Cooles Bild! (http://4rh.de/forum/ay1.jpg)

Kann ich nur unterstreichen, der Style ist richtig mega.
LG hohenlohe74
Titel: Antw:mal wieder ein Kleid anprobiert und gekauft
Beitrag von: Skirtedman am 29.09.2021 19:23

Falls Du noch einmal die Gelegenheit zum Kauf der anderen Farbe (sofern in Größe M noch zu bekommen) hast, würde ich es gerne noch zusätzlich nehmen.

Hey, gut! Mein Bekannter hatte es dann doch nicht weggekauft, wie ich gestern beim Bier erfahren habe.

Vorhin extra noch vorbei, da hing es noch in M.  Kam noch nicht dazu, hier zu schreiben. Jetzt meldest Du Dich!!!!😆

Ich hoffe, die haben jetzt noch auf.

Gruss
Titel: Antw:mal wieder ein Kleid anprobiert und gekauft
Beitrag von: Rockermatze am 29.09.2021 21:42
Für Deine Mühe bin ich Dir jetzt schon sehr dankbar :)

LG, Matze

Titel: Antw:mal wieder ein Kleid anprobiert und gekauft
Beitrag von: Skirtedman am 30.09.2021 10:52
Gestern Abend

Blick auf mich:

Bitte einloggen oder registrieren um das Bild zu sehen.


Blick unter mich:

Bitte einloggen oder registrieren um das Bild zu sehen.
Blick neben mich:

Bitte einloggen oder registrieren um das Bild zu sehen.

Heute Morgen

Blick auf mich:

Bitte einloggen oder registrieren um das Bild zu sehen.


Hallo Matze! Herzlichen Glückwunsch!
Alles weitere regeln wir über PN!
Titel: Antw:mal wieder ein Kleid anprobiert und gekauft
Beitrag von: cephalus am 30.09.2021 11:01
Gestern Abend

Blick auf mich:

Bitte einloggen oder registrieren um das Bild zu sehen.


Wirklich Kleid (unter Pullover) oder doch Rock?
Sieht sehr elegant und festlich aus.
Gefällt mir!
Titel: Antw:mal wieder ein Kleid anprobiert und gekauft
Beitrag von: Skirtedman am 30.09.2021 11:14
Nunja, ich wollte es jetzt nicht in einen anderen, neuen Thread reinstellen.

Es - das Foto - passte ja jetzt in den Vorgang. Und ja, anprobiert habe ich auch. Und etwas davon gekauft ebenso.

Aber nein, es ist kein Kleid. Aber richtig beobachtet: Es ist ein Pullover. Zu dem Kauf des Rocks konnte ich mich bis jetzt noch nicht durchringen. Macht aber irgendwie Laune. Ist aber auch irgendwie sehr speziell....

Wie man an der Einkaufstüte sehen kann: den Pullover habe ich mitgenommen, Matzes Kleid und noch ein anderes Kleid für mich.
Titel: Antw:mal wieder ein Kleid anprobiert und gekauft
Beitrag von: cephalus am 26.10.2021 14:56
Thema verfehlt, weil kein Kleid, aber noch'n Thema erschien mir zu viel  ;)

Mal sehen wann und wo der Rock seinen ersten Einsatz findet:
Bitte einloggen oder registrieren um das Bild zu sehen.
  Bitte einloggen oder registrieren um das Bild zu sehen.



Bild (http://4rh.de/forum/bc5.jpg)                                                                          Bild (http://4rh.de/forum/bc4.jpg)
Titel: Antw:mal wieder ein Kleid anprobiert und gekauft
Beitrag von: skortsandtights am 27.10.2021 20:41
Gratulation der rock steht dir ausgezeichnet und mit der schwarzen strumpfhose und den braunen stiefeln perfekt kombiniert :)
Titel: Antw:mal wieder ein Kleid anprobiert und gekauft
Beitrag von: GregorM am 28.10.2021 06:54
Hallo Cephlus,

aber sieht echt gut diese Kombination mit den braunen Stiefeln, Kannst du überall und ab sofort tragen.

