Autor Thema: Faltenröcke für Männer und weiße Sneaker für Frauen: Modisch gekleidet  (Gelesen 1110 mal)

Online noch_so_einer

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 51
  • Geschlecht: Männlich
Eben auf welt.de gelesen:

"Besonders interessant ist diese Liste der internationalen Shopping-Suchmaschine Lyst, da ihre Auswertung aus dem zweiten Quartal erstmals einen Ausblick darauf gibt, welche Produkte nachgefragt werden, sobald die Corona-Lockerungen zunehmen und das soziale Leben wieder beginnt. Gucci hält seine Position als angesagteste Marke der Welt seit einem Jahr, gefolgt von Dior, Nike, Louis Vuitton und Prada.
Aber auch, wenn diese Liste ausschließlich aus Luxusmarken besteht, sind die meistgesuchten Top-Ten-Produkte für Männer und Frauen manchmal sogar erschwinglich - und die Looks überraschend progressiv, wie der Platz zehn der Männermode beweist."


"10. Faltenrock von Thom Browne
[...]
Da es der überraschendste Trend in dieser Liste ist, gibt es hier zwei Streetstyle-Fotos, die beweisen, wie alltagstauglich der Rock aussehen kann. Kein Wunder also, dass das Modell komplett ausverkauft ist."


Fehlt der Glut wohl doch nur etwas Luft?

VG

Offline Holger Haehle

  • Hero
  • ****
  • Beiträge: 1.879
  • Geschlecht: Männlich
Klasse, schon wieder ein Bericht zu unserem Lieblingsthema.

Danke!

Lasst mich bei der Gelegenheit anmerken, dass auch mein Buch "Männerrock - Geschlechterollen in Mode und Gesellschaft"  da draußen gekauft wird.
In der Kindle Rangliste wird es unter den 100 bestverkauften Sachbücher geführt.

Offline GregorM

  • Legende
  • ******
  • Beiträge: 6.914
  • Geschlecht: Männlich
  • Die meisten meiner Röcke sind Kilts
    • Wie wär's mit einem Kilt?
  • Pronomen: Er
https://www.dress2kilt.eu/de00.htm
https://blog-de.dress2kilt.

Übrigens meine ich, dass politische Diskussionen in diesem Forum untersagt sein sollten.

Offline Skirtedman

  • Routinier
  • *****
  • Beiträge: 3.888
  • Geschlecht: Männlich
  • Mann ohne Hose muss nicht nackt oder sonstwas sein
Klasse, schon wieder ein Bericht zu unserem Lieblingsthema.

Danke!

Lasst mich bei der Gelegenheit anmerken, dass auch mein Buch "Männerrock - Geschlechterollen in Mode und Gesellschaft"  da draußen gekauft wird.
In der Kindle Rangliste wird es unter den 100 bestverkauften Sachbücher geführt.

Na, 10. Platz bei den gefragtesten Männerklamotten den Faltenrock von Thom Browne.
Buch 'Männerrock' unter den 100 gefragtesten Kindle-Sachbüchern.
...

Es scheint, es tut sich was. Von einer absoluten Nische, was nur Exoten interessiert, kann man beim Thema Mann im Rock wohl nicht mehr sprechen.
Viele haben seit Jahren, Jahrzehnten auf diesen Moment gewartet!


Offline JJSW

  • Schwabenrocker
  • Legende
  • ******
  • Beiträge: 5.595
  • Geschlecht: Männlich
  • real men wear skirts
    • https://www.pinterest.de/schwabenrocker/
Ja, viele Männer sind auf den Rock gekommen (oder aufs Kleid oder hohe Schuhe usw.), auch jüngere. Es sind viele Bilder dazu im Internet zu finden.
und die wenigsten , die wohl auf den Rock kommen, brauchen wohl noch ein Forum dazu, sondern bedienen sich wohl "sozialer" Medien.

Trozdem bleibe ich unserer "Altherrenrunde" hier treu  ;)

Ja auch Bücher werden immer noch gerne gelesen.

