Autor Thema: Würde Man(n) einen Rock tragen?  (Gelesen 1109 mal)

Offline sharpals

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 46
  • Geschlecht: Männlich
Antw:Würde Man(n) einen Rock tragen?
« Antwort #15 am: 01.08.2022 04:30 »
Bauchtäschchen : dieses hier ? https://www.sportscheck.com/ausruestung/taschen/bauchtaschen/
Ok , mann kann sie quer über die schulter tragen ...

persönlich benutze ich diese hier, was das bild nicht ruinirt, geht aber nur wenn man eben ein koppel trägt.

https://www.kostuemtruhe.de/accessoireszubehoer/lederkram-guertel/1169/guerteltasche-kaufmann

zwei davonn sollten alles fassen, was mann so bei sich hat.
/\__/\
(=^.^=)      Meow , im so cute help me to dominate the world
 (")  (")_/

Offline Timper

  • Junior
  • **
  • Beiträge: 134
  • Geschlecht: Männlich
  • Gleichberechtigung für alle!
  • Pronomen: Er
Antw:Würde Man(n) einen Rock tragen?
« Antwort #16 am: 01.08.2022 10:20 »
Gürteltaschen für Herren und Damen gibt’s massenweise bei Zalando. Auch in verschiedenen Farben und Leder. Die größeren werden quer über die Schulter getragen. Ich habe selber eine. Praktisch bei Konzerte wo größere Taschen nicht erlaubt sind. Die sind City tauglich und keine Sporttaschen.
Außerdem gibt es schicke kleine Cityrucksäcke. Ca 10l Volumen. Gut für Papiere, Geldbörse, Taschentücher, Brille, Schlüssel, Autoschlüssel, Handy.  Entweder zb Karstadt oder online Wer stopft sich eigentlich die Taschen voll? Ich kenne niemanden. Na ja vielleicht der Gemüsehändler in Baumwoll Jogginghose
Sushi Rolls Not Gender Rols

Offline MAS

  • Für ein großherziges Forum ohne Ausgrenzung!
  • Legende
  • ******
  • Beiträge: 21.317
  • Geschlecht: Männlich
  • Toleranz ist gut, Respekt ist besser!
    • IFN
  • Pronomen: Unwichtig
Antw:Würde Man(n) einen Rock tragen?
« Antwort #17 am: 01.08.2022 10:48 »
Wer stopft sich eigentlich die Taschen voll? Ich kenne niemanden. Na ja vielleicht der Gemüsehändler in Baumwoll Jogginghose

Mich fragte mal ein Kollege, ob es stimme, dass die Taschen in Röcken so viel kleiner seien als in Hosen. Wir verglichen seine Hosen- mit meinen Rocktaschen und tatsächlich waren seine mindestens doppelt so groß. Und darin hatte er alles, was er bei sich trug, also Portemonnaie, Schlüssel, Taschentücher usw. Ich hatte dafür meine Gürteltasche und in der Rocktasche links nur meine Taschentücher und rechts meinen Schlüssel (oder so, das ändert sich manchmal).

Ach so, nein, wir sind keine Gemüsehändler.

LG, Micha

Wer das Leben ernst nimmt, muss auch über sich lachen können.

ACHTUNG! Ich verbiete ausdrücklich, Texte oder Bilder, die ich hier einstelle, ohne meine ausdrückliche Erlaubnis auf andere Seiten zu kopieren!

Offline cephalus

  • Team
  • Legende
  • ******
  • Beiträge: 5.861
  • Geschlecht: Männlich
    • Münchengeflüster
Antw:Würde Man(n) einen Rock tragen?
« Antwort #18 am: 01.08.2022 11:17 »
Mich fragte mal ein Kollege, ob es stimme, dass die Taschen in Röcken so viel kleiner seien als in Hosen.

Nicht grundsätzlich, ich habe in manchen Röcken und Kleidern Taschen, da erblasst eine Cargohose vor Neid ;D.
Viele haben dafür keine Tasche.

Was auffällt ist, dass Damenjeans, die fast identisch sind mit dem Herrenmodell wirklich immer deutlich kleinere Taschen haben.


Offline MAS

  • Für ein großherziges Forum ohne Ausgrenzung!
  • Legende
  • ******
  • Beiträge: 21.317
  • Geschlecht: Männlich
  • Toleranz ist gut, Respekt ist besser!
    • IFN
  • Pronomen: Unwichtig
Antw:Würde Man(n) einen Rock tragen?
« Antwort #19 am: 01.08.2022 11:41 »
Mich fragte mal ein Kollege, ob es stimme, dass die Taschen in Röcken so viel kleiner seien als in Hosen.

Nicht grundsätzlich, ich habe in manchen Röcken und Kleidern Taschen, da erblasst eine Cargohose vor Neid ;D.
Viele haben dafür keine Tasche.

Was auffällt ist, dass Damenjeans, die fast identisch sind mit dem Herrenmodell wirklich immer deutlich kleinere Taschen haben.