Gruß
Gregor
Titel: Antw:mal wieder ein Kleid anprobiert und gekauft
Beitrag von: cephalus am 28.10.2021 11:50
 Danke für die Blumen. :)

Mir erscheint das Design viel zu feminin, auch wenn es mir gefällt.

Damit habe ich Hemmungen und fühle mich nur bedingt wohl ::)
Im Gegensatz zu sowas:

Bitte einloggen oder registrieren um das Bild zu sehen.
  Bitte einloggen oder registrieren um das Bild zu sehen.


Das ist für mich selbstverständlich und alltagstauglich.
Titel: Antw:mal wieder ein Kleid anprobiert und gekauft
Beitrag von: GregorM am 28.10.2021 12:45
Hallo Cephalus,

feminin? Mir nicht besonders. Ich werde lieber elegant sagen.

Gruß
Gregor
Titel: Antw:mal wieder ein Kleid anprobiert und gekauft
Beitrag von: JJSW am 02.11.2021 23:47
@Skirtedman


Blick auf mich:

Bitte einloggen oder registrieren um das Bild zu sehen.



Der Rock einfach Wow 😲😀🤩

@ Cephalus
Zum weißem würde auch eher elegant als feminin sagen. Sehr schön.
Das schwarze eher auch als coole Alltagsklamotte.

Mit was langem schwarzen (https://www.rockmode.de/index.php?topic=8684.msg151077#msg151077) bin ich auch am Sonntag abend um den Block geschlichen. Für den Alltag glänzt es aber zu arg  ;)

Grüßle
Jürgen
Titel: Antw:mal wieder ein Kleid anprobiert und gekauft
Beitrag von: hirti am 09.11.2021 13:40
Hey cephalus!

Der helle Rock in der Kombination mit den braunen Stiefeln und der Strumpfhose gefällt mir mega gut!
Dass du etwas zurückhaltend darin bist, laut grölend darin auf die Straße zu rennen, verstehe ich, ist doch das femininere nicht so dein Ding.

Trotzdem habe ich den Eindruck dass du ein klein wenig deinen Horizont in diese Richtung erweiterst?
Für mich ist es nach wie vor ein großes Stück Magie dass deine Frau diese schönen Outfits an dir mag. Du zeigst uns allerdings an deinen vielen netten Alltagsgeschichten wie gut postitive Rückmeldungen da wirken die du einheimst.
Titel: Antw:mal wieder ein Kleid anprobiert und gekauft
Beitrag von: cephalus am 09.11.2021 16:25
Für mich ist es nach wie vor ein großes Stück Magie dass deine Frau diese schönen Outfits an dir mag.

Für diese Kombination gilt noch  "quod sit demonstrandum"...
Meine Frau kennt sie noch nicht und insgesamt sind ihr tendenziell auch die, in meinen Augen, feminineren Designs weniger bekannt.
Erstens weil ich damit allgemein etwas zurückhaltender bin, sie eher selten trage und,
zweitens, weil sich die eleganteren/feminineren Sachen weniger für den Alltag zuhause eignen:
Auf der Couch sitzen, Rasen mähen, etwas in der Werkstatt oder am Auto basteln .....
Titel: Antw:mal wieder ein Kleid anprobiert und gekauft
Beitrag von: Olivier am 10.11.2021 13:21
Heute bei H&M gleich doppelt fündig geworden.
Bitte einloggen oder registrieren um das Bild zu sehen.
 (https://www.rockmode.de/index.php?action=gallery;sa=view;id=2021)
und
Bitte einloggen oder registrieren um das Bild zu sehen.
 (https://www.rockmode.de/index.php?action=gallery;sa=view;id=2022)

LG, Olivier
Titel: Antw:mal wieder ein Kleid anprobiert und gekauft
Beitrag von: skortsandtights am 10.11.2021 19:15
Der rock wär auch was für mich  8)
Sorry hab erst jetzt gesehen das es zwei kleider sind :D
Also dazu würde mir schlicht und ergreifend die figur fehlen  ;)
Titel: Antw:mal wieder ein Kleid anprobiert und gekauft
Beitrag von: cephalus am 20.11.2021 20:54
Irgendwie hatte mich dieser Rock beeindruckt:

Bitte einloggen oder registrieren um das Bild zu sehen.