Grüßle
Jürgen
Laßt Euch nicht von Zweifeln plagen
und genießt das Röcketragen

Offline Rock-er

  • Junior
  • **
  • Beiträge: 236
  • Geschlecht: Männlich
Ja, viele Männer sind auf den Rock gekommen (oder aufs Kleid oder hohe Schuhe usw.), auch jüngere. Es sind viele Bilder dazu im Internet zu finden.
und die wenigsten , die wohl auf den Rock kommen, brauchen wohl noch ein Forum dazu, sondern bedienen sich wohl "sozialer" Medien.

Trozdem bleibe ich unserer "Altherrenrunde" hier treu  ;)

Ja auch Bücher werden immer noch gerne gelesen.

Grüßle
Jürgen

.....meine volle Zustimmung!!!

Offline culture skirt

  • Routinier
  • *****
  • Beiträge: 3.105
  • Geschlecht: Geschlechtsneutral
Es scheint, es tut sich was. Von einer absoluten Nische, was nur Exoten interessiert, kann man beim Thema Mann im Rock wohl nicht mehr sprechen.
Viele haben seit Jahren, Jahrzehnten auf diesen Moment gewartet!

Hallo,

als Softwareentwickler kann ich sagen dass bei SEO und SEA folgender Grundsatz gilt, Wer misst misst Mist!
Richtiges Messen von Suchanfragen ist nicht so einfach. Erschwerend kommt hinzu, dass Rankings bei Google mit Geld gekauft werden können um auf Platz 1 zu stehen. Ein Großteil klickt dann aus Neugierde oder Sensationsgeilheit auf den Artikel ohne wirkliche Interesse dahinter.

Die Kommentare unter dem Artikel bemesse ich da schon eher einer Bedeutung zu (auch wenn diese nicht einen Mann auf seinen Rock ansprechen werden, aber ihren Teil halt denken werden).

Zitat
Manja
vor 20 Stunden
 Alle Jahre wieder wird versucht, den Faltenrock für Männer im Mainstream zu etablieren. Gelungen ist es nie, Schottenrock hin oder her.
Never ever wird es jemals einen rocktragenden männlichen Mitarbeiter in der Geschäftswelt geben, "irgendwas mit Medien" bzw. Werbung vlt ausgenommen.

Zitat
Thomas S.
vor 2 Tagen
 Ok ich bleibe lieber altmodisch… wurde 0 inspiriert


Ich muss sagen, irgendwas gefällt mir da auch nicht auf den Bildern, was ich nicht so klar begründen kann. Es sind vermutlich die globigen Treter dazu dicke Wollstrümpfe und stark behaarte Beine. Als Mann würde ich mich da auch nicht angesprochen fühlen. Da es modisch auch nichts herausragendes zum Einerlei der jetzigen Männermode ist.
Obenrum sieht es gepflegt (oder offiziell) aus und unten wird es "schmuddelig". Die Umkehrseite wäre oben Mann unten Frau, wenn man klassische Frauenröcke mit passenden Zubehör angezogen hätte. Darum wirkt ein Mix aus Männerkleidung und Frauenkleidung (kein neutraler unisexzeug) auf mich immer unstimmig.


Offline JJSW

  • Schwabenrocker
  • Legende
  • ******
  • Beiträge: 5.595
  • Geschlecht: Männlich
  • real men wear skirts
    • https://www.pinterest.de/schwabenrocker/
Einen großen Dank an culture skirt, der uns vor Höhenflügen wegen eines Artikels bewahrt und uns auf den harten Boden der Realität zurückholt  ;) ;)

Grüßle
Jürgen
Laßt Euch nicht von Zweifeln plagen
und genießt das Röcketragen

Online noch_so_einer

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 51
  • Geschlecht: Männlich
Ich kann mich schon darüber freuen, mal einen Artikel mit positivem Tenor zum Thema zu lesen ...