Da gibt es sicher große Unterschiede zwischen einzelnen Röcken und Hosen. Wir hatten bei dem Vergleich nur eine Hose und einen Rock zur Verfügung.
Jedenfalls nutze ich meine Rocktaschen auch, um darin etwas unterzubringen, und wenn ein Rock oder Kleid keine Taschen hat, müssen Gürtel- oder Umhängetasche oder Jacken- oder Westentasche eben alles aufnehmen.

LG, Micha
Wer das Leben ernst nimmt, muss auch über sich lachen können.

ACHTUNG! Ich verbiete ausdrücklich, Texte oder Bilder, die ich hier einstelle, ohne meine ausdrückliche Erlaubnis auf andere Seiten zu kopieren!

Offline high4all

  • Mit meinem Gott kann ich über Mauern springen. (Psalm 18,30)
  • Legende
  • ******
  • Beiträge: 10.459
  • Geschlecht: Männlich
  • ΙΧΘΥΣ
  • Pronomen: Unwichtig
Antw:Würde Man(n) einen Rock tragen?
« Antwort #20 am: 01.08.2022 11:42 »
Was auffällt ist, dass Damenjeans, die fast identisch sind mit dem Herrenmodell wirklich immer deutlich kleinere Taschen haben.
Das ist dem meist engen Schnitt geschuldet. Stelle Dir mal eine Slim fit Jeans mit dicken, ausgebeulten Taschen vor... :'(
Herr, ich danke Dir dafür, dass ich wunderbar gemacht bin; wunderbar sind deine Werke; das erkennt meine Seele. (Psalm 139,14)

Never be limited by other people's limited imaginations. (Dr. Mae Jemison)

Wenn wir es recht überdenken, so stecken wir doch alle nackt in unsern Kleidern. (Heinrich Heine

Online Hanna

  • Hero
  • ****
  • Beiträge: 1.045
  • Geschlecht: Weiblich
  • I love tights!
    • tightseverysingleday/
  • Pronomen: Sie
Antw:Würde Man(n) einen Rock tragen?
« Antwort #21 am: 01.08.2022 14:08 »
Ich habe mir im frühling diese umhängetasche gekauft.

Bitte einloggen oder registrieren um das Bild zu sehen.
red tights by tightseveryday, auf Flickr

Sir hat genau soviel platz das ich alles mitnehmen kann was frau so braucht.
Von der ersatzstrumpfhose bis zur handcreme.
Sie bietet auch platz für meine fotoausrüstung inklusiv stativ was will ich mehr.
Wenn man zuviel platz hat schleppt man nur viel rum  ;D

Offline cephalus

  • Team
  • Legende
  • ******
  • Beiträge: 5.861
  • Geschlecht: Männlich
    • Münchengeflüster
Antw:Würde Man(n) einen Rock tragen?
« Antwort #22 am: 01.08.2022 17:56 »
Was auffällt ist, dass Damenjeans, die fast identisch sind mit dem Herrenmodell wirklich immer deutlich kleinere Taschen haben.
Das ist dem meist engen Schnitt geschuldet. Stelle Dir mal eine Slim fit Jeans mit dicken, ausgebeulten Taschen vor... :'(

Ne, Hajo ;)
Ich meine wirklich fast identische.
In beiden Fällen stretchig und eng anliegend. Ich habe wirklich ein paar Modelle im Schrank, von denen ich nur noch anhand der Taschen sagen kann, in welcher Abteilung ich sie gekauft habe - auch die Größe 36/36 ist identisch.
Einziger Unterschied: Bei den Damen nennt es sich slimfit, bei den Herren superskinny  ;D

Offline tcar

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 96
  • Geschlecht: Männlich
  • Pronomen: Er
Antw:Würde Man(n) einen Rock tragen?
« Antwort #23 am: 03.08.2022 08:12 »
In zwei Punkten hat Sharpals IMHO Recht:

Erstens, Taschen am Rock sind echt nice. Bauchtaschen und ähnliche waren für mich immer Fremdkörper. Eine Handtasche wäre eine Lösung, ist allerdings dann ein Dings, dass ich mit mir rumschleppe und an das ich denken muss, und außerdem ist es ein weiteres weiblich konnotiertes Teil, was für viele dann zu viel ist und wo ich mir dann schon wieder mehr blöde Kommentare fange.

Und zweitens macht der Schnitt viel aus. Wir hatten hier mal Diskussionen zur Körperform und wie der Rock dazu passen muss. Teile, die z.B. auf eine augeprägte Taille geschnitten sind, werden den meisten Männern meiner Ansicht nach nicht stehen. Von Kleidern, die ein bestimmtes Verhältnis von Brustumfang zum Rest voraussetzen oder tief ausgeschnitten sind, möchte ich nicht reden.

Ich denke mir, für Männer gedachte Röcke und Kleider könnten es leichter machen, gut auszusehen. An dieser Stelle Chapeau für die Foristen, die selbst schneidern - da habe ich schon einige sehr gute Varianten gesehen.

