Autor Thema: Dank Werbung im Forum: neuen männertauglichen Rock gesichtet  (Gelesen 1081 mal)

Offline MAS

  • Für ein großherziges Forum ohne Ausgrenzung!
  • Legende
  • ******
  • Beiträge: 21.317
  • Geschlecht: Männlich
  • Toleranz ist gut, Respekt ist besser!
    • IFN
  • Pronomen: Unwichtig
Ich behaupte auch nicht, dass Du nachplapperst, sondern dass Du unangemessen verallgemeinerst.

Na, war klar, daß du wieder der einzige bist, der eine Extra-Erklärung braucht:
"Echte und langjährige Veganer" ist eine Teilmenge. "Die" ist der passende Artikel dazu. Wenn du das als "alle" interpretierst, kann ich da nix für.
Echte Veganer sind für mich die, denen man es nicht auf Anhieb anmerkt, die da keinen Wirbel drum machen und es völlig ideologiefrei handhaben. Und das sind beileibe nicht alle Veganer.
Was du da jetzt auch immer reininterpretierst .... sei so gut und behalte es für dich. Wir haben den Beitrag schon genug zerstört, womit ich mich für meinen Teil in aller Form entschuldige!

Es wäre ja echt einmal ein Wunder, wenn Du einfach mal eingestehen würdest, etwas missverständlich formuliert zu haben. Aber nein, Du hältst Dich da für unfehlbar.

Zitat
Echte Veganer sind für mich


Darum geht es für Dich. Auch wenn Du damit anderen Unrecht tust, Hauptache es geht um Dich, Behalt es doch einfach für Dich, dann schadest Du auch niemandem, außer Dir selbst.

Entschuldige Dich nicht selber selbst dafür, dass Du ein Thema ausdehnst, sonder bitte Die um Entschuldigung, die Du als unecht bezeichnest, nur weil sie nicht in Deine selbstgefällige Ideologie passen.

Wie pflegt Hajo zu sagen: Ende der Durchsage.

Gruß,
Micha
Wer das Leben ernst nimmt, muss auch über sich lachen können.

ACHTUNG! Ich verbiete ausdrücklich, Texte oder Bilder, die ich hier einstelle, ohne meine ausdrückliche Erlaubnis auf andere Seiten zu kopieren!

Online Lars

  • Hero
  • ****
  • Beiträge: 650
... die Du als unecht bezeichnest ...

Das ist bitte wer?
Wie gesagt, für deine verqueren Interpretationen kann ich nix.
Wissenschaft ist der letzte Stand des Irrtums

Offline MAS

  • Für ein großherziges Forum ohne Ausgrenzung!
  • Legende
  • ******
  • Beiträge: 21.317
  • Geschlecht: Männlich
  • Toleranz ist gut, Respekt ist besser!
    • IFN
  • Pronomen: Unwichtig
Du kannst nie was für was. Immer sind andere schuld!

Aber Du weißt (oder auch nicht): Wer für nichts was kann ist unzurechnungsfähig.

Aber um Deine Frage zu beantworten, Lars, auch wenn ich befürchte, dass Du die Antwort nicht verstehen willst: Ich meine die Veganer, die nichts Tierisches essen und von Dir als "unecht" bezeichnet werden, nur weil sie vegane Fleischersatzprodukte essen.

Gruß, Micha

Wer das Leben ernst nimmt, muss auch über sich lachen können.

ACHTUNG! Ich verbiete ausdrücklich, Texte oder Bilder, die ich hier einstelle, ohne meine ausdrückliche Erlaubnis auf andere Seiten zu kopieren!

Online ChrisBB

  • Hero
  • ****
  • Beiträge: 1.013
  • Geschlecht: Männlich
Micha, Lars,
denkt ihr, dass diesen Beiträgen nicht etwas das Fleisch des Themeninhalts entsprechend dem Threadthema fehlt?
Gruß,
ChrisBB


Online Lars

  • Hero
  • ****
  • Beiträge: 650
Ich meine die Veganer, die nichts Tierisches essen und von Dir als "unecht" bezeichnet werden, nur weil sie vegane Fleischersatzprodukte essen.