Wie es der Zufall will, ist er mir beim Onlineshoppen auch über den Weg gelaufen und in meinen Warenkorb gefallen.

Also stand ich vorhin mit dem Rock am Mann vor dem Spiegel und er gefällt mir immer noch.
Der Rock.
Nicht der Rest.
Egal was ich aus meiner Garderobe ziehe, es will nichts so Recht harmonieren.
Tendenziell sind mMn körpernahe Oberteile günstiger im Ausgleich zu dem Volumen des Rocks, aber erstens habe ich da sehr wenige, zweitens betonen sie den Oberkörper, was bei meiner Figur nicht wünschenswert ist und drittens sind alle im normalen Herrenstil, weil auch aus selbiger Abteilung.
Bleibt Rock ohne Oberteil :P

Frage zwei, die sich mir stellt ist, zu welcher Gelegenheit kann bzw. würde ich ihn tragen? Die Reihe der eleganteren besondereren Rockkombis die mal nach draußen will ist schon lange genug, die Gelegenheiten gehen gegen null.
Waldspaziergang?  :(
Vorm Fernseher? :(
Mal Essengehen mit meiner Frau? :)
Fahrradtour?  :(
Einladung bei Freunden (fast ausgestorben seit C)? :-\
Alles andere entfällt oder ist wegen C spaßbefreit. :'(

Jetzt stehe ich also mit einem schönen Rock ohne Sinn und Kombi da und überlege ob er in den Schrank oder das Paket kommt.

Rein logisch habe ich mir damit die eigentliche Frage schon beantwortet, aber vielleicht hat ja noch jemand eine geniale Idee für´s Oberteil, die es wert sein lässt ihn auf seinen Einsatz warten zu lassen.


Titel: Antw:mal wieder ein Kleid anprobiert und gekauft
Beitrag von: Skirtedman am 21.11.2021 11:59
Nun, ich finde solch ein Pullover wie auf dem Bild von der Anprobe - vielleicht weniger tief ausgeschnitten - in Form und Material recht gut.

Also, vielleicht machst Du Dich mal frei von dem Gedanken, der Rock rufe nach einem enganliegenden Oberteil.

Ganz wesentlich aber wird bei diesem Rock sein, wie lang ein dazugetragenes Oberteil ist, nämlich nicht deutlich länger als zum Rockbund - damit scheiden übliche Männeroberteile eher aus.

In meinem Anprobeversuch hatte ich ja den voluminösen Rock zudem noch mit einem Cardigan versucht zu bändigen.
Titel: Antw:mal wieder ein Kleid anprobiert und gekauft
Beitrag von: Skirtedman am 15.12.2021 17:53
Im Gegensatz zu diesem ergebnislosen Anprobenversuch (siehe Thread 'mal wieder was anprobiert, aber nichts gekauft (https://www.rockmode.de/index.php?topic=8648.msg152476#msg152476)') ging der nun folgende Anprobenaufenthalt deutlich erfolgreicher zuende:

Bitte einloggen oder registrieren um das Bild zu sehen.
 Bitte einloggen oder registrieren um das Bild zu sehen.


Bitte einloggen oder registrieren um das Bild zu sehen.


Eigentlich wollte ich ja nur was bestellen an der Kasse. Vorausgegangen waren meine Gelüste, ein Kleid zu erwerben, zu dem ich mich anfangs noch nicht durchringen konnte - ich berichtete. Als ich mich durchgerungen hatte, war es in der Filiale ausverkauft - und die nächste Filiale nicht in aktueller Reichweite.

Also bestellte ich besagtes Kleid im Internet. Aber nach zwei Versuchen gab ich es auf. Denn ca. eine halbe Stunde später meldete sich der Onlineshop jeweils mit einer bedauernden Mail, dass das Kleid in dieser Größe nicht mehr verfügbar wäre.

Also stiefelte - mein Durchgerungen war inzwischen groß genug - ich erneut noch mal in meine örtliche Filiale - fast schon bereit, das Kleid in einer Nummer kleiner zu kaufen (noch erträglich tragbar für mich), aber auch die Nummer kleiner war inzwischen weg. Also bestellte ich an der Kasse. Ähnlich, wie der Bestellprozess im Internet funktionierte er an der Kasse genauso für den Augenblick.

