Autor Thema: Totale Selbstverständlichkeit  (Gelesen 1107 mal)

Offline Skirtedman

  • Legende
  • ******
  • Beiträge: 5.676
  • Geschlecht: Männlich
  • Mann ohne Hose muss nicht nackt oder sonstwas sein
Antw:Totale Selbstverständlichkeit
« Antwort #15 am: 13.08.2022 00:36 »


Ich glaube viele Ängste sind nur in unserem Kopf - andere Leute reagieren viel gelassener als man befürchtet .

Das hast Du vollkommen richtig analysiert!!!

Offline MAS

  • Für ein großherziges Forum ohne Ausgrenzung!
  • Legende
  • ******
  • Beiträge: 21.634
  • Geschlecht: Männlich
  • Toleranz ist gut, Respekt ist besser!
    • IFN
  • Pronomen: Unwichtig
Antw:Totale Selbstverständlichkeit
« Antwort #16 am: 13.08.2022 00:47 »
Yep!
Wer das Leben ernst nimmt, muss auch über sich lachen können.

ACHTUNG! Ich verbiete ausdrücklich, Texte oder Bilder, die ich hier einstelle, ohne meine ausdrückliche Erlaubnis auf andere Seiten zu kopieren!

Offline JJSW

  • Schwabenrocker
  • Legende
  • ******
  • Beiträge: 6.224
  • Geschlecht: Männlich
  • real men wear skirts
    • https://www.pinterest.de/schwabenrocker/
Antw:Totale Selbstverständlichkeit
« Antwort #17 am: 13.08.2022 05:55 »
Im Urlaub haben wir die Schwester meiner Frau besucht, die in ein kleines Dorf in die Nähe von Bad  Hersfeld umgezogen ist.
Die Schwester meiner Frau betrachtete meine Röcke anfangs mit Skepsis, inzwischen hat auch sie sich dran gewöhnt.
In Bad Hersfeld war ich mit meiner Frau im Kleid unterwegs, es war ein ganz entspannter Tag, Wir waren auch in einigen Läden, wir haben auch mal wieder Kleider anprobiert.

Bitte einloggen oder registrieren um das Bild zu sehen.


Dieses Kleid "made in Italy"landete dann in der Einkaufstasche. Auch meine Frau fand ein passendes, so das wir wieder im Partnerlook gehen können.

Bei Ernstings Family hab ich dann noch ein Maxikleid mitgenommen.

Beim gemütlichen Bummel durch die Stadt bot eine junge Dame an, ein Foto von uns zu machen, das wir gerne annahmen.

Bitte einloggen oder registrieren um das Bild zu sehen.


Grüßle
Jürgen
Laßt Euch nicht von Zweifeln plagen
und genießt das Röcketragen

Offline Skirtedman

  • Legende
  • ******
  • Beiträge: 5.676
  • Geschlecht: Männlich
  • Mann ohne Hose muss nicht nackt oder sonstwas sein
Antw:Totale Selbstverständlichkeit
« Antwort #18 am: 13.08.2022 10:56 »
Einmal habe ich mich aber schon verletzt gefühlt , weil sie sagte auf meine Frage
,warum sie nicht mit mir im Rock gesehen werden will sagte, dass sie sich nicht fremdschämen will, dass tat schon weh.

Au Backe! Wie hast Du reagiert?

LG, Micha
Damals gar nicht Micha, habs dann für eine Zeit gelassen, FSH und Rock anzuziehen

Peter, Deine Reaktion kann ich verstehen.

Weil es - Du schreibst es ja selbst - sehr weh tat.

In Diskussionen hoher Emotionalität trifft man nicht immer die treffendsten Worte.

Vielleicht wollte sie mit 'fremdschämen' Dich gar nicht verletzen.