Das ist dein kindlicher Schwarzweiß-Umkehrschluss. Ich habe konkret niemanden als unecht bezeichnet.
Wissenschaft ist der letzte Stand des Irrtums

Offline MAS

  • Für ein großherziges Forum ohne Ausgrenzung!
  • Legende
  • ******
  • Beiträge: 21.317
  • Geschlecht: Männlich
  • Toleranz ist gut, Respekt ist besser!
    • IFN
  • Pronomen: Unwichtig
Lass es gut sein, Lars. Du verstehst, was Du verstehen willst.

Mein Fehler in diesem Streit ist, dass ich Dir vorwerfe, was Du falsch machst, statt es so zu formulieren, dass ich es so wahrnehme.

Und was ist Dein Fehler in diesem Streit?

LG, Micha
Wer das Leben ernst nimmt, muss auch über sich lachen können.

ACHTUNG! Ich verbiete ausdrücklich, Texte oder Bilder, die ich hier einstelle, ohne meine ausdrückliche Erlaubnis auf andere Seiten zu kopieren!

Offline MarkM

  • Junior
  • **
  • Beiträge: 138
  • Geschlecht: Männlich
Hallo zusammen,

zurück zu dem Rock bei Vite EnVogue. Vite EnVogue ist ein Portal für gebrauchte Designerkleidung, das heißt dass es diesen Rock nur in Größe 38 und nur einmal zu kaufen gibt.

Bleibt das Thema des „männertauglichen“ Rocks. Dafür gibt es aus meiner Sicht keinen Standard, allerhöchstens Erfahrungswerte - wie beispielsweise die mit einem ganz einfachen Jeansrock im Sommer. Alles andere ist von Personen und Situationen abhängig. Was an Wolfgang gut aussieht, passt wahrscheinlich nicht an Hajo - und umgekehrt ist es genau so. „Fühlen Sie sich mit diesem Kleidungsstück wohl?“ ist die Schlüsselfrage von guten Verkaufenden. Und die Antwort wird je nach Situation unterschiedlich sein. Was ich zu Konzert, Theater oder großem Geburtstag anziehe passt nur begrenzt für den Alltag mit Wochenmarkt und anderen Einkäufen (und natürlich auch umgekehrt).

Deswegen freue ich mich über Bilder, bei denen rüberkommt, dass der Mann in Kleid oder Rock gut gelaunt ist und sich wohlfühlt. Solche Kleidung wirkt dann auch „draußen“ gut.

Also - rein in den Rock und raus ins Leben - und vor allem keinen finstren Streit „um des Kaisers Bart“.

Ein rockiges Wochenende wünscht
MarkM

Online JJSW

  • Schwabenrocker
  • Legende
  • ******
  • Beiträge: 6.148
  • Geschlecht: Männlich
  • real men wear skirts
    • https://www.pinterest.de/schwabenrocker/
Danke MarkM

Rein in den Rock und raus vor die Tür. Jeder Rock ist für mich ein Männerrock, wenn er mir passt und ich mich damit wohlfühle. Dasselbe gilt für mich mit Kleidern.
Jedenfalls bin ich froh, das ich bei der Hitze keine Hosen mehr tragen muss wie die meisten Männer.

Grüßle
Jürgen
Laßt Euch nicht von Zweifeln plagen
und genießt das Röcketragen

Online Hanna

  • Hero
  • ****
  • Beiträge: 1.045
  • Geschlecht: Weiblich
  • I love tights!
    • tightseverysingleday/
  • Pronomen: Sie
Männerrock was soll das sein?
Rock ist rock er hat kein geschlecht so wenig wie ne hose.
Anziehen was einem gefällt ist meine devise.