Und ehe ich mit leeren Händen dagestanden hätte, nahm ich dann gleich noch das Kleid mit, das ich Euch jetzt hier gezeigt habe.

Tja, und in meiner Hand ist die Tüte, die ich in der Filiale nun heute abgeholt habe - der Bestellprozess hat funktioniert (das beige-schwarze (https://www.rockmode.de/index.php?topic=8648.msg151896#msg151896))!!!
Titel: Antw:mal wieder ein Kleid anprobiert und gekauft
Beitrag von: Olivier am 27.12.2021 22:14
Das nicht gekaufte Kleid ist ja schon verewigt aber ganz erfolglos war ich auch nicht. Dieses hier hat mit gut gefallen und wurde dann eingepackt.

Bitte einloggen oder registrieren um das Bild zu sehen.
 (https://www.rockmode.de/index.php?action=gallery;sa=view;id=2060)

LG, Olivier
Titel: Antw:mal wieder ein Kleid anprobiert und gekauft
Beitrag von: skortsandtights am 10.01.2022 18:24
Nicht anprobiert aber trotzdem gekauft  :)

Bitte einloggen oder registrieren um das Bild zu sehen.


Ideal als homewear  ;)
Titel: Antw:mal wieder ein Kleid anprobiert und gekauft
Beitrag von: culture skirt am 13.01.2022 12:40
Im Gegensatz zu sowas:

  Bitte einloggen oder registrieren um das Bild zu sehen.
  [img]http://4rh.de/forum/ay2.jpg (http://4rh.de/forum/ay1.jpg[/img)

Das ist für mich selbstverständlich und alltagstauglich.
ja was denn?
Titel: Antw:mal wieder ein Kleid anprobiert und gekauft
Beitrag von: culture skirt am 13.01.2022 12:41
du hast aber eine bescheidene Aussicht.

Bitte einloggen oder registrieren um das Bild zu sehen.

Titel: Antw:mal wieder ein Kleid anprobiert und gekauft
Beitrag von: cephalus am 13.01.2022 13:13
Dir, Jule,  hätte ich zugetraut den Kopierfehler in der URL zu erkennen und zu beheben  ;)
http://4rh.de/forum/ay1.jpg
Titel: Antw:mal wieder ein Kleid anprobiert und gekauft
Beitrag von: JJSW am 16.02.2022 19:03
Letztes Wochenende mal wieder mal ein Kleid anprobiert

Bitte einloggen oder registrieren um das Bild zu sehen.


und weil günstig gleich mitgenommen  :)

Grüßle
Jürgen

Titel: Antw:mal wieder ein Kleid anprobiert und gekauft
Beitrag von: hirti am 18.02.2022 08:06
Für mich wärs ein bisschen zu blumig-bunt, aber zu dir passt es irgendwie recht gut.
Vor allem mit der Strumpfhose und den Schuhen.
Titel: Antw:mal wieder ein Kleid anprobiert und gekauft
Beitrag von: cephalus am 18.02.2022 08:39
Ja, blumig, schwarz, bunt, feminin, aber Die steht es, Jürgen
Titel: Antw:mal wieder ein Kleid anprobiert und gekauft
Beitrag von: Skirtedman am 18.02.2022 11:35
Ja, mir ist es für mich auch zu blumig. Seltsamerweise kann ich noch nicht einmal genau sagen, weshalb das bei diesem Muster so ist, während mich andere Blumenmuster magisch anziehen...

Mir ist genau dieses Kleid auch durch meine Finger geglitten, als ich vor ein paar Tagen mal wieder bei Ernstings mich umgeschaut habe.
Titel: Antw:mal wieder ein Kleid anprobiert und gekauft
Beitrag von: Olivier am 19.02.2022 14:11
Na Wolfgang, jetzt irritierst du mich doch etwas. Hätte gedacht, dass das blumige genau deine Kragenweite ist.

Jürgen steht es aber ich hätte es sicher hängen gelassen.