Offline Morle

  • Junior
  • **
  • Beiträge: 145
  • Geschlecht: Männlich
  • Pronomen: Er
Antw:Würde Man(n) einen Rock tragen?
« Antwort #24 am: 03.08.2022 09:30 »
Um noch einige Worte zur Taille-Hüft-Relation zu verlieren: ich denke, daß dies heutzutage nicht mehr so kritisch gesehen werden muß, da, wie ich mal irgendwo gelesen habe, diese Relation im Verlauf der letzten Jahrzehnte bei Frauen immer weiter abgenommen hat, heißt: die Frauen hatten früher eine deutlich schmalere Taille. Dem trägt die Kleidungsindustrie selbstverständlich Rechnung; gut für uns! Sofern, wir, wie schon oben ausgeführt, nicht die schicksten, taillenbetontesten Röcke tragen, dürfte es mit Ausnahme von einigen Körperformen nicht so "lächerlich" aussehen, wenn wir Röcke tragen.
Das Problem ist aber doch im Grunde - und ich schließe mich als Schisser da ausdrücklich ein - die Furcht vor der betonierten Meinung anderer, einschließlich von Frauen, was auch das Thema des Verhältnisses von Eigen- zu Fremdwahrnehmung tangiert, aber das ist eines, daß diesen Thread sprengte und vielleicht wert wäre, in einem anderen noch einmal thematisiert zu werden.
Euch allen einen sonnigen, erfreulichen Tag, in was auch immer, ob Hose (bäh), Rock oder Kleid,
Hans

Offline MAS

  • Für ein großherziges Forum ohne Ausgrenzung!
  • Legende
  • ******
  • Beiträge: 21.317
  • Geschlecht: Männlich
  • Toleranz ist gut, Respekt ist besser!
    • IFN
  • Pronomen: Unwichtig
Antw:Würde Man(n) einen Rock tragen?
« Antwort #25 am: 03.08.2022 10:28 »
Afrikanerinnen haben meiner Beobachtung nach oft viel ausgepägtere weibliche Körperproportionen als Europäerinnen.

LG, Micha
Wer das Leben ernst nimmt, muss auch über sich lachen können.

ACHTUNG! Ich verbiete ausdrücklich, Texte oder Bilder, die ich hier einstelle, ohne meine ausdrückliche Erlaubnis auf andere Seiten zu kopieren!

Offline Zwurg

  • Hero
  • ****
  • Beiträge: 805
  • Geschlecht: Männlich
  • Ich bin ein Rocker!
Antw:Würde Man(n) einen Rock tragen?
« Antwort #26 am: 03.08.2022 12:27 »
In dem Video waren aber auch Männer die es sich vorstellen konnten, einen Rock zu tragen.
Den größten Mut erfordert es den eigenen Weg zu gehen

Offline doppelrock

  • Hero
  • ****
  • Beiträge: 1.013
  • Geschlecht: Männlich
Antw:Würde Man(n) einen Rock tragen?
« Antwort #27 am: 03.08.2022 12:59 »
Schade, das Video zeigt zu wenige Stimmen und geht zu wenig in die Tiefe.

Ich könnte mir vorstellen, dass gerade die älteren Herren bei "Rock" an ein sehr weibliches, buntes, verziertes Teil denken, vielleicht als Österreicher auch ans Dirndl der Wirtin oder Gattin, das die Weiblichkeit sehr bewusst betont.
Vielleicht würde der ein oder andere sich eher trauen, wenn man zur Auswahl Hose und Rock anböte in nahezu gleicher Optik, so dass der Unterschied kaum auf den ersten Blick auffällt. Etwa im Cargo-Stil. Oder man könnte daran erinnern, dass Capri-Hose und Culotte ursprünglich Männerhosen waren und diese Brücke über Hosenrock zum Rock gehen.

Vielleicht versucht es ein anderer Sender ja nochmal ernsthafter, Wärme und Trockenheit werden noch eine Weile bleiben...

Offline cephalus

  • Team
  • Legende
  • ******
  • Beiträge: 5.861
  • Geschlecht: Männlich
    • Münchengeflüster
Antw:Würde Man(n) einen Rock tragen?
« Antwort #28 am: 03.08.2022 17:14 »
Leider gehen diese Formate meist nicht in die Tiefe, unabhängig vom behandelten Thema :(

Ich denke mit dem was sich die Befragten vorstellen, welches Bild sie vor Augen haben, hast Du vermutlich Recht. Es ist der gleiche Unterscheid zwischen einfach Rock tragen, was so gut wie alle positiv sehen und der erschreckenden Vorstellung die die selben Leute gehabt hätten, hätte man ihnen davon erzählt.

Online Skirtedman

  • Legende
  • ******
  • Beiträge: 5.412
  • Geschlecht: Männlich
  • Mann ohne Hose muss nicht nackt oder sonstwas sein
Antw:Würde Man(n) einen Rock tragen?
« Antwort #29 am: 03.08.2022 20:42 »
Ja, Cephalus!

Du hast es auf den Punkt gebracht!!!!

 

SMF 2.0.19 | SMF © 2020, Simple Machines | Bedingungen und Regeln

go up