Offline MAS

  • Für ein großherziges Forum ohne Ausgrenzung!
  • Legende
  • ******
  • Beiträge: 21.317
  • Geschlecht: Männlich
  • Toleranz ist gut, Respekt ist besser!
    • IFN
  • Pronomen: Unwichtig
Ich stimme mit allen drei Äußerungen überein.

Wer indes einen ausgewiesenen Männerrock braucht, um sich in ihm wohlzufühlen, soll ihn ruhig haben. Und wer mit Absicht einen Frauenrock wählt, soll das auch gerne tun.

LG, Micha
Wer das Leben ernst nimmt, muss auch über sich lachen können.

ACHTUNG! Ich verbiete ausdrücklich, Texte oder Bilder, die ich hier einstelle, ohne meine ausdrückliche Erlaubnis auf andere Seiten zu kopieren!

Online JJSW

  • Schwabenrocker
  • Legende
  • ******
  • Beiträge: 6.148
  • Geschlecht: Männlich
  • real men wear skirts
    • https://www.pinterest.de/schwabenrocker/
Genau. Hauptsache Rock. Alles weitere ist fakultativ oder optional.

Grüßle
Jürgen
Laßt Euch nicht von Zweifeln plagen
und genießt das Röcketragen

Online Skirtedman

  • Legende
  • ******
  • Beiträge: 5.412
  • Geschlecht: Männlich
  • Mann ohne Hose muss nicht nackt oder sonstwas sein
Naja, so hat jeder durchaus seine Präferenzen.

Ein 'männertauglicher' Rock ist ein Rock, der durchaus eine größere Fangemeinde unter Männern, ihn potentiell zu tragen, findet als ein eher 'männeruntauglicher' Rock. Ein eher 'männeruntauglicher' Rock wäre dann ein langer Blümchenrock mit einem hohen Seitenschlitz zum Beispiel. Ein solcher Rock würde eher bei den wenigsten die Bereitschaft auslösen, "och, den würde ich auch mal anziehen!"

Die Bereitschaft, Rock zu tragen, ist unter Männern nicht groß. Etliche würden bestimmt gerne, trauen sich aber nicht. Wir kennen das ja.

Insofern gibt es Männer, denen es wichtig ist, wenn schon Rock, dass es eben ein 'Männerrock' ist.

Andere wollen sich damit nicht abfinden, nur die geringe und zumeist teure Auswahl von 'Männerröcken' zu haben, die besorgen sich Röcke, vielleicht auch Kleider, die aus ihren eigenen Kriterien heraus 'männertauglich' sind - Kriterien, die sich oftmals allerdings von Mann zu Mann sehr ähneln.

Andere hingegen, haben ihr Feld, was sie an sich für kleidsam halten, sehr viel weiter gezogen, ich nenne sie hier gerade mal die 'All-Rock-Träger'. Da (in dieses Feld) kann auch der oben erwähnte lange Blümchenrock mit hohem Seitenschlitz darunter fallen. Wie zum Beispiel ich auch selber habe und manchmal trage.

Natürlich gibt es keine Beschränkungen. Aber jeder hat eben so seine eigenen Präferenzen.

Aber man braucht, auch wenn man sein Bekleidungskonzept weit ausgedehnt hat, nicht gleich in Ohnmacht fallen, wenn irgendwo mal wieder ein 'Männerrock' angepriessen wird. Für manche ist das wichtig. Vor allem für die meisten von uns Rockträgern wäre es hilfreich, es gäbe Röcke in den Herrenabteilungen zu kaufen. Viele Männer, also vor allem die, die tagein tagaus in Hosen sind, gehen niemals nie (verstärkende Verneinung!) in eine Damenabteilung, um sich dort ein Kleidungsstück für sich zu besorgen.

Für die 'All-Rock-Träger' (siehe oben) ist die Bezeichnung 'Männerrock' letztlich völlig irrelevant. Drum sind solche Aussagen plausibel wie "Wenn ich einen Rock anhabe, dann ist es ein Männerrock" oder "Männerrock oder Frauenrock - ist doch völlig wurscht".