LG, Olivier
Titel: Antw:mal wieder ein Kleid anprobiert und gekauft
Beitrag von: cephalus am 19.02.2022 15:26
Stehen, gefallen, und tragen sind bei mir leider oft sehr unabhängig von einander.
Ich weiß nicht, ob mir Jürgens Kled stehen würde, grundsätzlich gefällt es mir.

Aber, es würde sich ziemlich sicher zu ähnlich gearteten, blumigen, weiten Kleidern gesellen, die ich ganz gerne zuhause trage, die aber allesamt den Weg vor die Tür noch nicht geschafft haben.

Leider betrifft das bei mir einen nicht unerheblichen Teil des Kleider- und Rockschranks.
Titel: Antw:mal wieder ein Kleid anprobiert und gekauft
Beitrag von: hohenlohe74 am 09.03.2022 21:23
Liebe ROCKer,

nach längerer Zeit bin ich auch mal wieder hier unterwegs.

Heute habe ich bei Breuninger (Stuttgart) Click&Collect wieder ein paar Klamotten probiert - und bin auch fündig geworden. Mein neues Kleid: Bitte einloggen oder registrieren um das Bild zu sehen.
 (https://www.rockmode.de/index.php?action=gallery;sa=view;id=2124)

Das war auch in der engeren Wahl, ging dann aber nicht mit:Bitte einloggen oder registrieren um das Bild zu sehen.
 (https://www.rockmode.de/index.php?action=gallery;sa=view;id=2125)

LG hohenlohe74
Titel: Antw:mal wieder ein Kleid anprobiert und gekauft
Beitrag von: MAS am 09.03.2022 23:23
Interessante Brusttaschen.

LG, Micha
Titel: Antw:mal wieder ein Kleid anprobiert und gekauft
Beitrag von: Skirtedman am 09.03.2022 23:40
Hallo Hohenlohe,

eine gute Wahl!

Wobei ich zugeben muss, dass das dort gelassene gestufte Kleid auf dem zweiten Blick an Dir eigentlich auch recht gut aussieht. Ich habe inzwischen ja auch ein paar solcher aktueller gestuften Kleider - bei mir sieht das nur mit einem kleinteiligen Muster, z.B. in millefleurs, gut aus. Dir scheint es auch unifarben (da fallen die Stufen mehr auf) recht ansehnlich zu stehen!

Gruß
Wolfgang
Titel: Antw:mal wieder ein Kleid anprobiert und gekauft
Beitrag von: Skirtedman am 10.03.2022 11:44
Achja, ich hatte gerade gestern genau solch ein gestuftes Mille-Fleurs-Kleid an, wie ich es eben zuvor beschrieb... klick & guck! (https://www.rockmode.de/index.php?topic=4676.msg156350#msg156350)

Edit: Oh... aber durch den direkten Vergleich merke ich gerade, dass mein gestuftes Kleid mit der ersten Stufe erst irgendwo auf Hüfthöhe beginnt, bei Dir beginnts ja schon auf Unterbrusthöhe, ganz im Empire (https://de.wikipedia.org/wiki/Revolutions-_und_Empiremode#Die_Empiremode)-Stil. (sprich: [ɑ̃.piʁ] (https://fr.wiktionary.org/wiki/empire))
Titel: Antw:mal wieder ein Kleid anprobiert und gekauft
Beitrag von: hohenlohe74 am 10.03.2022 18:04
Hallo Wolfgang,

das stimmt, ich war auch nah dran.
Aber ich habe schon so ein ähnliches
Bitte einloggen oder registrieren um das Bild zu sehen.
 (https://www.rockmode.de/index.php?action=gallery;sa=view;id=2077)

@Micha: Ja, das hat ein bisschen was von nem Malocher-Kittel ;)

LG hohenlohe74
Titel: Antw:mal wieder ein Kleid anprobiert und gekauft
Beitrag von: Skirtedman am 10.03.2022 21:14

@Micha: Ja, das hat ein bisschen was von nem Malocher-Kittel ;)