Beschämend ist das Wort aber trotzdem. Es drückt aus, dass Du Dich schämen müsstest in ihren Augen. Und der Wortteil 'fremd'? Der tut schon deswegen weh, weil Du ihr ja gar nicht fremd bist als Person.

Vielleicht kam ihr - bewusst oder unbewusst - das relativ moderne Wort 'fremdschämen' recht gelegen, um nicht auszudrücken, dass eigentlich sie selbst sich schämt, mit Dir so gesehen zu werden.

Falls es für Dich irgendwann so wichtig ist, das zu ergründen, wäre dann die Frage, weshalb sie sich denn schämen würde?

Es mögen die ganzen gesellschaftlich unterschwelligen Gründe sein, die wir hier so ziemlich alle kennen. Vielleicht ist es aber auch nur ein einziger Grund, oder zwei. Das genauer herauszufiltern könnte für Dich vielleicht irgendwann mal hilfreich sein. Vielleicht könnte das auch der erste Ansatzpunkt sein für einen irgendwann mal zu findenden späteren Kompromiss - falls Du Dir einen anderen wünschst als Ihr bisher miteinander gefunden habt.

--

Entschuldige, Micha, wenn ich vom Thema abweiche.
Aber die totale Selbstverständlichkeit ist noch nicht bei jedem so eingetroffen wie bei Dir.


Offline Uckermärker

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 91
  • Geschlecht: Männlich
    • https://www.instagram.com/juf_gallery/?hl=de
  • Pronomen: Er
Antw:Totale Selbstverständlichkeit
« Antwort #19 am: 13.08.2022 13:22 »
Meine Frau sagt mir der Rock oder das Oberteil geht - der Rock sieht dagegen unvorteilhaft aus.

Eine gute Quelle für neutrale Röcke ist Momox - vorteilhaft ist, das Momox die Bundweite angibt (der halbe Bauchumfang).
Hier lässt sich völlig Trendneutral bestellen.
Z.Z. gibt es gefühlt überall sonst nur Flowerpower.

Meine Frau einzubinden und gemeinsam die Röcke zu finden, die einem stehen hat uns gut getan und die Akzeptanz sehr gefördert.

Offline Timper

  • Junior
  • **
  • Beiträge: 172
  • Geschlecht: Männlich
  • Gleichberechtigung für alle!
  • Pronomen: Er
Antw:Totale Selbstverständlichkeit
« Antwort #20 am: 13.08.2022 14:03 »
Einmal habe ich mich aber schon verletzt gefühlt , weil sie sagte auf meine Frage
,warum sie nicht mit mir im Rock gesehen werden will sagte, dass sie sich nicht fremdschämen will, dass tat schon weh.

Au Backe! Wie hast Du reagiert?

LG, Micha
Damals gar nicht Micha, habs dann für eine Zeit gelassen, FSH und Rock anzuziehen

Peter, Deine Reaktion kann ich verstehen.

Weil es - Du schreibst es ja selbst - sehr weh tat.

In Diskussionen hoher Emotionalität trifft man nicht immer die treffendsten Worte.

Vielleicht wollte sie mit 'fremdschämen' Dich gar nicht verletzen.

Beschämend ist das Wort aber trotzdem. Es drückt aus, dass Du Dich schämen müsstest in ihren Augen. Und der Wortteil 'fremd'? Der tut schon deswegen weh, weil Du ihr ja gar nicht fremd bist als Person.

Vielleicht kam ihr - bewusst oder unbewusst - das relativ moderne Wort 'fremdschämen' recht gelegen, um nicht auszudrücken, dass eigentlich sie selbst sich schämt, mit Dir so gesehen zu werden.

Falls es für Dich irgendwann so wichtig ist, das zu ergründen, wäre dann die Frage, weshalb sie sich denn schämen würde?