Trotzdem ist und bleibt die Bezeichnung 'Männerrock' noch lange gesamtgesellschaftlich relevant. Dass Frauen Hosen tragen, ist nur begrenzt richtig. Sie tragen "Damenhosen". Das habe ich in den 80ern und 90ern noch recht oft erlebt, wenn ich mich gegenüber Frauen erklären musste (ich mit meinen Röcken): Ich: "Frauen tragen ja auch Hosen", dann sehr oft die verteidigende Gegenreaktion: "Das sind aber Damenhosen!" Weil ich notgedrungen Damenröcke trug ('Männerröcke' gab es damals schlichtweg nicht, auch nicht in der Boutiquen von Gaultier und Kenzo in Mailand nicht), könnten mir die mich ins Abseits stellen wollenden Frauen argumentativ in die Ecke drängen, dass sie ja die Kleidung für das eigene Geschlecht tragen würden, ich aber eben nicht.

Dieses draufrumreiten auf das Argument 'Damenhosen' ist in den letzten 20 Jahren beständig weniger geworden. Inzwischen ist die Eigenerkenntnis der Frauen, "wenn wir" (Frauen) "Hosen tragen, dann dürfen auch die Männer Röcke tragen" weit verbreitet.

Da die Männer in der Bekleidungsfreiheit quasi 100 Jahre hinterherhinken, wird also für die Männer noch lange die Bezeichnung 'Männerrock' ein wichtiges Wort bleiben.

Auch wenn viele von uns hier im Forum da schon einen ordentlichen Etappenmarsch voraus sind.

Offline GregorM

  • Legende
  • ******
  • Beiträge: 7.175
  • Geschlecht: Männlich
  • Die meisten meiner Röcke sind Kilts
    • Wie wär's mit einem Kilt?
  • Pronomen: Er
Wir haben ja auch Herrenhemd, Herrenschuhe, Herrenuhr, Herrenrad, Männermode, Männerbrille, Männertasche, Männersache, Männerkosmetik, Männershorts, Männertag, Männermagazin, Herrentoilette. Selbst das Wort Männerrock gibt es bei Duden. Und entsprechend gibt es dieselben Sachen, die mit Damen bzw. Frauen anfangen.
Etwas haben die Frauen doch für sich selbst: Frauenparkplatz und Frauenauto.

Gruß
Gregor
https://www.dress2kilt.eu/de00.htm
https://blog-de.dress2kilt.

Übrigens meine ich, dass politische Diskussionen in diesem Forum untersagt sein sollten.

Offline MAS

  • Für ein großherziges Forum ohne Ausgrenzung!
  • Legende
  • ******
  • Beiträge: 21.317
  • Geschlecht: Männlich
  • Toleranz ist gut, Respekt ist besser!
    • IFN
  • Pronomen: Unwichtig
Bei Jack Wolfskin gibt es sogar einen Frauenrucksack: https://www.jack-wolfskin.de/ancona/2005323_6260_OS.html
Wobei das in Anbetracht unterschiedlicher Oberkörper Sinn macht.

LG, Micha
Wer das Leben ernst nimmt, muss auch über sich lachen können.

ACHTUNG! Ich verbiete ausdrücklich, Texte oder Bilder, die ich hier einstelle, ohne meine ausdrückliche Erlaubnis auf andere Seiten zu kopieren!

Online Skirtedman

  • Legende
  • ******
  • Beiträge: 5.412
  • Geschlecht: Männlich
  • Mann ohne Hose muss nicht nackt oder sonstwas sein
Oh,
ein Frauenrucksack kann manchmal seeehr hilfreich sein...
...beim Frauenabschleppen...
 :D :D :D

 

SMF 2.0.19 | SMF © 2020, Simple Machines | Bedingungen und Regeln

go up