Hm. Mich erinnert das mehr an einen Kittel (despektierlich für: Kleid), das eine robuste, ja rabiate KGB-Mitarbeiterin trägt und in irgendeiner Baracke Dich auffordert, Dich schrecklich unausweichbar untenrum freizumachen... ... ...
 ;D ;D ;D
Titel: Antw:mal wieder ein Kleid anprobiert und gekauft
Beitrag von: MAS am 10.03.2022 22:29

@Micha: Ja, das hat ein bisschen was von nem Malocher-Kittel ;)


Hm. Mich erinnert das mehr an einen Kittel (despektierlich für: Kleid), das eine robuste, ja rabiate KGB-Mitarbeiterin trägt und in irgendeiner Baracke Dich auffordert, Dich schrecklich unausweichbar untenrum freizumachen... ... ...
 ;D ;D ;D

Man kann jedenfalls einen Kuli und Notizblock hineinstecken. Oder?

LG, Micha
Titel: Antw:mal wieder ein Kleid anprobiert und gekauft
Beitrag von: hohenlohe74 am 11.03.2022 17:36
Ja, das auf alle Fälle. Was sonst für Phantasien rumgeistern, lass´ ich mal dahingestellt.
LG hohenlohe74
Titel: Antw:mal wieder ein Kleid anprobiert und gekauft
Beitrag von: MAS am 11.03.2022 20:34
Die Phantasien kannst Du ja mit dem Kuli in den Notizblock schreiben! 8)

LG, MIcha
Titel: Antw:mal wieder ein Kleid anprobiert und gekauft
Beitrag von: Skirtedman am 09.05.2022 02:44
Dieses Bild hatte ich bereits im Thread 'mal wieder was anprobiert, aber nichts gekauft (https://www.rockmode.de/index.php?topic=8648.msg158426#msg158426)' bereits gezeigt.

Bitte einloggen oder registrieren um das Bild zu sehen.


Mit Recht, denn das Kleid, das ich da anhabe, habe ich ja auch nicht gekauft. Das gemusterte, das da links im Bild hängt, brauchte ich ja nicht mehr kaufen, denn das war mein Tagesoutfit. Bleibt noch das andere Kleid im Bild übrig. Tja, und dieses Kleid ist der Grund, weshalb das Bild nun hier im Thread 'mal wieder ein Kleid anprobiert und gekauft' auftaucht.

Ja, es war ein etwas längerer Entscheidungsprozeß (zur Erinnerung: der hier (https://www.rockmode.de/index.php?topic=8648.msg158036#msg158036) begann).

Dort hatte ich ja alle Größen von 40 bis 44 durchprobiert. 46 in blau gab es dort ja noch, aber in blau hat es eine ganz andere Wirkung.
46 in Gold könnte vielleicht noch mal reinkommen, kam aber nicht bislang. Ich wollte es mir auch nicht extra in den Laden bestellen (schon gar nicht nach Hause liefern lassen), weil ich meinen Entscheidungsprozess eher an das Schicksal ausliefern wollte.

Naja, da es mich im Kopf nicht ganz losgelassen hat und ich bei der Gegenüberstellung meiner Bilder mit den Bildern von verschiedenen  weiblichen Models (Beitrag da (https://www.rockmode.de/index.php?topic=8648.msg158224#msg158224) und nachfolgender Beitrag) bemerkt habe, dass das Kleid noch in einem anderen Geschäft in meiner Stadt es geben könnte, bin ich also dann mal dorthin.

Und ja, Erfolg!, da schlüpfte ich in die 46. Aber das hing irgendwie traurig an mir runter, war irgendwie unförmig und meiner Meinung nach auch irgendwie anders geschnitten. Also: Mißerfolg! (Das Beweisbild spar ich mir.) Seltsamerweise hatte es aber die exakte Bestellnummer von meinem gesuchten Kleid.

Als ich dieser Tage dann irgendwie nochmal in dieses zweite Geschäft bin, vergewisserte ich mich nochmal, ob dies wirklich ein anderer Schnitt ist oder ob das nur der Effekt ist, dass das lediglich an der größeren Konfektionsgröße liegt (46 vs. 44). Ich trug in die Kabine nochmals die Größen 46, 42, 40 (44 gabs da nicht).

Und ja, die 46 hing immer noch traurig an mir. Aber die kleineren Größen sind tatsächlich ebenfalls genau so geschnitten.