Es mögen die ganzen gesellschaftlich unterschwelligen Gründe sein, die wir hier so ziemlich alle kennen. Vielleicht ist es aber auch nur ein einziger Grund, oder zwei. Das genauer herauszufiltern könnte für Dich vielleicht irgendwann mal hilfreich sein. Vielleicht könnte das auch der erste Ansatzpunkt sein für einen irgendwann mal zu findenden späteren Kompromiss - falls Du Dir einen anderen wünschst als Ihr bisher miteinander gefunden habt.

--

Entschuldige, Micha, wenn ich vom Thema abweiche.
Aber die totale Selbstverständlichkeit ist noch nicht bei jedem so eingetroffen wie bei Dir.
Die eigene Sicht und die fremde Sicht, zwei verschiedene Dinge. Der eine findet es schön der andere zum schämen...
Sushi Rolls Not Gender Rols

Offline MAS

  • Für ein großherziges Forum ohne Ausgrenzung!
  • Legende
  • ******
  • Beiträge: 21.634
  • Geschlecht: Männlich
  • Toleranz ist gut, Respekt ist besser!
    • IFN
  • Pronomen: Unwichtig
Antw:Totale Selbstverständlichkeit
« Antwort #21 am: 13.08.2022 16:23 »
Im Urlaub haben wir die Schwester meiner Frau besucht, die in ein kleines Dorf in die Nähe von Bad  Hersfeld umgezogen ist.
Die Schwester meiner Frau betrachtete meine Röcke anfangs mit Skepsis, inzwischen hat auch sie sich dran gewöhnt.
In Bad Hersfeld war ich mit meiner Frau im Kleid unterwegs, es war ein ganz entspannter Tag, Wir waren auch in einigen Läden, wir haben auch mal wieder Kleider anprobiert.

Bitte einloggen oder registrieren um das Bild zu sehen.


Dieses Kleid "made in Italy"landete dann in der Einkaufstasche. Auch meine Frau fand ein passendes, so das wir wieder im Partnerlook gehen können.

Bei Ernstings Family hab ich dann noch ein Maxikleid mitgenommen.

Beim gemütlichen Bummel durch die Stadt bot eine junge Dame an, ein Foto von uns zu machen, das wir gerne annahmen.

Bitte einloggen oder registrieren um das Bild zu sehen.


Grüßle
Jürgen

Jürgen, das Schaukelfoto finde ich klasse!  :)
Und das blaue Klied auch! :)

LG, Micha
Wer das Leben ernst nimmt, muss auch über sich lachen können.

ACHTUNG! Ich verbiete ausdrücklich, Texte oder Bilder, die ich hier einstelle, ohne meine ausdrückliche Erlaubnis auf andere Seiten zu kopieren!

Offline MAS

  • Für ein großherziges Forum ohne Ausgrenzung!
  • Legende
  • ******
  • Beiträge: 21.634
  • Geschlecht: Männlich
  • Toleranz ist gut, Respekt ist besser!
    • IFN
  • Pronomen: Unwichtig
Antw:Totale Selbstverständlichkeit
« Antwort #22 am: 13.08.2022 16:34 »
Entschuldige, Micha, wenn ich vom Thema abweiche.
Aber die totale Selbstverständlichkeit ist noch nicht bei jedem so eingetroffen wie bei Dir.

Du weichst doch gar nicht ab, Wolfgang, denn wenn Cephalus hier und ich im ähnlich heißenden Thread die Selbstverständlichkeit betonen, dann doch deswegen, weil wir uns selbst darüber wundern. Denb wir wissen ja, wie wenig selbstverständlich es für die meisten doch ist.
Deine Ratschläge an Peter finde ich gut.

LG, Micha
Wer das Leben ernst nimmt, muss auch über sich lachen können.

ACHTUNG! Ich verbiete ausdrücklich, Texte oder Bilder, die ich hier einstelle, ohne meine ausdrückliche Erlaubnis auf andere Seiten zu kopieren!

 

SMF 2.0.19 | SMF © 2020, Simple Machines | Bedingungen und Regeln

go up