Und wenn dann auch noch - unter vielen anderen - ein Kommentar wie
Zitat
Snuffelophagus
vor 6 Stunden
 Wir leben in Zeiten der vermeintlichen Gleichberechtigung. Wenn also ein Mann einen Rock anziehen möchte bitte. Das sollte kein Erstaunen oder politische Debatten auslösen. Genauso wenig, wie wenn ich als Frau oben ohne im Strandbad liegen möchte, kein Polizeieinsatz und Hsusverbot folgen sollte. Nur sollte beides einfach ganz egal und somit keine weitere Erwähnung wert sein.

dabei ist - so what? 8)

Offline high4all

  • Mit meinem Gott kann ich über Mauern springen. (Psalm 18,30)
  • Legende
  • ******
  • Beiträge: 9.981
  • Geschlecht: Männlich
  • ΙΧΘΥΣ
  • Pronomen: Unwichtig

Auf den beiden Bildern kommen die Röcke nicht nur logisch und modisch vor, sondern sehen am Mann auch sehr gut und "richtig" aus.

Gruß
Gregor
Das liegt daran, dass übrige Kleidung auf die Röcke abgestimmt ist und die Looks "aus einem Guss" sind. Es macht schon etwas mehr Mühe als Jeans, T-Shirt und Turnschuhe.
Herr, ich danke Dir dafür, dass ich wunderbar gemacht bin. (Psalm 139,14)

Never be limited by other people's limited imaginations. (Dr. Mae Jemison)

Wenn wir es recht überdenken, so stecken wir doch alle nackt in unsern Kleidern. (Heinrich Heine)

Online noch_so_einer

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 51
  • Geschlecht: Männlich
Der Vollständigkeit halber: auch die Vogue hat day Thema aufgegriffen...

Offline GregorM

  • Legende
  • ******
  • Beiträge: 6.914
  • Geschlecht: Männlich
  • Die meisten meiner Röcke sind Kilts
    • Wie wär's mit einem Kilt?
  • Pronomen: Er
Und mit einen guten Foto.

Gruß
Gregor
https://www.dress2kilt.eu/de00.htm
https://blog-de.dress2kilt.

Übrigens meine ich, dass politische Diskussionen in diesem Forum untersagt sein sollten.

Offline culture skirt

  • Routinier
  • *****
  • Beiträge: 3.105
  • Geschlecht: Geschlechtsneutral
Und mit einen guten Foto.

Gruß
Gregor
irgendwie sieht das unsexy aus. Und bevor jetzt kommt, dass das daran liegt, weil ich auf Frauen stehe. Auch auf Frauen dürfte das unsexy wirken.

Offline skortsandtights

  • Senior
  • ***
  • Beiträge: 270
  • Geschlecht: Weiblich
  • Pronomen: Sie
Ich erspare mir da jeden kommentar  ;D

Online Zwurg

  • Hero
  • ****
  • Beiträge: 629
  • Geschlecht: Männlich
  • Ich bin ein Rocker!
Männer in Röcken werden seit 25 Jahren und länger immer wieder in Modemagazinen und im Internet gezeigt.
Vielleicht tragen heute mehr Männer freiwillig Röcke als früher und machen sich weniger einen Kopf darum, ich weiß es nicht.
In meinem Umfeld bin ich der einzige Mann im Rock. Ich sehe diese anderen Männer im Rock nirgends. Liegt wahrscheinlich daran dass ich einem Dorf in Oberbayern wohne und nicht in London oder Paris.

Nichtsdestotrotz fände ich leichtere Faltenröcke cool. Im Sommer mag ich ungerne einen Kilt anziehen und mir 5 Kilo Wolle um den Hintern hängen, das ist mir zu warm. Ich hätte gerne einen leicheten Faltenrock,der so lange ist dass er mir bis zum Knie reicht, ich finde aber immer nur kurze Minnis für Girlies.


Pesönlich finde ich diese raufgezogenen Socken zu den Männerschuhen auch nicht so hip und bei kälteren Temperaturen bräuchte es eh Strumpfhosen.
Vielleicht sollte man als Mann dann auch weiße Sneaker tragen? Diese sind ja eher Genderneutral (ich habe lange meine BW Hallenturnschuhe getragen)
Den größten Mut erfordert es den eigenen Weg zu gehen

 

SMF 2.0.17 | SMF © 2020, Simple Machines
SMFAds for Free Forums


go up