Jetzt wollte ich es genau wissen. Mit der traurigen 46 an mir, meinem gemusterten Tagesoutfitkleid auf dem Bügel übern Arm, die andern Größen des Goldkleides auch übern Arm machte ich mich so halbwegs durch das ganze Kaufhaus auf den Weg, um das dortige andere 46-Goldkleid mir zu fingern.

Da hatte nämlich noch ein zweites goldenes 46 gehangen. Wie ich aber mit zwei Goldkleidern und meinem Tageskleid übern Arm dort ankam, war die zweite 46 verschwunden.

Ich war - jetzt fängt es an wie eine Abenteuergeschichte zu klingen - enttäuscht, aber besessen, nichts auszulassen, um die zweite 46 zu finden. Also klapperte ich alle drei Anprobenecken ab im Stockwerk dieses Kaufhauses (da läuft man gut und gerne schon mal 100 Meter oder mehr). Jetzt natürlich nur noch mein Tageskleid aufm Bügel übern Arm - und an mir die traurige 46. Und darin der traurige Skirtedman. Aber nirgends hing die zweite Gold-46 auf der Rückgabe-Stange an den Anproben.

Mein nächster Streifzug an den drei Anprobeecken galt nun den dortigen Kabinen. Dort war geschäftiges Treiben. Gewisser Vorteil ist, dass zwei der Anproben direkt zu der sehr ausgedehnten Abendkleider-Abteilung des Kaufhauses gehören. Und da probieren die Kunden/Kundinnen selten alleine ihre Garderobe an. Also verlassen sie immer und immer wieder die Kabine, um sich aussen selbst in den Spiegeln zu begutachten, aber natürlich auch die Mutter, Freundin, seltenst den Mann/Freund mit begutachten zu lassen.

Also - oh Gott, es wird ein Abenteuerroman über meinen Leidensweg - war dieser günstige Umstand jener, dass ich nun alle belegten Anprobekabinen beäugte, wo da vielleicht die zweite Gold-46 gerade anprobiert wird - oder in der Kabine noch rumhängt.

Dabei muss ich schon sagen, dass ich beflissentlich solche Abendgarderobe-Abteilungen von Bekleidungsgeschäften gemieden habe, da Abendkleider meist sowas von extrem weibliche Kleider sind, meist auch busen-betont sind, wo ich per se also nicht sinnvoll reinpasse. Ja: ich trage Röcke, Kleider. Aber keine Abendkleider. Und das signalisierte ich nicht zuletzt auch dadurch, dass ich mich nie für Abendkleider interessierte.

Jetzt war das anders. Mein Goldkleid - ein 'Cocktailkleid' - hing im Bereich der Abendkleider. Und da schlich ich mich nun schon etliche Zeit - und mehrere hundert Meter Gesamtwegstrecke - in einem goldenen Glitzerkleid hin und her.

Naja, es vergingen noch so rund 5 verzweifelte Minuten, bis eine ziemlich hübsche Südosteuropäerin (oder paar Kilometer weiter) drei Kleider an die Stange der mittleren Anprobenecke zurückhing. In der Mitte: meine Zweit-46!!!!  :D :D :D

Das war meine Chance: Also nun mit der traurigen 46 am Leib, meinem langen gemusterten Tageskleid am Bügel übern Arm und jetzt auch noch der zweiten 46 übern Arm ging es wieder zurück in die abgelegenere (und ruhigere und nicht mehr Abendkleider-orientierte) Anprobe.

Und siehe da! All mein Leiden - mein ganzer Leidensweg - hat sich ausgezahlt (nee, das nicht) hat sich gelohnt: die zweite 46 ist tatsächlich anders geschnitten als die erste!

Die traurige 46 ist bestimmt fünf bis bald zehn Zentimeter länger und die Raffung im Bauchbereich ist deutlich anders beschaffen! Also war die Erst-46 vielleicht ein Montagskleid. Die Zweit-46 vielleicht ein Dienstagskleid.

Für mich jedenfalls ist es ein Donnerstagskleid. Jedenfalls für den Laden hat sich dies ausgezahlt!

Mit solchem Glitzerfummel tu ich mir schwer, wüßte einfach nicht wann und wo ich so etwas anziehen sollte.

LG, Olivier

Ja, das ist die Frage. Eine Ersteinschätzung hatte ich ja anschließend dort mal gegeben:
Thread 'mal wieder was anprobiert, aber nichts gekauft', Beitrag wann sowas anziehen? (https://www.rockmode.de/index.php?topic=8648.msg158250#msg158250)

Und einen kleinen Einblick da (https://www.rockmode.de/index.php?topic=4676.msg158471#msg158471).
Titel: Antw:mal wieder ein Kleid anprobiert und gekauft
Beitrag von: Panty am 19.07.2022 15:45
Habe mir bei UllaPopken ein neues Kleid gekauft und auch im Laden anprobiert.
Titel: Antw:mal wieder ein Kleid anprobiert und gekauft
Beitrag von: skortsandtights am 19.07.2022 20:54
Hallo Frank

Mit deinen halblangen haaren steht dir das kleid super 8)

LG, Hanna
Titel: Antw:mal wieder ein Kleid anprobiert und gekauft
Beitrag von: Panty am 19.07.2022 22:45
Finde das Kleid eigentlich etwas zu bunt und wolle es zuerst gar nicht kaufen, habe es dann trotzdem mitgenommen. 

Ist es nicht zu auffällig?
Titel: Antw:mal wieder ein Kleid anprobiert und gekauft
Beitrag von: Skirtedman am 20.07.2022 03:15
Von den Fotos her, scheinst Du ein eher heller Typus zu sein.

Da passen zweifellos alle dunkleren Farben.

Und wenns bunt wird, vor allem kräftige Farben.

Zu bunt gibt es eigentlich kaum, ausser man hat sich an wilde Muster bisher noch nicht recht rangetraut.

Bei Mustern und deren Farbzusammenstellung zählt eigentlich nur der eigene Geschmack. Dem einen gefällt jenes Muster, dem anderen nicht.

Ich merke immer wieder, dass es manchmal nur Feinheiten sind, weshalb mir ein Muster für mich nicht gefällt, bzw. Feinheiten, weshalb mich ein Muster magisch anzieht. Eine immer gültige Regel für mein Musterbelieben aufzustellen, ist mir bisher noch nicht gelungen.

Also: Mut zu Mustern! Mut zur Buntheit!

Panty: Wenn Du willst, kannst Du mal schauen, wie es wirkt, wenn Du die Ärmel einmal umschlägst. Vielleicht wirkt das auch ganz flott.
Titel: Antw:mal wieder ein Kleid anprobiert und gekauft
Beitrag von: skortsandtights am 20.07.2022 04:37
Also ich finde es gar nicht zu auffällig dir und nur dir muss es gefallen.

Es gibt sicher auch leute die sagen dieses kleid stehe mir wegen dem muster nicht.

Bitte einloggen oder registrieren um das Bild zu sehen.
 (https://flic.kr/p/2nz57vK)minidress (https://flic.kr/p/2nz57vK) by tightsfashion (https://www.flickr.com/photos/194600840@N02/), auf Flickr

Aber was solls mir gefällts da mache ich mir keine gedanken was andere davon halten.
Das mit den ärmel raufkrempeln ist ein guter tip, es wirkt dann gleich ein wenig lockerer.

LG, Hanna

Titel: Antw:mal wieder ein Kleid anprobiert und gekauft
Beitrag von: JJSW am 20.07.2022 05:31
Also ich finde die gezeigten Kleider an euch passend. Ja mit den Mustern, da ist erlaubt was gefällt. Bei mir kommt es meist auf die Stimmung an, ob ich etwas schwarzes, einfarbiges oder gemustertes anziehe. Das kann je nach Tag unterschiedlich bei mir sein.

Wegen den Ärmeln
Deswegen haben wohl auch viele Kleider so 'ne seltsame Dreiviertelarmlänge, damit man nicht soviel krempeln muss. War für mich anfangs auch ungewohnt, aber inzwischen kein Problem. Und falls es zu kühl sein sollte, gibts ein Jäckchen drüber.

Grüßle
Jürgen